Mo., 27.04.2015

Lüdinghauser Frühling Der Sonntag ist ein Selbstläufer

Bunt präsentierte sich das Programm rund um den Marktbrunnen. Aber auch Fahrrad-Ausflüge nach Seppenrade zum Garten der Familie Christensen gehörten zum Angebot.

Lüdinghausen - Wetterbedingt hielt sich der Besucherandrang am Samstag im Rahmen. Am Sonntag herrschte bei der Neuauflage des „Lüdinghauser Frühlings“ wieder dichtes Gedränge in der Innenstadt. Die Marktstände und der verkaufsoffene Sonntag lockten insbesondere auswärtige Besucher. Von Werner Storksberger mehr...


So., 26.04.2015

DGB-Kundgebung zum 1. Mai: Solidarität an erster Stelle

Als Gäste des DGB-Empfangs begrüße Heinz Starnick (l.) Richard Borgmann und Festredner Lorenz Rojahn.

lüdinghausen - „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir“, lautete das Motto der Veranstaltung des DGB-Ortsverbandes zum 1. Mai. Zu dieser Veranstaltung aus Anlass des traditionellen Tages der Arbeit hatte der DGB bereits am Sonntagvormittag in den Kapitelsaal eingeladen. mehr...


So., 26.04.2015

Realschulklasse 5a kümmert sich um den Schulhof: Dem „Phänomen Müll“ auf der Spur

Während des Elternsprechtages machten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a auf die Vermüllung auf dem Schulhof aufmerksam.

Lüdinghausen - Im Rahmen eines Informationsstands während des Elternsprechtages machten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Realschule Lüdinghausen auf das Problem der Vermüllung ihres Schulhofs und Schulgebäudes während der Pausen aufmerksam. Dieses Phänomen der „Vermüllung“ (engl.= Littering) ist leider auch an vielen Orten zurzeit ein sehr aktuelles Thema, heißt es in einer Mitteilung der Realschule. mehr...


So., 26.04.2015

Tolle Stimmung in Hausdülmen Sattelfest rund um den Baum

Tolle Stimmung in Hausdülmen : Sattelfest rund um den Baum

Dülmen. Die 300-Teilnehmer-Marke wurde bei der 37. Auflage des Dülmener Volksradwandertages nur ganz knapp verfehlt, dafür hatten am Sonntag aber alle Absolventen der Normalstrecke über 35 Kilometer und der etwa zwölf Kilometer kürzeren Familienstrecke Glück mit dem Wetter. Zusätzliches Glück hatte um 10.30 Uhr eine Dülmenerin, die sich als 200. Von Hans-Martin Stief mehr...


So., 26.04.2015

Merfelder Maibaum Geburtstag für Merfelder Maibaum

Merfelder Maibaum : Geburtstag für Merfelder Maibaum

Merfeld. Pünktlich zum Abtransport des Merfelder Maibaums am Sonntagvormittag ließ sich auch die Sonne blicken. Dann konnte es losgehen: Der Wagen samt Maibaum rollte Richtung von-Galen-Park, begleitet von Vertretern der insgesamt 14 Vereine, der Feuerwehr sowie der Comboband aus Asbeck, die auch in diesem Jahr für musikalische Unterstützung sorgte. Von Marie-Kristin Kübber mehr...


So., 26.04.2015

Jugendchor Young Voices Kein leichter Bibel-Stoff

Jugendchor Young Voices : Kein leichter Bibel-Stoff

Dülmen. Die biblische Bathseba-Geschichte beinhaltet einiges an Erotik und Emotionen. Wirklich kein leichter Stoff, den Leo Michalke und Ingrid Weppelmann mit ihren Young Voices da am Samstag auf der Karthaus präsentierten. Von Louis Rauert mehr...


So., 26.04.2015

„Die Bullemänner“ gastierten in der AFG Staubtrockener Humor

Saukomische Geschichten erzählten (v.l.) Heinz Weißenberg, Svetlana Svoroba und Augustin Upmann an zwei Abenden im AFG-Forum.

Havixbeck - Mit den Bullemännern erlebten ein paar Hundert Besucher Stunden platter und doch köstlicher Unterhaltung. Von Dieter Klein mehr...


So., 26.04.2015

Mitgliederversammlung der Tetekumer Schützen: „Ehrenamt“ für Hohenlöchter

Gut besucht war die Mitgliederversammlung der vierten Kompanie Tetekum der St.-Johanni-Schützen, die im Spielmannszugheim stattfand.

Seppenrade - Neuwahlen des Vorstands und des Offizierskorps waren am Freitagabend im Vereinsheim des Spielmannszuges „Klingendes Spiel“ bei der Generalversammlung der vierten Kompanie Tetekum der St. Johannischützenbruderschaft die wesentlichsten Punkte der Tagesordnung. Von Reinhard Tumbrink mehr...


So., 26.04.2015

Frauengemeinschaft St. Dionysius: Ständchen und Sketche: KFD feiert 110. Geburtstag

Hildegard Medding begrüßte zahlreiche Gäste zum kurzen offiziellen Festakt im Don-Bosco-Haus, der auch mit dem Sketch „Ein Hut für alle Fälle“ gestaltet wurde.

seSeppenrade - „Ich wünsche mir für die Zukunft Frauen, die sich gut behütet in unserer Gemeinschaft fühlen und sich für die Belange der KFD engagieren und somit der Verein noch lange unsere Gemeinde bereichert“, sagte Hildegard Medding, Teamsprecherin der KFD St. Dionysius, anlässlich der Feier zum 110-jährigen Bestehen der Frauengemeinschaft im Don-Bosco-Haus am Sonntag. Von Michael Beer mehr...


So., 26.04.2015

Zahlreiche Bücherfreunde gehen auf Beutezug / Angebot von Kochbuch bis Kirschstreusel kommt an Die Stunde der Jäger und Sammler

Zahlreiche Bücherfreunde gehen auf Beutezug / Angebot von Kochbuch bis Kirschstreusel kommt an : Die Stunde der Jäger und Sammler

Billerbeck. Büchermarkt ist Beutejagd. Denn: Was den „richtigen“ Büchermarkt-Besucher ausmacht, ist die Tatsache, dass er mit einem leeren Rücksack, zumindest aber mit einem Leinenbeutel ausgestattet ist. Und wer weiß, wonach er suchen muss, unternimmt das frühzeitig und hat seine Jagd bereits abgeschlossen, wenn alle anderen Bücherfreunde gegen Mittag den Johanniskirchplatz betreten. Von Ulla Wolanewitz mehr...


So., 26.04.2015

Raritäten gaben sich bei Oldtimer-Ausfahrt ein Stelldichein: „Mäuschen“ traf auf „Dicken“

Schöne Bilder boten sich den Zuschauern bei der 20. Oldtimer-Ausfahrt des ACA. Die Experten nutzten die Gelegenheit zum Fachsimpeln.

Ascheberg - 49 auf Hochglanz polierte Raritäten präsentierten sich bei der 20. Oldtimer-Ausfahrt des ACA. Fahrern nd Zuschauern bot sich reichlich Gelegenheit zum Schauen und Fachsimpeln. Von Tina Nitsche mehr...


So., 26.04.2015

Zirkusprojekt Astrid-Lindgren-Schule Nottuln Grundschüler erhielten großen Beifall

 Die Jungen und Mädchen der Grundschule zeigten in tollen Kostümen, was sie in einer Woche Zirkusprojekt alles gelernt haben.

Nottuln - Rund 230 Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule zeigten ihr Können im Zirkuszelt. Spontan wurde Schulleiter Klaus Schulte auch in die Lüfte gehoben. Von Dieter Klein mehr...


So., 26.04.2015

Rosendahl Lena Vogel schätzt die Länge des Zopfes am besten

Rosendahl : Lena Vogel schätzt die Länge des Zopfes am besten

Die Gewinner der Eck-Friseur Verlosungsaktion zum Frühlingsfest in Osterwick erhielten nun ihre Preise. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.04.2015

Angelika Woestfhoff hat fürs Schützenfest ein „Luder“ gebaut: Bürgerschützen taufen „schrägen Vogel“

Die Taufe 

Ascheberg - Gute Stimmung war beim Biwak der Bürgerschützen garantiert. Dafür sorgte nicht zuletzt Vogel-Erbauerin Angelika Woesthoff. Sie hat mit ihrem „Schützenluder“ einen wahrhaft „schrägen Vogel“ kreiert. Von Tina Nitsche mehr...


So., 26.04.2015

TanDü im Konzert Theater für „Kaleidoskop“-Vielfalt mit stehenden Ovationen gefeiert Vom Bach-Menuett zur Jazz-Improvisation

TanDü im Konzert Theater für „Kaleidoskop“-Vielfalt mit stehenden Ovationen gefeiert : Vom Bach-Menuett zur Jazz-Improvisation

Coesfeld. Ein Mädchen findet auf der Bühne ein Kaleidoskop, schaut neugierig herein, schüttelt es – und schüttelt symbolisch Tänzerinnen heraus, die wie springende Perlen die wundersamen Formen, die es im Inneren dieses alten Spielzeugs findet, für das Publikum sichtbar machen. Von Ursula Hoffmann mehr...


So., 26.04.2015

Seminar an der Volkshochschule bereitet Oberstufe des Heriburg-Gymnasiums auf Studium und Beruf vor Schüler lernen Zeitmanagement

Seminar an der Volkshochschule bereitet Oberstufe des Heriburg-Gymnasiums auf Studium und Beruf vor : Schüler lernen Zeitmanagement

Coesfeld. 125 Oberstufenschüler des Heriburg-Gymnasiums absolvierten ein zweitägiges Seminar in der Volkshochschule Coesfeld, in dem es um Präsentationstechniken, Rhetorik und Kommunikation ging. Weiterer Schwerpunkt war laut einer Pressemitteilung der Schule ein Selbst- und Zeitmanagement, das Zeit und Energie spart und geeignete Arbeitsmethoden zur Vorbereitung auf Prüfungen wie das Abitur vermittelt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 26.04.2015

Bürgermeisterkandidat Philipp Scholz stellt sich vor: Opposition eröffnet Wahlkampf

Im Gespräch mit Dr. Klaus Drerup erläuterte Philipp Scholz seine kommunalpolitischen Standpunkte und Ansätze.

Senden - Bei einer Podiumsdiskussion hat sich Philipp Scholz vorgestellt. Der gemeinsame Bürgermeisterkandidat der vier Oppositionsparteien bezog im Gespräch mit Dr. Klaus Drerup Stellung zu diversen kommunalpolitischen Themenkomplexen. mehr...


So., 26.04.2015

Tanzprojekt an der Bösenseller Grundschule: Akrobatik und coole Posen

Mit viel Schwung und Begeisterung präsentierten die 131 Mädchen und Jungen der Bösenseller Grundschule ihr tänzerisches Können.

Bösensell - Eine Woche lang haben die Bösenseller Grundschüler mit den Tanzlehrern Patrick Decavele und Silvester Kiunka Choreographien erarbeitet. Zum Abschluss stellten die Kinder ihr Können vor großem Publikum vor. Von Sonja Dirkmann mehr...


So., 26.04.2015

Konzert in der Burg Lüdinghausen Der Paganini der Panflöte

Ion Malcoci gastiert mit seiner Panflöte am 8. Mai im Kapitelsaal.

Lüdinghausen - Einer alten griechischen Sage zufolge verliebte sich Pan unglücklich in eine Nymphe namens Syrinx. Sie floh vor ihm zu ihrem Vater, dem Flussgott Ladon. Um sie zu schützen, verwandelte der sie in ein Schilfrohr. Pan glaubte, sie wäre im Fluss ertrunken, schnitt sich aus dem Schilfrohr eine Flöte und blies fortan darauf die schönsten Lieder, um sich zu trösten. mehr...


So., 26.04.2015

25 Jahre Biiologische3s Zentrum Realschule war die Keimzelle

Vor dem Jahre 1973 entstand dieses Bild vom heutigen Gelände des Bio-Zentrums: Noch ist von der Einrichtung nichts zu sehen. Rechts: der Klutensee, unten die Anfänge des Campingplatzes. Übrigens: Die WN suchen weitere Fotos, die die Geschichte des Zentrums dokumentieren.

Lüdinghausen - 14 000 Gäste besuchen das Biologische Zentrum derzeit pro Jahr. Für die Gründer der Einrichtung, die schon von einem „außerschulischen Lernort“ träumten, als es diesen Begriff noch gar nicht gab, dürfte eine solche Zahl im Reich der Fantasie gelegen haben. Von Werner Storksberger mehr...


So., 26.04.2015

Windkraft steht vor Weichenstellung Der Gegenwind frischt auf

Anwohner im Bereich einer ausgewiesenen Fläche in der Alvingheide lehnen die Pläne ab.

Senden - Beim Thema Windkraft scheiden sich die Geister. In Bösensell und Ottmarsbocholt regt sich erheblicher Widerstand gegen die Ausweisung von Flächen. Zugleich pocht eine Bürgerwind-Gesellschaft darauf, ein Areal in die Konzentrationsflächen aufzunehmen. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 26.04.2015

Respektlosigkeit gegenüber religiöser Stätte Erneute Zerstörungswut in Marienkapelle

Respektlosigkeit gegenüber religiöser Stätte : Erneute Zerstörungswut in Marienkapelle

Die Marienkapelle am Kanal wurde erneut von Vandalen heimgesucht. Konrad Faber von der KAB, der die Stätte für Andacht und Gebet pflegt, ist erschreckt über so viel Respektlosigkeit. mehr...


So., 26.04.2015

Gemälde-Ausstellung in Amsterdam besucht Rembrandt regt an

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagesfahrt nach Amsterdam im Rijksmuseum.

Havixbeck - 40 kunstbegeisterten Havixbeckern war die Gemälde-Ausstellung „Der späte Rembrandt“ einen langen Ausflugstag nach Amsterdam wert. mehr...


So., 26.04.2015

Masterplan zum ÖPNV in Senden Plädoyer für Bürgerbus

Einen Bürgerbus empfiehlt der Gutachter für Senden.

Senden - Ein Zwischenbericht des Masterplans zum Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in Senden wurde der Politik vorgestellt. Der Gutachter plädiert eindeutig für einen Bürgerbus. Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 25.04.2015

Kunst und Kultur „Maak nich so‘n Bewiähr . . .“

„Pattu“ lassen sich nicht aufhalten: Die Band spielt Folk und Blues mit plattdeutschen Texten und geht dabei auch neue Wege.

Nottuln - Gerade ist die Kabarettveranstaltung mit Timo Wopp erfolgreich über die Bühne gegangen, da kündigt der Verein Kunst und Kultur schon das nächste Highlight an: Die Band „Pattu“ macht zeitgenössische plattdeutsche Musik. mehr...


Sa., 25.04.2015

Klausurtagung des Seelsorgeteams von St. Felizitas und St. Dionysius Geistlicher Austausch

Eine gemeinsame Klausurtagung unternahmen jetzt die Seelsorgeteams der Kirchengemeinden in Seppenrade und Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Kirchengemeinden Seppenrade (St. Dionysius) und Lüdinghausen (St. Felizitas) waren jetzt zu einer dreitägigen Klausurtagung in Rheine. Dabei wurden mehrere Themenkomplexe behandelt. Das Seelsorgerteam vermittelte den „Neuen“ im Team die Ergebnisse der Organisationsentwicklung, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Sa., 25.04.2015

Theatergruppe Seppenrade „Urlaub up‘n Burnhoff“ im Herbst

Eine rundum positive Bilanz der vergangenen Spielzeit zog am Donnerstag im Heimathaus die Theatergruppe Seppenrade.

Seppenrade - Auf eine erfolgreiche Spielzeit blickte die Theatergruppe Seppenrade während ihrer Mitgliederversammlung im Heimathaus am Donnerstag zurück. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Magnus Nibbenhagen verlas Schriftführerin Mechthild Gebbe den Jahresbericht. Von Michael Beer mehr...


Sa., 25.04.2015

Gemeindeentwicklungsausschuss Vier Tage Septemberkirmes

Der Kirmestrubel im September dauert in diesem Jahr erstmals vier Tage.

Nottuln - Der Gemeindeentwicklungsausschuss hat einer Verlängerung der Septemberkirmes auf vier Tage zugestimmt. Er will den Erfolg dieser Maßnahme aber anschließend überprüfen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Interimslösung für Parkplatz des Gesundheits-Campus „Das kann nur ein Übergang sein“

Das Gartengrundstück auf dem Gelände der ehemaligen Praxis des Kinderarztes Dr. Knaup am Ostwall könnte nach der Vorstellung der Verwaltung übergangsweise das Parkplatzproblem für den Gesundheits-Campus lösen, bis eine endgültige Entscheidung über den Standort eines Parkdecks getroffen wird.

Lüdinghausen - Für das Parkplatzproblem des an der Ecke Neustraße/Mühlenstraße geplanten Gesundheits-Campus zeichnet sich eine (Zwischen-)Lösung ab. Übergangsweise könnte auf dem rückwärtigen Gartengrundstück der ehemaligen Praxis des Kinderarztes Dr. Von Peter Werth mehr...


Sa., 25.04.2015

Frühlingsfest 2015 Für alle Sinne und die ganze Familie

Ein Blumenmeer und mehr werden die Besucher des Frühlingsfestes 2015 erleben können. Die Kaufmannschaft hat wieder ein umfangreiches Programm vorbereitet.

Nottuln - Die Kaufmannschaft Nottuln lädt am Wochenende 2./3. Mai zum Frühlingsfest im Ortskern ein. Das Programm kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Von Frank Vogel mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook