Mi., 23.07.2014

Sachbeschädigung in St. Urban Vandalen ohne Respekt vor Religion

Die Hemmschwelle sinkt immer weiter ab: Das bedauert Küster Heinz Weppelmann, der die Gebetbücher zeigt, die von unbekannten Tätern angekokelt wurden.

Ottmarsbocholt - Vandalen ohne Respekt vor Religion trieben in der St.-Urban-Kirche ihr Unwesen. 15 Gebetbücher wurden angekokelt und in den Fenstern finden sich Löcher, die vom Luftgewehr stammen sollen. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 23.07.2014

Schützenfest der Rübenschützen Schützenfest mit „Schmuggelware“

Groß war der Jubel, als Daniel Steens den „Vogel“ von der Stange holte. Mit dem neuen Rübenkönig freut sich auch seine Königin Alexandra Schulze Kalthoff auf den Schultern der Rübenfreunde.

Schapdetten - Es ist der kunterbunte Abschluss einer Schützenfestreihe: das Fest der Schapdettener Rübenschützen. In diesem Jahr sorgte „Schmuggelware“ für Aufsehen. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 25.07.2014

Heinz Bröker ist seit 50 Jahren Dachdecker Kein Dach ist ihm zu steil

Dachdeckermeister Heinz Bröker (l.) ist seit 50 Jahren in seinem Beruf mit großer Leidenschaft tätig. Aufhören möchte der 65-Jährige mit der Arbeit noch nicht.

Havixbeck - Die große Leidenschaft ist bei Heinz Bröker sofort zu spüren, wenn er über seinen Beruf spricht. Der Dachdeckermeister steht seit 50 Jahren auf den Dächern des Münsterlandes. Von Klaus de Carné mehr...


Fr., 25.07.2014

Weinfest im Baumberger-Sandstein-Museum Winzer aus dem Beaujolais vertreten

Die Details für das Weinfest besprachen (v.l.) Weinhändler Axel Füssmann, die Vorsitzende der Kommission für Städtefreundschaft Havixbeck – Bellegarde, Cäcilia Gudorf-Brocks, und Museumsleiter Dr. Joachim Eichler.

Havixbeck - Mit neuen Ideen warten die Organisatoren des Weinfestes im Innenhof des Baumberger-Sandstein-Museums in Havixbeck am 9. August (Samstag) auf. Mit dabei sein wird auch ein Winzer aus einem Dörfchen in der Nähe des zentralen Beaujolais-Ortes Beaujeu. Von Ansgar Kreuz mehr...


Di., 22.07.2014

Polizei ehrt Zeugen „Nachbarschaftshilfe ist Ehrensache“

Als kleines Dankeschön überreichte Erster Kriminalhauptkommissar Jürgen Skaliks (l.) im Namen der Polizei dem Nottulner einen Polizeiteddy.

Nottuln - Die Kreispolizeibehörde Coesfeld setzt sich intensiv für die Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität ein. Dabei ist sie auf die Mitarbeit der Bevölkerung angewiesen. Jetzt ehrte sie einen besonders aufmerksamen Nottulner. Von Frank Vogel mehr...


Di., 22.07.2014

Fehlerhafte Bescheide Autofahrer wurden doppelt zur Kasse gebeten

Vorsicht Falle: Die Daten der Starenkästen wurden beim Kreis durcheinander gewirbelt. Auch ein Sendener erhielt falsche Knöllchen.

Senden - In der Straßenverkehrsbehörde des Kreises sind Messdaten aus Starenkästen durcheinander gebracht worden. Autofahrer erhielten Doppel-Knöllchen. Sie sollten an zwei Stellen gleichzeitig zu stark aufs Gas gedrückt haben. Die Zahl der Fälle ist höher als zunächst eingeräumt wurde. Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 26.07.2014

Frauen von „Bollen Hoch“ turnen seit 45 Jahren gemeinsam in Seppenrade Wöchentliches Sporteln muss sein

Auch mit über 70 Jahren noch aktiv: Die Gruppe „Bollen Hoch“ trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Turnen.

Seppenrade - „Können wir nicht mehr flitzen, dann turnen wir im Sitzen.“ So lautet der Wahlspruch der Gymnastikgruppe „Bollen Hoch“, die gestern ihr 45-jähriges Bestehen mit einem Frühstück im Hotel „Mutter Siepe“ feierte. Von Michael Beer mehr...


Fr., 25.07.2014

Landesinventar des immateriellen Kulturerbes Ehre fürs älteste soziale Netzwerk

Das Schützenwesen wird Kulturerbe. Für Thomas Bitter, Dietmar Panske, Bernhard Stiens und Stefan Greive ist die neue Wertschätzung keine Überraschung, aber „eine Nachricht, die gut tut“.

Ascheberg - Das Schützenwesen ist durch Ministerin Ute Schäfer in das Landesinventar des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden, ein notwendiger Schritt auf dem Weg zum Weltkulturerbe. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 21.07.2014

Hagelgewitter am Sonntagabend über Nottuln Hagelgewitter richtet viele Schäden an

Dicke Hagelkörner beschädigten Autos und Überdachungen. Allein bei LVM und Provinzial gingen schon rund 100 Schadensmeldungen ein.

Nottuln - Erst kamen die dunklen Wolken, dann folgten Donnergrollen und vereinzelt auch Blitze. Und schließlich öffnete der Himmel am Sonntagabend seine Pforten für einen Hagelschauer, wie ihn Nottuln schon lange nicht mehr erlebt hat. Für ca. 15 bis 20 Minuten hagelte es milliardenfach auf Nottuln herab. Von Ludger Warnke mehr...


Fr., 25.07.2014

Mit der Zusatzqualifizierung B 96 können schon 17-Jährige mit einem Wohnwagen in Urlaub fahren Rechts lenken – nach links fahren

Gar nicht so einfach –  rückwärts einparken mit einem Caravan am Haken. Fahrlehrer Benjamin Janke von der Fahrschule BS & P gibt seinem Fahrschüler entsprechende Anweisungen, damit alles klappt.

LÜdinghausen - Daran muss man sich erst gewöhnen: Wer mit seinem Wohnwagen beim Rückwärtsfahren nach links einparken will, muss sein Lenkrad nach rechts steuern – und umgekehrt. Ein Widerspruch, den man in seinem Kopf erst mal klarhaben muss. „Gar nicht so einfach“, gibt auch Dirk Brunsmann, Geschäftsführer der Fahrschule BS & P, zu. Von Peter Werth mehr...


Do., 24.07.2014

Ecke Lüdinghauser Straße Barrierefreies Wohnen am Bügelkamp

Die bisherigen Besitzer und die künftigen Planer stellten das Projekt vor (v.l.): Dieter Kappenberg, Franz Venker, Christiane Reher, Reinhard Hartwig, Monika Otte, Tanja Ostgathe und Klaus Wlotzka.

Ascheberg - Der aktuelle gebäudekomplex an der Ecke Bügelkamp/Lüdinghauser Straße wird nicht mehr genutzt. Er weicht einem Projekt zum barrierefreien Wohnen mit acht Einheiten. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 21.07.2014

Schützenverein Schapdetten Großer Dank an treue Mitglieder

Einzug ins Festzelt zum Frühschoppen: Das neue Königspaar Marco und Dorothee Upmann (v.r.) an der Spitze, gefolgt vom Vorjahreskönigspaar Bernd Fröndhoff und Doreen Ulbricht und den Ehrendamen.

Schapdetten - Fröhliche Stimmung im Festzelt der Schapdettener Schützen: Draußen regnet es Wasser, drinnen Orden und Ehrennadeln. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 25.07.2014

86-jähriger Mann aus Seppenrade bei Auffahrunfall verletzt Pkw zieht gegen Bus den Kürzeren

Bei dem Unfall auf der Straße Neuer Berg wurde am Freitagmittag ein 86-jähriger Seppenrader verletzt.

Seppenrade - Leicht verletzt wurde am Freitag gegen 12.15 Uhr ein 86-jähriger Autofahrer aus Seppenrade bei einem Unfall auf der Straße Neuer Berg (B 58). Der Seppenrader befuhr die Hauptstraße in Richtung Neuer Berg und wollte nach rechts in Richtung Lüdinghausen abbiegen. Von Peter Werth mehr...


Di., 22.07.2014

Fahrbahnsanierung beginnt Mitte August: 250 000 Euro für verkehrswichtige Wege

Schlaglöcher und Risse haben sich auf dem Bonmannweg gebildet. Die Fahrbahn wird ab Mitte August saniert.

Senden - Im Rahmen des Wirtschaftswegeprogramms der Gemeinde Senden werden in diesem Sommer der Bonmannweg in Bredenbeck und der Bönneweg in Ottmarsbocholt saniert. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 25.07.2014

Offene Ganztagsschule: Zuschüsse werden weiterhin geprüft

Lüdinghausen - Muss die Stadt Lüdinghausen Zuschüsse, die sie für die Einrichtung und den Betrieb der Offenen Ganztagsschulen vom Land bekommen hat, zurückzahlen? Auch drei Jahre nach der Prüfung durch die Gemeindeprüfungsanstalt ist diese Frage immer noch nicht geklärt. Das bestätigte die Bezirksregierung in Münster auf Anfrage der Westfälischen Nachrichten. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 22.07.2014

Cabrio-Bad Hitze beschert Saison-Rekord

Freier Fall zur Abkühlung: Am tropisch heißen Samstag verzeichnete das „Cabrio“-Bad die höchste Besucherzahl der bisherigen Sommersaison.

Senden - Der tropenheiße Samstag bescherte dem „Cabrio“-Bad einen Spitzenwert in der Saison. 2300 Besucher sind bisheriger Rekord. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 20.07.2014

Schapdetten feiert Schützenfest Marco Upmann regiert Schapdetten

Der neue Schapdettener König Marco Upmann holte am Sonntagnachmittag mit dem 166. Schuss den Vogel von der Stange. Für die Schützenbrüder gab es kein Halten mehr, er wurde auf ihren Schultern bejubelt.

Schapdetten - Der glückliche Schütze und damit Nachfolger von Schützenkönig Bernd Fröndhoff auf dem Königsthron heißt Marco Upmann. Zur Nachfolgerin der bisherigen Königin Doreen Ulbrich wählte er seine Frau Dorothee. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 25.07.2014

Militär-Nutzung ist Glücksfall Panzer schützen natürliches Kleinod Borkenberge

Verrostete Panzer trifft man auf dem Truppenübungsplatz Borkenberge. Sie dienen als Ziel, wenn mit scharfer Munition geschossen wird. Staatssekretär Horst Becker (r.) ließ sich gestern von Jürgen Rost (Betriebsleiter Bundesforstbetrieb Rhein-Weser) und Thomas Zimmermann, Geschäftsführer Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld) informieren.

Lüdinghausen - 1800 Hektar ist der Truppenübungsplatz Borkenberge groß. Es handelt sich dank des militärischen Schutzes um ein herausragendes Heide- und Moorgebiet. Fachleute aus Politik, Forstwirtschaft und Umweltschutz diskutieren bereits über den Schutz nach der militärischen Nutzung. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 24.07.2014

Unfall in Nordick Zwei Hammer schwer verletzt

Unfall in Nordick : Zwei Hammer schwer verletzt

Herbern - Ein Mofa- und ein Fahrradfahrer, beide aus Hamm, wurden nach einem Unfall in Nordick schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. mehr...


Di., 22.07.2014

Premiere im „Cabrio“ nicht gelungen Saisonkarte für die Ferien floppt

Die Ferien-Saisonkarte fürs „Cabrio“-Bad findet kaum Anklang. Nur elf Mal wurde sie verkauft – ein Flop. mehr...


Sa., 19.07.2014

WN-Aktion: Sommerfoto 2014 Die schönen Seiten des Sommers – Runde 2

Was wäre der Sommer ohne fleißige Hummeln? 

Baumberge - So wie der Sommer jetzt rasant in Fahrt kommt, ergeht es der WN-Redaktion auch mit der Sommerfoto-Aktion 2014: Die Leserinnen und Leser knipsen, was das Zeug hält. Viele wunderschöne Sommer-Impressionen haben uns erreicht. Von Iris Bergmann mehr...


Do., 24.07.2014

Einsatz im brasilianischen Urwald Im OP wird improvisiert

Erinnerungsfoto: Viele junge Patienten erhielten vom Ärzte-Team ein DFB-Trikot zur Erinnerung.

Lüdinghausen - Zum sechsten Mal nahm Dr. Jan Esters, Oberarzt des Lüdinghauser St.-Marien-Hospitals, an einem medizinischen Hilfseinsatz in Brasilien teil. In einer kleinen Kilinik im Regenwald gehörte Esters zum achtköpfigen Mediziner-Team aus Deutschland, das für viele Menschen die letzte Rettung darstellte. Von Werner Storksberger mehr...


Mi., 23.07.2014

Zehnjähriges der Weinlaube Vom Notnagel zum Herz der Kirmes

Kolpingvorsitzender Martin Weiß präsentiert die Besonderheiten der Weinlaube 2014 - die Gerätschaften zum Anzünden und das Herz der Kirmes – und berichtet aus der Vergangenheit der Weinlaube, die ihr Zehnjähriges feiert.

Ascheberg - Marktmeister Rolf Kehrenberg stiftete die Kolpingsfamilie an, auf der Jacobikirmes eine Weinlaube einzurichten. Das war 2004. Zehn Jahre später will der Verein die erste Ascheberger Weinkönigin küren. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 21.07.2014

Szenische Lesung auf Burg Hülshoff Sehnsucht nach Heimat

An einer langen Tafel nahmen die Besucher in der Vorburg der Burg Hülshoff Platz. In beinahe klösterlicher Kargheit verfolgten sie die szenische Lesung.

Havixbeck - Die Zeit zurückschrauben, Empfindungen von heute mit denen der Dichterin von damals abgleichen, das war die Idee der Annette-von-Droste-zu-Hülshoff-Stiftung, als sie eine szenische Lesung im Rahmen der ersten Droste-Tage auf Burg Hülshoff initiierte. Von Dieter Klein mehr...


Sa., 12.07.2014

WN-Ferienaktion: Sommerfoto 2014 Die schönen Seiten des Sommers – Runde 1

Im Urlaub darf das Frühstück gern einmal bunter sein.

Nottuln - Die WN-Ferienaktion „Sommerfoto 2014“ ist gestartet. Die ersten Leserfotos liegen vor. Von Iris Bergmann mehr...


Do., 24.07.2014

Birte Mevenkamp berichtet über ihre Erlebnisse in Taizé „Singen macht Beten einfacher“

Birte Mevenkamp (r.) hat sich in Taizé sehr wohl gefühlt. Bei ihrem Besuch in der ökumenischen Begegnungsstätte hat sie in einem Kiosk mitgearbeitet.

Die 17-jährige Birte Mevenkamp nahm jetzt mit einer großen Gruppe Lüdinghauser und anderen Jugendlichen aus dem Kreis Coesfeld an einer Fahrt ins französische Taizé teil. Sie war zum ersten Mal in der ökumenischen Begegnungsstätte junger Christen aus ganz Europa. Im Gespräch mit WN4YOU berichtet sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse. Von Ira Middendorf mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen