Do., 23.10.2014

„Küche Royal“ Gut gegen Schnupfen

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt hantiert gerne in der Schlossküche. Ihre Lieblingsrezepte präsentiert sie immer freitags in den WN.

Burgsteinfurt - Der erste Herbststurm fegt über Steinfurt und diverse Schnupfnasen sind überall in der Stadt unterwegs. Auch Elna-Margret zu Bentheim und ihre Familie werden da selbstverständlich nicht verschont. Zeit also, die körpereigene Abwehr etwas zu stärken, sagt die Erbprinzessin. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Sa., 25.10.2014

Nordwalder Radsportverein gründete sich 1893 Pioniere auf Drahteseln

Fahrradpionier Anton Stening und seine Ehefrau Anna (geb. Rosenbaum).

Nordwalde - Nur wenigen wird bekannt sein, dass es in Nordwalde schon Ende des 19. Jahrhunderts einen Sportverein gab, und zwar existierte dort der „R.V. Nordwalde” von 1893. Das geht aus einer gut erhaltenen Vereinsplakette aus dem Nachlass von Anton Stening hervor, die mit dem Radlergruß „All Heil!” geschmückt war. Von Karl Stening mehr...


Sa., 25.10.2014

Bau von Kreisverkehren Politiker drehen sich im Kreis

Vorerst bleibt es bei den Ampeln: Da es derzeit keine Aussicht auf Fördermittel für einen Kreisverkehr an der Gronauer/Bentheimer Straße gibt, stellte der Ausschuss für Straßen- und Tiefbauangelegenheiten diese Planungen zurück.

Ochtrup - Die beiden geplanten Kreisverkehre am Nienborger Damm sowie an der Gronauer/Bentheimer Straße beschäftigten den Straßen- und Tiefbauausschuss am Donnerstagabend. Dabei passte sich die Diskussion der Form an: Sie drehte sich im Kreis. In absehbarer Zeit lassen sich die Pläne allerdings wohl kaum umsetzen. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 25.10.2014

Ritt durch die Bauerschaften Strahlende Fuchsmajorinnen

Die Fuchsmajorinnen (von links): Maja Fleddermann auf „Vivaldi“, Jagdherr Karsten Fleddermann und Maike Fleddermann auf „Schorsch R“.

Lienen - Als Fuchsmajorinnen des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Lienen grüßen Maja Fleddermann auf „Vivaldi“ bei den Ponyreitern und Maike Fleddermann auf „Schorsch R“ bei den Großpferdereitern. Von Anke Fleddermann mehr...


Sa., 25.10.2014

Arbeitseinsatz auf der Golfanlage Schüler greifen zur Schaufel

Zwei Schüler helfen bei der Pflege der Golfanlage.

Ladbergen - Wow! Tatkräftige Unterstützung bei der Platzpflege auf der Golfanlage Ladbergen erhielt der Greenkeeper Martin Grotholtmann. mehr...


Fr., 24.10.2014

Polizei ermittelt weiter Ein Jahr ohne Stiftskreuz

Borghorst - Es war wie ein Krimi zur besten Sendezeit: Am helllichten Tag kommen drei Männer in die Nikomedeskirche, knacken die alarmgesicherte Panzerglasvitrine und nehmen das wertvolle Borghorster Stiftskreuz mit. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich vor fast einem Jahr die Nachricht vom dreisten Diebstahl des Kunstschatzes in der Stadt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 24.10.2014

Genossenschaft sucht schnelle Lösung Bei „Franz“ ist die Tür geschlossen

Unübersehbar hängt der Zettel an der Tür der „Gaststätte Franz“. Sie soll so schnell wie möglich wieder geöffnet werden.

Tecklenburg-Brochterbeck - Die „Historische Gaststätte Franz“ ist geschlossen. Als Grund wird eine Erkrankung der Pächterin angegeben. Montag tagen Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft, um eine Lösung zu finden. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 24.10.2014

Oldtimer-Leidenschaft Der Charme des Nostalgischen

Einfach, aber robust: Bernhard Rengbers zeigt auf den Dreizylinder-Zweitaktmotor seines DKW. Eine im Automobilbau rare Variante des Verbrennungsmotors. Der Adler verfügt über ein Kombiinstrument, das Nostalgie pur verströmt (kl. Bild).

Metelen - Bernhard Rengbers hat Benzin im Blut, wie man so schön sagt. Schon seit rund 65 Jahren ist der Metelener Autoliebhaber. Der 79-Jährige nennt gleich zwei Oldtimer sein Eigen: Einen DKW und einen Adler – letzterer stammt noch aus der Vorkriegszeit. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 24.10.2014

Außergewöhnliches Konzert Raum und Zeit vergessen

Sorgten für einen beeindruckenden Musikabend im Lindenhof (v.l.): Fabian Fritz, Christian Bleiming, Stephanie Trick und Daniel Paterok,

Altenberge - Von St. Louis nach Altenberge – das war für die Amerikanerin Stephanie Trick kein Problem. Zusammen mit Fabian Fritz, Daniel Paterok und Christian Bleiming zeigte die Starpianisten Trick ihr Können. Die Besucher im ausverkauften Lindenhof waren vollauf begeistert. Von Axel Engels mehr...


Fr., 24.10.2014

Markt an der Saerbecker Straße Aldi: Abriss und Neubau

Der Aldi-Markt an der Saerbecker Straße soll abgerissen und neu gebaut werden. Dort wird dem Discounter künftig mehr Verkaufsfläche zur Verfügung stehen.

Greven - Der Aldi-Markt an der Saerbecker Straße soll zu einem Vorzeige-Discounter werden. Darum wird er abgerissen und neu gebaut. Von Oliver Hengst mehr...


Do., 23.10.2014

Bürgermeister Roos nennt Pläne „konkret“ Günstiger Strom und sicheres Gas

Von Stromlieferung  an Haushaltskunden direkt aus dem Bioenergiepark und unter Marktpreisen sprach Bürgermeister Wilfried Roos.

Saerbeck - Mit einer Rats­info­veranstaltung wollten sich die politischen Vertreter nach der Kommunalwahl auf einen gemeinsamen Stand bringen. Noch interessanter als das Geschehene ist aber vielleicht der Ausblick. Und da ging es um Aussichten, die alle Saerbecker interessieren dürften, denn nicht zuletzt lag das Augenmerk auf deren Portemonnaies. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 17.10.2014

Im schnellen Netz unterwegs „Glücksfall für die Burgmannsstadt“

Ein denkwürdiger Augenblick für (v.l.) Bürgermeister Robert Wenking, Mirko Tanjsek (Deutsche Glasfaser), die Eheleute Heinz und Helga Ecken, Roland Rodriguez (Ardent Consulting) und Ingmar Ebhardt (WEST) : Das Abschlussgerät ist installiert und es geht mit Lichtgeschwindigkeit durchs Internet.

Horstmar - Der erste Glasfaseranschluss in der Burgmannsstadt ist online. Im Haus von Dieter und Helga Encken an der Stadtsteige 10 wurde jetzt das Abschlussgerät aktiviert und der erste Horstmarer kann mit Lichtgeschwindigkeit durchs Internet surfen. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 13.10.2014

Neue Koch-Kolumne mit Elna-Margret zu Bentheim Gesund und ziemlich lecker

Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt liebt es zu kochen und zu backen.  Dabei liegt der Erbprinzessin vor allem gesundes Essen am Herzen.

Burgsteinfurt - Sie mag den Glamour, aber auch das Bodenständige. Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, sonst eher als modeaffine Erbprinzessin im Rampenlicht der Boulevardmedien, liebt es zu kochen und zu backen. Was vor einigen Jahren mit Brot anfing, hat sich in diesem Sommer regelrecht verselbstständigt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 06.02.2014

Fernweh (8): Victoria Lennerz aus Greven findet die Amerikaner sehr höflich Man kann ja mal die Tür aufhalten

Victoria Lennerz vor dem Weißen Haus, Washington ist nur zwei Stunden von Harrisburg entfernt. So schön sie es dort auch findet – einmal im Monat kommt der Heimweh-Blues.

Greven / Harrisburg. - Victoria Lennerz ist 24 Jahre und hat vor einem Jahr in Greven ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wie sie nach Harrisburg, Pennsylvania, gekommen ist, mithilfe des deutschen Bundestages, schildert sie im Fernweh-Interview. mehr...


Sa., 25.10.2014

Lengericherin erreicht ein dubioser Brief Kein Interesse an Millionen-Vermögen

Viele, viele Dollar werden einer Lengericherin in einem Brief versprochen, der angeblich von einem Anwalt aus Großbritannien stammt

Lengerich - Eigentlich findet es der Lengericher lachhaft, was ihm und seiner Frau da ins Haus geflattert ist. Von 41 Millionen US-Dollar ist in dem Brief die Rede. Und davon, dass seine Gattin 40 Prozent dieser gewaltigen Summe erben könnte. Absender ist ein Oliver Williams, „Rechtsanwalt, Rechtsberater und Partner bei Williams Law“. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 25.10.2014

Diamantene Hochzeit im Haus Ventker Ein besonderer Festtag

Hildegard und Antonius Ventker feiern heute ihre Diamantene Hochzeit.

Tecklenburg-Brochterbeck - Hildegard und Antonius Ventker feiern heute das Fest der Diamantenen Hochzeit. Vor 60 Jahren wurde das Paar kirchlich getraut. mehr...


Sa., 25.10.2014

Neue Kita „Jubelnd nach Hause gehen“

Die Mädchen und Jungen der Kita Outlaw hatten ein Lied einstudiert, das sie während der Eröffnung vortrugen.

Altenberge - 52 Mädchen und Jungen besuchen derzeit die Kita Outlaw. Sie wurde nun offiziell eingeweiht. Von Martin Schildwächter mehr...


Sa., 25.10.2014

Verkehrssicherungspflicht Stadt muss regelmäßig kontrollieren

Erläuterte die Verkehrssicherungspflicht auf öffentlichen Verkehrsflächen: Reinhold Heisterkamp.

Ochtrup - Für öffentliche Verkehrsflächen gelten klare Regeln in Form der sogenannten Verkehrssicherungspflicht. Was es damit auf sich hat, erläuterte der Diplom-Ingenieur Reinhold Heisterkamp am Donnerstabend im Straßen- und Tiefbauausschuss. Von Irmgard Tappe mehr...


Fr., 24.10.2014

"The Voice of Germany" Kein Revival für Randolph Rose

„Zieh die Schuh aus“ -- mit einer Version des Roger-Cicero-Hits versuchte Randolph Rose die Jury zu überzeugen, am Ende vergeblich

Westerkappeln - Randolph Roses Reise ist schon zu Ende – zumindest bei „The Voice of Germany“. Der 60-Jährige Westerkappelner konnte trotz eines „gut gemachten“ Auftritts, wie Samu Haber den früheren Schlagerstar lobte, weder den Sänger der Band „Sunrise Avenue“ noch die anderen Mitglieder der prominent besetzten Jury auf seine Seite ziehen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 24.10.2014

Einbruch in Supermarkt Unbekannte brechen in Netto-Markt ein

Metelen - Offenbar ohne Beute geblieben sind Einbrecher, die in der Nacht zum Freitag in den Netto-Markt an der Wersche eingestiegen sind. Die Polizei bittet um Hinweise. mehr...


Do., 23.10.2014

Altentreff gratuliert Geburtstagskindern des vergangenen Vierteljahrs 800 Jahre – fast so alt wie Bielefeld

Sechs von zehn Geburtstagskindern des zurück liegenden Quartals, denen die Altengemeinschaft St. Georg im Pfarrheim gratulierte.

Saerbeck - Was Dschingis Khan, Johann Ohneland und Bielefeld gemeinsam haben? Die Antwort darauf findet sich im Altentreff. Von Alfred Riese mehr...


So., 19.10.2014

Internationales Kochen „Was kommt in anderen Ländern auf den Tisch?“

Laer - Dazu lädt das Familienzentrum MeiLa am 30. Oktober (Donnerstag) von 16 bis 18.30 Uhr in die Küche der Werner-Rolevinck-Schule ein. Dort sollen die Teilnehmer gemeinsam kochen und backen. mehr...


Do., 16.10.2014

Mann des Ausgleichs verabschiedet „Das hast Du gut gemacht“

Im Beisein des stellvertretenden Schiedsmanns Norbert Hüsing (l.) und Ordnungsamtsleiter Heinz Lölfing (2.v.l.) dankte Bürgermeister Robert Wenking (r.) dem scheidenden Schiedsmann Heinrich Schwering für seinen Einsatz.

Horstmar - Sieben Jahre lang war Heinrich Schwering für die Stadt Horstmar als Schiedsmann tätig. In dieser Zeit hat er so manchen Streit schlichten können, in dem er die Streithähne an einen Tisch holte. Während einer Feierstunde dankte ihm der Bürgermeister. Von Franz Neugebauer mehr...


Sa., 25.10.2014

150 Jahre LWL-Klinik Der Anfang war „revolutionär“

Die Gäste wurden zum Festakt ins historische Hauptgebäude eingeladen.

Lengerich - Im Oktober 1864 kamen die ersten Patienten in die heutige LWL-Klinik. Das war der Anlass für einen Festakt am Freitag. Die Feier war Startschuss für eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Aktionen. Das 150-jährige Bestehen wird bis 2017 gefeiert. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Fr., 24.10.2014

„Chalet“ gewinnt Westfälischen Gastronomiepreis Petra Kortmann kocht sich auf Platz eins

Die Tränen bei der Vorbereitung haben sich gelohnt, wenn Petra Kortmann einen schmackhaft aussehenden Zwiebelkuchen präsentieren kann. Ihr Restaurant „Chalet – das Gästehaus“ wurde jetzt mit dem Westfälischen Gastronomiepreis ausgezeichnet.

Ochtrup - Petra Kortmann gibt unumwunden zu, bei der Siegerehrung ein Tränchen verdrückt zu haben. Kein Wunder, landete die Ochtruperin doch ganz oben auf dem Treppchen. Ihr Restaurant „Chalet – das Gästehaus“ holte den ersten Platz beim Westfälischen Gastronomiepreis. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 24.10.2014

Sabine Schüler über Ostpreußen Von der alten Heimat beseelte Pfarrerstochter

Sabine Schüler nahm ihre Zuhörer mit auf eine spannende Reise durch Ostpreußen und seine Geschichte. Sie selbst flüchtete im Zweiten Weltkrieg.

Nordwalde - Als Krähenbeißer bezeichnete man früher jene die Fischer, die eingefangene Krähen mit einem Biss in die Schädeldecke töteten. Genau das taten die Fischer in Ostpreußen, wie Sabine Schüler erzählte und damit die Zuhörer bei ihrer traditionellen Herbstlesung im Speicher des Bispinghofes ein wenig schockierte. Von Jana Keuper mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook