Sa., 31.01.2015

Elferrat holt Prinzenkutsche aus Sommerschlaf Karnevalsfieber steigt im Stiftsdorf

Auf ein schönes Karnevalsfest freuen sich (v.l.) Tanzmariechen Helen Wildermann, das Prinzenpaar Gerwin I. und Andrea I., Zeremonienmeister Andreas Overwaul, das Altprinzenpaar Diane I. und Hermann II. sowie das Tanzmariechen Helena Wessling.

Hohenholte - In Hohenholte wächst die Vorfreude auf die Höhepunkte der fünften Jahreszeit. Der Elferrat der HoKaGe hat die Termine fest im Blick. Von Klaus de Carne mehr...


Sa., 31.01.2015

Theater in der Kreide gastiert „Die Ausnahme und die Regel“

Brecht steht auf dem Spielplan des Theaters in Kreide, das im Ricordo auf die Bühne treten wird. Gespielt wird am 22. Februar.

Lüdinghausen - Viele Theaterinteressierte könnten die Ansicht haben, vergnügliches Volkstheater und Bertold Brecht geht nicht, gibt’s nicht. Dass es doch geht, beweist das Theater in der Kreide mit seinem herausragenden Theaterstück „Die Ausnahme und die Regel“ von Bertold Brecht, das am 22. Februar (Sonntag) um 18 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, aufgeführt wird. mehr...


Sa., 31.01.2015

Karin Sabe stellt aus Bilder von Reisen ins Unbekannte

Unter dem Titel  „Tiefhinaus“ stellt die Aschebergerin Karin Sabe ihre Kunstwerke in Haus Walstedde aus.

Ascheberg/Walstedde - Die Ausstellung „Tiefhinauf“ mit Bildern von Karin Sabe wird morgen (Sonntag) um 11 Uhr mit einer Vernissage im Kaminzimmer im Gesundheitszentrum Haus Walstedde eröffnet. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Sa., 31.01.2015

Lego-Welt im Hause Kleinert wächst „Das ist wie im echten Leben“

Ihre Lego-Stadt wächst fast täglich: Leonie und Lukas Kleinert und ihr Freund Willi Langer (r.) spielen im heimischen Keller „das echte Leben“ nach.

Lüdinghausen - Seit zwei Jahren wächst die Lego-Stadt im Hause der Familie Kleinert. Leonie, ihr Bruder Lukas und ihr Freund Willi spielen dort das „echte Leben“ nach. Von Peter Werth mehr...


Sa., 31.01.2015

Blumen für zwei Anton-“Urgesteine“: Abschied mit lustigen Anekdoten

Blumen überreichte Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt Horst Jelitte (l.) und Jürgen Legge.

Lüdinghausen - Beim traditionellen Grünkohlessen zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedete das Lehrerkollegium des St.-Antonius-Gymnasiums zwei langjährige Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand: Horst Jelitte nach 36 Jahren und Jürgen Legge nach 38 Jahren. mehr...


Sa., 31.01.2015

Etat-Verabschiedung erst nach Ostern? „Große Koalition“ verlangt mehr Transparenz

Lüdinghausen - Die fünf Fraktionen im Rat der Stadt Lüdinghausen fordern die Verwaltung auf, mehr Fakten über die geplanten Großinvestitionen zu liefern. Erst dann soll der Etat verabschiedet werden. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 31.01.2015

Informationsveranstaltung zum Gemeindehaushalt Strikter Sparkurs unausweichlich

Zum Haushalt 2015 informierten: (v.l.) Frank Ahrens (Kämmerei der Gemeindeverwaltung), Hubert Große-Ruiken (Kämmerer der Stadt Dorsten), Fachbereichsleiter Dirk Wientges, Kämmerer Christoph Gottheil, Bürgermeister Klaus Gromöller und Fachbereichsleiterin Monika Böse.

Havixbeck - Drastische Einsparungen sind erforderlich, damit die Gemeinde Havixbeck in den kommenden Jahren wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen kann. Ein Haushaltssicherungskonzept wurde Bürgern bei einem Informationsabend als möglicher Ausweg aus der Finanzmisere vorgestellt. Von Ansgar Kreuz mehr...


Sa., 31.01.2015

Landauer restauriert Historie aufpoliert

Den historischen Landauer präsentieren Georg Siesmann, Josef, Sebastian und Marion Müller, Martin Fallenberg, Markus Soddemann, Daniela Gerding, Ludwig Raters und Dr. Matthias Bergmann.

Ascheberg - So eine Nobelkutsche ist selten zu sehen. Der RV Ascheberg präsentierte am Freitag seinen restaurierten Landauer - ein echtes Schmuckstück. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 31.01.2015

Sanierung des Klutensee-Bades: Mindestens acht Millionen Euro

Das Klutensee-Bad muss saniert werden. Aber wie? Fünf verschiedene Varianten liegen der Stadt jetzt vor.

Lüdinghausen - Fünf verschiedene Varianten zur Sanierung des Klutensee-Bades liegen der Stadt jetzt vor. In nichtöffentlicher Sitzung wurden sie den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses vorgestellt. Die Kosten belaufen sich auf Summen zwischen acht und 18 Millionen Euro. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 30.01.2015

Domhöfer Angelkorts regieren die Domhöfer

Das Karnevalsprinzenpaar  Benedikt und Jutta Angelkort mit ihren Kindern Judith, Jonas und David

Herbern - Jutta Angelkort und seine Tollität Benedikt I. sind das neue Prinzenpaar des Domhöfer Karnevals. Von Isabel Schütte mehr...


Fr., 30.01.2015

Festgefahrene Situation: Sattelzug blockiert über Stunden Zufahrt zum Gewerbegebiet

Festgefahrene Situation: : Sattelzug blockiert über Stunden Zufahrt zum Gewerbegebiet

Über Stunden blockierte am Freitagmorgen ein Sattelzug, der auf Abwegen geraten war, die Zufahrt zum Gewerbegebiet an der Ascheberger Straße. mehr...


Fr., 30.01.2015

Viele Interessierte beim Info-Abend Mehr Rückwind für die Windenergie

Der Wind bläst in Senden ausreichend stark, damit sich die Rotoren schnell drehen.

Senden - Das Thema Windenergie soll angefacht werden – deshalb hatten Gemeinde und Politik zum Info-Abend ins Rathaus eingeladen. Rund 120 Gäste zeigten, dass das Interesse groß ist. Gleiches gilt für den Informationsbedarf. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 30.01.2015

Bösenseller Lehrerin verabschiedet Schüler geleiten Hildegard Pietschmann in den Ruhestand

Bösenseller Lehrerin verabschiedet : Schüler geleiten Hildegard Pietschmann in den Ruhestand

Mit Gesang und einem fahrbaren Untersatz holten die Grundschüler ihrer Lehrerin Hildegard Pietschmann zu Hause ab. Sie geleiteten die Pädagogin in den Ruhestand. mehr...


Fr., 30.01.2015

Glasfaser: Klärungsbedarf stillen Alle Infos zum schnellen Internet

Glasfaser: Klärungsbedarf stillen : Alle Infos zum schnellen Internet

Senden - Lohnt sich der Sprung in die Glasfaser-Welt? Dazu bestehen bei den Bürgern noch viele Fragen. Antworten soll es am 3. Februar geben. mehr...


Fr., 30.01.2015

Mehr Kirchenaustritte in Dülmen Gemeinden schrumpfen

Mehr Kirchenaustritte in Dülmen : Gemeinden schrumpfen

Dülmen. Die Zahl der Kirchenaustritte ist 2014 deutlich gestiegen - auch in Dülmen. Unter anderem die Umstellung beim Einzug der Kirchensteuer auf Kapitalerträge habe zum Anstieg der Austrittszahlen beigetragen, wird vermutet. Man habe die Änderung besser kommunizieren müssen. Von Claudia Marcy mehr...


Fr., 30.01.2015

Hektische Diskussion Taxi-Bus-Fahrplan wird ausgedünnt

Der Wirtschaftsförderungsausschuss unterbrach seine Sitzung, um mit aufgebrachten Taxi-Bus-Nutzern aus Herbern zu diskutieren.

Ascheberg - Die Diskussion verschlief kompliziert, betroffene Nutzer störten die Sitzung, erhielten einer Pause die Möglichkeit, ihre Sorgen vorzutragen. Insgesamt wird das Taxibus-Programm aber abgespeckt. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 30.01.2015

Junger Lüdinghauser nimmt am Wettbewerb teil „Jugend musiziert“ ist tolle Chance

Aaron van der Graf hat sich lange auf seinen Auftritt bei“Jugend musiziert“ vorbereitet..

lüdinghausen - Heute findet der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert – Westmünsterland“ für den Kreis Borken, den Kreis Coesfeld sowie Wesel in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg statt. Mauritz Oehmen aus Olfen und Aaron van der Graf aus Lüdinghausen gehören zu den heimischen Nachwuchsmusikern, die sich diesem Wettbewerb stellen. Beide spielen Horn. mehr...


Fr., 30.01.2015

Als Einzelbewerber seinen Hut in den Ring werfen – das sind die Voraussetzungen für eine Kandidatur Bürgermeister werden

Als Einzelbewerber seinen Hut in den Ring werfen – das sind die Voraussetzungen für eine Kandidatur : Bürgermeister werden

Coesfeld. Ach, Sie haben sich auch schon mal überlegt, es mit dem Rathaus-Chefsessel zu probieren? Die Hürden, um für das Amt zu kandidieren, das zugleich Verwaltungschef als auch Ratsvorsitz beinhaltet, sind nicht ganz so hoch. Im September sind Bürgermeister-Wahlen – wer ernsthaft überlegt, seinen Hut in den Ring zu werfen, um als Einzelkandidat antreten zu können, muss mindestens 23 Jahre alt sind. Von Viola ter Horst mehr...


Fr., 30.01.2015

Coesfeld Gegen Baum geprallt

Coesfeld. Gegen einen Baum geprallt ist am Donnerstag um 19 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer aus Gescher, der auf einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Sirksfeld unterwegs war. Er und seine beiden Beifahrer wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Auf schneeglatter Fahrbahn hatte der Gescheraner die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 30.01.2015

Lamberti-Grundschule verabschiedete die Schulleiterin Johanna Köning in den Ruhestand „Ein Glücksgriff für diese Schule“

Lamberti-Grundschule verabschiedete die Schulleiterin Johanna Köning in den Ruhestand : „Ein Glücksgriff für diese Schule“

COESFELD. Ein Auto mit der Aufschrift „Taxi: nur für Pensionäre“ steht auf dem Schulhof, direkt daneben lassen zahlreiche Kinder lauter bunte Ballons in den Himmel steigen. Mitten in der Kinderschar steht Johanna Köning, Rektorin der Lamberti-Grundschule, die gestern Vormittag in den Ruhestand verabschiedet wurde. Von Melina Emmerich mehr...


Fr., 30.01.2015

Anmeldung zur Gesamtschule Havixbeck „Bläserklasse“ wieder im Angebot

 Experementieren gehört zum Alltag in der Anne-Frank-Gesamtschule.

Havixbeck - In der kommenden Woche können Eltern ihre Kinder an der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) anmelden. Von Montag bis Freitag ist das Sekretariat von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet. mehr...


Fr., 30.01.2015

Anschluss an Walstedde Neuer Nachtbus für Herbern

Die Herberner werden  über den N 42 (Drensteinfurt/Walstedde) wieder mit einem Nachtbus versorgt.

Ascheberg - Der Nachtbus über Rinkerode, Drensteinfurt und Walstedde soll künftig bis Herbern fahren. Das entschied der Fachausschuss. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 30.01.2015

Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck „Wo Milch und Honig fließen“

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der AFG freuten sich – zusammen mit Schulleiter Dr. Torsten Habbel (l.) – über ihren Erfolg beim Biologiewettbewerb.

Havixbeck - Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) haben im aktuellen Schuljahr an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen. An die biblische Verheißung erinnernden Satz „Wo Milch und Honig fließen“ stand der diesjährige Schülerlandeswettbewerb „bio-logisch!“ mehr...


Fr., 30.01.2015

Liederabende vom 20. bis 22. Februar / Restliche Karten sind ab Montag im Trauzimmer erhältlich Rathaus verwandelt sich in glänzenden Konzertsaal

Liederabende vom 20. bis 22. Februar / Restliche Karten sind ab Montag im Trauzimmer erhältlich : Rathaus verwandelt sich in glänzenden Konzerts...

Rosendahl. Sie sind ein wesentlicher Stützpfeiler im Rosendahler Kulturprogramm – und sorgen auch nach 15 Jahren für ein volles Haus: Für die Liederabende wird sich das Rathaus ein Wochenende lang wieder in einen glänzenden Konzertsaal verwandeln. Am Freitag (20. 2 Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 30.01.2015

Straßenbaubeiträge: Einwohnerversammlung am 2. März im Rathaus Anlieger sollen mitreden

Rosendahl. In einer Einwohnerversammlung am Montag (2. 3.) soll das Streitthema Straßenbaubeiträge nach KAG mit allen interessierten Bürgern intensiv diskutiert werden. Dafür sprach sich der Gemeinderat einstimmig aus – und folgte damit einem Antrag der SPD-Fraktion. „Wir wollen den Dialog mit den Anwohnern“, betonte SPD-Fraktionschef Martin Branse. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 30.01.2015

Stadt beteiligt sich am Leader-Programm „Baumberge-Region voranbringen“

Stadt beteiligt sich am Leader-Programm : „Baumberge-Region voranbringen“

Billerbeck (mr). 60 000 Euro soll die Stadt Billerbeck von 2015 bis 2023 für die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) der Leader-Region Baumberge zur Verfügung stellen. Das sind auf acht Haushaltsjahre bezogen somit 7500 Euro im Jahr. Diesen Beschluss fasste der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Von Manuela Reher mehr...


Fr., 30.01.2015

Die aktuellen Wohntrends im Überblick Stylische Gemütlichkeit

Was aussieht wie eine Lampe (r.), ist in Wirklichkeit eine Dunstabzugshaube, die Eckard Rathmer per Fernbedienung in der Höhe verstellen kann. Gemütliche Sofas bleiben „in“, allerdings in hellen Farben und mit vielen Kissen..

Lüdinghausen - Wenn‘s draußen ungemütlich wird, igeln sich die Menschen gerne daheim ein. „Cocooning“ nennt das der Fachmann neudeutsch. Und mit ungemütlich ist in diesem Fall nicht unbedingt das Wetter gemeint. Von Beate Nießen mehr...


Fr., 30.01.2015

Aktion für Erstspender des DRK: Zu Fuß zum Blutspenden und ins Cabrio einsteigen

Präsentierten das Cabrio, das es für ein Wochenende zu gewinnen gibt: Jo Weiand, Christa Heßelmann, Sabine Millers, Irmgard Röckmann, Gerd Krämer und Matthias Brand (v.l.)..

Lüdinghausen - Zu Fuß zum Blutspenden und im Cabrio zurück. Ganz so wird es nicht sein, aber ein paar Tage später könnte sich ein Erstspender durchaus über eine Tour im Flitzer freuen. mehr...


Fr., 30.01.2015

Erinnerung an den Holocaust Dülmens dunkelstes Kapitel

Erinnerung an den Holocaust : Dülmens dunkelstes Kapitel

Dülmen. In der Alten Sparkasse gedachten Dülmener der Opfer der NS-Diktatur. Stadtarchivar Dr. Stefan Sudmann berichtete von einem einst lebendigen jüdischen Leben in Dülmen. Von Marie-Kristin Kübber mehr...


Fr., 30.01.2015

Dülmener Kassiererin überfallen Tankstellenräuber kam nicht weit

Dülmener Kassiererin überfallen : Tankstellenräuber kam nicht weit

Dülmen. Aufmerksame Zeugen brachten die Polizei nach einem Raubüberfall auf eine Dülmener Tankstelle rasch auf die Spur des Täters. Von Markus Michalak mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook