Fr., 27.02.2015

Straßensanierung in Rott-Nord Bauarbeiten beginnen im März

Noch im März soll die Sanierung des Klackerpflasters im Wohngebiet Rott-Nord beginnen.

Lüdinghausen - Schluss mit Klackerpflaster – die Sanierung der Straßen im Wohngebiet Rott-Nord soll noch Mitte bis Ende März beginnen. Das erklärte Bürgermeister Richard Borgmann am Donnerstag auf Nachfrage der Westfälischen Nachrichten. Der Stadtrat hatte am vergangenen Dienstag im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung den Auftrag für die Maßnahme vergeben. Von Peter Werth mehr...


Do., 26.02.2015

Harry Arnswald und Franz-Josef Erdmann seit vier Jahrzehnten in den Werkstätten Caritas ehrt verdiente Jubilare

Harry Arnswald

Lüdinghausen - Mit Franz-Josef Erdmann und Harry Arnswald wurden jetzt zwei Beschäftigte aus den Werkstätten des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld für ihr 40-jähriges Betriebs-Jubiläum geehrt. Der Vorstand des Caritasverbandes, Johannes Böcker, gratulierte und dankte für ihre Verbundenheit, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Do., 26.02.2015

Einstimmiges Votum für Doris Krüger Die erste Hürde genommen

Blumen überreichte Grünen-Sprecherin Annette Mönning (r.) der frisch gekürten Bürgermeister-Kandidatin Doris Krüger.

Lüdinghausen - Einstimmiges Votum ohne Enthaltung für Doris Krüger: Die Grünen nominierten die PolitikerinDer Amtsinhaber darf initiativ werden und moderieren, aber nicht dominieren, die bis vor wenigen Wochen noch der CDU angehörte, als Kandidatin für die Bürgermeister-Wahl am 13. September. 13 Mitglieder waren zur Wahlversammlung erschienen. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 26.02.2015

Feuerwehr Havixbeck Viele Wege führen zur Feuerwehr

Neu in den Reihen der Feuerwehr Havixbeck (v.l.):

Havixbeck - Egal ob seit der Jugendfeuerwehr dabei oder als Quereinsteiger später dazugestoßen. Die Feuerwehr Havixbeck freut sich über jeden engagierten Mitstreiter. mehr...


Do., 26.02.2015

Meinungsaustausch im „Hotel No. 11“ Die Gäste sind begeistert

Diskutierten über die Entwicklung der Stadt und des „Stadthotels No. 11“: Bürgermeister Richard Borgmann, Marlies Nienhaus, Armin Heitkamp sowie Antje und Ludger Bunse (v.l.).

Lüdinghausen - Gut ein Jahr nach der Eröffnung des Stadthotels „No. 11“ in der Hermannstraße trafen sich Bürgermeister Richard Borgmann und Wirtschaftsförderer Armin Heitkamp mit den Betreibern Antje und Ludger Bunse sowie Geschäftsführerin Marlies Nienhaus zu einem Meinungsaustausch. Neben einem Resümee des ersten Geschäftsjahres stand dabei auch die Stadtentwicklung Lüdinghausens im Mittelpunkt des Gesprächs. mehr...


Do., 26.02.2015

LOV Nottuln „Allzu viele Gesetze schaden nur“

Gruppenbild mit Kreislandwirt Anton Holz (l.) und Ortslandwirt Heinrich Budde Lohmann (r.): alte und neue Vorstandsmitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Nottuln.

Nottuln - Bei seinem letzten Auftritt als Kreisverbandsvorsitzender vor den Nottulner Landwirten hat Anton Holz noch einmal scharf die zunehmende Bürokratisierung kritisiert. Von Dieter Klein mehr...


Do., 26.02.2015

Landfrauen Herbern Mit einem Quiz wurden Mythen ausgeräumt

Der Publikumsjoker beim Quiz-Spiel „Wer wird Millionär“ wurde bei jeder Frage in Anspruch genommen.

Herbern - Ein gemeinsames Quiz rund um das Thema „Ernährung“ und Planungen zum Thema „Landfrauen mischen sich ein“ des Deutschen Landfrauenverbandes standen Mittwochabend in dem Hotel-Restaurant „Zum Wolfsjäger“ bei der Jahresversammlung der Herberner Landfrauen ganz hoch im Kurs. Von Isabel Schütte mehr...


Do., 26.02.2015

Junge Szene Die App, die Leben rettet

Wer kann von sich sagen, dass ihm oder ihr eine App das Leben gerettet hat? Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 26.02.2015

Literaturkurs des Canis bereitet sich auf die Premiere von „Ein Inspektor kommt“ vor Gefühle spielen – gar nicht so einfach

Die Zusammenarbeit  muss stimmen: während die Schauspieler proben, entscheidet die Regie über die Umsetzung der Handlung.

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“ – diese Erfahrung sammelt zur Zeit der Literaturkurs des Gymnasiums Canisianum. Seit Beginn des Schuljahres laufen die Proben zu dem Theaterstück „Ein Inspektor kommt“, welches vom englischen Schriftsteller John Boynton Priestley im Jahr 1945, in nur einer Woche, geschrieben wurde. Von Jule Zentek mehr...


Do., 26.02.2015

Kolpingsfamilien Seppenrade und Lüdinghausen wanderten gemeinsam Besuch in der Burg

Die Burg Vischering war jetzt das Ziel eines gemeinsamen Ausflugs der Kolpingsfamilien Seppenrade und Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Die Kolpingsfamilien Seppenrade und Lüdinghausen machten sich jetzt gemeinsam bei schönstem Winterwetter auf den Weg zur Burg Vischering.Die Wanderung startete am frühen Nachmittag auf dem Seppenrader Kirchplatz. Anschließend liefen alle gemeinsam in Richtung Hüwel, um von dort über den Kanal und durch Berenbrock, vorbei am Café Indigo, zur Burg Vischering zu gelangen, heißt es in einer Mitteilung. mehr...


Do., 26.02.2015

Flüchtlingsinitative bildet Arbeitsgruppen Helfen ist gar nicht so einfach

Flüchtlingsinitative bildet Arbeitsgruppen : Helfen ist gar nicht so einfach

Dülmen. Nach dem ersten Vorbereitungstreffen geht der ökumenische Initaivkreis Flüchtlingshilfe jetzt die konkrete Arbeit an. Von Markus Michalak mehr...


Do., 26.02.2015

Wieder plattdeutsches Theater auf dem Coesfelder Berg / Platzreservierungen ab sofort möglich „De dulle Greet“ hält ihre Lieben auf Trab

Wieder plattdeutsches Theater auf dem Coesfelder Berg / Platzreservierungen ab sofort möglich : „De dulle Greet“ hält ihre Lieben auf Trab

Coesfeld. Das weibliche Pendant zu Loriots „Papa ante portas“ heißt „De dulle Greet“ und ist ab Samstag (21. 3.) in der Gaststätte „Zum Coesfelder Berg“ (Schulte-Osthoff) zu sehen. Die Spielschar der Landjugend Coesfeld bringt den plattdeutschen Schwank auf die Bühne. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 26.02.2015

Schulen präsentieren Projektarbeiten Rap gegen Spurenstoffe

Die Drittklässler der Augustinusschule führen ein Theaterstück zu den Spurenstoffen auf.

Dülmen. Ihre Projekte und Aktionen im Rahmen von „Den Spurenstoffen auf der Spur“ präsentierten am Donnerstagnachmittag Vertreter von zahlreichen Dülmener Schulen im St.-Barbara-Haus. So hatte zum Beispiel die Klasse 3b der Augustinusschule ein Theaterstück zu dem Thema einstudiert. Von Kristina Kerstan mehr...


Do., 26.02.2015

Sperre aufgehoben Bahnlinie Münster-Essen wieder frei

Sperre aufgehoben : Bahnlinie Münster-Essen wieder frei

Dülmen. Nach einem Unfall auf der Bahnlinie Münster-Essen zwischen Dülmen und Buldern war die Bahnverkehr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Mittlerweile läuft der Zugverkehr wieder. Von Patrick Hülsheger mehr...


Do., 26.02.2015

Angebot touristisch besser nutzen Werbeoffensive für E-Bike-Ladestionen

Angebot touristisch besser nutzen : Werbeoffensive für E-Bike-Ladestionen

Dülmen. Mit einer Marketing-Offensive will Dülmen seine E-Bike Stationen touristisch besser bewerben. So soll der Internet-Auftritt zum Thema Ladestationen optimiert werden, außerdem soll mit dem Film „Dülmen - die fahrradfreundliche Stadt“ geworben werden. Von Hans-Martin Stief mehr...


Do., 26.02.2015

OJA-Jubiläum Ein Pfadfinder hat sein Zuhause gefunden

Dirk Hermann erhielt mit einem Frühstückskorb gute Wünsche von Helmut Sunderhaus, Elisabeth Högemann, Wencke Lemcken und Saskia Adriaans.

Ascheberg - Ein Pfadfinder hat sein Zuhause gefunden: Dirk Hermann bekannte beim Zehnjährigen unter dem OJA-Dach auch Zweifel gespürt zu haben. Beim Jubiläum sind sie aber ausgeräumt. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 26.02.2015

Im Zillertal: Blauer Himmel und weiße Pisten: Cani-Skifahrt war ein voller Erfolg

Im Zillertal: : Blauer Himmel und weiße Pisten: Cani-Skifahrt war ein voller Erfolg

Im Zillertal in Südtirol fand jetzt wieder bei herrlichen Schnee die Ski-Tour des Gymnasiums Canisianum statt. mehr...


Do., 26.02.2015

CDU kürt Stefan Holtkamp zum Bürgermeister-Kandidaten / Eindeutiges Votum der Mitglieder „Ich bin vom Super-Ergebnis beeindruckt“

CDU kürt Stefan Holtkamp zum Bürgermeister-Kandidaten / Eindeutiges Votum der Mitglieder : „Ich bin vom Super-Ergebnis beeindruckt“

Billerbeck. Stefan Holtkamp strahlt. Er genießt die stehenden Ovationen und den langanhaltenden Applaus, ist sichtlich überwältigt. Die Mitglieder der CDU haben ein eindeutiges, klares Votum abgegeben. Von den 45 stimmberechtigten CDU’lern haben 44 für Holtkamp gestimmt und ihn damit bei einer Gegenstimme in der Lawi zu ihrem Bürgermeister-Kandidaten gekürt. Von Stephanie Dircks mehr...


Do., 26.02.2015

„Das Tor“: Neue Räume werden am 14. März eröffnet      Walze schwebt ins Stadtmuseum

„Das Tor“: Neue Räume werden am 14. März eröffnet      : Walze schwebt ins Stadtmuseum

coesfeld. Alle noch mal Luft holen – und weiter schieben. Gleich mehrere starke Männer braucht es Donnerstag Morgen, die die 100 Kilo schwere Stahlwalze Stück für Stück langsam durch eins der kleinen Fenster im Dachgeschoss des Walkenbrückentores ziehen. Als der gut verpackte Riese auf dem Boden liegt, gibt es nur eine kleine Verschnaufpause, denn draußen an den Seilen des großen Krans baumelt schon die zweite Walze. Von Ulrike Deusch mehr...


Do., 26.02.2015

„Arbeitskreis Asyl“ in Vorbereitung / Büro in der Verwaltung Stadt finanziert Stelle zur Betreuung der Flüchtlinge

Lüdinghausen - Die Asylsuchenden, die in immer größer werdender Anzahl nach Lüdinghausen kommen, sollen besser betreut werden. Intensiver will nicht nur die Stadtverwaltung die Betreuung organisieren. Es gibt mittlerweile auch eine bürgerschaftliche Initiative, die von der Stadt unterstützt werden soll. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 26.02.2015

Auftakt der Verkehrssicherheitsaktion: Kita-Kinder erlebten „Polizist zum Anfassen“

Freundlich und behutsam stellte sich Ralf Duesmann den Maxi-Kindern der Kita Buskamp vor und sprach mit ihnen über richtiges Verhalten im Straßenverkehr.

Senden - „Kinder haben keine Bremsen“ ist das Motto der Verkehrssicherheitsaktion für angehende Schulkinder. Der Auftakt in Senden fand am Donnerstag in der DRK-Kita Buskamp statt. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 26.02.2015

Westfalia Osterwick ermöglicht 80 Sebastian-Schülerinnen einen Schnupperkurs Mädchen entdecken den Fußball

Westfalia Osterwick ermöglicht 80 Sebastian-Schülerinnen einen Schnupperkurs : Mädchen entdecken den Fußball

Osterwick. Von wegen Zickenalarm beim Mädchenfußball – die Drittklässler der Sebastianschule sind hoch konzentriert, als sie versuchen, den Ball ins Tor zu lenken. Auch Anfeuerungsrufe von der Bank an der Wand der kleinen Turnhalle sind zu hören. Von Manuela Reher mehr...


Do., 26.02.2015

Lage im Februar stabil / Auf dem Bau kann wegen des milden Wetters durchgearbeitet werden Ein Arbeitsloser weniger als im Januar

Kreis Coesfeld. Exakt um eine Person hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Coesfeld im Februar reduziert. Wie die Agentur für Arbeit gestern berichtete, verharrte die Arbeitslosen-Quote unverändert bei 3,3 Prozent. Es ist nach wie vor die niedrigste aller Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen. Von Detlef Scherle mehr...


Do., 26.02.2015

Kreis Coesfeld 51 Flüchtlinge nach Bad Salzuflen

Coesfeld. Planmäßig haben gestern 51 Flüchtlinge die Notunterkunft im Pictorius-Berufskolleg in Coesfeld verlassen. Sie wurden mit dem Bus in eine landeseigene Aufnahmeeinrichtung in Bad Salzuflen gebracht. Dort soll dann das Asylverfahren eingeleitet werden. Ihr Aufenthalt in der Kreisstadt war von vorneherein auf eine kurze Dauer begrenzt, heißt es in einer Mitteilung. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 26.02.2015

Kreis Coesfeld Einwohnerzahl leicht gestiegen

Kreis Coesfeld (ds). Zuwanderung hat dazu geführt, dass die Bevölkerungszahl im Kreis Coesfeld im ersten Halbjahr 2014 leicht angestiegen ist – und zwar von 215 282 auf 215 671. Wie das statistische Landesamt gestern mitteilte, war die Entwicklung aber örtlich unterschiedlich. Rückläufige Zahlen weisen Ascheberg und Senden auf, während alle anderen Städte und Gemeinden Zugewinne verzeichneten. | www.it.nrw.de Von Detlef Scherle mehr...


Do., 26.02.2015

In Stuttgart sichergestelltes Diebesgut könnte aus der hiesigen Region stammen Wem gehört dieser Schmuck?

In Stuttgart sichergestelltes Diebesgut könnte aus der hiesigen Region stammen : Wem gehört dieser Schmuck?

Kreis Coesfeld. Die Polizei hat im Rahmen eines Einsatzes zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen in einem Reisebus in Stuttgart ein Päckchen mit Schmuckgegenständen sichergestellt, die aus dem Kreis Coesfeld stammen könnten. Es handelt sich um teilweise hochwertige Ketten, Ringe, Broschen und Armbänder. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 26.02.2015

Geplante Sanierungsarbeiten verzögern sich: Vollsperrung der B 235 verschoben

Die Bushaltestelle der B 235 an der Straße „Am Kanal“ wird erweitert, um genügend Platz für Gelenkbusse zu schaffen. Auch ein Hochbord soll dort installiert werden.

Senden - Aufgrund der für kommende Woche prognostizierten Witterungslage wird die Sanierung der B 235 zwischen Industriestraße und Sendener Kanalbrücke verschoben. Damit entfällt die für kommende Woche angekündigte Vollsperrung der Bundesstraße. Von Siegmar Syffus mehr...


Do., 26.02.2015

Melanie Kromminga und Ludger Heiermann sind SV-Lehrer am Anton Schüler wollen wahrgenommen werden

SV-Lehrer am Anton - eine schöne und zeitintensive Aufgabe für Ludger Heiermann und Melanie Kromminga.

Lüdinghausen - Wir arbeiten im Interesse der Schüler“, beschreiben Ludger Heiermann und Melanie Kromminga ihre Aufgabe am St.-Antonius-Gymnasium. „SV-Lehrer“ lautet der Titel ihres Mandats und hat damit längst den vielleicht etwas bedeutungsschwereren Begriff „Vertrauenslehrer“ abgelöst. Von Ira Middendorf mehr...


Do., 26.02.2015

Schützenverein St. Marien Brock kürt Sieger im Doppelkopf Ehepaar Thiemann hat die besten Karten

Schützenverein St. Marien Brock kürt Sieger im Doppelkopf : Ehepaar Thiemann hat die besten Karten

Osterwick. Der Doppelkopfclub „Kreuz Dame“ errang beim Doppelkopf-Turnier des Schützenvereins St. Marien Brock den ersten Platz und freute sich über ein Partyfässchen Bier. Den letzten Platz belegten die „Brocker Mietzen“, sie erhielten ein DoKo-Spiel zum Üben. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 26.02.2015

Seniorenbeirat und „Bürger für Bürger“ tagten gemeinsam: Dank an „Helfende Hände“

Im Kapitelsaal fand die Mitgliederversammlung von „Bürger für Bürger“ statt. Hauptschullehrer Frank Wöstmann (r.) dankte dem Verein für die Unterstützung.

Lüdinghausen - Vorlesestunden im Kindergarten oder Besuchsdienst im Seniorenheim – weiter könnte der Bogen kaum gespannt sein, geht es um den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder des Vereins „Bürger für Bürger“. Am Mittwochvormittag kamen sie im Rahmen der Jahresversammlung des Seniorenbeirates (siehe Bericht unten) zur Mitgliederversammlung in den Kapitelsaal. Von Beate Niessen mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook