Di., 29.07.2014

Unwettertief richtet keinen nennenswerten Schaden an /  Feuerwehr hilft in Greven Paula lässt Saerbeck links liegen

Überfluteter Waldweg am Mühlenbach: Ein solches Bild bot sich in Saerbeck zuletzt nach den regenschweren Unwettern im August 2010.

Saerbeck - Unwettertief Paula lässt Saerbeck links liegen und konzentriert sich auf Münster und Greven. Die Feuerwehr meldete weitestgehende Ruhe im Dorf. Einsätze im Ort habe es nicht gegeben, sagte Pressesprecher Peter Book am Dienstag. Allerdings sammelten sich die Einsatzkräfte bei der zentral gelegenen Feuerwehr in Saerbeck, um in Greven den Rettungsdienst zu unterstützen. Von Alfred Riese mehr...


Di., 29.07.2014

Verein der Altenburger feiert Platt küeren und trinkfest sein

Die Mitglieder des Vereins der Altenburger – zwölf an der Zahl – sind zuversichtlich, auch noch den 50. Gründungstag begehen zu können.

Laer/Horstmar - Seine Mitglieder stammen aus der Bauerschaft Altenburg in Laer und aus der Bauerschaft Niedern in Horstmar. Schon seit 40 Jahren halten die Mitglieder zusammen. Gemeinsam sind die Männer in die Jahre gekommen, was sie aber nicht vom Feiern abhält. Von Egon Reudelsterz mehr...


Di., 29.07.2014

Bach läuft über Erstmals Sandsäcke im Einsatz

In der ehemaligen Volksschule in Hansell wohnt Rolf Keisker seit 33 Jahren – erstmals trat der Hanseller Bach so über das Ufer, dass das gesamte Erdgeschoss geflutet wurde.

Altenberge - Die Wassermassen machten auch vor dem Hügeldorf nicht Halt. Über 50 Mal rückte die Feuerwehr in den vergangenen beiden Tagen aus. In Hansell trat beispielsweise der Kapellenbach so über das Ufer, dass angrenzende Häuser – wie die ehemalige Volksschule – geflutet wurden. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 29.07.2014

Unwetter Das große Aufräumen am Tag danach

Die großen Pumpen der Feuerwehr Osnabrück und des THW unterstützen die Hochwasserpumpstation an der Emsinsel bei der Arbeit. und sorgten dafür, dass das dort sich sammelnde Wasser aus der gesamten Stadt in die Ems abfließen konnte.

Greven - Auch mehrere Stunden nach dem verheerenden Unwetter am Montagabend waren Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THW und der DLRG im Dauereinsatz. Derweil wird eine erste Bilanz gezogen. Das Gymnasium, das Gertudenstift, die Emssporthalle, das Hallenbad und das Krankenhaus waren sehr stark von den Wassermassen betroffen. 800 Notrufe gingen bei der Feuerwehr ein. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 29.07.2014

Leerer Stammtisch feiert sein 20. Schützenfest Stefan Arning regiert die „Fraggles“

Stefan Arning (mit Königskette) heißt der neue Regent des Stammtischs „Die Froggles“ in Leer. Mit dem 269. Schuss holte der erfolgreiche Schütze den Vogel von der Stange.

Horstmar-Leer - Dabei setzte sich Stefan Arning mit dem 269. Schuss gegen seine Mitstreiter durch und wurde König der „Fraggles“. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die Teilnehmer, die ausgelassen feierten. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 28.07.2014

Mindestabnahme abgeschafft Eigener Zähler für den Zierrasen?

 

steinfurt - Hortensien brauchen viel Wasser. Genauso wie ein englischer Zierrasen. Im richtigen Sommer ist eine Regentonne da schnell leer. Und wenn kein Niederschlag in Sicht und kein Hausbrunnen vorhanden ist, müssen Gartenbesitzer wohl oder übel den Schlauch an der Frischwasserleitung anschließen. Weil das einigen aber zu teuer ist, lassen sie für die Gartenbewässerung einen eigenen Zähler anbringen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 06.02.2014

Fernweh (8): Victoria Lennerz aus Greven findet die Amerikaner sehr höflich Man kann ja mal die Tür aufhalten

Victoria Lennerz vor dem Weißen Haus, Washington ist nur zwei Stunden von Harrisburg entfernt. So schön sie es dort auch findet – einmal im Monat kommt der Heimweh-Blues.

Greven / Harrisburg. - Victoria Lennerz ist 24 Jahre und hat vor einem Jahr in Greven ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wie sie nach Harrisburg, Pennsylvania, gekommen ist, mithilfe des deutschen Bundestages, schildert sie im Fernweh-Interview. mehr...


Di., 29.07.2014

Atletico Obermetten feiert 25-jähriges Bestehen Legendäres Jubiläumswochenende

Viel Spaß hatten und Ehrgeiz entwickelten die Teams im Menschenkicker.

Westerkappeln - Sportlich und ausgedehnt hat die Freizeitsportgemeinschaft gefeiert. Von Christoph Pieper mehr...


Di., 29.07.2014

Schlittenfahrt und Überschlagsimulator: Polizei und DVR informieren Fernfahrer Wofür der Gurt gut ist . . .

Sascha Weinkauf erzählt Jürgen Schöbel (oben, links) von seinen Erfahrungen im Überschlagsimulator. Zuvor hat ihn Christoph Becker (kleines Bild) auf den Gurtschlitten gesetzt.

LAdbergen - So „30, 40 Sachen“ habe er schon draufgehabt, meint Sascha Weinkauf. Gerade ist er auf dem Gurtschlitten gegen ein imaginäres Hindernis gekracht. Doch der 39-Jährige irrt. „Das waren 8,8 Stundenkilometer“, klärt Christoph Becker auf. „Hätte ich nicht gedacht“, sagt der Lkw-Fahrer. Von Michael Baar mehr...


Mo., 28.07.2014

Tageblatt-Serie zum Ortsjubiläum Viel Licht, aber auch Schatten

Wohnen gerne in Metelen: Die Neubürger Angelika und Karl-Heinz Kupfer.

Metelen - 1125 Jahre – die Metelener feiern schon das ganze Jahre hinweg ihr Ortsjubiläum. Das Tageblatt fragt aus diesem Anlass nach: Was gefällt ihnen an der Vechtegemeinde? Was macht sie lebenswert? Wo gibt es auf der anderen Seite Defizite? In loser Folge kommen alteingessene Poahlbörger ebenso zu Wort wie Neubürger, Wiederkehrer ebenso wie Zugezogene aus dem Ausland. Den Anfang machen heute Angelika und Karl-Heinz Kupfer. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 28.07.2014

Hochwasser: Anwohner schreiten selbst zu Tat Der bange Blick zum Becken

Warum jetzt ein Wall den Langemeersbach vom Regenrückhaltebecken trennt, erschließt sich vielen Anwohnern nicht.

Nordwalde - Jede Unwetterwarnung, jede graue Wolkenwand am Himmel lässt nur einen Gedanken aufkommen: „Bitte keine Überschwemmung mehr!“ Sonntag vor einer Woche war es wieder so weit. Heftiger Regen und Hagel prasselten nieder. In den Straßen Ollenkamp, Weidkamp, Kohkamp und Merschkamp trauten sich viele Menschen nach dem Pfingsthochwasser erst spät ins Bett. Von Sigrid Terstegge mehr...


Di., 29.07.2014

Das Jakobskreuzkraut breitet sich aus Gelb und giftig

In voller Blüte steht in einer Wiese in Höste das Jakobskreuzkraut. Grundstücksnachbarn fürchten eine weitere Ausbreitung der giftigen Pflanze.

Lienen - Gelb und giftig. Das Jakobskreuzkraut (JKK) breitet sich seit Jahren immer weiter aus. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Di., 29.07.2014

Spiel und Spaß beim Sommerfest Bis in die Nacht abgerockt

Ihr obligatorisches Sommerfest feierte die Fachschaft Tennis des TuS Germania Horstmar mit dem traditionellen Tennis- und Musik-Dämmerschoppen.

Horstmar - So genossen die Teilnehmer den Tennis- und Musikdämmerschoppen, zu dem die Fachschaft Tennis des TuS Germania Horstmar auf ihre Anlage an den Tilsiter Weg eingeladen hatte. Dort gab es Sport, Geselligkeit, Musik und Tanz. mehr...


Mo., 28.07.2014

Schweres Unwetter Land unter in Greven

Auch die Bahnunterführung Nordwalder Straße war komplett mit Wasser vollgelaufen. Der Grevener Westen war über Stunden vom Rest der Stadt abgeschnitten.

Greven - Andauernder sintflutartiger Regen hat viele Straßen und Keller im Ort unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Viele Straßen und Gebäude stehen und standen unter Wasser. Von Peter Beckmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ferienbetreuung Nun sind die Eltern an der Reihe

Sportstudent Julian Elting wurde von Kindern immer dicht umlagert – insbesondere dann, wenn er mit ihnen Fußball spielte.

Altenberge - 120 Kinder nahmen in diesem Jahr an der Ferienbetreuung der OGS im Rahmen der Sommersause teil. Nun sind die Eltern an der Reihe. mehr...


Mo., 28.07.2014

Festival „Rock an der Mühle“ Die Band „Escalateur“ ist dabei

„Bock, Musik zu machen?“ Aus einer alten Freundschaft heraus entstand die Band „Escalateur“, die beim „Rock an der Mühle“-Festival auftritt.

Metelen - So ein Auslandsjahr ist schön und gut. Die Daheimgebliebenen gucken dabei aber immer ein wenig in die Röhre. 18 000 Kilometer sind eben kein Pappen­stiel! mehr...


Mo., 28.07.2014

Schützenfest in Düte Ein Hoch auf König Andreas

Stolz trägt Andreas Götz die Königskette. An seiner Seite steht Ehefrau Anna-Lena als Königin in Düte. Jan Krischke holte sich den Wanderpokal und ist zudem mit Ehefrau Saskia Ehrenpaar . Es gratuliert Axel Görtemüller als Erster Vorsitzender (rechts). Eine ruhige Hand beweist Andreas Götz im Schießstand (Foto rechts)

Westerkappeln - Das Ringen um die Königswürde in Düte gestaltete sich spannend: 25 Königsanwärter waren am Schießstand angetreten, um sich in Sachen Treffsicherheit zu messen. Schützenbruder Andreas Götz aus Steinbeck bewahrte Nerven und stellte seine Treffsicherheit erfolgreich unter Beweis. Mit auf dem Thron als Königin ist Ehefrau Anna-Lena. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 28.07.2014

Zehn Jahre Marketinginitiative „Kaupen & Kueden bi´n Afrouper“

Viel Neues wird der „Afrouper“ am 30. und 31. August verkünden dürfen. An beiden Tagen soll das zehnjährige Bestehen der Marketing-Initiative „Nu män tou!“ gefeiert werden. Unter anderem werden dabei der neue Dorfladen und die Tourist-Info vorgestellt.

Ladbergen - Wenn das keine Grund ist, die Gläser klingen zu lassen: Die Marketing-Initiative „Nu män tou!“ feiert Geburtstag. Das wollen die Verantwortlichen nicht im stillen Kämmerlein sondern gemeinsam mit allen Ladbergern tun – und zwar gleich zwei Tage lang. Von Sigmar Teuber mehr...


So., 27.07.2014

Bauernolympiade der KLJB Durch den Matsch zu 30 Liter Bier

Mitglieder des Jägermeister-Stammtisches beim Schiffeversenken.  

borghorst - Treckerreifen rollen, Nägel einschlagen, Wetttrinken und eine Dummy-Kuh melken. Das waren nur einige der insgesamt acht Disziplinen, die es am Samstagnachmittag bei der dritten Bauernolympiade der Landjugend (KLJB) zu bewältigen galt. Von Johannes Kraatz mehr...


So., 27.07.2014

Landhandel Niehues will ins „Heiligenfeld“ Der Landhandel zieht um

Früher holten Die Milchfuhrleute die Milchdüppen zusammen, u m sie zur Molkerei zu schafften. Dann war immer noch einmal Zeit zu einem Präötken vor den Höfen.

Laer - Der Landhandel Niehues beabsichtigt, so schnell wie möglich vom Klingenhagen ins neue Gewerbegebiet „Heiligenfeld“ zu ziehen. Dort haben die Verantwortlichen zwei Grundstücke gekauft, um eine räumliche Trennung zwischen dem Kiebitzmarkt und dem Landhandel, der im hinteren Bereich der Fläche angesiedelt werden soll, zu ermöglichen. Das Genehmigungsverfahren läuft zur Zeit. Von Heinrich Lindenbaum mehr...


Fr., 25.07.2014

Versammlung der Suttorfer Schützen Vorsitzende bleiben im Amt

Norbert Weber wurde als Erster Vorsitzender in seinem Amt bestätigt.

Nordwalde - Am vergangenen Samstag fand die Generalversammlung „Abrechnen Schützenfest“ der Suttorfer Schützengesellschaft statt. Beim Rückblick auf das Osterfeuer sowie auf das Schützenfest zog der Erste Vorsitzende Norbert Weber ein positives Fazit: mehr...


Di., 29.07.2014

Elektrogeschäft, Restaurant und Apotheke sind Ziele von Einbrechern Lautes Klirren schreckt Anwohnerin auf

 

Lengerich - Im Bereich der Innenstadt sind in den vergangenen Tagen Einbrecher unterwegs gewesen. Darauf weist die Polizei hin und berichtet von Delikten, die zwischen Sonntag und Montagabend verübt worden sind. Von Michael Baar mehr...


Di., 29.07.2014

Ferienaktion 20 Kinder bauen Hotels für Insekten

Ferienaktion : 20 Kinder bauen Hotels für Insekten

Lienen - Hotels für Insekten haben 20 Kinder gebaut. Unterstützt wurden sie dabei teilweise von ihren Eltern und Großeltern. mehr...


Di., 29.07.2014

Ferienfreizeit des FuD Hier haben alle Spaß

Wasserspaß auf dem Landesgartenschau-Gelände  in Gronau: Lennard (12) mit seinem Betreuer Lennart Heilen.

Ochtrup - Der Regen zu Anfang der Ferienfreizeit des Familienunterstützenden Dienstes der Caritas war schnell vergessen. Denn in der Folgezeit lachte fast durchgehend die Sonne – und mit ihr Teilnehmer sowie Organisatoren. Von Karen Konert mehr...


Mo., 28.07.2014

Mittelalterliches Burgfest Kreative Reise in die Geschichte

Nicht nur die Ritter, auch die Damen verstehen es, mit dem Schwert zu kämpfen. Das war im Regenbogen-Camp zu sehen.

Tecklenburg-Leeden - Im Rahmen des „6. Mittelalterlichen Burgfestes“ fanden wieder viele Handelstreibende und Aussteller den Weg ins Regenbogen-Camp in Leeden. „Wir freuen uns, dass das Interesse erneut so groß ist“, so Camp-Leiter Thorsten Diehl. Von Jendrik Peters mehr...


Mo., 28.07.2014

Straßenverkehrsamt sieht „keine besonderen Umstände für eine Zwingende Geschwindigkeitsbegrenzung“ Kreis bremst Tempo-30-Pläne aus

Die Emsdettener Straße und die Marktstraße bleiben auch in Zukunft Hauptzufahrtsstraßen, sagt die Verkehrsbehörde und lehnt dort Tempo 30 ab.

Saerbeck - Feuerwehr, Polizei, Busunternehmer – sie alle halten wenig von einer Tempo-30-Zone mitten in Saerbeck. Sie haben Autos gezählt, Geschwindigkeiten gemessen und kommen zu dem eindeutigen Schluss: Die drei fürs Tempolimit ins Auge gefassten Straßen sind äußerst unauffällig und gehören außerdem zum Kreis der selbsterklärenden Straßen. Von Hans Lüttmann mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen