Fr., 27.02.2015

Rheine Verfahren muss wiederholt werden

Schlappe für die Stadt Rheine: Das Auswahlverfahren für die Nachfolge des ausscheidenden Dezernenten Jan Kuhlmann war fehlerhaft und muss neu ausgeschrieben werden. Und zwar unter Einbeziehung des in der Vorauswahl abgelehnten Bewerbers, der das Verfahren mit seiner Konkurrentenschutzklage eingeleitet hatte. mehr...


Fr., 27.02.2015

Die Geschichte von Ferdinand Tanja Konermann und Ulrike Hocke-Kalbfleisch bieten Schattentheater für Kinder an

Der Autor Munro Leaf lieferte die Vorlage zu dem Stück.

Ochtrup - Die Vorlage zu dem Schattentheater, dass Tanja Konermann und Ulrike Hocke-Kalbfleisch für Kinder planen, lieferte der Autor Munro Leaf. Ab Mittwoch dürfen sich Mädchen und Jungen von neun bis zwölf mit der englischen Version der Geschichte von Ferdinand, dem Stier, beschäftigen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 27.02.2015

Spot On-Café Spezial im Gymnasium Wunderkerzen für Tom Hengelbrock

Gaudi, Pop und Kunst:  Die Moderatoren Jakob Sharon und Jost, Jessica Regner und der Q2-Chor, aber auch viele andere Akteure und interessante Filme sorgten für ein amüsantes Spot On-Café Spezial

Greven - Mit einer tollen Show begeisterten die Gymnasiasten am Donnerstagabend. Von Film bis Akrobatik, von Musik bis Tanz und Comedy war alles dabei, was einen unterhaltsamen Abend ausmacht. Von Axel Engels mehr...


Fr., 27.02.2015

„Jugend forscht“: Sonderpreise für Grevener Blauer Dunst

Preisträger  Jan Kruse erläutert Saerbecker Schülerinnen seine Experimentreihe.

Greven - Insgesamt neun Experimente wurden der Industrie- und Handelskammer Nordwestfalen (IHK) im Vorfeld des Regionalwettbewerbs am Donnerstag und Freitag aus dem Gymnasium Augustinianum gemeldet. Und mehrere Schüler waren erfolgreich. Von Jens Keblat mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren Ansturm auf die Oberstufe des Kepler ist enorm

Keine Überraschungen meldete Freitag die Erste Beigeordnete Cornelia Ebert und kommentierte damit die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen. Im Vergleich zum vergangenen Jahr gebe es keine gravierenden Veränderungen. mehr...


Fr., 27.02.2015

Mettingen Gegenwind für die Nordbahn

Er habe die Ritterrüstung schon angezogen, sagte Thomas Kubendorff. Der Landrat wusste, dass er bei den Mitgliedern des Ibbenbürener Hauptausschusses mehrheitlich nicht auf Befürworter einer Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn für den Personennahverkehr stoßen würde. mehr...


Fr., 27.02.2015

Rheine „Ich habe keine Zeit für Arschlöcher und schlechte Laune“

Gekocht hat er wenig, viel mehr lag ihm sein eigenes Schicksal am Herzen: Fernsehkoch Horst Lichter trat mit seinem Programm „Herzenssache” in der Stadthalle auf und berichtete viel aus seinem Leben. „Durchaus unterhaltsam, aber manchmal auch ein wenig ausufernd”, fand MV-Redakteur Paul Nienhaus. mehr...


Fr., 27.02.2015

Neuenkirchen Musik, die Mut und Trost verschafft

Die Kirchengemeinde St. Anna hat den bundesweit bekannten evangelischen Pfarrer, Kommunikationswirt und Musiker Clemens Bittlinger nach Neuenkirchen eingeladen. mehr...


Fr., 27.02.2015

Vorfall an der Grundschule aufgeklärt Schüler sollten ein Liedchen singen

Tecklenburg - „Verliebte Jungs“ kommen manchmal auf ebenso nette wie seltsame Ideen – die unangenehme Folgen haben und sogar die Polizei auf den Plan rufen können. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren Die Kohleregion im Strukturwandel

Was kommt nach dem Ende der Steinkohleförderung? IVZ-Redaktionsleiter Claus Kossag hat in Gesprächen mit den Verantwortlichen, Eckdaten des auslaufenden Bergbaus sowie Möglichkeiten und bereits erfolgte Maßnahmen zum Wandel erörtert. mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren Siedler: Es soll auf jeden Fall weitergehen

Das geplante Top Center auf dem Gelände des ehemaligen Kaufhauses Magnus war auch im Haupt- und Finanzausschuss ein Thema. Stadtbaurat Robert Siedler erklärte, auf Nachfrage beim niederländischen Investor sei bestätigt worden, dass es auf jeden Fall weitergehe. mehr...


Fr., 27.02.2015

Hopsten Schulen genießen guten Ruf

Die Schulleiter in Hopsten sind mit den Anmeldezahlen für das Schuljahr 2015/16 zufrieden: Die Hüberts’sche Realschule bildet wieder zwei Klassen - und die Hauptschule möglicherweise auch. mehr...


Fr., 27.02.2015

Beratungsangebot wächst Zu Hause alt werden

Selbstbestimmt seinen Weg bis zum Ende gehen – das wollen die meisten alten Menschen. Mit immer mehr Beratung und Hilfsangeboten unterstützt der Kreis diesen Wunsch – auch im eigenen Interesse.

Kreis Steinfurt - Mit einem breiten Beratungsangebot reagiert der Kreis Steinfurt auf die demografische Entwicklung. Alten Menschen so lange wie möglich das Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen ist das Ziel. Davon profitiert auch der Kreis. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 27.02.2015

Rheine Jugend forscht: Vier erste Plätze an Berufskolleg

[Aktualisiert um 17.21 Uhr] Voller Erfolg für das Berufskolleg Rheine: Beim IHK-Regionalwettbewerb von „Jugend forscht" gewann die Schule mit vier ersten Plätzen, einem zweiten und einem dritten Platz den mit 1000 Euro dotierten Präsidenten-Preis der IHK Nord Westfalen. „Wir sind völlig von den Socken", freute sich Berthold Sommer vom Rheiner Projektlabor. mehr...


Fr., 27.02.2015

Ausstellung „Menschenbilder“ eröffnet Wie auf einem Schlachtfeld

Tod und Gewalt, Zerfall und Vergänglichkeit greift Hiltrud Schäfer in ihren Werken auf.

Westerkappeln - „Irgendwie auf ein Schlachtfeld versetzt“ fühlt sich Adelheid Zühlsdorf-Maeder. Das geht wohl nicht nur ihr so. „Häute, Torso, Köpfe, Hemden“, Hiltrud Schäfer greift in ihren Objekten die Themen Tod und Gewalt, Zerfall und Vergänglichkeit auf. Seit Donnerstag zeigt sie ihre „Menschenbilder“ in der Stadtkirche Westerkappeln. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 27.02.2015

Monika Tuul päppelt vier Wildkaninchen auf Kinderzimmer im Pappkarton

Mit der Flasche zieht Monika Tuul vier Wildkaninchen auf. Mittlerweile bekommen sie nur noch zweimal am Tag eine Ration, anfangs musste sie die Kleinen alle zwei Stunden füttern.

Borghorst - Das Kinderzimmer ist ein nach vorne aufgeschnittener, kleiner Pappkarton. Eng kuscheln sich darin die vier kleinen Kaninchen. Seit einer Woche sind sie in den Händen von Tierpflege-Mama Monika Tuul. Damit sind die stressigen Tage, an denen sie die Vierlinge alle zwei Stunden mit der Flasche füttern musste, vorbei. Von Axel Roll mehr...


Fr., 27.02.2015

Abbrucharbeiten haben begonnen Bistro am BWS-Kreisel

Der Bagger ist schon kräftig im Einsatz. Bis Ende März sollen die alten Häuser an der Münsterstraße und Kolpingstraße abgerissen sein. Baubeginn für den neuen Gebäudekomplex ist direkt im Anschluss.

Borghorst - Die Bagger sind angerückt. Seit ein paar Tagen wird an der Ecke Münsterstraße/Kolpingstraße mächtig entrümpelt und eingerissen – alles im Auftrag der Bauherrengemeinschaft Dwersteg/Schoo, die an gleicher Stelle einen neuen Gebäudekomplex baut. Bis Ostern 2015, so Georg Schoo gestern auf Anfrage unserer Zeitung, werden die beiden miteinander verbundenen Häuser fertig sein. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Fr., 27.02.2015

Beginn der Erschließungsarbeiten Im Dichterviertel habendie Bagger das Sagen

Im Dichterviertel kann gebaut werden. Bürgermeister Andreas Hoge, Investor Helmut Holz (3.v.l.) und Werner Otto (2.v.l.) als Vermarkter sind froh, dass es los geht.

Borghorst - Es war schon fast eine unendliche Geschichte, die Bebauung des Areals am Ortsrand von Borghorst. Zwölf Jahre lang wurde in der Politik heftig gerungen. Seit Februar ist der Bebauungsplan rechtskräftig und jetzt haben auch die Erschließungsarbeiten für das neue Wohngebiet Dichterviertel begonnen. Auch einen Straßennamen gibt es schon: Rilkestraße. mehr...


Fr., 27.02.2015

Mitmachspendenaktion für inklusive Arbeit Kreative Ideen sind jetzt gefragt

Mit einer Mitmach-Spendenaktion können Interessierte ihre

Nordwalde - Eine 50 Euro Spende vermehren und den Erlös für die inklusive Arbeit in der Ev. Jugendbildungsstätte gestalten zu können ist Ziel einer kreativen Mitmachaktion. mehr...


Fr., 27.02.2015

Interview Nonne Maria als Vorbild

In diesen Tagen  sieht man Reinhold Hemker durchs Münsterland radeln. Gern macht er auch mal einen Abstecher nach Greven.

Genüsslich zieht Reinhold Hemker die Banane aus der Fleecejacke, befreit die dampfenden Füße aus den Radschuhen, lässt sich nieder am Redaktionstisch. Eine kleine Trainingseinheit von Elte über Burgsteinfurt nach Greven liegt hinter ihm. Leichtes Transpirieren bei einem Puls von 130. Von Ulrich Reske mehr...


Fr., 27.02.2015

Hubertuspokal 2015 Sandweg schlägt Maestrup ganz knapp

Grevens beste Schützen: Die Sieger beim Hubertuspokal freuen sich über ihre Auszeichnungen und Urkunden..

Greven - Die amtierenden Stadtmeister der Damen von Vosskotten D II sicherten sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den Sieg mit 483 Ringen vor den Damen von Einigkeit Sandweg D I mit 475 Ringen und gewannen so den Hubertus­pokal 2015. Beste Einzelschützin wurde Marion Golisch von Vosskotten D I mit 100 Ringen. mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren „Kinder sind keine Soldaten“

Ein Zeichen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten haben Schüler des Kepler-Gymnasiums in einer gemeinsamen Aktion mit terres des hommes gesetzt. Sie fordern, diese Kinder zu schützen und die Waffenexporte in Krisengebiete zu stoppen. mehr...


Fr., 27.02.2015

Kompromiss möglich Nur 35 Flüchtlinge in der Schule?

Die Umbauarbeiten haben schon begonnen: Alte Anschlüsse wurden in der Reckenfelder Hauptschule schon entfernt, die Planungsarbeiten laufen auf Hochtouren.

Reckenfeld - In der Reckenfelder Hauptschule sollen nur noch 35 Plätze für Asylsuchende geschaffen werden, ein Sanitär-Container soll nicht aufgestellt werden. Dafür verpflichten sich die „Bürgerinitiative Flüchtlingsunterbringung“ um Jürgen Otto, Wohnungen für weitere 35 Menschen der Stadt zu einem angemessenen Preis zu vermieten. Von Monika Gerharz mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren Afrikaprojekt stärkt Zusammengehörigkeitsgefühl

Die Schüler der ersten bis vierten Klassen der Michael-Grundschule feierten am Donnerstag das große Finale eines spannenden Trommelprojektes. Markus Hoffmeister und Christoph Studer hatten seit Montag die Kinder mit Geschichten und Weisheiten aus Afrika vertraut gemacht, mit ihnen gesungen und getrommelt. mehr...


Fr., 27.02.2015

Ibbenbüren Aaseebad erhitzt die Gemüter

Die CDU hat die Sitzungsvorlage mit den Kernpunkten Rückkehr der Frühschwimmer ins Aaseebad sowie Erhöhung der Eintrittspreise im Haupt- und Finanzausschuss scharf kritisiert und beantragt, die Entscheidung in die Ratssitzung zu verlegen. Da noch einige Fragen offen wären. mehr...


Fr., 27.02.2015

Spielplatz gesperrt Totholz birgt Gefahren

Der Spielplatz Am Kapellenweg ist zurzeit gesperrt

Westerkappeln - „Hat jemand eine Ahnung, warum der Spielplatz Am Kapellenweg gesperrt ist ?“, fragt ein Mitglied der Facebook-Gruppe „Westerkappeln“. Aus Sicherheitsgründen, lautet die Antwort aus dem Rathaus. Von Frank Klausmeyer mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook