Anzeige

Sa., 21.10.2017

Kindergarten Bösensell Große Kita mit kleiner Außenfläche

Bei Wind und Wetter folgen die Schützlinger der Kita St. Johannes ihrem Bewegungsdrang. Sehr viel Platz ist aber angesichts der hohen Anzahl von Gruppen dafür nicht.

Bösensell - Der Kindergarten St. Johannes ist mit sieben Gruppen die größte Kita im ganzen Kreis. Beim Platz zum Freiluft-Toben kneift und zwickt es aber. Politik und Verwaltung versuchen, mehr Außenfläche möglich zu machen. Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 21.10.2017

Neues Wohnhaus Migranten ziehen in Kürze ein

Bevor das neue Wohnhaus der Gemeinde an der Altenberger Straße bezogen wird, verschafften sich die Kommunalpolitiker einen Eindruck von der Architektur und der Ausstattung der Räumlichkeiten.

Havixbeck - Das neue Wohnhaus der Gemeinde Havixbeck an der Altenberger Straße ist nahezu fertigstellt. Anfang November ziehen die ersten Migranten dort ein. Von Ansgar Kreuz mehr...


Sa., 21.10.2017

Suchtprävention: Infoabend von CDU und Frauen Union Alkohol ist keine Bagatelle

Erläuterten ihre Arbeit im Rahmen der Strafverfolgung, Suchtberatung und Suchtprävention (v.l.): die Referenten Andreas Nitz, Lioba Krüger-Rosenke und Gerd Pohl.

Lüdinghausen - Zum Thema „Drogen? Wir sind doch nicht betroffen!“ referierten jetzt drei Experten in der Aula des Canisianums. Veranstaltet wurde der Abend vom CDU-Stadtverband sowie der Frauen Union. Von Laurids Leibold mehr...


Fr., 20.10.2017

Sportstätten-Debatte „Hier geht es nicht um Luxus“

Der alte, kaputte Ascheplatz in Appelhülsen. Die CDU fordert, Mittel für einen neuen Kunstrasenplatz in den Haushalt 2018 einzustellen.

Nottuln - Die CDU ist erschrocken über das Ausmaß des Investitionsstaus bei den Sportanlagen. Nun hat die Fraktion einen Sieben-Punkte-Plan vorgelegt. mehr...


Fr., 20.10.2017

Jubiläum „Gut, dass es Sie gibt“

20 Jahre Hospizbewegung: Zum festlichen Empfang begrüßte Vorsitzende Dagmar Exner-Kasnitz (r.) zahlreiche Gäste. Kleines Foto: Künstler Christoph Gilsbach als Butler mit den Geistlichen Norbert Caßens (l.) und Manfred Stübecke.

Nottuln - Mit einem Empfang beging die Hospizbewegung ihr 20-jähriges Bestehen. Mit dabei war Pantomime Christoph Gils, der mit seiner Performance „Leben und Sterben“ sehr beeindruckte. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 20.10.2017

Offene Bühne „Macht hoch die Tür, die Stage macht frei!“

Für Licht, Ton und Moderation ist bei der offenen Bühne gesorgt. Interessierte Künstler sind aufgerufen, ihr Talent vor Publikum zu zeigen.

Havixbeck - Bühnenluft können Künstler bei einer Aktion der Theatergruppe „Das Törchen“ schnuppern. Unter dem Motto „Macht hoch die Tür, die Stage macht frei!“ steht der Abend. mehr...


Fr., 20.10.2017

1. Nottulner Folktreff Erwartungen übertroffen

Zahlreiche Musiker aus Nottuln und dem Umland verhalfen dem ersten Nottulner Folktreff des Heimatvereins zu einem großen Erfolg.

Nottuln - Viele Musiker – viele Zuhörer. Der erstmals vom Heimatverein angebotene Folktreff war ein voller Erfolg. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 20.10.2017

Suchtkranke haben oft mehrere Leiden Drogen und Depressionen

Suchtkranke haben oft mehrere Leiden: Drogen und Depressionen

Darup. Viele Suchtkranke leiden an weiteren behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen oder ADHS: Dies war die gemeinsame zentrale Aussage der Impulsvorträge von Dr. Wilhelm Oelenberg, Leiter der Klinik am Schlossgarten in Dülmen, und von Dr. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 20.10.2017

Peter Mönning aus Stadtrat verabschiedet „Keinen Ausschuss gefunden, in dem Sie nicht saßen“

Nach 28 Jahren im Rat der Stadt Lüdinghausen wurde der Grüne Peter Mönning (l.) von Bürgermeister Richard Borgmann verabschiedet.

Lüdinghausen - Nach 28 Jahren wurde der Grüne Peter Mönning aus dem Lüdinghauser Stadtrat verabschiedet. Bürgermeister Richard Borgmann dankte ihm ausdrücklich für seinen großen Einsatz zum Wohl der Stadt. Von Peter Werth mehr...


Fr., 20.10.2017

Judith Angelkort Wohlfühlen in Amerika: Schülerin lebt in Louisville

Judith Angelkort (re.) und ihre Gastgeschwister von links Gretchen, Sophia und Alyssa.Im Stadion  beim Football-Spiel mit ihren Gasteltern (v.l.) Steve, Bruder Derek, Jennifer und Judith Angelkort.

Herbern - Drei Monate im Land des Donald Trump, Judith Angelkort aus Herbern sieht ihre Zeit so: „Ich hatte bisher in Amerika noch keinen Tag, an dem ich mich nicht wohlgefühlt habe.“ Von Isabel Schütte mehr...


Fr., 20.10.2017

Ratsmehrheit spricht sich für Intergeneratives Zentrum aus Ein Haus für alle Generationen

Im Mai vergangenen Jahres versammelten sich Dülmener aller Altersstufen vor dem Rathaus zum IGZ-Gruppenfoto.

Dülmen. Die Ratssitzung, in der es um das Intergenerative Zentrum ging, zog viel Publikum ins Rathaus. Das kam auf seine Kosten. Die Linke behauptete, das IGZ höhle die Demokratie aus, was Bürgermeisterin Lisa Stremlau empörte. An dem Bauprojekt soll bei acht Gegenstimmen festgehalten werden. Von Markus Michalak mehr...


Fr., 20.10.2017

Sperrungen auf Mesemgelände Kein Platz für Dauerparker

Durch die Abrissarbeiten hinter dem Mesemparkplatz könnten Autos beschädigt werden - deshalb sind einige Stellplätze vorübergehend gesperrt.

Dülmen. Aus Sicherheitsgründen sind derzeit zahlreiche Parkplätze im hinteren Teil des Dauerparkplatzes auf dem alten Mesemgelände gesperrt. Von Hans-Martin Stief mehr...


Fr., 20.10.2017

Mehr Farbe auf Stromverteilerkästen der Stadtwerke Bunte Hingucker am Straßenrand

Bunt statt grau zeigt sich auch der von den Pluggendorfern gestaltete Verteilerkasten an der Ostlandwehr.

Dülmen. Die Zeit der grauen Kästen ist vorbei: Der Schützenverein Pluggendorf hat mit Hilfe von Sponsoren und der Gruppe 2lefthands eine 10kv-Station der Stadtwerke in einen bunten Hingucker verwandelt. Von Hans-Martin Stief mehr...


Fr., 20.10.2017

Rosendahl Spielzeugmarkt lockt am 12. November

Darfeld. Der Darfelder Spielzeugmarkt findet am Sonntag (12. 11.) von 11 bis 13 Uhr in der Antonius-Grundschule in Darfeld statt. Dabei werden wie gewohnt frische Waffeln und Torten zum Kauf angeboten. Der Erlös geht als Spende an die KLJB. Verkauft werden gut erhaltene Spielwaren, Kinderwagen und Buggys, Kinderfahrräder und -fahrzeuge. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 20.10.2017

Verschmelzung zu Marketing Havixbeck Neuer Anschub für Havixbeck

Das Verschmelzungsquartett: (v.l.) Jens Dertenkötter (Werbegemeinschaft), Annette Sulmann (Verkehrsverein), Birgit Lenter (Marketingverein) und Bürgermeister Klaus Gromöller.

Havixbeck - Die Verschmelzung der Werbegemeinschaft und des Verkehrsvereins mit dem Verein „Marketing Havixbeck und Umgebung“ ist perfekt. Auch die Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft stimmte dem Vorhaben zu. Von Maxi Krähling mehr...


Fr., 20.10.2017

Unternehmensnetzwerk BNI Zum Frühstück gibt’s Kontakte

Morgendlicher Gedankenaustausch: Einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder des BNI-Chapters „Stever“.

Lüdinghausen - Das Netzwerken hat sich das BNI auf seine Fahnen geschrieben. Das Chapter „Stever“ traf sich jetzt im Restaurant des Klutensee-Bades. mehr...


Fr., 20.10.2017

Rincklake van Endert siedelt nach Bösensell um: Qualitätskontrolle: Bürgermeister schwingt die Axt

Bürgermeister Sebastian Täger testet die Stabilität eines Sicherheitsfensters mit der Axt.

Bösensell - Die Rincklake van Endert (RvE) Fenster- und Türen Manufaktur siedelt von Roxel nach Bösensell um. Die Produktion mit 21 Mitarbeitern soll bereits Anfang 2018 im Gewerbegebiet Südfeld aufgenommen werden. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 20.10.2017

Profilschule Ascheberg Schüler des Entlassjahrgangs geben Informationen

Gut besucht war der Infoabend für die Zehntklässler der Profilschule Ascheberg.

Ascheberg - Erste Informationen auf dem Weg zum Abitur: Die Zehntklässler der Profilschule durften dazu auch Ehemalige befragen. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 20.10.2017

Klutensee weiter gesperrt Blaualgen-Verdacht hat sich bestätigt

Der Klutensee bleibt weiter gesperrt.

Lüdinghausen - Der Blaualgen-Verdacht für den Klutensee hat sich bestätigt. Daher bleibt der Bereich für zwei weitere Wochen gesperrt. Von Peter Werth mehr...


Fr., 20.10.2017

Beschluss der Unfallkommission des Kreises am Konrad-Adenauer-Ring umgesetzt Mehr Sicherheit durch neue Ampelschaltung

Beschluss der Unfallkommission des Kreises am Konrad-Adenauer-Ring umgesetzt: Mehr Sicherheit durch neue Ampelschaltung

Coesfeld. Seit kurzem wird dem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer die frisch sanierte Fahrbahndecke auf dem Konrad-Adenauer-Ring (B 474) in Coesfeld aufgefallen sein. Dies ist nicht die einzige Veränderung im Verkehrsraum, denn bereits seit einiger Zeit sind die Ampelanlagen in den Kreuzungsbereichen des Konrad-Adenauer-Rings mit neuen, zusätzlichen Signalgebern ausgestattet worden, die jedoch zurzeit noch verdeckt sind. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 20.10.2017

So geht‘s richtig Gleich ist Schluss: Reißverschluss

So geht‘s richtig! Mit diesem Plakat informiert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat über das Reißverschlussverfahren.

Nottuln/Münster - Der Reißverschluss funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Im Straßenverkehr kann dieses Prinzip helfen, Staus zu vermeiden. mehr...


Fr., 20.10.2017

Idee von Ulrich Reinhardt für Innovationspreis nominiert Hier wackelt nichts mehr

Blick unters Reisemobil: Die Konstruktion von Ulrich Reinhardt ermöglicht es, die Hydraulikstutzen zu montieren, ohne Löcher ins Fahrzeugchassis zu bohren.

Lüdinghausen - Kfz-Mechanikermeister und Vertriebsingenieur Ulrich Reinhardt hat eine Idee in die Tat umgesetzt und ein Hydrauliksystem zur Stabilisierung von Reisemobilen entwickelt. Jetzt wurde er für den Innovationspreis Münsterland nominiert. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 20.10.2017

Coesfeld Kind verletzt und weiter gefahren

Coesfeld: Kind verletzt und weiter gefahren

Ein bislang unbekannter Mofafahrer hat am Donnerstag (19.10.) um 19.10 Uhr einen 12-jährigen Jungen beim Überholen auf der Osterwicker Straße gestreift. Das Kind verletzte sich dabei. Ohne sich zu kümmern, fuhr er laut Polizei mit seinem grünen Mofa weiter. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter Tel. 0 25 41/ 1 40 entgegen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 20.10.2017

Azubi-Speed-Dating in der Steverhalle: Schüler flirten mit Firmen im Zehn-Minuten-Takt

Auge in Auge saßen sich Vertreter von 35 Ausbildungsbetrieben und Schüler beim Azubi-Speed-Dating in der Steverhalle gegenüber.

Senden - 35 Unternehmen, Handwerksbetriebe und Behörden stellten sich am Donnerstag (19. Oktober) beim Azubi-Speed-Dating den Neunt- und Zehntklässlern der Edith-Stein-Schule und der Geschwister-Scholl-Schule mit ihren Ausbildungsangeboten vor. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 20.10.2017

Selbsthilfegruppe Lungenkrebs Wertvolle Selbsthilfe vor dem Aus

Wolfgang Bussmann hofft mit Frau Ursula, dass die Selbsthilfegruppe neue Interessenten findet.

Ascheberg - Das Unveränderliche akzeptieren, dabei hat Wolfgang und seiner Frau Ursula Bussmann die Selbsthilfegruppe Lungenkrebs in Münster geholfen. Doch jetzt steht die Hilfe vor dem Aus. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 20.10.2017

Sekundarschule im dritten Jahr: 400 Kinder in 16 Klassen Ganztag ist kein Thema mehr

Nicht nur Unterricht: An der Sekundarschule, an der aktuell die Jahrgänge fünf bis sieben unterrichtet werden, wird getrommelt, geritten und gekickt. Willkommene ehrenamtliche Helfer stellt unter anderem der Verein „Bürger für Bürger“.

Lüdinghausen - 400 Kinder in 16 Klassen werden derzeit an der Sekundarschule unterrichtet. „Wir sind in allen Gebäudeteilen des Schulzentrums präsent. Das fühlt sich wie eine richtige Schule an“, sagt Rektor Mathias Pellmann. Von Peter Werth mehr...


Fr., 20.10.2017

Förderverein „Alte Schule Hohenholte“ Schon über 100 Mitglieder

Vertreter von Hohenholter Vereinen trafen sich gemeinsam, um die aktuelle Lage im Stiftsdorf zu erörtern.

Hohenholte - Wie wichtig die alte Schule für das Dorfleben in Hohenholte ist, wurde bei einem Treffen örtlicher Vereinsvertreter deutlich. Dabei informierte der Förderverein zum Erhalt der alten Schule und des Schulhofs über geplante Aktivitäten. mehr...


Fr., 20.10.2017

„Elternchance II“ Förderung stärkt Netzwerk

Strahlende Gesichter: Die Freude über die Fördermittel für die „Elternchance II“ war allen Beteiligten am Donnerstag anzusehen.

Lüdinghausen - Im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Familienbildungsstätte jetzt eine Förderzusage für die „Elternchance II“ erhalten. Bis 2020 erhält das Projekt 140 000 Euro. Von Michael Beer mehr...


Do., 19.10.2017

Aschebergerin im Kabarett-Ensemble Die Wa(h)re Dorffrau aus Ascheberg

Maria Feldmann (Mitte) hat sich vor vier Jahren fürs Mitmachen bei den Wa(h)ren Dorffrauen aus Warendorf interessiert, ist seither dabei und am 13. November in ihrem Dorf im Einsatz.

Ascheberg - Maria Feldmann spielt gerne Sketche und plattdeutsches Theater. Die Aschebergerin kann aber auch Kabarett. Zu sehen ist das am 13. November im Pfarrheim. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 19.10.2017

Gemeinsamer Unterricht e.V. „Wir brauchen Sie!“

Der aktuelle Vorstand des „Vereins für Gemeinsamen Unterricht“ (v.l.): Beate Bartlett (Vorsitzende), Rena Brummerloh (stv. Vorsitzende), Bettina Leifeld (hinten), davor Christiane Haverkamp, Marlies Teichmann und Andreas Averesch, der gegenwärtig der einzige Elternvertreter ist.

Nottuln - Der Verein für den Gemeinsamen Unterricht sucht dringend Eltern, die sich im Verein engagieren. Ohne neue Mitarbeiter im Vorstand droht die Vereinsauflösung. Von Ludger Warnke mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige