Mo., 30.03.2015

Neubau an der Kleinen Münsterstraße präsentiert: „Den Bedürfnissen anpassen“

Zur Präsentation des Neubaus begrüßten die Bauherren zahlreiche Gäste, Nachbarn und Vertreter des öffentlichen Lebens.

Lüdinghausen - Ein Grund zum Feiern an der Kleinen Münsterstraße: Die neu errichteten Wohn- und Geschäftshäuser Kleine Münsterstraße 7 bis 9 wurden ihrer Bestimmung übergeben. Im Beisein zahlreicher Handwerker, Nachbarn und Vertreter des öffentlichen Lebens bedankte sich die Familie Wulf für Unterstützung, Anregungen und Verständnis während und vor der Bauzeit. Von Werner Storksberger mehr...


Mo., 30.03.2015

Drei Tonnen Metall gestohlen Metalldiebe auf frischer Tat ertappt

 

Lüdinghausen - Auf frischer Tat ertappt wurden in der Nacht zu Samstag vier Männer aus Litauen, die Altmetall stehlen wollten. Sie hatten sich das Werksgelände der DKV ausgesucht und bereits drei Tonnen Metall aus der alten Werkshalle ausgebaut und abtransportiert. Sie sitzen in Untersuchungshaft. mehr...


Mo., 30.03.2015

Autor Ingo-Maria Langen stellte „Die Kammer der Tränen“ vor: Einblick in die Welt des Schreibens

In lockerer Atmosphäre stellten Autor Dr. Dr. Ingo-Maria Langen (r.) und „Entdecker“ Oliver Uschmann (l.) das Buch „Die Kammer der Tränen“ vor.

Ascheberg - Bei Bücher Schwalbe stellte der Autor Dr. Dr. Ingo-Maria Langen in einer „Preview- und Making-of-Lesung“ seinen Roman „Die Kammer der Tränen“ vor – ein Buch das noch gar nicht erschienen ist. Von Claudia Horstkötter mehr...


Mo., 30.03.2015

Kriegsende in Lüdinghausen am 30. März 1945 Ein Toter unter der Holzbrücke

Kriegsende in Lüdinghausen (Fotos von li. oben im Uhrzeigersinn): Die Burg Vischering war schon im November 1944 in Mitleidenschaft gezogen worden. Die feindlichen Flugbewegungen wurden im Wachbuch akribisch notiert. Ein Luftschutzbunker befand sich an der Mühlenstraße (später Fotostudio Damming). Die Straßenszene an der Ecke Mühlenstraße/Ostwall stammt von 1946. Da hatten die Briten das Sagen in der Stadt.

Lüdinghausen - Am 30. März 1945 – es ist Karfreitag – überqueren amerikanische Soldaten die Kanalbrücke zwischen Seppenrade und Lüdinghausen. Für die Steverstädter ist der Zweite Weltkrieg beendet. Von Peter Werth mehr...


Mo., 30.03.2015

Freiwillige Feuerwehren Nachwuchs verzichtete wochenlang auf Freizeit

Stellten sich zum Erinnerungsfoto am letzten Tag der Ausbildung zu Feuerwehrfrauen und -männern für den Fotografen auf.

Nottuln - Wochenlang haben sie auf ihre Freizeit verzichtet und Theorie sowie Praxis gelernt, die 13 jungen Frauen und Männer aus Appelhülsen, Billerbeck, Havixbeck, Holtwick und Nottuln. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 30.03.2015

Markt „Kunst-Hand-Werk“ im Sandstein-Museum Feines von Hand findet Anklang

Hauchdünne und zarte Arbeiten aus Bone China Porzellan weckten das Interesse dieser Besucherinnen des Marktes im Baumberger-Sandstein-Museum.

Havixbeck - Sehr gut besucht und abwechslungsreich präsentierte sich dort der erste Markt „Kunst-Hand-Werk“ im Baumberger-Sandstein-Museum. Von Maxi Krähling mehr...


So., 29.03.2015

Ingo Janzen stellte sich der Gemeinde vor: „Der Mensch steht im Mittelpunkt“

Transparenz, Glaubwürdigkeit und Offenheit bei der Arbeit mit den Menschen der Gemeinde waren für Ingo Janzen zentrale Punkte seines Vortrages.

lüdinghausen - „Meine Oma hätte gesagt: Kirche ist Ernst, kein Spiel. Aber Ernstraum Gemeinde klingt für mich falsch.“ So begann Ingo Janzen, Bewerber um das Pfarramt in der evangelischen Kirchengemeinde, seinen Vortrag am Sonntagmorgen zum Thema „Spielraum Gemeinde“ in der voll besetzten Kirche an der Burg. Zuvor hatte Janzen seinen Probegottesdienst gehalten. Von Laurids Leibold mehr...


So., 29.03.2015

Ausstellung in der Burg eröffnet: Üppige Märchenwelt

Lebensfrohe Bilder luden den Betrachter zum Eintauchen in die Welt von Maike Kloss (ganz links) ein. Silvia Hesse-Böcker und Udo Heckelmann vom KAKTuS, stellvertretende Bürgermeisterin Josephine Kleyboldt, die Kunsthistorikerin Reinhild Mackowiak und die Harfenistin Merle Fuchs eröffneten die Ausstellung (v.l.n.r.).

Lüdinghausen - „Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen – was sollen mir die Punkte sagen?“ Unter diesem Titel eröffnete das KAKTuS Kulturforum Lüdinghausen am Sonntagmorgen eine neue Ausstellung in der Burg Lüdinghausen mit Bildern der Münsteranerin Maike Kloss. mehr...


So., 29.03.2015

Wieder Unfall auf A 1 Lkw gerät gegen Leitplanke

Ascheberg - Ein Lastwagenfahrer geriet am frühen Samstagmorgen auf der A 1 mit seinem Sattelzug gegen die Leitplanke. mehr...


So., 29.03.2015

DLRG-Ortsgruppe Herbern Volles Vertrauen für Vorstand

Vorstandsteam und geehrte Mitglieder: Paul Schütte (v.l.), Matthias Neuhaus, Birgit Kulzer, Antonius Billermann, Andrea Greive, Ludger Döbbe, Michael Schero, Jürgen Neuhaus, Markus Büscher, Frank Fälker, Sylvia Goßheger und Johannes Wienecke

Herbern - Paul Schütte, neuer und alter Vorsitzender der DLRG Herbern, dankte jedem einzelnen Betreuer. Ohne ihr Engagement wären die Trainingszeiten nicht zu schaffen, betonte Schütte auf der Jahreshauptversammlung. Von Isabel Schütte mehr...


So., 29.03.2015

Kleine Raupe Davensberg Mieses Wetter – tolle Beteiligung

Erfolgreiche Spürnase: Bei der Suche nach dem Goldenen Ei wird die zehnjährige Luisa als Erste fündig. Spaß machte die Schokoeier-Suche allen.

Davensberg - Das Wetter war bescheiden, die Beteiligung aber groß. Die Kleine Raupe hat wieder die Suche nach dem Goldenen Ei auf die Beine gestellt. Von Wiebke Becker mehr...


So., 29.03.2015

Rosendahl Oberbürgermeister Roters kocht mit seiner Schwester

Rosendahl : Oberbürgermeister Roters kocht mit seiner Schwester

Heiße Tipps für die Bürgermeisterwahl braucht seine Schwester Dorothea Roters nicht, meint ihr Bruder Jürgen, derzeit noch amtierender Oberbürgermeister von Köln. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 29.03.2015

Ökumenischer Kreuzweg durch die Innenstadt Gemeinsam durch die Nacht

Ökumenischer Kreuzweg durch die Innenstadt : Gemeinsam durch die Nacht

Dülmen. Auch wenn das Wetter durchwachsen war, so waren doch zahlreiche Dülmener am Freitagabend beim ökumenischen Kreuzweg der katholischen und evangelischen Gemeinden dabei. Start war in der Christuskirche, zum Ausklang gab es Tee und Brot in der Mensa der Marienschule. Von Kristina Kerstan mehr...


So., 29.03.2015

Kostenlose Beratungsgespräche mit Sabine Hennes im Rathaus Weg zurück in den Beruf finden

Rosendahl. Aufgrund der großen Nachfrage wird die kostenlose Beratung für Frauen und Männer zum beruflichen Wiedereinstieg erneut in der Gemeindeverwaltung Rosendahl angeboten. Am Dienstag (7. 4.) steht die Orientierungsberaterin Sabine Hennes in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten in Beratungsterminen für Interessierte zur Verfügung. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 29.03.2015

Coesfeld Jürgen Roters bleibt in Köln

Coesfeld : Jürgen Roters bleibt in Köln

Zurück nach Coesfeld wird Jürgen Roters nach dem baldigen Ende seiner Amtszeit als Oberbürgermeister in Köln nicht umziehen. „Dazu ist unsere Familie über all die Jahre zu stark in Köln verwurzelt“, verriet er als Promi-Gast von „Steindorf kocht“ im Stall Treffpunkt Küche. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 29.03.2015

Einweihung auf dem Marktplatz / Gute Wünsche der Redner zum Start am Mittwoch Sonne lacht für den Bürgerbus

Einweihung auf dem Marktplatz / Gute Wünsche der Redner zum Start am Mittwoch : Sonne lacht für den Bürgerbus

COESFELD. Was für ein Start für den Bürgerbus, dessen Rot im Sonnenlicht anlässlich seiner Einweihung besonders intensiv leuchtete. Die einzigen Spritzer auf dem neuen Lack kamen aus dem Weihwasserspender von Pastor Alfons Plugge, der vorher mit den zahlreichen Gästen für eine stets glückliche Heimkehr aller Nutzer gebetet hatte. mehr...


So., 29.03.2015

Landjugend steht auf der Bühne: Was geschah vor 19 Jahren?

Die Mitglieder der Landjugend freuen sich schon auf das Theaterwochenende.

Lüdinghausen - Die Laiendarsteller der Katholischen Landjugend Lüdinghausen befinden sich mitten in den Proben für ihr diesjähriges Plattdeutsches Theaterstück „Senorina ut Messina“. mehr...


So., 29.03.2015

Amtsdirektor Dr. Karl Herbsthoff und die Osterwicker räumen die Panzersperren auf der Hauptstraße Nur knapp der Zerstörung entgangen

Amtsdirektor Dr. Karl Herbsthoff und die Osterwicker räumen die Panzersperren auf der Hauptstraße : Nur knapp der Zerstörung entgangen

Rosendahl (fw). Es war der Karfreitag und ein Wendepunkt im Leben der Menschen. Von Frank Wittenberg mehr...


So., 29.03.2015

Nominierung von Öhmann / Werbung für Berkelprojekt Klaus Kenkmann führt weiter die Senioren-Union

Nominierung von Öhmann / Werbung für Berkelprojekt : Klaus Kenkmann führt weiter die Senioren-Union

coesfeld. Auf der Jahreshauptversammlung der Senioren-Union (SU) zeigte sich der Vorsitzende Klaus Kenkmann erfreut über die gute Resonanz, stand doch als Referent des Nachmittags der Coesfelder Bürgermeister Heinz Öhmann allen Fragen und Anregungen offen gegenüber. Kommunalpolitik müsse langfristig und vorausschauend angelegt sein. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 29.03.2015

Rund 60 Teilnehmer bei der Müllsammelaktion / „Bewusstsein für die Umwelt schaffen“ / Menge stabil Viele Familien packen mit an

Rund 60 Teilnehmer bei der Müllsammelaktion / „Bewusstsein für die Umwelt schaffen“ / Menge stabil : Viele Familien packen mit an

Billerbeck. Rund 60 Teilnehmer in 12 Gruppen trafen sich schon am frühen Samstagmorgen am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, um die letzten Instruktionen von dem stellvertretendem Fachbereichsleiter für die zentralen Dienste und Ordnung der Stadtverwaltung Billerbeck, Alfons Krause in Empfang zu nehmen. Von Manfred van Os mehr...


So., 29.03.2015

Kantoren der Schola Breuliana singen heute Abend in St. Johann / Tüshaus gründete Ensemble Karmette mit mehrstimmigen Werken

Kantoren der Schola Breuliana singen heute Abend in St. Johann / Tüshaus gründete Ensemble : Karmette mit mehrstimmigen Werken

Billerbeck. Die Kantoren der Schola Breuliana, ein solistisch besetztes Männerensemble aus Münster, singen am heutigen Montag um 19.30 Uhr in der Johannis-Kirche eine Karmette mit mehrstimmigen Werken. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 29.03.2015

Blasmusikvereinigung Nottuln Konzertmotto „Symphonic Legends“

Nach den Wahlen stellte sich der neue Instrumentenwart als Mitglied zum Vorstand (v.l.): Norbert Frye Welp, Christoph Zumbülte, Mathias Linke, Nils Walter, Vanessa Sievert, Joachim Henke, Maria Bröker und Vanessa Linke.

Nottuln - In diesem Jahr hat die Blasmusikvereinigung viel vor, zeigte der Blick auf den Terminkalender 2015. Kurz bevor steht am 25. April bereits mit dem Frühjahrskonzert unter dem Motto „Symphonic Legends“ der erste Höhepunkt des Jahres. Von Marita Strothe mehr...


So., 29.03.2015

Einsatz in Hohenholte Feuerwehr bekämpft Kaminbrand

Zu einem Kaminbrand in Hohenholte rückte die Freiwillige Feuerwehr an den Edelkamp aus.

Hohenholte - Zu einem Kaminbrand rückte die Freiwillige Feuerwehr nach Hohenholte aus. mehr...


So., 29.03.2015

Gottfried Bussmann verabschiedet „Tutti“ jetzt Ehrenvorsitzender

Der neue Vorsitzende des Sportvereins Gelb-Schwarz Hohenholte, Thomas Niehoff (r.), dankte seinem Vorgänger Gottfried Bussmann für die geleistete Arbeit.

Hohenholte - Nach über 40 Jahren an der Spitze des Sportvereins Gelb-Schwarz Hohenholte gab Gottfried Bussmann das Amt des Vorsitzenden an Thomas Niehoff weiter. Von Marco Steinbrenner mehr...


So., 29.03.2015

A 43 war kurzzeitig voll gesperrt Frau bei Unfall schwer verletzt

A 43 war kurzzeitig voll gesperrt : Frau bei Unfall schwer verletzt

Dülmen. Bei einem schweren Unfall auf der A 43 ist am Samstagmittag eine Frau aus Bochum schwer verletzt worden. Sie hatte kurz vor der Abfahrt Dülmen die Kontrolle über die Fahrzeug verloren. mehr...


So., 29.03.2015

Karnevalsverein reicht Satzung ein Jecken in den Startlöchern

Karnevalsverein reicht Satzung ein : Jecken in den Startlöchern

Dülmen. Der Dülmener Jecken 2015 e.V. stehen in den Startlöchern: Die Satzung wurde bereits beim Finanzamt eingereicht. Jetzt warten die sieben Initiatoren auf die Bestätigung der Gemeinnützigkeit. Von Louis Rauert mehr...


So., 29.03.2015

Neuer Renn-Zweier zum Saisonstart Ruderverein rüstet sich für Regatten

Zehn Meter lang und nur 28 Kilo schwer: Speedy aus Fernost macht seinem Namen Ehre und kann von fortgeschrittenen Ruderern zu Regatten genommen werden. Die Taufe übernahmen Agnes Stückmann-Heumer und Ulrike Greive.

Senden - Zehn Meter lang und nur 28 Kilo schwer: Speedy aus Fernost macht seinem Namen Ehre und kann von fortgeschrittenen Ruderern zu Regatten genommen werden. Zum Saisonstart wurde ein neues Boot des Rudervereins Senden getauft. mehr...


So., 29.03.2015

Billerbeck Einstimiges Votum für Geuking

Billerbeck (mvo). Einstimmig haben die Mitglieder der Familienpartei (Ortsverein Billerbeck) bei ihrerer Versammlung in der alten Landwirtschaftsschule Helmut Geuking als Bürgermeisterkandidaten nominiert. Im Anschluss stellte er unter anderem sein Innenstadtkonzept vor. Von Manfred van Os mehr...


So., 29.03.2015

Kubuz feiert zehnten Geburtstag Spielen und etwas für die Seele

Einen Tanz, den Lea Teuwen mit ihnen einstudiert hatte, führten einige Kubuz-Kinder auf.

Senden - Der offene Kindertreff Kubuz feierte eine gut besuchte Geburtstagsparty. Seit zehn Jahren besteht die Einrichtung des ökumenischen Jugendtreffs im evangelischen Gemeindezentrum. mehr...


So., 29.03.2015

Auszubildende des Berufskollegs entwerfen Skulptur: Symbol für das Ehrenamt

Die Ehrenamtsskulptur ist ihr Projekt: Daniel Waltering (v.l.), Andre Beerhorst, Justin Harris, Maximilian Ernst zeigen ihren Entwurf und ein Modell der drei Meter hohen Skulptur.

Lüdinghausen - Zwei Halbbögen, die sich zu einem Kreis ergänzen, und zwischen ihnen ein drehbarer Würfel: So sieht die Ehrenamtsskulptur aus, die ihren Platz im Parc de Taverny finden soll. Auszubildende des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs hatten im Rahmen eines Projekts das drei Meter hohe Gebilde entworfen. Von Niklas Tüns mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook