Anzeige

Fr., 19.12.2014

Ein verlassener Ort an „Pastors Allee“ Das Rätsel um Pastors Kartoffelkeller

Auch Willi Beuning (links) und Franz Lüttmann vom Heimatverein haben große Mühe, die eingemeißelte, ziemlich verwitterte Inschrift auf dem Sandstein eindeutig zu entziffern.

Saerbeck - Ein verlassener Ort, den wohl jeder Saerbecker kennt: der jahrhundertealte Erdbunker an Pastors Allee. Seit Jahrzehnten ist er zugemauert, und nicht einmal der Heimatverein weiß genau, was sich hinter den Sandsteinen verbirgt; auch die verwitterte Inschrift darauf wirft mehr Fragen als Antworten auf. Von Hans Lüttmann, Franz Lüttmann mehr...


Fr., 19.12.2014

Weihnachtskonzert des AGA Fröhlich und stimmungsvoll

Mitreißend war die Fröhlichkeit der musikalischen Akteure. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums bescherten dem Publikum ein facettenreiches Weihnachtskonzert.

Tecklenburg - „Weihnachtliche Musik von vielen für alle“, so hätte das Motto des Weihnachtskonzerts des Graf-Adolf-Gymnasiums lauten können. mehr...


Fr., 19.12.2014

Saerbeck Entspannen mit Taijiquan

Taijiquan bedarf keiner besonderen Fähigkeiten, außer der Offenheit, sich auf Neues einzulassen.

Saerbeck - Taijiquan ist Bestandteil des ganzheitlichen Gesundheitssystems der traditionellen chinesischen Medizin TCM. Taijiquan entspannt Körper und Geist, hilft bei Schmerzen, Erschöpfung und innerem Ungleichgewicht durch die Aufmerksamkeit für den Körper während der Übungen. Diese Konzentration auf Körper und Bewegung lassen den ständigen Stressmachenden Gedankenfluss in den Hintergrund treten. mehr...


Fr., 19.12.2014

Hörstel Ihre Hilfe erreicht die Menschen

Die Psychologie-Studentin Ann-Christin Garmann gibt Flüchtlingen ehrenamtlich Sprachunterricht. Weitere Paten werden dringend gesucht. mehr...


Fr., 19.12.2014

Ibbenbüren Eisstöcke schwimmen ins Ziel

Gute Stimmung trotz Dauerregen: „Die Daubenjäger“ machen beim Sportspektakel Eisstockschießen auf dem Ibbenbürener Neumarkt mit. Insgesamt sind 652 Teams in diesem Jahr dabei. mehr...


Fr., 19.12.2014

An der Marktstraße Einbruch im Uhren-Geschäft

Greven - Einbrecher haben aus den Auslagen eines Juweliers an der Marktstraße wertvolle Uhren gestohlen. mehr...


Fr., 19.12.2014

WN-Gespräch mit dem neuen Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Machen und Wege bereiten

Dirk Pomplun will auch neue Wege bereiten. Das Repräsentieren überlässt er eher dem Bürgermeister

Dirk Pomplun ist Nachfolger von Prof. Karl-Hermann Korfsmeier als Vorsitzender des Partnerschaftskomitees. Im Interview erläutert er, warum die Freundschaft mit Montargis keineswegs überholt ist. mehr...


Fr., 19.12.2014

Einbruch in Reckenfeld Zwei Container aufgebrochen

Reckenfeld - Auf einem Werksgelände in Reckenfeld sind zwei Container aufgebrochen worden. mehr...


Fr., 19.12.2014

Mettingen Alle Schüler fahren nach Rom

Die KvG-Realschule und das Gymnasium planen eine gemeinsame Großtour mit 32 Bussen in die „Ewige Stadt“. Rund 1500 Schüler machen sich auf den Weg nach Rom. Mindestens 30 Lehrer werden dabei sein. mehr...


Fr., 19.12.2014

Ibbenbüren Keine Angst vorm Anbieterwechsel

Immer noch in der Grundversorgung beim Stromanbieter? Ein Wechsel kann Geld sparen. Ingrid Waltring von der Verbraucherzentrale in Rheine erklärt, was beim Wechsel zu beachten ist. mehr...


Fr., 19.12.2014

Simply Soleil in der Kulturschmiede Jazz für Herz und Seele

„Warm, kraftvoll, geerdet und voller Energie sticht Soleil Niklassons einzigartige Stimme heraus und strahlt pure Lebensfreude aus“, jubeln Musikkritiker.

Greven - „Simply Soleil“ heißt die Band, die am 17. Januar in der Kulturschmiede mit Jazz für herz und Seele auftritt. mehr...


Fr., 19.12.2014

Ibbenbüren Wie günstig sind die neuen Stadtwerke?

Verträge mit den neuen Stadtwerken Tecklenburger Land können Kunden bereits jetzt abschließen, im Januar beginnt die Lieferung von Strom und Gas. Doch wo steht der neue kommunale Energieversorger im Wettbewerb der anderen Anbieter? Wir haben nachgerechnet. mehr...


Fr., 19.12.2014

Hopsten Ahoi, Mutter Anna!

Die Segelschiffe auf dem Breischener Kreisel erinnern an die Töddenbrüder Johann und Dietrich Teeken. Die Idee zur Verschönerung des Kreisverkehrs hatten ein paar Männer aus Hopsten und Recke. mehr...


Fr., 19.12.2014

Parteien wollen Gegenkandidaten Nur Hoges Hut liegt im Ring

„Findet sich noch ein Gegenkandidat oder wird Bürgermeister Andreas Hoge die politische Showbühne 2015 ganz alleine überlassen?“

Steinfurt - Seinen Hut in den Ring geworfen hat bislang nur einer: Bürgermeister Andreas Hoge höchstselbst. Er wird am 13. September zum dritten Mal für das Rennen um den Chefsessel im Rathaus an den Start gehen. Mit welcher Unterstützung Hoge allerdings aus der Politik rechnen kann, oder ob es einen, vielleicht sogar mehrere Gegenkandidaten geben wird, das ist bislang alles nur Spekulation. Von Axel Roll mehr...


Fr., 19.12.2014

Insolvenz Marienhospital Münsterland GmbH: Ziel: Erhalt der drei Häuser

Dr. Jörg Bornheimer 

Borghorst/Emsdetten/Greven - Kündigungen sind nicht geplant: „Ich habe keine Anzeichen dafür gefunden, Arbeitsplätze abzubauen“, erklärte der Generalbevollmächtigte der Marienhospital Münsterland GmbH, Dr. Jörg Bornheimer, im Gespräch mit unserer Zeitung. Er sei in der Kürze seiner „Amtszeit“ zwar noch nicht in ein Sanierungskonzept eingebunden, ein solches, so Bornheimer, sei aber entwickelt. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 19.12.2014

Ibbenbüren Musikverein Glückauf beschert Publikum festlichen Abend zur Weihnachtszeit

Ausverkauftes Bürgerhaus: Der Musikverein Glückauf Anthrazit Ibbenbüren e.V. hat am Donnerstagabend mit einem facettenreichen Feierabendkonzert auf die Weihnachtszeit eingestimmt. mehr...


Fr., 19.12.2014

Muchow von Ebola-Einsatz zurück Angst ist ein schlechter Ratgeber

Landrat Thomas Kubendorff (r.) und der Leiter des Steinfurter Gesundheitsamtes Detlef Schmeer (l.) bedanken sich bei Claus Muchow für den schweren Einsatz in Liberia.

Kreis Steinfurt - Der DRK-Katastrophenhelfer Claus Muchow ist zurück von seinem Ebola-Einsatz in Liberia und hat eine Quarantäne-Zeit hinter sich. Landrat Thomas Kubendorff und Gesundheitsamtsleiter Dr. Detlef Schmeer begrüßten jetzt den Burgsteinfurter und ließen sich von ihm berichten. Von Detlef Held mehr...


Fr., 19.12.2014

Likörherstellern Claudia Neupert-Quebe Ein Traum für Genießer

Hat gut lachen: Für Claudia Neupert-Quebe war der Einstand beim Nikolausmarkt gelungen. Die Vorbereitung erforderte viel Einsatz.

Burgsteinfurt - Pflaumen und Holunderliköre, Glühweingelee, Feuerzangenbowle, Orangen- und Wildapfelmarmeladen – mit ihren selbstgemachten Spezialitäten traf die Burgsteinfurterin Claudia Neupert-Quebe beim Nikolausmarkt den Geschmack der Besucher. Das Ganze ohne jeglichen kommerziellen Hintergrund, sondern rein aus Spaß an der Freude. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 19.12.2014

Session im Lindenhof Kai Strauss spielt heiße Gitarre

Kai Strauss, Fabian Fritz und Alex Udo Schräder (v.l.) heizten ihrem Publikum ordentlich ein.

Altenberge - Boogie-Woogie vom Feinsten, gepaart mit Blues aus der virtuos gespielten Gitarre von Kai Strauss – genau das gab es im „Lindenhof“. Von Rainer Nix mehr...


Fr., 19.12.2014

Konzert in St. Dionysius Ohren und Herzen erreicht

Adventliche Stimmung herrschte in der St.-Dionysius-Pfarrkirche. Dafür sorgte der Chor „Venestra musica“ (Archivbild).

Nordwalde - „So einen Evensong könnte ich mir für jede Woche wünschen“, meinte Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup nach Ende des Konzerts. Der Chor „Venestra musica“ begeisterte. mehr...


Fr., 19.12.2014

Erste Urteile im Zigarettenschmuggelprozess Hauptbeschuldigter muss ins Gefängnis

Über 20 Millionen Zigaretten sollen die Angeklagten geschmuggelt haben. Zwei Männer sind jetzt verurteilt worden, der dritte Beschuldigte, ein Spediteur aus Westerkappeln, bestreitet seine Mittäterschaft.

Osnabrück/Westerkappeln/Mettingen - Im Prozess um Millionen von geschmuggelten Zigaretten sind zwei Beschuldigte am Donnerstag vom Landgericht in Osnabrück zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Der dritte Angeklagte, ein Spediteur aus Westerkappeln, bestreitet seine Mittäterschaft. Von Anke Beimdiek mehr...


Fr., 19.12.2014

Ibbenbüren „Wir wollen Sport auf hohem Level“

Das Schwerpunktthema „Sport“ hat es Roland Scholtes angetan. Der SPD-Politiker ist Vorsitzender im Sportausschuss. Im Interview verrät der Lokalpolitiker, was ihn motiviert und welche Ziele er verfolgt. mehr...


Fr., 19.12.2014

Ehemalige Schlecker-Filiale Thema Auf der Suche nach einer Dauerlösung

Gemeinsam mit Bürgermeister Robert Wenking und Kämmerer Georg Becks besuchten die Mitglieder der CDU-Fraktion die ehemalige Scvhlecker-Filiale.  

Horstmar - So denken die Stadtverwaltung und die Politiker über eine künftige Nutzung des früheren Ladenlokals mitten in der Altstadt nach. Vor Ort traf sich jetzt die mehr...


Fr., 19.12.2014

Buschlandweg Stacheldrahtzaun ärgert Anwohner

Zaun des Anstoßes: Anwohner des Buschlandweges ärgern sich über einen Stacheldrahtzaun, den die Stadt an einem Verbindungsweg zwischen Buschlandweg und Gewerbegebiet errichtet hat. Er soll illegales Abladen von Grünschnitt verhindern.

Ochtrup - Ein Stacheldrahtzaun am Buschlandweg sorgt für Ärger bei den Anwohnern und Passanten. Während die Stadt damit das illegale Abladen von Grünschnitt verhindern will, sorgen sich die Anlieger um die Sicherheit derjenigen, die dort entlanggehen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 19.12.2014

Familiengottesdienst mit Krippenspiel Weihnachten in der Bürgerscheune und in der Arche

Die Mädchen und Jungen haben ein spannendes Krippenspiel einstudiert.

Saerbeck - Sarah und Bastian möchten in diesem Jahr am Heiligen Abend zu Hause bleiben und es sich schon mal gemütlich machen. So gehen ihre Eltern nach einigem Hin und Her schließlich ohne sie in die Kirche. Wie sich jetzt die Zeit vertreiben? Fernsehen ist verboten, haben die Eltern noch gesagt. So knibbelt der neugierige Bastian schon mal ein wenig am Geschenkpapier – und dann kommt alles ganz anders als geplant. . . mehr...


Fr., 19.12.2014

Auszeichnung für den landwirtschaftlichen Betrieb „Leyschulte-Steer Gbr“ Die „Olga 2014“ geht auch nach Seeste

 

Westerkappeln - Die Familien Leyschulte und Steer aus Westerkappeln gehören zu den zehn besten der rund 10 000 Milchviehhalter Niedersachsens. Aber, wie kommt das zustande, wo der landwirtschaftliche Betrieb „Leyschulte-Steer Gbr“ bekanntermaßen in Nordrhein-Westfalen, beheimatet ist ? Von Karin C. Punghorst mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook