Mo., 16.07.2018

Tödlicher Unfall Rennradfahrer von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst

Steinfurt - Schlimmer Unfall in Steinfurt: Ein Rennradfahrer ist nach einer Kollision mit einem Auto am Montagabend auf dem Neuenkirchener Damm gestorben.  Von Jens Keblat mehr...


Mo., 16.07.2018

Projekt Kleinstadtmenschen am Graf-Adolf-Gymnasium Der ländliche Raum steht im Mittelpunkt

Die Gruppe des GAG besuchte im Rahmen des Projektes historische Orte des Westfälischen Friedens in Tecklenburg und Ladbergen.

Tecklenburg - „Es kommt auf den Blickwinkel an“, weiß Simone Thieringer. Die Künstlerin aus Telgte war mit ihrem Konzept der Kleinstadtmenschen zu Gast in Tecklenburg und hat ein Projekt mit Schülern des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) durchgeführt. Begleitet wurden sie von den Kunstlehrerinnen Ellen Ortmann und Lisa Volkamer. mehr...


Mo., 16.07.2018

Mitmachkonzert des Frauenchores Es geht auch ohne Liederbuch

Der Frauenchor hatte eingeladen und zahlreiche Hobbysänger und Bewohner waren gerne gekommen: Im Garten des St.-Augustinus-Altenzentrums fand das Mitmachkonzert statt, das Klaus Allendorf mit dem Akkordeon begleitete.

Nordwalde - Sie hatten extra Liederbücher parat. Schließlich sollten beim Mitmachkonzert des Frauenchores auch wirklich alle mitmachen können. Doch die Liederbücher wurden fast gar nicht gebraucht. Von Sigrid Terstegge mehr...


Mo., 16.07.2018

Tagesmutter Waltraud Klinge Der Traumjob Mutter auf Zeit

Waltraud Kline mit „ihren“ Kleinen (von links): Jolina, Emily, Nele, Ida und Elias.

Reckenfeld - Kaum zu glauben, dass hier in der Wohnung heute fünf kleine Kinder sind. „Die sind immer ganz lieb und leise“ sagt Tagesmutter Waltraud „Wally“ Klinge. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Mo., 16.07.2018

Juxboot-Regatta auf dem Mühlenteich Feucht-fröhliches Vergnügen

Das „Raumschiff Ententeich“ gab Gas und gewann die Regatta. Das Team punktete nicht nur mit seinem Tempo, sondern auch damit, dass es ein Herz für Brochterbeck hat.

Tecklenburg-Brochterbeck - Was war das für ein Finale. Fünf Juxboote gingen auf dem Brochterbecker Mühlenteich an den Start. Gewinner war das Team „Raumschiff Ententeich, die Zugezogenen“. Zum vierten Mal paddelte es mit und landete dieses Mal ganz vorne. Die Gruppe war am Sonntag angetreten unter dem Motto „Wir kommen zwar von ganz weit weg – unser Herz gehört nur Brochterbeck“ an der Start gegangen. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 16.07.2018

Rad- und Wandergruppe des Seniorentreffs Das billigste Sportangebot

Elf Seniorinnen und Senioren starten bei bestem Wetter mit Fahrradhelmen auf dem Kopf in Richtung Lengerich.

Ladbergen - „Das Wandern ist des Müllers Lust“, heißt es im ersten Vers eines Liedes des deutschen Dichters Wilhelm Müller. Zugegeben: Ein altes Gedicht von 1821, bei vielen Menschen aber immer noch präsent – frag nach bei den Älteren. Dazu gehören auch einige Ladberger. Sie kennen nicht nur das Lied, einige von ihnen werden auch aktiv: In der Rad- und Wandergruppe des Senioren-Treffs. Von Luca Pals mehr...


Mo., 16.07.2018

Brand in der Dansenbörger Heide Hier brennt der Baum

Brand in der Dansenbörger Heide: Hier brennt der Baum

Rund um einen Baum brannte es am Montagabend in der Dansenbörger Heide. Ursache: unklar. mehr...


Mo., 16.07.2018

Münster Matthias Limke regiert die Feldbauern

Münster: Matthias Limke regiert die Feldbauern

Mit dem 114. Schuss gelang der entscheidende Treffer: Matthias und Birgit Limke sind das neue Königspaar der Feldbauern. Zuvor hatte sich Limke besonders gegen zwei Kontrahenten durchsetzen müssen. mehr...


Mo., 16.07.2018

Elite-Stuten- und Fohlenchampionat Züchterische Meisterwerke

Siegerehrung und großer Bahnhof für die Reitponyfohlen-Championesse 2018 von Diamond Touch. Sie stammt aus der Zucht von Guido Wiesmann aus Lengerich.

Lienen - Spieglein, Spieglein an der Wand – wer ist die/der Schönste im ganzen Land? In Sachen Pferdenachwuchs wurde diese Frage am Sonntagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein und vor großartiger Kulisse in Lienen beantwortet: Das Highlight in Züchterkreisen, das LVM Deutsche Elite-Stuten Championat und Finale LVM Deutsches Fohlenchampionat, lockte zum 18. Mal nach Lienen. Von Anke Fleddermann mehr...


Mo., 16.07.2018

Abfahrt nach Taizé Eine Woche voller Begegnungenund Ausflüge

29 Jugendliche starteten die Fahrt am Samstag in Saerbeck.

Saerbeck - Insgesamt 29 Jugendliche machten sich am Samstagmittag um 12 Uhr auf den Weg nach Taizé in Frankreich. Von Ralf Fritzer mehr...


Mo., 16.07.2018

Lengerich Der Kreis ist am Zug

Alles andere als attraktiv – so lässt sich der Öffentliche Personennahverkehr in Lengerich beschreiben. Die Verknüpfung zwischen Bahn und Bus weist mehr oder weniger große Lücken auf. Wer Abends oder am Wochenende mal nach Osnabrück oder Münster will, kann Bus und Bahn vergessen. Es sei denn, er will früh Zuhause sein. Von Michael Baar mehr...


Mo., 16.07.2018

Fester Bestandteil statt einmalige Sache Der Berglauf hat sich etabliert

Bereits zum zehnten Mal veranstaltet die Laufabteilung des TuS Altenberge den Berglauf. Das war gar nicht geplant: Eigentlich war die Veranstaltung als einmalige Sache anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins gedacht.

Altenberge - Zunächst war es als einmaliger Beitrag der Laufabteilung zum 100-jährigen Bestehen des TuS Altenberge 09 gedacht. Mittlerweile ist der Volksbank-Berglauf aber zu einem festen Programmpunkt in Altenberge geworden. Und das als einzige Großveranstaltung des Vereins außerhalb des Sportparks. mehr...


Mo., 16.07.2018

Einsatz im Ausland Auf dem Weg in die weite Welt

Pfarrer Andreas Ullrich versprach Caroline Prange (l.) und Isabell Lengers, dass die Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi für sie beten wird, wenn die jungen Frauen in Mexiko beziehungsweise Uganda unterwegs sind.

Laer - Isabell Lengers und Caroline Prange verlassen im August Laer, um in zwei verschiedenen Projekten im Ausland mitzuarbeiten. Die eine geht nach Uganda, wo sie für die Organisation „ProUganda“ tätig wird, und die andere fliegt nach Mexiko, um sich dort im Bistum Tula im Rahmen des Projektes „Friedensdienst“ zu engagieren. Von Heinrich Lindenbaum mehr...


Mo., 16.07.2018

SPD will freiwillige Selbstverpflichtung des Kreises Steinfurt erreichen Aufträge nur für „saubere“ Firmen

Im Steinfurter Kreishaus hat sich die SPD-Kreistagsfraktion mit DGB-Gewerkschaftssekretär Volker Nicolai-Koß (Mitte r.) getroffen. Beide fordern faire Standards bei öffentlichen Auftragsvergaben zu setzen.

Kreis Steinfurt - Die öffentliche Hand muss beim Einkauf ihrer Vorbildfunktion gerecht werden. Sie soll die heimische Wirtschaft schützen und Verzerrungen im Wettbewerb um öffentliche Aufträge vermeiden. Das fordert die SPD-Kreistagsfraktion. Sie hat einen an Landrat Dr. mehr...


Mo., 16.07.2018

NRW-Innenminister stockt Zahl der Stellen auf Kreispolizei Steinfurt bekommt Verstärkung

Kreis Steinfurt - Das NRW-Innenministerium hat die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden im Land festgelegt. Demnach erhält auch die Kreispolizeibehörde in Steinfurt Verstärkung. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mo., 16.07.2018

Jahreshauptversammlung der GEW im Kreis Steinfurt Kampf gegen den Lehrermangel

Im Verlauf der Jahreshauptversammlung der GEW sind für langjährige Mitgliedschaft von der Landesvorsitzenden Dorothea Schäfer (l.) und dem Kreisvorsitzenden Heinz Schmidt (r.) geehrt worden (v.l.): Georg Schlecht (40 Jahre), Rita Deitmar-Köster (40), Hanna Brundiek-Wennemer (50), Rainer Seidl (50) und Horst Hennemann (25).

Kreis Steinfurt - Der Kampf gegen den Lehrermangel bildet nach Auffassung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die wichtigste bildungspolitische Herausforderung der nächsten Zeit. Das schreibt der GEW-Kreisverband Steinfurt. Er hat sich mit dem Thema auch auf seiner Jahreshauptversammlung in Emsdetten auseinandergesetzt. mehr...


Mo., 16.07.2018

Umbau der Villa Fleiter „Das Gebäude wird richtig schön“

Umbau der Villa Fleiter: „Das Gebäude wird richtig schön“

Borghorst - Viel Fantasie ist nicht mehr notwendig, um sich vorzustellen, wie es einmal aussehen wird. Die alten Stuckdecken, die historischen Fliesen, Reste der ehemaligen Wandbemalung und das offene Treppenhaus setzen in der Villa Fleiter die Akzente, die gepaart mit dem hochherrschaftlichen Ambiente der Außenansicht an die Ursprünge der Borghorster Industriellen-Immobilie aus dem 19. Jahrhundert erinnern. Von Axel Roll mehr...


Mo., 16.07.2018

Quiz für kleine und große Borghorster Schnitzeljagd in die Stifts-Vergangenheit

Auch die Aloysiuskapelle muss beim Stifts-Quiz angesteuert werden, um an das Lösungswort zu kommen.

Borghorst - Was hält der Schutzheilige über der Eingangstür der Borghorster Aloysiuskapelle in seiner Hand? Welche Bilder hängen vor dem Eingang zur heutigen Stiftskapelle? Und welches Wort ist unterhalb der Stiftsdamen-Skulptur in Sandstein gemeißelt? Das sind nur drei der harten Nüsse, die es beim Stadtspiel zum Stiftsjubiläum zu knacken gilt. Von Axel Roll mehr...


Mo., 16.07.2018

Quartierskonzept für Lotte-Büren Quasi urbane Strukturen

Jede Menge Informationen und Diskussionsstoff gab es für die Erwachsenen. Die Bewohner Bürens konnten ihre Ideen zur Entwcklung des Ortsteils einbringen.

Lotte-Büren - Informationen zur künftigen Entwicklung Bürens konnten jetzt zahlreiche Gäste des Nachbarschaftsfestes des Vereins Energieland2050 auf dem Gelände des Bürener Sportvereins diskutieren und weiterentwickeln. Die kleinen und großen Besucher erlebten einen kurzweiligen Nachmittag. Von Peter Stelter mehr...


Mo., 16.07.2018

Saxo-Revival-Party in Westerkappeln Die Jugend wieder aufleben lassen

Das Saxo-Revival-Konzept kommt offenbar an: Zur dritten Auflage der Party strömten so viele Menschen wie noch nie.

Westerkappeln - Dass das Westerkappelner Freibad am Bullerteich zum Ferienauftakt eine Party gibt, ist schon beinahe Tradition. Und so ließen sich die Westerkappelner auch am vergangenen Samstag nicht lange bitten: Ab 19 Uhr pilgerten sie zahlreich zur inzwischen dritten Auflage der Saxo-Revival-Party, um bei traumhaftem Wetter den Sommer zu feiern. Von Astrid Springer mehr...


Mo., 16.07.2018

Unfall in Rheine Kutschfahrer aus Nordwalde wird schwer verletzt

Ein 67-jähriger Nordwalder ist bei einem Kutschenunfall am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden. Als die Pferde scheuten, wurde er aus der Kutsche geschleudert.. (Symbolbild)

Rheine/Nordwalde - Die Pferde scheuten, als die Musik einsetzte: Bei einem Unfall in Rheine ist ein Kutschfahrer aus Nordwalde schwer verletzt worden. Der 67-Jährige hatte mit seinem Gespann vor einem Schützenfestzelt gestanden. mehr...


Mo., 16.07.2018

Asylbewerberleistungsgesetz Zahl der Empfänger steigt in Lengerich

Asylbewerberleistungsgesetz: Zahl der Empfänger steigt in Lengerich

Lengerich - Die Zahl der Personen, die in Lengerich Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben, ist seit 2015 gestiegen – entgegen dem Landestrend. Woran das liegt? Von Michael Baar mehr...


Mo., 16.07.2018

Nina Wallmann und ihr Fohlen „Vincents Diabolo“ Freunde seit dem Tag der Geburt

Ladbergen - Mädchen und Pferde: Diese Verbindung funktioniert meist und oft über viele Jahre. Das ist vermutlich auch bei Nina Wallmann so. In ihrem jungen Leben gibt es jetzt ein besonderes Highlight: „Vincents Diabolo“ ist wenige Tage alt und der ganze Stolz seiner kleinen Besitzerin. Von Birga Jelinek mehr...


Mo., 16.07.2018

Setex wächst und setzt auf neue Märkte Hightech auf engstem Raum

Einkaufsleiter Carsten Potsch überprüft die Produktion an einer Webmaschine.

Greven - Eng ist es. Die Produktion bei Setex an den Emswiesen läuft auf Volltouren. Die Jahr der Mitarbeiter stieg in einem Jahr von 180 auf 220. Lange war in der Öffentlichkeit nichts zu hören. Aber: Mit der Stadt wird immer noch über Unterstützung für einen Umzug nach Reckenfeld diskutiert. Von Günter Benning mehr...


Mo., 16.07.2018

Die Aktion „Typisch Greven“ Unerfüllte Wünsche und noch ältere Bademeister

Vier von fünf Gewinnern und die Organisatoren (v.l.): Klaus Gellenbeck, Günter Benning aus der Redaktion, Sepp Weber, Andreas Wilker, Wolfgang Fundke und Inge Westhäusler.

Greven - Ja, man kann nicht alle Wünsche erfüllen. Wenn es nach Klaus Gellenbeck gegangen wäre, stünde heute auf dem Plakat mit den original Grevener Worten auch noch „Jugendwoche“ und „Theaterjugendtage“. „Das war großartig“, erinnert er sich an seine Jugend. Von Günter Benning mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige