Do., 21.08.2014

Ehrenamtliche im Einsatz Man nennt ihn den „Wanderwart“

Da geht‘s lang:  Horst Dormann sorgt für neue Wegweiser an den Westerkappelner Wanderwegen und befreit so Bäume von Schildern.

Westerkappeln - Horst Dormann wird der Wanderwart genannt. Das kommt von seiner Leidenschaft, sich bei der Wandergruppe des Kultur- und Heimatvereins unter anderem um die Vorbereitungen der Touren zu kümmern. Den Titel gibt es offiziell gar nicht. Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Do., 21.08.2014

St. Georg Grundschule begrüßt 77 i-Dötze mit einer fröhlichenWillkommensfeier Mit Kribbeln im Bauch

Bei einem Fallschirm holten die Zweitklässler die Erstklässler in ihre Runden, bevor es in die Klassen ging.

Saerbeck - Es ist das größte Abenteuer nach dem Kindergarten: der erste schultag. In der St.-Georg-Grundschule machten sich jetzt 77 i-Dötze daran, dieses Abenteuer zu bestehen. Begrüßt wurden sie mit einer kunterbunten Willkommensfeier. Von Alfred Riese mehr...


Do., 21.08.2014

Ausstellung in der Fotowerkstatt: Jeder kann mitmachen Kirchturm oder Gebetsrakete?

Der eingerüstete Kirchturm umrahmt von Stockrosen, fotografiert von Günter Pfützenreuter.

Nordwalde - Aus allen Richtungen weithin sichtbar, ist der Turm der St.-Dionysius-Kirche das einzig wirklich markante Wahrzeichen Nordwaldes. So sieht es jedenfalls Günter Pfützenreuter. „Er dient sogar den anfliegenden Flugzeugen als Landmarke“, weiß der Betreiber der Nordwalder Fotowerkstatt, „und noch überragt er die Fahrgeschäfte der Kirmes.“ Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 21.08.2014

28 Jahre Kulturprogramm Laer „Erfahren, erleben, genießen“

Bürgermeister Detlev Prange und Kulturbeauftragte Maria Hinnemann stellen das neue Kulturprogramm der Gemeinde Laer vor, das ins seine 28. Runde geht. Den Anfang macht Lioba Albus, die am 5. September als Königin von England eine kabarettistische Luxusdampferfahrt der Extraklasse im Pfarrzentrum antritt. Foto. Sabine Niestert

Laer - Insgesamt zwölf Veranstaltungen werden von September bis Juni 2015 Von Sabine Niestert mehr...


Do., 21.08.2014

Weinprobe mit Nathalie Lumpp „Einfach himmlisch“

Nathalie Lumpp ist die führende deutsche Weinexpertin – und immer wieder gern in Tecklenburg zu Gast.

Tecklenburg - „Die Schokolade im Gaumen schmelzen lassen, dann den Wein dazu – einfach himmlisch.“ Wenn Nathalie Lumpp dermaßen schwärmt, dann können ihre Gäste sicher sein, dass sie ein kulinarischer Hochgenuss erwartet. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 20.08.2014

Multifunktionsfläche erweitert Schach spielen unter freiem Himmel

Das Schachspiel fasziniert jung und alt gleichermaßen. Spaß macht es, draußen mit überdimensionalen Figuren zu spielen.

Tecklenburg-Brochterbeck - Das Strategiespiel „Schach“ begeistert die Menschen, egal ob alt oder jung, schon unglaublich lange. Bereits im Mittelalter wurde es gespielt. Ab sofort kann man auch eine Partie im Grünen wagen – auf der Multifunktionsfläche am Familienzentrum. Von Alfons Voss mehr...


Mo., 18.08.2014

Geburtstagsstimmung auf der Wallwiese Gänsehaut bei „Preußens Gloria“

Ein beeindruckendes Bild bot sich am Sonntagnachmittag zum Auftakt des Sommerfestes auf der Wallwiese. Dort spielten über 250 Musiker gemeinsam „Preußens Gloria“.

Horstmar - Dort feierte der MGV Liederkranz sein traditionelles Sommerfest. Von Jonas Hille mehr...


Do., 06.02.2014

Fernweh (8): Victoria Lennerz aus Greven findet die Amerikaner sehr höflich Man kann ja mal die Tür aufhalten

Victoria Lennerz vor dem Weißen Haus, Washington ist nur zwei Stunden von Harrisburg entfernt. So schön sie es dort auch findet – einmal im Monat kommt der Heimweh-Blues.

Greven / Harrisburg. - Victoria Lennerz ist 24 Jahre und hat vor einem Jahr in Greven ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wie sie nach Harrisburg, Pennsylvania, gekommen ist, mithilfe des deutschen Bundestages, schildert sie im Fernweh-Interview. mehr...


Do., 21.08.2014

Jugendzentrum zieht Bilanz eines umfangreichen Ferienprogramms Neuer Lack für die „Wall of Fame“

Mit Sprühdose und Pinsel rückten Jugendliche der „Wall of Fame“ am Jugendzentrum bei der Graffiti-Aktion auf den Putz und sorgten für farbenfrohe neue Bilder.

Lengerich - Ein paar Highlights im Ferienprogramm hatte sich das Team des Jugendzentrums bis zum Ende aufgehoben. Die neuesten Spiele für den PC oder die Konsole konnten 50 Jugendliche auf der Messe „Games­com“ in Köln ausprobieren. Teilweise war viel Geduld erforderlich: zwei Stunden Wartezeit waren manchmal nötig, um eine neues Game zu testen, schreibt das Jugendzentrum. Dennoch waren alle Jugendliche am Abend voll zufrieden mehr...


Do., 21.08.2014

Pünktlich zum Schulbeginn: Kiosk-Erweiterung in der Gesamtschule eröffnet Die bedrohliche Enge ist endlich passé

Sie freuen sich, dass alles pünktlich fertig geworden ist (von links):

Saerbeck - Und die Schüler müssen auch nicht mehr im Regen stehen: Runderneuert und vor allem erweitert, präsentiert sich der Kiosk in der Gesamtschule, der jetzt eröffnet wurde. mehr...


Do., 21.08.2014

Metelen hat 20 Prozent mehr Gäste Touristen verweilen im Schnitt 2,4 Tage

Viele Touristen kommen zum Radfahren ins Münsterland. Dabei machen sie auch in Metelen Station.

Metelen - Die Zahl der Gäste, die in Metelen Station machen, ist gestiegen. Im vergangen Halbjahr kamen 20 Prozent mehr Touristen in die Vechtegemeinde. Im Schnitt blieben sie 2,4 Tage. Von Anne Steven mehr...


Do., 21.08.2014

Geschichtskreis lädt ein Der Besuch des Kaisers und der Zeitgeist vor dem Ersten Weltkrieg

Geschichtskreis lädt ein : Der Besuch des Kaisers und der Zeitgeist vor dem Ersten Weltkrieg

Der Besuch von Kaiser Wilhelm II. in Tecklenburg im Jahr 1907 ist Thema beim nächsten Treffen des Geschichtskreises des Geschichts- und Heimatvereins (GHV). Beginn ist um 19.30 Uhr im Haus des Gastes. mehr...


Do., 21.08.2014

Krisen erfordern Expertisen Experte aus Ladbergen über den Handel mit Russland und der Ukraine

Dirk Oliver Haller freut sich, dass die in Ladbergen ansässige Deutsche Finetrading trotz Krise in der Ukraine und Handelssanktionen mit Russland weiter an Umsatz zulegt.

Ladbergen - Wirtschaftssanktionen. Das Wort hat für Dirk Oliver Haller einen besonderen Klang. Schließlich ist der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Finetrading AG (DFT) in Russland und der Ukraine mit seinem Unternehmen (in geringem Maße) geschäftlich engagiert. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mi., 20.08.2014

Kita-Leiterinnen kritisieren Rot-Grün in Düsseldorf Weniger Geld und Zeit für die Kinder

Wollen im Gespräch bleiben: 

Nordwalde - Die Leiterinnen der Nordwalder Kindergärten betrachten mit Sorge die Folgen der zweiten Änderung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), die bereits zum 1. August in Kraft getreten ist. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 20.08.2014

Brüder vor Gericht Rumgepöbelt und zugeschlagen

Altenberge - „Was bist du denn für ein Gesichtseintopf?“ Diese Frage löste am 1. September vergangenen Jahres beim Sommernachtsfest in Altenberge hinterm Festzelt eine Schlägerei aus, die gestern beim Jugendschöffengericht in Rheine ein gerichtliches Nachspiel hatte. Angeklagt waren zwei Brüder aus Altenberge im Alter von 20 und 24 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Von Monika Koch mehr...


Mi., 20.08.2014

Heimatfreunde prüfen Schnadstein Immer der Grenze entlang

Die Heimatfreunde Gerhard Stalljohann (links) und Rudolf Rogowski haben den Stein wieder sichtbar gemacht.

Tecklenburg-Leeden/Ledde/Lengerich - Zum Schnadgang laden die Heimatvereine Lengerich, Leeden und Ledde am Samstag, 30. August, ein. Der Schnadstein steht am „Lütke Berg“ an der Grenze zwischen Leeden, Ledde, Lengerich. mehr...


So., 17.08.2014

„Alles hat seine Zeit“ Dem „Beschleunigungswahn“ getrotzt

Gemütlich machten es sich die Teilnehmer aus Horstmar und Leer am Lagerfeuer. Dort wurde auch gemeinsam gesungen.

Horstmar/Leer - Zahlreiche Horstmarer und Leerer genossen den Lagerfeuerabend der Kirchengemeinde St. Gertrudis. Dazu hatte der Ausschuss für besondere Veranstaltungen auf den Hof Telgman/Potthoff in die Alst eingeladen. Dort reflektierten die Teilnehmer über das Thema „Zeit“. Von Franz Neugebauer mehr...


Do., 21.08.2014

Thomas Berger ist neuer Kaplan „Glaube ist ein Geschenk“

Thomas Berger ist der neue Kaplan der St.-Lambertus-Gemeinde. Glauben leben, zusammen mit den Menschen – das möchte 39-Jährige, der nach dem Schulabschluss zunächst als Altenpfleger arbeitete.

Ochtrup - Thomas Berger ist der neue Kaplan der St.-Lambertus-Gemeinde in Ochtrup. Glauben leben, zusammen mit den Menschen - das möchte der 39-Jährige, der nach seinem Schulabschluss zunächst als Altenpfleger arbeitete. Von Heidrun Riese mehr...


Do., 21.08.2014

Metelens Ernte ist eingefahren Landwirte bauen vor Ort nur wenig Weizen an

Die Weizenernte wird vielerorts zum Problem, weil die Böden zu nass sind und die Halme von Wind und Regen niedergedrückt wurden. In Metelen ist die Ernte zu 99 Prozent eingefahren. Da in der Vechtegemeinde generell wenig Weizen angebaut wird, sind die Ausfälle entsprechend niedrig, sagt der LOV-Voristzende Reinhold Laukötter.

Metelen - Der Regen der vergangenen Wochen hat seine Spuren auf den Weizenfeldern hinterlassen. Doch die Metelener Landwirte hatten Glück. Ihre Ernte ist, so der LOV-Vorsitzende Reinhold Laukötter, zu 99 Prozent eingefahren. Von Anne Steven mehr...


Mi., 20.08.2014

Heimatverein besucht Solingen Klingen und Kaiser-Wagen

Das Bergische Land erkundeten die Ladberger Heimatfreunde. Auf dem Besuchsprogramm standen eine Messerschleiferei, Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke und ein historisches Café.

Ladbergen - Das bergische Land steuerten Mitglieder des Heimatvereins Ladbergen an. In der Klingenstadt Solingen wurde die Messerschleiferei Windmühlen Messer besichtigt. mehr...


Mi., 20.08.2014

Start der neuen Schule in Lengerich möglicherweise auf der Kippe Kostenschätzung sorgt für Ernüchterung

Der Umbau der Gutenberg-Schule wäre nach dem vorliegenden Konzept der dickste finanzielle Brocken. Er wird vom beauftragten Architekturbüro mit rund 8,6 Millionen Euro einkalkuliert. Etwa 6,4 Millionen Euro kämen bei der Bonhoeffer-Schule hinzu. Und über zwei Millionen Euro wurden für den Mensa-Bau veranschlagt. Weitere 2,3 Millionen Euro kämen noch einmal hinzu, sollte eine Gesamtschule mit einer Oberstufe im Gebäude der Kaufmännischen Schulen realisiert werden.

Lengerich - Eigentlich soll am 12. August 2015 in Lengerich der Unterricht an der neuen weiterführenden Schule beginnen. Doch seit Dienstag ist nicht ausgeschlossen, dass das Ganze um ein Jahr verschoben wird. Grund ist eine Kostenschätzung. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 20.08.2014

80 Jahre Löschzug Ledde Helfer in vielen Lebenslagen

Die Feuerwehr ist rund um die Uhr einsatzbereit – und das seit 80 Jahren. Das soll am Samstag gefeiert werden.

Tecklenburg-Ledde - Vor 80 Jahren wurde die Feuerwehr Ledde gegründet. Heute, als Löschzug Ledde der Freiwilligen Feuerwehr Tecklenburg, leisten 37 Feuerwehrkameraden, darunter zwei Feuerwehrfrauen, Dienst am Nächsten. Am Samstag gibt es eine Geburtstagsfeier. mehr...


Di., 19.08.2014

MdB Karl Schiewerling zum Thema Fracking „Wir ziehen da alle an einem Strang“

An dem Treffen mit Karl Schiewerling (4.v.r.) nahmen auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann (4.v.l.) und Mathias Elshoff (2.v.r.) von der IGGG teil.

Nordwalde - Wenn‘s ums Fracking geht, hat Bundestagmitglied Karl Schiewerling einen klare Meining: „Wir sind gegen Fracking in dieser Form. Und wir haben eine starke Allianz innerhalb der CDU-Landesgruppe aus NRW im Bundestag für diese Position gebildet“, betonte er bei seiner traditionellen Sommertour, die ihn auch ins Nordwalder Rathaus führte. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 21.08.2014

Start ins neue Schuljahr - Von I-Dötzchen und Fünftklässlern Große Klassen und viele Jungs

Fröhlich begrüßten die älteren Schüler an den Grevener Grundschulen – das Foto zeigt die Martinigrundschule – die I-Dötzkes und ihre Eltern.

GREVEN - „Nimm die Schule stets so ernst, dass du ihren Sinn erfasst: „Wichtig ist, dass du was lernst! Mitgemacht! Und aufgepasst!“ Das schrieb dereinst Friedrich Morgenroth (1836-1923). Auch in Greven war die Freude und das Interesse gross am jüngsten Einschulungstag: bei künftigen Schülern, ihren Lehrern, aber auch Eltern und Verwandten. Die Fotos aller ersten Schulklassen gibt es am Freitag (22. Von Peter Sauer mehr...


Do., 21.08.2014

Musizieren im Wasser Ein klatschnasses Erlebnis

Den Abschluss der Aktionen bildete ein gemeinsamer Grillabend auf dem Gelände der Jagdhornbläser St. Hubertus Lienen.

Lienen - Die so genannte „Cold Water Challenge“ (Herausforderung im kalten Wasser) schwappte auch nach Lienen. Vereine beteiligten sich an der Aktion. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen