Anzeige

So., 22.04.2018

Theatergruppe Tüllinghoff probt für Lüdinghauser Märchenwochen Darsteller erweisen sich als textsicher

Bereit für den Auftritt sind Dietmar Weber (M.) und die vielen anderen Akteure der Theatergruppe Tüllinghoff, nachdem sie sich während ihrer Probe in der Ludgerischule am Freitagabend als textsicher präsentiert haben.

Lüdinghausen - Das Stück „Frau Holle“ haben sich die Darsteller der Theatergruppe Tüllinghoff in diesem Jahr für die 18. Lüdinghauser Märchenwochen vorgenommen. Am Freitagabend wurde fleißig für die Aufführung am Mittwoch (25. April) geprobt. mehr...

So., 22.04.2018

Schwerer Unfall auf der B 235 in Seppenrade Passanten befreien Fahrer aus Auto

Der Wagen des Olfeners prallte mit einer solchen Wucht gegen die Böschung, dass er sich mehrfach in der Luft überschlug und anschließend auf dem Dach liegen blieb.

Seppenrade - Ein Olfener wurde am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 235 im Lüdinghauser Ortsteil Seppenrade schwer verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer befreiten den 72-Jährigen aus dem zerstörten Auto. mehr...


So., 22.04.2018

Landwirte über den niedrigen Preis für Schweinefleisch Wenn zur Hochsaison der Preis fällt

Die harte Konkurrenz auf dem Weltmarkt bekommen auch deutsche Schweinemäster zu spüren.

Seppenrade - Strafzölle sind nur ein Aspekt, der Schweinemästern derzeit das Leben schwer macht. Die harte Konkurrenz auf dem Weltmarkt bekommen auch die deutschen Schweinemäster zu spüren. Sie müssen mit den niedrigen Preisen der Landwirte aus anderen Ländern mithalten. Michael Muhle und Marcus Engbert aus Seppenrade nehmen zu dem Thema Stellung. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 21.04.2018

Kämmerer über das Urteil zur Grundsteuer Unbürokratisches Verfahren erwünscht

Armin Heitkamp, Kämmerer der Stadt Lüdinghausen, wünscht sich für die Grundsteuer eine möglichst unbürokratische Lösung.

Lüdinghausen - Von Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zur Grundsteuer zeigt sich Armin Heitkamp nicht überrascht. „Da hätte viel eher etwas passieren müssen“, findet der Kämmerer der Stadt Lüdinghausen. Er betont, dass auf die Einnahmen durch die Grundsteuer nicht verzichtet werden könne. mehr...


Sa., 21.04.2018

Pläne in Lüdinghausen und Seppenrade Rat gibt grünes Licht für mehrere Bauvorhaben

Die Clara-Stiftung  möchte neben dem Altenheim in Seppenrade einen Neubau errichten, in dem eine Tagespflegeeinrichtung sowie Wohnungen entstehen sollen.

Lüdinghausen - Ob die Baupläne der Clara-Stiftung in Seppenrade oder die Ausweisung von sechs Bauplätzen hinter dem St.-Monika-Kindergarten am Hüwel – für diese und weitere Vorhaben in Lüdinghausen sowie im Ortsteil Seppenrade hat der Rat in seiner Sitzung am Donnerstagabend grünes Licht gegeben. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 21.04.2018

Lüdinghauser Stadtrat verabschiedet Großprojekt Leistungssporthalle kostet rund elf Millionen Euro

Noch vor den Sommerferien soll die Grundsteinlegung für die neue Leistungssporthalle erfolgen.  Die Fassade der Leistungssporthalle wurde vom Architekturbüro noch einmal leicht überarbeitet. Im Mai sollen die Bauarbeiten beginnen.

Lüdinghausen - Mehr als zehn Jahre Planung sind ins Land gegangen, am Donnerstagabend nun hat der Rat den Großteil der Aufträge für den Bau der neuen Leistungssporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße vergeben. Rund elf Millionen Euro soll das Großprojekt kosten. Abzüglich der Landesförderung von knapp vier Millionen Euro bleibt für die Stadt ein Eigenanteil von gut sieben Millionen Euro. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 21.04.2018

Mitgliederversammlung der plattdeutschen Theatergruppe Nachwuchs sucht Betreuer

Beste Stimmung herrschte bei der Mitgliederversammlung der plattdeutschen Theatergruppe im Heimathaus, denn der Vorstand (sitzend) hatte viel Gutes zu berichten.

Seppenrade - Beste Stimmung herrschte bei der Mitgliederversammlung der Plattdeutschen Theatergruppe im Heimathaus, denn der Vorstand hatte viel Gutes zu berichten – aus der Vergangenheit, aber auch für die Zukunft. Einzige Baustelle ist derzeit die Jugendgruppe, für die ein zweiter Betreuer gesucht wird. Von Michael Beer mehr...


Fr., 20.04.2018

Nächster Schritt zum schnellen Internet Glasfaser-Verteiler sind an ihrem Platz

Freuen sich, dass die beiden Hauptverteiler aufgestellt sind (v.l.): Bauleiter Alexander Klassen, Bürgermeister Richard Borgmann, Patrick Jankowski und Projektleiter Peter Kowalski.

Lüdinghausen - Der nächste Schritt zum schnellen Internet ist getan. Zwei der drei Hauptverteiler, PoP genannt, wurden am Freitag von der Deutschen Glasfaser aufgestellt. mehr...


Fr., 20.04.2018

Unfall auf der Konrad-Adenauer-Straße Radfahrerin leicht verletzt

Am Kreisverkehr an der Konrad-Adenauer-Straße wurde eine Radfahrerin von einem Lkw angefahren.

Lüdinghausen - Trotz Vollbremsung erfasste der Fahrer seinen Sattelschleppers mit seinem Fahrzeug am Freitagmorgen auf dem Kreisverkehr an der Konrad-Adenauer-Straße eine junge Radfahrerin. Die 18-jährige Lüdinghauserin kam mit leichten Verletzungen davon. mehr...


Fr., 20.04.2018

„Tag der offenen Klöster“ Lüdinghauser Franziskanerinnen sind dabei

Der „Tag der offenen Klöster“ bietet Gelegenheit, sich das dreiteilige Skulpturen-Ensemble vor dem St.-Antonius-Kloster in Lüdinghausen näher anzuschauen.

Lüdinghausen - Unter dem Motto „Gut. Wir sind da“ laden Ordensgemeinschaften bundesweit zum zweiten Mal zum „Tag der offenen Klöster“ ein. Mit dabei sind auch die Franziskanerinnen des St.-Antonius-Klosters in Lüdinghausen. mehr...


Fr., 20.04.2018

Zentrum für historische ländliche Baukultur im Münsterland Vortragsveranstaltung über Türme alter Transformatorenstationen

Den Türmen historischer Transformatorenstationen widmet sich Ludger Schröer in einer Veranstaltung am 25. April.

Lüdinghausen - Sie sind ein Stück Elektrizitätsgeschichte: alte Transformatorenstationen. Ihnen widmet sich das Zentrum für historische ländliche Baukultur im Münsterland am 25. April (Mittwoch). Ludger Schröer nimmt in der öffentlichen Veranstaltungen vor allem die Türme dieser alten Häuschen in Lüdinghausen und Umgebung in den Blick. mehr...


Fr., 20.04.2018

Nachfolger für das Café Indigo gesucht „Sehr treues Publikum“

Rolf Bender macht Schluss. Nach zwei Jahrzehnten möchte er das Café Indigo in andere Hände übergeben. Gemeinsam mit Ehefrau Elke Schlüter sucht er nach einem Nachfolger für die Gastronomie.

Lüdinghausen - Als Rolf Bender vor 20 Jahren die ehemalige Gaststätte Kluten in der Bauerschaft Berenbrock übernahm und sie zum Café Indigo machte, wusste er nicht wirklich, was auf ihn zukommen würde. Längst, so Bender, „ist das Indigo eine Marke geworden“. Von Peter Werth mehr...


Fr., 20.04.2018

Rotary lädt zur 1. Münsterländer Schlösser- und Burgentour Oldtimer – der Lack ist längst nicht ab

Machen auf die 1. Münsterländer Schlösser- und Burgentour der Rotary Clubs Lüdinghausen und Dülmen aufmerksam (v.l.): Klaus Knaup, Hans-Peter Wagner und Joan Hendrik Rüschkamp – samt dreier Oldtimer: ein Mercedes aus den 1960er Jahren, ein Jaguar E-Type von 1972 und dem Hotzenblitz, einem Elektroauto der ersten Generation.

Lüdinghausen - Verbunden mit einer Spendenaktion für die weltweit von den Rotariern unterstützte Aktion zur Bekämpfung der Kinderlähmung veranstalten die Rotary Clubs Lüdinghausen und Dülmen am 5. Mai eine Oldtimer-Rundfahrt durch das Münsterland. Dabei gehen 88 Veteranen der Landstraße an den Start. Von Peter Werth mehr...


Fr., 20.04.2018

„B 26 Eventräume“ im Steverbett-Hotel Am 1. Juli geht’s los

Noch verbergen Plastikplanen den Blick in den Pavillon des Steverbett-Hotels. Ab dem Sommer bietet das Betreiberpaar Daniela und Markus Stollmeier dort viel Platz für Feiern aller Art.

Lüdinghausen - Mit den „B26 Eventräumen“ erweitert das Steverbett-Hotel sein gastronomisches Angebot um großzügige Räumlichkeiten für Festivitäten aller Art. Eröffnet wird der Pavillon am 1. Juli. Von Peter Werth mehr...


Do., 19.04.2018

Lesung mit Christine Westermann in Lüdinghausen Manchmal ist Abschiednehmen federleicht

Nach der Lesung geht die Arbeit weiter: Christine Westermann signierte am Mittwochabend viele Bücher.

Lüdinghausen - Abschiednehmen hat viele Facetten, traurige, aber auch amüsante. Das erlebten die Zuhörer der Lesung mit Christine Westermann am Mittwochabend. Im Rahmen der Reihe „Wein und Wort“ stellte die Autorin ihr neues Buch „Manchmal ist es federleicht“ vor. Von Markus Kleymann mehr...


Do., 19.04.2018

Gottesdienst wird mitgestaltet Alphornbläser in St. Dionysius

Alphornbläser spielen in St. Dionysius.

Seppenrade - Vierstimmige Alphornmusik des Roruper Alphornensemble Dülmen gibt es am 29. April in der St.-Dionysius-Kirche zu hören. Verschiedene Stücke werden während der Messe erklingen. mehr...


Do., 19.04.2018

Lüdinghauser Märchenwochen Der Weg durch die Dornenhecke

Christian Peitz referierte im Rahmen der Lüdinghauser Märchenwochen vor interessierten Zuhörern in der Familienbildungsstätte.

Lüdinghausen - Christoph Peitz hat sich wissenschaftlich mit dem Thema Märchen auseinandergesetzt. Am Dienstag referierte er in der Familienbildungsstätte unter dem Titel „Der Weg durch die Dornenhecke – Wie Märchen Bildungsprozesse anregen“. Von Inga Kasparek mehr...


Do., 19.04.2018

Baugebiet Leversumer Straße Sozialer Wohnraum in Seppenrade

Ähnlich könnten Mehrfamilienhäuser auch im Baugebiet Leversumer Straße aussehen. Maximal sechs Wohneinheiten sollen sie haben. 

Seppenrade - In den Baugebieten Leversumer Straße Südwest und Südost soll „bezahlbarer Wohnraum“ entstehen. Die UWG hatte zur Sitzung des Planungsausschusses einen entsprechenden Antrag vorgelegt. Dieser fand am Ende keine Mehrheit, dafür aber ein leicht abgewandelter Beschlussvorschlag der Verwaltung. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 18.04.2018

Ascheberger Straße/Windmühlenberg Bebauungsplan soll’s regeln

Lüdinghausen - „Es kann sein, dass das Gebäude per Gerichtsbeschluss kommt“, skizzierte Stadtplaner Matthias Blick-Veber im Planungsausschuss einen möglichen Ausgang des laufenden Verfahrens eines Grundstückseigentümers an der Ascheberger Straße, der zurzeit vor dem Verwaltungsgericht Münster per Klage den Bau eines Doppelhauses durchsetzen will. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 19.04.2018

Bauarbeiten am Rosengarten gestoppt Bodenproben werden untersucht

Derzeit liegt die Baustelle im Bereich Rosengarten still. Ein Sachverständiger hat Bodenproben entnommen, die untersucht werden sollen. Offen ist, ob das im Zuge der Kanalisationsarbeiten ausgehobene Erdreich wieder eingebracht werden kann.

Seppenrade - Das ACB Umweltlabor in Münster untersucht derzeit Bodenproben, die im Bereich des Rosengartens entnommen wurden. Dort soll dem Verdacht auf Kontamination durch Hausmüll nachgegangen werden. Bis zum Vorliegen der Ergebnisse ruhen die Arbeiten an der Kanalisation. Von Peter Werth mehr...


Do., 19.04.2018

Areal hinter St.-Monika-Kindergarten Sechs Bauplätze sind geplant

(Symbolbild) 

Seppenrade - Auf der Freifläche hinter dem St.-Monika-Kindergarten am Hüwel könnten bald sechs neue Bauplätze entstehen. Der Planungsausschuss hat am Dienstagabend grünes Licht für eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans gegeben. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 19.04.2018

Clara-Stift in Seppenrade plant Erweiterung Neues Gebäude wird niedriger

Die Heilig-Geist-Stiftung möchte das Altenheim Clara-Stift erweitern. In einem Neubau neben dem bestehenden Komplex sollen eine Tagespflege, barrierefreie Wohnungen und eine ambulant betreute Wohngemeinschaft entstehen.

Seppenrade - Bei der Präsentation der ersten Planung für die Erweiterung des Clara-Stiftes in Seppenrade im vergangenen Jahr hatte es erheblichen Widerstand in den politischen Gremien gegeben. Vor allem der massive Baukörper stieß auf Kritik. Jetzt hat die Heilig-Geist-Stiftung, die das Altenheim betreibt, eine überarbeitete Planung vorgelegt. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 18.04.2018

DRK ehrt regelmäßige Blutspender Kleiner Pieks – große Hilfe

Mit Blumen, Urkunden und Ehrennadeln wurde den fleißgen Blutspendern gedankt.

Seppenrade - Mit Blumen, Urkunden und Ehrennadeln wurden die vielmaligen Seppenrader Blutspender geehrt. Von Michael Beer mehr...


Mi., 18.04.2018

Einstimmiges Votum für Siedlung in der Bauerschaft Emkum Zurück zum Wochenendhausgebiet

Baulichen Wildwuchs gibt es im Wochenendhausgebiet Emkum. Dort soll jetzt ein Bebauungsplan aufgestellt werden. 

Seppenrade - Schon seit vielen Jahren beschäftigt sich die Lüdinghauser Kommunalpolitik mit dem Wochenendhausgebiet Emkum. Dort sind immer mehr Häuser zu bestens ausgebauten Dauerwohnsitzen geworden. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 18.04.2018

Landgerichtsprozess 52-Jähriger aus Lüdinghausen soll Minderjährige über Jahre sexuell missbraucht haben

 Ein 52-jähriger Lüdinghauser ist wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt.

Lüdinghausen / Münster - Über Jahre hinweg soll ein heute 52-Jähriger Kinder sexuell missbraucht haben. Jetzt wird ihm vor dem Landgericht Münster der Prozess gemacht. Von Hanno Ewald mehr...


1 - 25 von 1663 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige