Kreis Coesfeld
Dem besten bildenden Künstler winken 500 Euro

Lüdinghausen. Es spricht sich langsam herum. Und auch bei der Partner-Veranstaltung „Kunst in het Volkspark“ im niederländischen Enschede war es kürzlich bereits Thema: „Kunst im Park“ heißt die große Open-Air-Veranstaltung, die nun schon zum zweiten Mal die neue „StadtLandSchaft“ gemeinsam mit den Burgen Lüdinghausen und Vischering beleben wird – und zwar am 16. September 2018. Nach dem bekannten Enscheder Vorbild bedeutet auch „Kunst im Park“ Kunst zum Schauen, Anfassen und mit nach Hause nehmen – und das alles in entspannter Freiluft-Atmosphäre.

Dienstag, 19.06.2018, 19:08 Uhr

Kreis Coesfeld: Dem besten bildenden Künstler winken 500 Euro
„Kunst im Park“ findet wieder zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering statt. Foto: Markus Kleymann/Kreis Coesfeld

Unter federführender Leitung der Kulturabteilung des Kreises Coesfeld sind Galerien, Profi- und Amateurkünstler gleichermaßen aufgerufen, ihre Kunst zu präsentieren. Dazu wird jeder Galerie und jedem Künstler ein überdachter Stand auf dem Veranstaltungsgelände zur Verfügung gestellt, in dem die Werke präsentiert und verkauft werden können. Der Anmeldeschluss wurde jetzt bis zum 26. Juni 2018 verlängert, gerade weil aus den Niederlanden nach „Kunst in het Volkspark“ am vorletzten Wochenende noch Anmeldungen eintrudeln. Von diesem verlängerten Anmeldeschluss können dann natürlich auch deutsche Künstler profitieren. Die Anmeldeunterlagen können über die Internetseite www.burg-vischering.de heruntergeladen werden.

Erstmals wird zudem der beste bildende Künstler mit 500 Euro prämiert. Mit dabei ist bei der zweiten Auflage erstmalig auch die Jugendkunstschule Lüdinghausen, die nicht nur einige der Werke zeigt, die im Rahmen ihrer Kurse entstanden sind: An ihrem Zelt können auch kleine oder große Künstler selbst aktiv werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5834857?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F819241%2F1324401%2F
Nachrichten-Ticker