Mi., 27.05.2015

Luhns-Insolvenz Die Zeit läuft Ende Juni ab

Derzeit wird geprüft, ob und in welchem Umfang die Produktion  bei Luhns wieder anlaufen kann.

Reckenfeld - Luhns-Kunden haben offenbar eine großes Interesse daran, dass in Reckenfeld bald wieder produziert wird. Derzeit sind dort Mitarbeiter und Betriebsabläufe im Standby-Modus, wie der vorläufige Insolvenzverwalter ausführte. Er hält einen Fortbestand des Unternehmens für möglich. mehr...


Mi., 27.05.2015

Hörstel Aldi-Markt Hörstel wird neu gebaut

Jetzt steht es fest: Anfang Juli soll der Bagger anrücken und den bisherigen Aldi-Markt an der Bahnhofstraße in Hörstel abreißen. An derselben Stelle soll ein Markt der neuesten Aldi-Generation entstehen. Etwas größer als der Bisherige, zudem moderner und kundenfreundlicher. mehr...


Mi., 27.05.2015

Zehn Jahre Heimathaus Eine Vorzeigeadresse

Mögliche Ausstellungsobjekte bekommt der Heimatverein immer wieder geschenkt. Jüngstes Beispiel ist ein Auftragsbuch aus dem 17./18. Jahrhundert, über das sich Erich Knemöller, Dr. Gabriele Böhm und Dr. Alois Thomes freuen.

Lengerich - Es gibt etwas zu feiern beim Heimatverein. Seit zehn Jahren hat der seine Heimat im Heimathaus an der Bergstraße. Entstanden ist dort über die Jahre ein gelungener Mix aus Versammlungs- und Veranstaltungsort einerseits und Museum andererseits. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 27.05.2015

Sieben auf einen Streich Sirenen: Bestand in Ochtrup ist ausreichend

Eine von sieben Sirenen in Ochtrup steht auf dem Dach der Gaststätte Sandmann in Welbergen. Während ihr Heulen früher die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmierte, soll es heute die Bevölkerung bei Katastrophen warnen.

Ochtrup - Im Katastrophenfall kann die Bevölkerung mit ihrer Hilfe gewarnt werden. Sieben Sirenen gibt es in Ochtrup. Sie wurden an verschiedenen Punkten im Stadtgebiet und in den Ortsteilen installiert. Seit 2012 sind sie sogar digitalisiert. Von Anne Steven mehr...


Mi., 27.05.2015

Mettingen „Wieder näher am Bürger sein“

Nach der Niederlage bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr hat der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Mettingen, August Böwer, den personellen Neuanfang seiner Partei eingeleitet. Im Interview spricht er über die Ziele der CDU und über die Herausforderungen, vor denen Mettingen steht. mehr...


Mi., 27.05.2015

„Grevener, die was zu sagen haben“ WN-Lokalchef steht Rede und Antwort

Ulrich Reske 

Greven - Im Rahmen der Reihe „Grevener, die was zu sagen haben“ steht am 2. Juni der Leiter der Grevener Lokalredaktion, Ulrich Reske, Rede und Antwort. mehr...


Mi., 27.05.2015

Ferienprogramm ist fertig Ein Mittel gegen Langeweile

Jede Menge Angebote gibt es im Rahmen des Lienener Ferienprogramms. Die Hefte sind soeben erschienen.

Lienen/Kattenvenne - Langeweile in den Sommerferien? Gibt es in der Gemeinde nicht. Die Kommune legt vom 29. Juni bis zum 11. August ein Ferienprogramm auf. mehr...


Mi., 27.05.2015

Erlebnis für Besucher Wasserräder und Mahlgänge laufen für die Besucher

Mit 180 Teilnehmern war das Trecker-Veteranentreffen während des Mühlentags am Leerbach gut besucht. Fotos: Anton Janßen

Horstmar-Leer - Voll auf ihre Kosten kamen die Besucher des Mühlentags am Leerbach in Leer. An Wennings und Schmeddings Mühle wurde den Gästen einiges geboten. Viel Aufmerksamkeit fand zudem das Trecker-Veteranentreffen, das Ludger Hummert organisiert hatte. Von Anton Janßen mehr...


Mi., 27.05.2015

Rheine Erneuerung der Sprickmannstraße

Ab dem morgigen Donnerstag werden an der Sprickmannstraße umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Den Verkehrsbedürfnissen entsprechend wird die Fahrbahn in einer Breite von 7,50 m komplett erneuert. mehr...


Mi., 27.05.2015

Ein besonderes Erlebnis Hochwertig und überzeugend

Das Staatssinfonieorchester Kaliningrad und der Laerer Madrigalchor boten unter dem Dirigat von Ralf Junghöfer beeindruckende musikalische Leistungen.

Laer - Hochwertig überzeugende Leistungen boten der Laerer Madrigalchor und die Musiker des Staatssinfonieorchesters Kaliningrad beim 35. Pfingstkonzert in der Turnhalle am Hofkamp. Dabei überließ Arkadi Feldman das Dirigat Ralf Junghöfer, der auch schon seit zehn Jahren den Laerer Madrigalchor lenkt und leitet. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mi., 27.05.2015

Ibbenbüren Autofahrer kracht gegen Wiesentor und flüchtet

In einer scharfen Linkskurve von der Straße abgekommen ist am Dienstag ein Autofahrer und geradeaus gegen ein Wiesentor gefahren. Der Fahrer flüchtete, verlor aber am Unfallort eine Radkappe sowie eine Abdeckung für die Abschleppöse. Bei dem flüchtigen Wagen handelt es sich demnach um einen silbernen Opel Astra H. mehr...


Mi., 27.05.2015

Ibbenbüren Vier Verletzte bei Kollision

Drei Frauen sind am Mittwochmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er ereignete sich auf dem Autobahnzubringer in Laggenbeck. mehr...


Mi., 27.05.2015

Pfadfinder suchen Nachwuchs Abenteuer inklusive

Besuchten die Grundschüler (v.l.):

Altenberge - Eine Abordnung der Pfadfinder besuchten nun die beiden Grundschule und stellte ihre Aktivitäten vor. mehr...


Mi., 27.05.2015

Offener Ganztag Kinder nehmen genau Maß

Die Forschergruppe nahm sich – unterstützt durch Gemeindearchivar Reinhard Brahm – die Kirche vor. Sie wollte die genauen Innenmaße des Gotteshauses bestimmen.

Metelen - Ganz genau wissen wollten es die kleinen Forscher der Grundschule: Wie hoch ist das Innere der Metelener Pfarrkirche? mehr...


Mi., 27.05.2015

Rheine Spezialtransporter für das Denkmal

Eine weitere Etappe auf dem Weg zum „Denkmal zur Textilgeschichte Mesums" nahm der Arbeitskreis „Ortsgestaltung Mesum" kürzlich: Der Rohbau des Industriedenkmals wurde fertiggestellt. Dazu hatten Tage zuvor Mitarbeiter der Baufirma „Büscher" die Fundamentgrube und eine Bodenplatte erstellt. mehr...


Mi., 27.05.2015

Rheine Neue Treppe für 40.000 Euro

Die Treppenanlage auf dem beliebten Spazierweg „Nonnenpädken" wird erneuert. Der Bauausschuss sprach sich grundsätzlich dafür aus, die marode Konstruktion im kommenden Herbst für voraussichtlich rund 40.000 Euro zu ersetzen. mehr...


Mi., 27.05.2015

Volksbankreise nach Rumänien Wo Graf Dracula zu Hause ist

Rund 80 Bankmitglieder traten am 1. Mai, aufgeteilt in zwei Gruppen, die Reise an. Die erste Gruppe wurde von dem Vorstandsmitglied Andreas Hartmann und seiner Mitarbeiterin Susanne Heitkamp begleitet, die zweite Gruppe von Vorstand Dietmar Dertwinkel und der Mitarbeiterin Susanne Gänsler.

Greven - Das Land zwischen Karpaten und Schwarzem Meer und seine kulturellen und landschaftlichen Schönheiten sind hierzulande noch wenig bekannt. 80 Grevener haben nun Rumänien bei einer Reise erkundet und dabei auch das „Stammschloss“ von Graf Dracula besucht. mehr...


Mi., 27.05.2015

Neuenkirchen Die Menschen und der Geist Gottes

Mit einem festlichen Gottesdienst feierte die Campingkirche am Offlumer See mit vielen Campern und Gästen auf dem Campingplatz das hochheilige Pfingstfest. mehr...


Mi., 27.05.2015

Senioren eröffnen Veranstaltungs- und Kulturwoche im Heidedorf Frischer Quark und heitere Lieder

Als Bauernmagd „Use Rosa“ führt Kräuterpädagogin Stefanie Fornfeist die Senioren durch ein buntes Programm mit vielen frischen Zutaten.

Ladbergen - Kräuterpädagogin Stefanie Fornfeist überraschte als Münsterländer Bauernmagd „Use Rosa“ die Senioren bei der Eröffnungsveranstaltung zur Ladberger Kulturwoche. Gänseblümchengelee und Kräuter-Gewürz-Bowle werden nicht jeden Tag kredenzt. mehr...


Mi., 27.05.2015

Großübung der Feuerwehr in Laer Rettung für Eingeschlossene über die Steckleiter

Über die Steckleiter rettete die Freiwillige Feuerwehr bei ihrer Übung am Dienstagabend diesen Jungen von einem Balkon.

Laer - Dabei retteten die Helfer drei Person, die – so die angenommene Lage – bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Borghorster Straße in Gefahr geraten waren. Hauptaugenmerk der Übung lag auf dem Umgang mit der neuen Wärmebildkamera, die zum Finden der Person in der Tiefgarage eingesetzt wurde. Zudem waren die Atemschutzträger gefordert, denn das gesamte Gebäude war verraucht. Von Sarah Steinfeldt mehr...


Mi., 27.05.2015

Walter Lindemann mäht seit 15 Sommern durch Entwässerungsgräben Mit Fingerspitzengefühl im Dreibein

Wie eine orangefarbene Riesenheuschrecke auf Rädern wirkt das Dreibein des Unterhaltungsverbands Düsterdieker Aa, mit dem Walter Lindemann seit fünfzehn Jahren die Entwässerungsgräben frei hält.

Westerkappeln - Sein Gefährt sieht skurril aus: Es ist ein sogenannte Dreibein, mit dem Walter Lindemann die Entwässerungsgräben in der Düsterdieker Niederung frei hält. Seit 15 Jahren fährt er die „Heuschrecke“. Als er im Auftrag des Unterhaltungsverbandes Düsterdieker Aa mit der Grabenräumung begonnen hat, schob er einen einachsigen Frontmäher über die Böschung. mehr...


Mi., 27.05.2015

Filiale schließt C & A verlässt Lengerich

Seit zehn Jahren gibt es das C & A-Geschäft an der Adresse Altstadt 3.

Lengerich - In Lengerichs Altstadt wird ab Sommer ein bekanntes Geschäft fehlen. C & A schließ seinen „Kids-Store“. Wer folgt, ist noch nicht klar. Es seien Gespräche mit mehreren Interessenten im Gange, sagt Vermieter Till Determann. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 27.05.2015

Lara Goldstein inszeniert Peter Pan Erstmals unter freiem Himmel

Regisseurin Lara Goldstein (Mitte) und ihr Assistent Marco Molitor bei

Reckenfeld - Die Regisseurin Lara Goldstein ist gleich zweimal an der Freilichtbühne Reckenfeld aktiv: Sie inszeniert Peter Pan – und hat bei „Fame“ die musikalische Leitung. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Mi., 27.05.2015

Euregio-Musikfestival Der strahlende Klang der Hörner

Auf sehr hohem Niveau musizierten die Hornbläser und verwöhnten das Publikum mit Klassik, Chansons und russischen Liedern.

Tecklenburg - Das Finale der Konzerte im Rahmen des Euregio-Musikfestivals auf dem Wasserschloss Haus Marck bot den vielen Liebhabern feiner Hornmusik im Innenhof ein abwechslungsreiches Erlebnis. Timo Maschmann, Leiter des Euregio-Musikfestivals, hat lange Jahre Horn gespielt und so muss ihm dieses außergewöhnliche Konzert eine Herzensangelegenheit gewesen sein. Von Axel Engels mehr...


Mi., 27.05.2015

Rheine Ratgeber steht schon in vielen Haushalten

Im Internet oder im Buchhandel gibt es etliche Elternratgeber, aber manche verunsichern nur. Nicht so das Elternbegleitbuch, das am Dienstag Vertreter der Stadt Rheine und der Familienbildungsstätte an der Mühlenstraße vorgestellt haben. Es ist ein wertvoller Begleiter für Eltern von Neugeborenen bis zum ersten Lebensjahr. mehr...


Mi., 27.05.2015

Rheine Neue Kinderkönige auf Kiebitzheide

Neues Kinderkönigspaar auf der Kiebitzheide: Am vergangenen Samstag war es wieder soweit; Schützenfest des SV Aloysius Kiebitzheide 1925. Doch es ging nicht etwa um die „Großen". Nein, der Schützennachwuchs stand im Vordergrund. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook