Anzeige

Di., 28.03.2017

Frühjahrskonzert des Männergesangvereins Erinnerungen werden wach

 

Borghorst - In die 50er und 60er Jahre taucht der Männergesangverein Borghorst am Samstag (1. April) ein. Dann findet das Frühjahrskonzert in der Mensa des Gymnasiums Borghorst statt. mehr...

Mo., 27.03.2017

Stiftung aus Münster zahlt Rollstuhlrampe Herzenswunsch geht in Erfüllung

Karina kann jetzt mitfahren: Darüber freuen sich Mutter Svetlana, ihre Tochter Nicole und Liane Castrudcci.

Borghorst - Es war ein bisschen wie ein Weihnachtsgeschenk: Ende Dezember hat Familie Vunder aus Borghorst ein Schreiben aus Münster bekommen. Darin bestätigte die Piepmeyer-Stiftung den Vunders die Kostenübernahme für eine Rollstuhlrampe für ihren VW Bulli. Von Linda Braunschweig mehr...


Mo., 27.03.2017

Jahreshauptversammlung als Auftakt in die neue Saison Luftsportler wollen durchstarten

Die Jubilare mit dem geschäftsführenden Vorstand der LSG Steinfurt:

Steinfurt - Mit dem besser werdenden Wetter ist es auch für die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Steinfurt (LSG) wieder soweit: Die Mitglieder starten in die neue Saison. Nach der flugarmen Winterzeit, in der das Hauptaugenmerk vor allem darauf lag, die Flugzeuge zu warten, freuen sich die Mitglieder jetzt wieder auf die ersten Flüge, teilt der Verein in einem Pressetext mit. mehr...


Mo., 27.03.2017

Gilde der Marktschreier kommt vom 7. bis 9. April in die Burgsteinfurter Innenstadt Wer nimmt Achim die Butter vom Brot?

Wurst-Achim hat 15-mal in Folge den Marktschreier-Wettbewerb in Burgsteinfurt gewonnen. Vom 7. bis 9. April geht es in die nächste Runde.

Burgsteinfurt - Wer soll Wurst-Achim noch die Butter vom Brot nehmen? 15-mal in Folge hat der stimmgewaltige Sonderverkäufer während der Burgsteinfurter Marktschreiertage die Konkurrenz in Bausch und Bogen gebrüllt. Und kaum jemand zweifelt daran, dass sich das sprücheklopfende Schwergewicht mit seiner Salamitaktik auch vom 7. bis 9. April (Freitag bis Sonntag) wieder die Krone der Gilde aufsetzen wird. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 27.03.2017

Vorstand der KAB St. Marien Einstimmig wiedergewählt

Der neue und alte Vorstand der KAB St. Marien vor der

Borghorst - Die Mitglieder der KAB St. Marien sind mit der Arbeit ihres Vorstandes bestens zufrieden. Am Sonntagvormittag haben sie diesen Eindruck während der Generalversammlung im Don-Bosco-Heim mit einer einstimmigen Wiederwahl aller Kandidaten, deren Amtszeit abgelaufen war, unterstrichen. Von Karl Kamer mehr...


Mo., 27.03.2017

Vom Seller Feld bis Marokko Burgsteinfurter Heimatfreunde setzen Schnatgänge fort

Schnatstein Nummer 64  am Seller See strahlte mit den Burgsteinfurter Heimatfreunden in der herrlichen Frühlingssonne um die Wette. Helfende Hände erleichterten das Überwinden von Gräben.

Burgsteinfurt - Zwei von 13! Keine gute Quote für die jüngste Etappe des Burgsteinfurter Heimatvereins in Sachen Schnatsteine. Von der Hofstelle Wermeling an der Straße nach Wettringen bis zum Seller See haben einst die Grenzsteine 76 bis 64 den Herrschaftsbereich der Steinfurter Grafschaft vom münsterischen Fürstbistum markiert. mehr...


Mo., 27.03.2017

Standort Emsdettener Straße nicht ausgelastet VR-Bank schließt SB-Filiale

 

Borghorst - Die VR-Bank Kreis Steinfurt schließt ihre Selbstbedienungsfiliale an der Emsdettener Straße in Borghorst. Eine Überprüfung habe ergeben, dass die Frequentierung der Filiale deutlich abgenommen hat. Laut den Technikern der VR-Bank liegt diese nur noch bei 25 Prozent. mehr...


Mo., 27.03.2017

Laub und Geäst fangen Feuer Brand im Unterholz in Hollich

Laub und Geäst fangen Feuer : Brand im Unterholz in Hollich

Zu einem Flächenbrand rückte die Feuerwehr Burgsteinfurt am Montag um 12.52 Uhr aus. Ein Anwohner hatte die Wehr alarmiert. In einem Waldstück in Hollich waren Laubhaufen und Unterholz aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. mehr...


So., 26.03.2017

Premiere von „Next to normal“ der Musical Company Steinfurt Packende Story geht unter die Haut

Mit der Aufführung des Broadway-Erfolgs „Next to normal“ hat sich die Steinfurter Musical Company einer großen Heraufforderung gestellt und ein ernstes Thema einfühlsam und zugleich unterhaltsam auf die Bühne des Luther-Hauses gebracht.

Burgsteinfurt - „Next to normal“ ist die Geschichte einer depressiven Frau, an deren Problemen eine ganze Familie langsam zerbricht. Die Musical Company Steinfurt hat sich dieses hochbrisanten Stoffes angenommen, die schauspielerische Herausforderung ist bei der Premiere am Freitagabend beeindruckend auf der Bühne des Burgsteinfurter Martin-Luther-Hauses einfühlsam umgesetzt worden. Von Rainer Nix mehr...


So., 26.03.2017

Jahreskonzert des Burgsteinfurter Posaunenchors Orchester mit klarer Botschaft

In Top-Form war der CVJM-Posaunenchor am Samstagabend in der Aula des Arnoldinum Jutta Köster und Kerstin Timmers wurden für 40, Peter Köster für 50-jährige Treue zum Chor von Udo Werdeling ausgezeichnet (kl. Bild)

Burgsteinfurt - Der Streifzug durch die Welt der Opern, Sagen, Filme, der Natur und auch der Rockmusik ist dem Posaunenchor des CVJM Burgsteinfurt am Samstag vortrefflich gelungen. Auch Jubilarehrungen haben im Verlauf des Jahreskonzertes im Arnoldinum auf dem Programm gestanden. Das intensive Üben unter dem Dirigenten Stefan Blaak hatte sich gelohnt. Von Rainer Nix mehr...


So., 26.03.2017

Voller Steinfurter Bürgersaal bei Lesung Mit drei ??? auf Spurensuche

Sehr gut besucht war der Bürgersaal im Steinfurter Rathaus, wo am Freitagabend ein Team um Schauspieler Christoph Tiemann klassische Fälle der „Drei Fragezeichen“ nachgespielt und die Zuhörer in eine Zeit versetzt haben, in der Detektive noch mit Tonbandgerät und Kamera auf Spurensuche gegangen sind.

Steinfurt - Am Freitagabend sind ausnahmsweise Familien mit Kindern am frühen Abend Richtung Rathaus geströmt. Denn den Vorsitz im voll besetzten Bürgersaal hatten für zwei vergnügliche Stunden „Die drei Fragezeichen“ übernommen. Mit den Juniordetektiven Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews sind ganze Generationen von Jugendlichen aufgewachsen. mehr...


So., 26.03.2017

Jahreskonzert Friedensklang Borghorst Von Klassik bis Rock

Das Publikum in der voll besetzten Mensa des Gymnasiums verfolgte ein sehr abwechslungsreiches Konzert des Musikvereins Friedensklang, dessen Repertoire breit gefächert war. An der Querflöte: Solistin Kathrin Borgmann.

Borghorst - Das Jahreskonzert des Musikvereins Friedensklang hat die Zuhörer mit auf eine Reise quer durch die musikalischen Epochen und Genres genommen. Am Samstagabend waren in der Mensa des Borghorster Gymnasiums gleich drei Orchester mit einem Programm aufgetreten, das von „Paris Montmartre“ bis in die goldenen 1920er Jahre thematisch breit aufgestellt war und so jeden musikalischen Geschmack bedienen sollte. mehr...


So., 26.03.2017

Rolinck stellt „Burgsteinfurter Original“ vor Das schmeckt nach Heimat

Zwei Burgsteinfurter  kosten das „Burgsteinfurter Original“: Rolinck-Vertriebsleiter Heinrich Rummeling (r.) und Braumeister Marcel ter Steege genießen die neue Biersorte nach alter Brauer-Art: Aus dem „Düppen“, einem Bierkrug aus Blech, der in diesem Fall noch aus den Zeiten der örtlichen Privatbrauerei stammt.

Burgsteinfurt - Die Brauerei Rolinck hat ein neues Produkt vorgestellt. Das „Burgsteinfurter Original“ wird zukünftig ausschließlich in der Gastronomie ausgeschenkt. Von Ralph Schippers mehr...


Sa., 25.03.2017

Stadt kann nach Ratsbeschluss vier Grundstücke vermarkten  Lindesaystraße: Wäldchen muss weichen

So soll es aussehen: Eine zwölf Meter breite Grünfläche mit geschützten Bäumen bleibt erhalten.

BurgSteinfurt - Mehrheitlich hat der Rat am Donnerstag die Änderung des Bebauungsplans Veltruper Kirchweg beschlossen. Damit kann die Stadt an der Lindesaystraße vier Baugrundstücke vermarkten. Das ist der Schlusspunkt unter einer langen Diskussion um die Fläche, auf der zunächst ein Kindergarten geplant war. Von Linda Braunschweig mehr...


Sa., 25.03.2017

Keine Gnade für sechsfache Mutter 28-Jährige wurde unter laufender Bewährung rückfällig

 

Steinfurt - Für eine sechsfache Mutter, die sich wiederholt wegen Betruges vor Gericht verantworten musste, gibt es keine weitere Chance auf Bewährung. Das Amtsgericht Steinfurt hat die 28-jährige Frau jetzt zu einem Jahr und vier Monaten Gefängnis verurteilt. Ihr mitangeklagter Ehemann wurde freigesprochen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Fr., 24.03.2017

MLH Bürgerimmobilien eG „Haus mit weiterem Leben füllen“

Der Bürgergenossenschaft ist es in den ersten drei Jahren ihres Bestehens gelungen, vielseitige gesellschaftliche und kulturelle Angebote im Martin-Luther-Haus zu etablieren. Dieser Weg soll konsequent weitergeführt werden.

Burgsteinfurt - Vier Jahre nach ihrer Gründung 2013 startet die Bürgergenossenschaft Martin-Luther-Haus (MLH) jetzt durch: Nach dem weitgehenden Abschluss der Renovierung des früheren evangelischen Gemeindehauses, der Übergabe des benachbarten Jugendhauses an eine Grundstücksgemeinschaft sowie dem Aufbau eines festen Mieter-Stammes „haben wir den Kopf nun frei, um das Haus mit weiterem Leben zu füllen“ Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 24.03.2017

Streit im Rat um 3,9-Millionen-Zuschuss vom Land CDU: Rektoren sollen mitreden

Immer was zu tun: Der Sanierungsstau an den Steinfurter Schulen beträgt über sieben Millionen Euro.

Steinfurt - Die erste von vier 921 745 Euro großen Raten ist verplant. Bis Ende 2020 sollen es 3,9 Millionen Euro sein, die in die Sanierung und die Infrastruktur der Steinfurter Schulen gesteckt werden. Das Geld kommt – ziemlich unverhofft – vom Land. Logisch, dass die Lokalpolitik gegen den Geldsegen nichts einzuwenden hat. Von Axel Roll mehr...


Fr., 24.03.2017

Investition zu Saisonbeginn Schönheitskur für den Kreislehrgarten

Vorbereitung für die Verlegung der Granitplatten: Der Weg vom Kötterhaus zum Bürogebäude des Kreislehrgartens.

Burgsteinfurt - Bevor mit dem Anstieg der Temperaturen auch die Zahl der Besucher wieder zunimmt, werden derzeit im Kreislehrgarten einige Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 24.03.2017

Arbeiten beginnen Mitte kommender Woche Kock-Verwaltung wird abgerissen

 

Borghorst - Ab Montagabend wird das Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der ehemaligen Firma Arnold Kock von innen ausgeleuchtet. Grund sind erneut Fledermäuse. Die sollen vertrieben werden, bevor ab Mitte der Woche das einsturzgefährdete Gebäude bis zur Kellerdecke abgetragen wird. Das kündigte Architekt Helmut Mohr am Freitag an. mehr...


Fr., 24.03.2017

DLRG-Ortsgruppe Borghorst ehrt Jubilare  Rettungswacht im Sommer ist gesichert

Vorstand, Jubilare und weitere Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Borghorst, die jetzt im „Jägerhof“ ihre Versammlung abgehalten hat. Die Führungsmannschaft wurde dabei in ihren Ämtern bestätigt.

Borghorst - Dieter Ottenbeck und Bernd Diekmann gehören seit 50 Jahren der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft Borghorst (DLRG) an. Während der jüngsten Generalversammlung der Ortsgruppe hat Annemarie Knaup, Fachfrau Ausbildung beim DLRG-Bezirksvorstand, die beiden langjährigen Mitglieder geehrt. mehr...


Fr., 24.03.2017

Nutztierhaltung zum Thema gemacht Unterricht auf dem Bauernhof

Nutztierhaltung zum Thema gemacht : Unterricht auf dem Bauernhof

Die Klasse 5c der Realschule am Buchenberg besuchte jetzt den Hof Löbbert in Ostendorf. In den vorherigen Biologiestunden beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema „Nutztiere und deren Haltung“. mehr...


Fr., 24.03.2017

Ehemalige Wilmsberger Volksschüler erinnern sich Reibeplätzchen am Schulzaun

Von den 58 eingeschulten Schülerinnen und Schülern kamen 28 zum Klassentreffen.

Borghorst - Zum Klassentreffen des Einschulungsjahrgangs 1948, Entlassjahrgang 1956, trafen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Wilmsberger Volksschule (Kardinal- von-Galen-Volksschule) am Donnerstag im Heimathaus Borghorst. Von damals 58 eingeschulten Kindern waren 28 der Einladung gefolgt und zum Teil von weither angereist. Von Karl Kamer mehr...


Do., 23.03.2017

Ablöseregelung greift nicht mehr Parkraum ist knappes Gut

Welche Richtung soll mit dem Parkraum in Steinfurt eingeschlagen werden? Fest steht, dass die Flächen immer knapper werden und ein neues Konzept her muss.

Steinfurt - Kaum zu glauben, aber in Steinfurt sind Parkplätze ein knappes Gut. So knapp, dass Rat wie Verwaltung inzwischen von einem „ernsten Problem“ sprechen. Dabei sind motorisierte Kunden, die vor ihrer Shopping-Tour in die Such-Warteschleife geschickt werden, immer noch die große Ausnahme. Von Axel Roll mehr...


Do., 23.03.2017

Steinfurter wegen Leistungsbetrugs vor Gericht Geldstrafen für Schwarzarbeit

 

Steinfurt - In gleich mehreren Fällen haben Beamte der Finanzkontrolle (FKS) des Hauptzollamtes Münster Personen bei der Schwarzarbeit erwischt und zur Anzeige gebracht. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Fr., 24.03.2017

„Dein Song für EINE WELT!“ Singen für eine gerechte Welt

Auf Höhe mit den Stars: André Fischer, Singer und Songwriter aus Altenberge, sorgte beim ausverkauften Konzert im Schiller-Gymnasium Münster für ebenso viel Applaus wie (v.l.) ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz, Adel Tawil, Pro7-Moderatorin Jeaninne Michaelsen und Afrika-Sonderpreisträger Ezé Wendtoin.

KREIS STEINFURT - Am Donnerstagabend gaben namhafte Musiker und Vertreter aus Politik, Ökologie und Kultur im Schillergymnasium Münster den offiziellen Startschuss für die neue Runde des Contests „Dein Song für Eine Welt“. Der Altenberger Singer und Songwriter André Fischer zeigte mit seinem Auftritt, wie gut er mithalten kann mit Stars wie Adel Tawil, Cross, Fargo oder Jamie-Lee, die ebenso live ihre Songs vorstellten. Von Peter Sauer mehr...


1 - 25 von 4660 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige