So., 19.04.2015

Rund 4000 Besucher unterwegs / Locations teils schon beim Start rappelvoll: „Musik ist spitze“ Hinein ins Nightgroove-Getümmel

Rund 4000 Besucher unterwegs / Locations teils schon beim Start rappelvoll: „Musik ist spitze“ : Hinein ins Nightgroove-Getümmel

Coesfeld. Die Musik ist auf dem Marktplatz schon von weitem zu hören. Dazu gesellt sich ein angenehmer Duft von gegrillten Bratwürsten. Von Steven Micksch mehr...


So., 19.04.2015

Blau-Weiß Ottmarsbocholt Knapp unter 1000-Mitglieder-Marke

Verdiente Mitglieder: Gabi Schepmann (r.) und Heinrich Freese (2.v.l.) nahmen die Ehrungen vor. Auf dem Foto fehlen Susanne Kock, Stefan Roß und Daniel Köbbing.

Ottmarsbocholt - Die BWO-Bilanz kann sich sehen lassen: Die Mitgliederzahl steigt, neue Zielgruppen werden erreicht und die Fußballer können darauf hoffen, dass das Kunstrasen-Projekt in diesem Sommer über die Bühne geht. Von Sigmar Syffus mehr...


So., 19.04.2015

Orientalische Tanzshow bot ein Festival der Sinne / Publikum zeigte sich begeistert Orientalischer Hip Hop und Sambarythmen

Orientalische Tanzshow bot ein Festival der Sinne / Publikum zeigte sich begeistert : Orientalischer Hip Hop und Sambarythmen

Billerbeck. Zu einem Festival der Sinne wurde die orientalische Tanzshow am Freitagabend in der fast vollbesetzten Aula der Billerbecker Gemeinschaftsschule. 40 Tänzerinnen traten in Gruppen und solistisch auf. Brigitte Mevenkamp stellte in dem Programm eine Zeitreise durch den Orient im nahen und weitesten Sinne vor. Von Manfred van Os mehr...


So., 19.04.2015

Anziehungspunkt in Havixbeck Kleidung für Babys, Kinder, Erwachsene

Neue Regale für den „Anziehungspunkt“: Die Damen vom Team bedankten sich bei Sparkassen-Filialdirektor Carsten Fischer für die großzügige Spende. Heller, größer und geräumiger wirken nun die Räume im Haus am Mergelkamp 30.

Havixbeck - Der „Anziehungspunkt“ im Haus Mergelkamp 30 (Pieperfeld) hat zur Sommersaison neue Regale in seinen Räumen in Betrieb genommen. Bislang verfügte das Team nur über alte Schränke, die sehr viel Platz in Anspruch nahmen, aber weniger Raum zum Hängen und Legen der Kleidung vorsahen. Von Klaus de Carne mehr...


So., 19.04.2015

Neues Konzept steht: Bunte Bänder locken den Frühling

Nicht nur der Biergarten lockt zum Frühlingsfest auf den Marktplatz. Auch das „Frami-Duo“, Akkordeonspielerin Anne-Marie Grange oder der Kinderspielplatz lassen keine Langeweile aufkommen.

Lüdinghausen - Mit einem neuen Konzept für das Frühlingsfest will Lüdinghausen Marketing etwas für die einheimischen tun und gleichzeitig den Fest-Sonntag für auswärtige Gäste attraktiv gestalten. Auf Dauer soll beim Frühlingsfest auch die Radfahr-Saison eröffnet werden. Von Werner Storksberger mehr...


So., 19.04.2015

Borkenberge-Situation Thema für Bauern: Verträge entstanden „unter Druck“

Seppenrade - Der Abschied des Militärs aus den Borkenbergen beschäftigt die Landwirtschaft. Kein Wunder, dass die Einladung des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes auf große Resonanz stieß. Rund 100 Interessierte aus der gesamten Region fanden sich im Haus Waldfrieden in Dülmen-Börnste ein, um insbesondere über mögliche Grundstücks-Rückforderungen zu beraten. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 18.04.2015

Brand im Reihenhaus Drei Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Brand im Reihenhaus : Drei Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Dülmen. Drei Personen sind am Samstagabend bei einem Hausbrand am Finkenweg verletzt worden. Sie erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung selbst ist nach dem Feuer unbewohnbar. Von Kristina Kerstan mehr...


Sa., 18.04.2015

Rentnerin wartet seit drei Wochen auf Reparatur: Telefonisch auf dem Trockenen

Zum Glück hat Ilse Bäcker noch ein Handy. Das Festnetz-Telefon (r.) ist schon seit drei Wochen tot.

Lüdinghausen - Auf die Telekom ist Ilse Bäcker derzeit nicht gut zu sprechen. Seit drei Wochen sitzt sie „auf dem Trockenen“ – im übertragenen Sinne. Es geht um ihren Telefonanschluss, der ist nämlich tot. Ähnlich ergeht es ihren drei Nachbarn. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 18.04.2015

Christa Sommerfeld erzählt Angst auf dem Schulweg

Unbeschwerter Moment in kriegerischer Zeit

nottuln - Sie war 15 Jahre jung, als sie nach Nottuln kam: Christa Sommerfeld erinnert sich an eine bedrohliche Zeit kurz vor Ende des Krieges. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Sa., 18.04.2015

In der Grundschule Seppenrade: Strahlende Gesichter bei den Sportabzeichen-Absolventen

In der Grundschule Seppenrade: : Strahlende Gesichter bei den Sportabzeichen-Absolventen

Strahlende Gesichter gab es bei der Verleihung der Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler der Marien-Grundschule. Stellvertretend für die 105 Kinder, die durch ihre sportlichen Leistungen die begehrte Auszeichnung schafften, nahm die Klasse 4a, mit ihrem Klassenlehrer Georg Storck, die Abzeichen gestern in Empfang. Einige der geforderten Disziplinen wurden auf dem eigenen Schulhof durchgeführt. mehr...


Sa., 18.04.2015

Lesung mit Rolf Bauerdick Erzählerisches Kabinettstück

Auf dem „literarischen Sofa“ nahmen Kornelia und Gerd Maschmann Platz, die ihren Gast Rolf Bauerdick fürs Erinnerungsfoto in die Mitte nahmen.

Nottuln - Er ist zum dritten Mal in Nottuln gewesen, und die Fangemeinde wird immer größer: Rolf Bauerdick las aus seinem neuen Roman „Pakete an Frau Blech“. Von Daniel Loewe mehr...


Sa., 18.04.2015

Kindergarten St. Lambertus Ein Paradiesvogel wird 20 Jahre alt

Das offene Konzept trägt die Arbeit im Kindergarten St. Lambertus schon seit 20 Jahren. Petra Fuchs und Bärbel Hemsing blicken im WN-Gespräch zurück.

Ascheberg - Das offene Kindergarten-Konzept stellt in St. Lambertus seit 20 Jahren die Stärken der Steppkes und das selbstständige Ausleben ihres Forscherdrangs in den Mittelpunkt. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 18.04.2015

Michael Kertelge erforscht Lüdinghausens Geschichte: „Nachzeichnen – nicht verurteilen“

Daheim am Küchentisch, aber auch in vielen unterschiedlichen Archiven stöbert Michael Kertelge der Geschichte der jüdischen Mitbürger in Lüdinghausen in der Zeit des Nationalsozialismus nach.

Lüdinghausen - Es ist weit mehr als ein Hobby. Und es geht in die Tiefe – so tief, dass es auch weh tut. Michael Kertelge ist hauptberuflich als Theologe Pastoralreferent in der St.-Felizitas-Gemeinde. Doch „nebenbei“ widmet der 50jährige sich der Geschichte Lüdinghausens – und hier schwerpunktmäßig einer ganz bitteren Zeit, der Herrschaft des Nationalsozialimus. Von Markus Kleymann mehr...


Sa., 18.04.2015

Ralf Bauerdick präsentiert seinen neuen Roman: Lesung aus den „Paketen“

Autor Bauerdick liest aus seinem neuen Werk.

Lüdinghausen - Aus seinem neuen Roman „Pakete an Frau Blech“ liest der Schriftsteller Rolf Bauerdick am 21. Mai (Donnerstag) im Lüdinghauser Ricordo. Beginn der Lesung ist um 19.30 Uhr. mehr...


Sa., 18.04.2015

Unfallbilanz 1966 Während des Endspiels wurde auf der A 1 gekickt

Porsche gehörte zu den Polizeilieferanten.

Ascheberg - Nach einem Jahr Hansalinie wurde die Unfallbilanz der ersten zwölf Monate vorgelegt. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 18.04.2015

Internetkriminalität „Lassen Sie sich auf nichts ein“

Computerkriminalität: Betrüger versuchen, an persönliche und geheime Daten der Menschen zu gelangen.

Nottuln - Kriminelle versuchen es mit allen Mitteln, an die Daten von Internetnutzern zu gelangen. Auch per Telefon. Die Polizei warnt. mehr...


Sa., 18.04.2015

Klaus Wiethaup verstorben Havixbeck lag ihm am Herzen

Kinder und Jugendliche zog Klaus Wiethaup bei Ortsführungen immer wieder in seinen Bann. Sein geschichtliches Wissen gab er gerne an die jüngere Generation weiter. Nach schwerer Krankheit verstarb der 77-Jährige am Mittwoch.

Havixbeck - Klaus Wiethaup ist tot. Er verstarb nach langer, schwerer Krankheit am vergangenen Mittwochmorgen im Alter von 77 Jahren. Von Klaus de Carné mehr...


Fr., 17.04.2015

Kindergarten informierte CDU-Politiker „Einsatz wird sich lohnen“

Beeindruckt waren die Politiker von den Ausführungen beim Kindergarten-Besuch.

Lüdinghausen - „Es war schon beeindruckend, was die Leiterin des DRK-Kindergartens im Rott, Tanja Kock, die Vorsitzende des Trägervereins, Marlies Nolte, und der DRK-Vorsitzende Jo Weiand berichten konnten“, teilt die CDU-Ratsfraktion nach einem Besuch des Kindergartens mit. mehr...


Fr., 17.04.2015

Ostwall- und Astrid-Lindgren-Schule werden mit Förderung bedacht 4000 Euro für Schul-Projekte

Lüdinghausen - Das Versorgungsunternehmen Gelsenwasser finanziert an beiden Schulen mit jeweils 2000 Euro zwei verschiedene Initiativen. mehr...


Fr., 17.04.2015

„Solidarische Landwirtshaft“  Neue Wege und alte Sorten

Um sein Risiko als Landwirt, der ausgetretene Pfade verlässt, zu verringern, schließt Wolfgang Buchmann eine Vereinbarung über monatliche Zahlungen der Kunden als Teilhaber ab.

Lüdinghausen - Das Törchen ist weit geöffnet und Ente Hedwig bildet das Begrüßungskomitee. Die braun-weiße Pommernente ist auf dem Feld von Wolfgang Buchmann in Tetekum vor allem für die Schnecken zuständig und watschelt fröhlich quakend zwischen Obststräuchern und -bäumen auf den Gemüsebeeten herum. Von Ira Middendorf mehr...


Fr., 17.04.2015

Elektrofahrzeuge sind am Canisianum zu Gast: Copiloten sind willkommen

Nicht im Innenhof der Burg Lüdinghausen, sondern auf dem Schulhof des Gymnasiums Canisianum nehmen an diesem Wochenende die Elektrofahrzeuge Aufstellung.

Lüdinghausen - Am Wochenende läuft am Cani wieder die Solarchallenge Münsterland, veranstaltet vom Sunny-Cani-Team und vom EL-Team-Münsterland. Etwa 25 Elektrofahrer wurden am Freitagabend im Canisianum erwartet. Am heutigen Samstag startet die gemeinsame Ausfahrt um 8.30 Uhr an die holländische Grenze und nach Holland. mehr...


Fr., 17.04.2015

Pfarrheim Appelhülsen Räume rund um den Lichthof

Pfarrdechant Norbert Caßens erläuterte den zahlreichen Interessierten die Pläne zum Neubau des Appelhülsener Pfarrheims.

Appelhülsen - Der Platz wird begrenzt sein, aber die Räume sollen licht und weit wirken: Am Donnerstagabend wurden die Pläne für das neue Pfarrheim in Appelhülsen vorgestellt. Von Marita Strothe mehr...


Fr., 17.04.2015

Uschmann/Witt halfen mit Bahnschalter-Wahnsinn aus fremder Perspektive

 

Herbern - Wer hat nicht schon einmal schlechte Erfahrungen mit Verspätungen oder Zugausfällen gemacht? Der Mann, der den Ärger in solchen Fällen abbekommt, heißt Andreas Schorsch. Er ist Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Service Point in Düsseldorf. Von Christian Heitbaum mehr...


Fr., 17.04.2015

Probleme mit Kasernen-Kanalnetz Gewerbe im Genehmigungsstau

Probleme mit Kasernen-Kanalnetz : Gewerbe im Genehmigungsstau

Dülmen. Die meisten Unternehmer, welche sich mit ihrem Gewerbebetrieb auf dem rund 30 Hektar großen ehemaligen Kasernengelände angesiedelt haben, können noch nicht richtig durchstarten. Aufgrund des maroden Abwasserkanalnetzes erteilt die Stadt Dülmen derzeit keine Baugenehmigungen. Von Markus Michalak mehr...


Fr., 17.04.2015

Helfer für den Brutkasten Drollige Tintenfische beruhigen

Nach einer genauen Anleitung werden die kleinen Tintenfische für die Neugeborenen gehäkelt.

Havixbeck - Deutschlandweit werden bereits mehr als 170 der speziell angefertigten Stofftiere in sechs Kinderkliniken eingesetzt. Von Daniela Reichert mehr...


Fr., 17.04.2015

Delegation aus dem Kreis im Nordirak Lager so groß wie eine Stadt

Delegation aus dem Kreis im Nordirak : Lager so groß wie eine Stadt

Kreis Coesfeld. Karl Schiewerling stockt immer wieder, wenn er erzählt. „Es ist alles so unfassbar“, sagt er. Der Krieg, der Terror, der Islamische Staat. Tausende von Flüchtlingen. Zelt an Zelt. Die unzähligen Schicksale. Von Viola ter Horst mehr...


Fr., 17.04.2015

Kleinere Baugebiete im Westen und Süden Coesfelds geplant / Neue Grundstücke auch in Lette Perspektiven für Häuslebauer

Kleinere Baugebiete im Westen und Süden Coesfelds geplant / Neue Grundstücke auch in Lette : Perspektiven für Häuslebauer

Coesfeld. Mit der Entwicklung neuer Baugebiete möchte die Stadt Coesfeld in den nächsten zwei bis drei Jahren auf die anhaltend hohe Nachfrage nach Baugrundstücken in Coesfeld und Lette reagieren. Aktuell gehen die Planer in der Verwaltung davon aus, dass in Coesfeld ein Bedarf von 100 bis 120, in Lette von 40 bis 50 weiteren Baugrundstücken besteht. Von Christine Tibroni mehr...


Fr., 17.04.2015

Polizei zieht Bilanz / Insbesondere an Schulen und Kindergärten wurde „besonnen gefahren“ Blitzmarathon: 82 Autofahrer zu schnell

Kreis Coesfeld. Schon früh am Morgen waren beim europäischen „Blitzmarathon VIII“ im Kreisgebiet Polizisten im Einsatz. Nur wenige Verkehrsverstöße mussten die Polizisten in den ersten Stunden ahnden, insbesondere auf Schulwegen verhielten sich die Autofahrer vorbildlich, bilanziert die Polizei nun. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 17.04.2015

Erlebnishalle des düb bleibt vier Tage geschlossen Schrubben statt schwimmen

Erlebnishalle des düb bleibt vier Tage geschlossen : Schrubben statt schwimmen

Dülmen. Vier Tage lang bleibt die Erlebnissehalle des düb in der kommenden Woche geschlossen. So wird das Wasser aus dem Becken abgelassen, um zum Beispiel die Fliesen zu reinigen. Von cm/pd mehr...


Fr., 17.04.2015

Verdienter Lohn Absolventen des Sportabzeichens geehrt

 

Das Händeschütteln hatte seine Grenzen. Beim Verleihen des Sportabzeichens in Ascheberg wünschte sich Rudolf Hefner darum: „Wenn jeder dieses Jahr einen Teilnehmer mitbringt, sind wir nächstes Jahr doppelt so viele.“ mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook