Do., 16.08.2018

Eine Gemeinde liest Eine besondere Flüchtlingsgeschichte

Eine Gemeinde liest: Eine besondere Flüchtlingsgeschichte

Die Geschichte von Aeham Ahmad kennt niemand so gut wie Aeham Ahmad - der Mann aus Damaskus erzählt sie im Buch „Und die Vögel werden singen“.


Do., 16.08.2018

Der Aldi an der Sandstraße Einzelhandel im Jahr 1987

Der Aldi an der Sandstraße: Einzelhandel im Jahr 1987

Vor 31 Jahren entstand dieses Bild – ohne den K+K, den es noch nicht gab.


Do., 16.08.2018

16. August 1993 - heute vor 25 Jahren Autobahnpolizei verlässt Ascheberg

Franz Knuth schraubt das Schild der Polizeiautobahnstation Ascheberg ab. Der Wachdienstführer schloss am 16. August 1993 auch ein letztes mal das Gebäude ab. Holk Opitz und Jürgen Bauland starteten vor 25 Jahren zum letzten Mal aus Ascheberg zu einer Streifenfahrt. Währenddessen wird der Umzugswagen gepackt: Die Autobahnpolizei verlässt Ascheberg in Richtung Münster.

Ascheberg - Die Ascheberger waren verunsichert, „ihre“ Polizei verabschiedete sich nach Münster: Am 16.August 1993 wurde die Polizeiautobahnstation Ascheberg ein letztes Mal abgeschlossen. Von Theo Heitbaum


Do., 16.08.2018

Touristinformation Von der Tasse bis zum Ortsplan

Kirsten Blom und ihre Kolleginnen Verena Schulenkorf und Renate Peter können Gästen und Einheimischen unter anderem auch jede Menge Broschüren zu Nottuln und seiner Umgebung anbieten.

Nottuln - Was gibt es bei der Touristinformation im Rathaus alles zu bekommen? Eine kleine Bestandsaufnahme. Von Frank Vogel


Do., 16.08.2018

Lüdinghausens Aufforstungen trotzen der Hitze Schaden hält sich (noch) in Grenzen

Zufrieden geht der Blick von Förster Wolf Meyer über eine Schonung in der Bauerschaft Ondrup. Diese jungen Bäume haben die Trockenheit bislang gut überstanden.

Seppenrade - Während andernorts im Kreis Coesfeld die anhaltende Dürre für weitreichende Schäden in den neu angelegten Aufforstungen angerichtet haben, kann sich Bezirksförster Wolf Meyer zumindest über den erstaunlich guten Zustand der Schonungen in Lüdinghausen und Seppenrade freuen. Von Beate Nießen


Do., 16.08.2018

Sommertour des Landrats Gespräche jenseits des Protokolls

Im Haus Sudhues legten Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (2.v.r.), Bürgermeister Klaus Gromöller (3.v.r.) und die weiteren Mitradler auf ihrer Tour eine kurze Mittagsrast ein.

Havixbeck - Jenseits des Protokolls bei offiziellen Terminen und politischen Sitzungen nutzte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr seine Sommertour mit dem Fahrrad durch Havixbeck dazu, die Gemeinde, Unternehmen und bürgerschaftliche Projekte näher kennenzulernen. Von Ansgar Kreuz


Do., 16.08.2018

Pfadfinderinnen erkunden Irland Kontakte knüpfen und Natur erleben

Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt genießen Irland. Für ihre Reise hatten sie Arbeitseinsätze unter dem Motto „Rent-a-Pfadi“ organisiert.

Ottmarsbocholt - Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt begeben sich abermals auf große Tour. Nun erkunden sie Irland. Für ihre Reise hatten sie Arbeitseinsätze unter dem Motto „Rent-a-Pfadi“ organisiert.


Do., 16.08.2018

Neues Jahresprogramm der Landfrauen Vom Tee bis zum Trinkwasser

Vertreterinnen der verschiedenen Landfrauenverbände trafen sich jetzt auf dem Hof Große Daldrup. Claudia Große Daldrup, Schriftführerin und Kassiererin der Lüdinghauser Ortsgruppe, hatte zu sich eingeladen.

Lüdinghausen - Die Zeiten, in denen sich im Landfrauenverband ausschließlich Bäuerinnen tummelten, sind längst vorbei. Die einzelnen Ortsgruppen freuen sich über Mitglieder auch aus anderen Bereichen. Auf dem Hof Große Daldrup in Lüdinghausen stellten Vertreterinnen mehrerer Landfrauenverbände jetzt das neue Jahresprogramm vor. Von Inga Kasparek


Mi., 15.08.2018

Sanierung der Ortsdurchfahrt Vierten Abschnitt in Angriff genommen

Der Bautross ist weitergezogen: Am Mittwoch haben die Arbeiten im Bereich zwischen Dülmener Straße und Stiftsstraße begonnen.

Nottuln - Die Sanierung der Ortsdurchfahrt geht weiter. Jetzt ist der Abschnitt zwischen Stiftsstraße und Dülmener Straße an der Reihe. Von Frank Vogel


Mi., 15.08.2018

Skateboard-Workshop im OJA-Sommerferienprogramm „skate-aid“ hilft den Kindern aufs Brett

Mit der Halfpipe wachsen die Herausforderungen beim Skateboard-Workshop der OJA.Trainer Marcel hilft den Kindern und Jugendlichen bei ihren ersten Gehversuchen auf dem Skateboard.

Ascheberg - Vier Rollen, ein Brett - wer sich darauf bewegen kann, kommt cool daher. Besonders, wenn das Skateboard nicht nur für eine Wackelpartie vor der Haustür dient. Von Theo Heitbaum


Mi., 15.08.2018

Vorstand der Borkenberge-Gesellschaft zu Gast im Rathaus Austausch soll noch enger werden

Zusammen mit Wirtschaftsförderer Stefan Geyer (r.) empfing Bürgermeister Richard Borgmann (l.) den Vorsitzenden der Borkenberge-Gesellschaft, Jürgen Hahne (2.v.l.) sowie dessen Stellvertreter Florian Weber.

Lüdinghausen - Nach dem Wechsel an der Spitze der Borkenberge-Gesellschaft statteten der neue Vorstandsvorsitzende Jürgen Hahne und sein Stellvertreter Florian Weber Bürgermeister Richard Borgmann und Wirtschaftsförderer Stefan Geyer im Rathaus einen Besuch ab. Sie verständigten sich auf eine künftig noch engere Zusammenarbeit.


Do., 16.08.2018

Abschluss der Straßentheater-Reihe Ein Blick auf die Gesellschaft

Abschluss der Straßentheater-Reihe: Ein Blick auf die Gesellschaft

Dülmen. Zum Abschluss der Straßentheater-Reihe des Dülmener Sommers bot das Ondadurto Teatro aus Rom noch einmal eine abwechslungsreiche Vorstellung. Beim Stück „Café Europa“ ging es vom Slapstick übers Drama bis hin zu „Fifty Shades of grey“. Von Patrick Hülsheger


Mi., 15.08.2018

Lüdinghausen

Mit speziellen Speichersäcken wässert die Stadt die Platanen auf dem Markt.

Mi., 15.08.2018

Auftritt auf Lichterabend Faszinierende Fabelwesen

Mit viel Fantasie entstehen Kostüme für die Fabelwesen, die am 1. September durch das Lichtermeer im Bürgerpark huschen sollen.

Senden - In eine fantastische Rolle schlüpfen: Das bietet die Jugendkunstschule passend zum Lichterabend an.


Mi., 15.08.2018

Dürftiger Ernteertrag Viehhalter müssen Futter zukaufen

Dürftiger Ernteertrag: Viehhalter müssen Futter zukaufen

Dülmen. Mit Ernteausfällen von bis zu 40 Prozent rechnen die Dülmener Landwirte in diesem Jahr beim Futtermais. Von Markus Michalak


Mi., 15.08.2018

Eine Gemeinde liest Leicht wie ein Seidentuch

Ulrike Schlottbohm (M.) und Irmtraud Meyer-Laucke begeisterten im Bonsai-Zentrum mit der Lesung aus dem Werk „Seide“. Mit dem Bonsai Zentrum hatten sie das überaus passende Ambiete gewählt.

Ascheberg - Eine Zeitreise unternahmen Ulrike Schlottbohm und Irmtraud Meyer-Laucke am Dienstagabend mit ganzen Generationen. Es ging zurück ins Jahr 1861. Von Tina Nitsche


Do., 16.08.2018

Endspurt bei Reparatur des Kunstrasenplatzes „Narbe“ soll beim Pöhlen nicht stören

Erfahrener Fachmann: Der langjährige Preußen-Platzwart Mark Steinkühler bessert den Kunstrasenplatz aus, der nach einem Wasserrohrbruch abgesagt war.

Senden - Das normale Training soll ab Freitagnachmittag wieder auf dem hinteren Kunstrasenplatz möglich sein, erwartet das Sendener Bauamt. Dafür, dass die Narben im Belag beim Pöhlen nicht zu spüren sind, sorgt unter anderem der ehemalige Preußen-Platzwart Mark Steinkühler. Von Dietrich Harhues


Mi., 15.08.2018

Kundenportal abgeschaltet Baumberge-Card wird überarbeitet

Beim Frühlingsfest im April 2015 wurde die Baumberge-Card mit einer groß angelegten Kampagne an den Start gebracht. In der Nachfolge der Werbegemeinschaft arbeitet Marketing Havixbeck derzeit an einer Überarbeitung des Bonuskarten-Systems.

Havixbeck - Das Kundenportal der Baumberge-Card ist derzeit abgeschaltet. Grund dafür sind erforderliche Änderungen im Zusammenhang mit der Datenschutz-Grundverordnung. Zudem erfolgt eine Überarbeitung des Bonuskarten-Systems. Von Ansgar Kreuz


Mi., 15.08.2018

Kreis Coesfeld Münster, Hamm, Coesfeld und Warendorf in einem Boot

Kreis Coesfeld. Bürger und Unternehmen wollen die Dienstleistungen der Verwaltung heute mit wenigen Klicks über das Internet erreichen. Die Städte Münster und Hamm sowie die Kreise Coesfeld und Warendorf haben jetzt beschlossen, zur Erreichung dieses Ziels ein gemeinsames Bürgerportal zu schaffen. Den Betrieb dieser Plattform übernimmt Münsters kommunaler IT-Dienstleister citeq. Von Allgemeine Zeitung


Do., 16.08.2018

Coesfeld Flirrende Hitze und dunkles Geheimnis

Coesfeld: Flirrende Hitze und dunkles Geheimnis

Coesfeld. Es gibt noch einige Restkarten für die letzte Veranstaltung von Treffpunkt Literatur an der Abendkasse, die am heutigen Donnerstagabend über die Bühne geht. Zu Gast ist die bekannte Autorin Isabel Abedi. Sie wird aus ihrem neuen Roman „Die längste Nacht“ vorlesen. Begleitet wird sie von Eduardo Macedo mit brasilianischer Gitarrenmusik. Von Allgemeine Zeitung


Do., 16.08.2018

Coesfeld Solaranlagen mögen keine Hitze

Coesfeld: Solaranlagen mögen keine Hitze

Coesfeld (lsy). „Die Stromproduktion brummt“, fasst Antje Evers, Pressesprecherin der Stadtwerke kurz, aber treffend zusammen. Die lang anhaltende sonnige Wetterphase in den vergangenen Monaten sorgt für Freudensprünge bei Solaranlagen-Besitzern. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 15.08.2018

Coesfeld Nach den Ferien Einstieg möglich

Coesfeld: Nach den Ferien Einstieg möglich

Coesfeld. Nach den Sommerferien bietet das Tanz-Centrum Coesfeld die Möglichkeit für Kinder und Erwachsene, mit Ballett zu beginnen. Es werden besonders die Balance und die Muskulatur trainiert sowie die Haltung und Beweglichkeit gefördert, heißt es in der Ankündigung. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 15.08.2018

Flohmarkt ist Abschluss und Höhepunkt des Ferienkalenders Innenstadt in Kinderhand

Flohmarkt ist Abschluss und Höhepunkt des Ferienkalenders: Innenstadt in Kinderhand

Dülmen. Egal, wie bunt und abwechslungsreich der Sommerferienkalender auch ist, mit dem die Dülmener Vereine und Veranstalter den Mädchen und Jungen die großen Ferien verschönern - das Ende und zugleich der Höhepunkt des Veranstaltungsreigens ist und bleibt der Kinderflohmarkt. Am Mittwoch kommender Woche ist es wieder so weit. Von Claudia Marcy


Do., 16.08.2018

Rosendahl Lieder aus eigener Schmiede

Rosendahl: Lieder aus eigener Schmiede

Darfeld. Von Manuela Reher


Mi., 15.08.2018

Haus Arca Ich wollt, ich wär‘ ein Huhn

Haus Arca: Ich wollt, ich wär‘ ein Huhn

Appelhülsen - Drei Hennen sind die neuen Bewohnerinnen im Haus Arca am Frenkingshof. Am Mittwoch zogen sie bei den Senioren ein. Von Dieter Klein


Do., 16.08.2018

Ausflug nach Papenburg Bürgerbus-Fahrer besichtigen Meyer-Werft

Bekamen spannende Einblicke in die Arbeit der Papenburger Meyer-Werft: die ehrenamtlichen Fahrer des Bürgerbusses und deren Partner.

Lüdinghausen - Als kleines Dankeschön für ihren ehrenamtlichen Einsatz hatte der Bürgerbusverein jetzt die Fahrer mit Partnern zu einem Ausflug eingeladen. Ziel war Papenburg. Dort besichtigte die Gruppe unter anderem die Meyer-Werft.


Mi., 15.08.2018

Ugandahilfe Senden: Sechste Afrika-Reise steht bevor Mit Bildung echte Chancen bieten

Elisabeth und Alois Gerding gehen mit Pfarrer Thomas Barungi Baupläne für das Ausbildungszentrum in Kakumiro durch, das mit Sendener Unterstützung gewachsen ist.

Senden - Pfarrer Thomas Barungi fliegt am Donnerstag wieder zurück nach Kampala. Seinen Aufenthalt in Deutschland hat er auch zum intensiven Austausch mit Elisabeth und Alois Gerding genutzt, die sich seit 15 Jahren für die Ugandahilfe einsetzen. Von Dietrich Harhues


Mi., 15.08.2018

Grüne auf dem Biohof Tierwohl und Betriebswirtschaft

Jan Spliethofe erklärte den interessierten Zuhörern gerne, wie sein Biobauernhof ökologisch und wirtschaftlich arbeitet.

Nottuln - Wie bringt man Tierwohl und betriebswirtschaftlichen Erfolg unter einen Hut. Die Grünen erfuhren es auf dem Hof Spliethofe.


Mi., 15.08.2018

Entlassjahrgang 1986 trifft Thomas Entrup Spontanes Treffen der Realschüler für Auswanderer

Ein spontanes Klassentreffen organisierte der Entlassjahrgang 1986 der Realschule Ascheberg. Für Auswanderer Thomas Entrup (7.v.r.) war es ein besonderes Wiedersehen.

Herbern - Ein ganz spontanes Klassentreffen des Entlassjahrgangs 1986 der Realschule Ascheberg wurde jetzt von Beatrix Mönster organisiert. Aus gutem Grund. Von Isabel Schütte


Mi., 15.08.2018

Nach dem Tod von Pfarrer Friedrich Greinke Presbyterium stellt Krisenplan auf

Pfarrer Friedrich Greinke – hier bei seiner Ordination – ist im Griechenland-Urlaub tödlich verunglückt. 

Lüdinghausen - Nach dem plötzlichen Tod von Pfarrer Friedrich Greinke herrschen in der evangelischen Kirchengemeinde Trauer und Fassungslosigkeit. Das Presbyterium hat zusammen mit Pfarrerin Silke Niemeyer einen Krisenplan für die nächste Monate aufgestellt. Ganz ohne Einschnitte lassen sich die Abläufe nicht regeln.


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige