Anzeige

Do., 21.09.2017

Besucher aus Uganda staunten über Angebot Bücherstube Epe am Michaelismarkt geöffnet

Goretti und Emmanuel Musoke aus Uganda besuchten jetzt die Bücherstube.

Epe - Unlängst hatte die Bücherstube in Epe Besuch aus Uganda. Das Ehepaar Musoke war in Deutschland unterwegs, um Freunde vornehmlich in Süddeutschland zu besuchen, dort wo der Mann einmal seine Ausbildung zum Drucker gemacht hat. Eperaner haben Familie Musoke bei Besuchen in Uganda kennengelernt. Daher stand bei Goretti und Emmanuel auch ein Besuch in der Dinkelstadt auf dem Programm. mehr...


Do., 21.09.2017

SPD-Ortsverein besuchte die Vereinigten Sportschützen Epe Ins Schwarze getroffen

Die Besucher auf dem Schießstand.

Gronau - Als dritte Station ihrer Sommertour stand für die Sozialdemokraten aus Gronau und Epe ein Besuch bei den Vereinigten Sportschützen Epe 2014 an. Wie schon der Name aussagt, handelt es sich dabei um einen noch jungen Verein, der trotzdem schon auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Er ist 2014 aus dem Zusammenschluss der Sportschützenvereine Kloster Epe 1953 und der Sportschützen Hubertus Epe 1956 entstanden. mehr...


Do., 21.09.2017

Expertinnen-Vortrag im St.-Antonius-Hospital Frühzeitig die Symptome erkennen

Laden zum zweigeteilten Vortrag ein: Diabetesberaterin Andrea Klesse (l.) und Diätassistentin Kirsten Schaar.

Gronau - Zu einem Patientenvortrag rund um das Thema Ernährung und ernährungsbedingte Erkrankungen laden zwei Expertinnen des Gronauer Krankenhauses am Mittwoch (27. September) um 19 Uhr in den Konferenzraum des Café Vita ein. mehr...


Do., 21.09.2017

Entflechtung des Stillingsgrabens beschäftigt Stadt und Planer inzwischen seit 17 Jahren Eine Aufgabe für Jahrzehnte

Sieht harmlos aus, hat es aber in sich:  Die Entflechtung des Stillingsgrabens, hier im Bereich der Albrechtstraße, beschert Planern und Technikern eine „Jahrzehnte-Aufgabe“.

Gronau - So harmlos, wie es dahinfließt, könnte man das kleine Gewässer für einen x-beliebigen Graben halten. Doch der Stillingsgraben ist alles andere als harmlos: Seit 1999 beißen sich Planer und Techniker an seiner Entflechtung die Zähne aus – und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, wie der Verkehrsausschuss am Dienstagabend erfuhr. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 21.09.2017

Rund um die „Luise“ wurde der Weltkindertag gefeiert Recht zum Spielen

Ein buntes und vielseitiges Programm wurde am Mittwoch in der und rundum die „Luise“ geboten. Es wurde sehr gut angenommen. Einige Hundert Besucher tummelten sich insgesamt auf dem Gelände.

Gronau - „Herzlich willkommen“ stand auf dem Transparent, das an der Außenwand der „Luise“ angebracht war. Genauso fühlten sich die Kinder und ihre Eltern, die am Mittwoch beim Weltkindertag auf das Gelände des Kinder- und Jugendzentrums an der Schiefestraße strömten. Von Martin Borck mehr...


Do., 21.09.2017

„Oase-Wochen“ des Zachäus-Kindergartens Matschhosen und Friesennerze

Die Kinder der Zachäus-Kita verbringen eine Woche auf dem Gelände des ökumenischen Kirchengartens Oase.

Gronau - Seit 2003 gehören die „Oase-Wochen“ im April und September zum festen Bestandteil im Jahresprogramm des Zachäus-Kindergartens. Dann haben pro Woche jeweils 25 der Drei- bis Sechsjährigen die Möglichkeit, die Räume ihrer Kita gegen die Grünfläche auf der Oase zu tauschen und die Natur in vollen Zügen zu genießen. Von Angelika Hoof mehr...


Do., 21.09.2017

Zusammenarbeit mit Innogy Konzessionsverträge neu vergeben

Während (v.v.l.) Franz-Josef Gausling (Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters), Franz-Josef Franzbach (Bürgermeister) und Rolf Berlemann (Innogy) die Verträge unterzeichneten, freuten sich (h.v.l.) Franz-Josef Reinke (Kommunalberater), Maria Fuchs (Kämmerin) und Monika Schürmann (Kommunalberaterin) über die weitere Zusammenarbeit., .

Schöppingen - Die auf dem Tisch liegenden Vertragsunterlagen sind dick. „Das ist ein ganz wichtiger Vertrag“, betonte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach bei der Vertragsunterschrift am Montag. Von Rupert Joemann mehr...


Do., 21.09.2017

Gronau Volkshochschule öffnet Türen

Gronau/Epe - Die Euregio-Volkshochschule öffnet am morgigen Freitag ihre Türen für die Bevölkerung. Alle Interessenten haben bei dem Tag der Offenen Tür Gelegenheit, Räume und Programm näher kennenzulernen. Zwischen 10 und 18 Uhr erwartet das Team der VHS die Gäste sowohl in der Geschäftsstelle an der Von-Keppel-Straße als auch in den Schulungsräumen im Eper Amtshaus. mehr...


Do., 21.09.2017

Wanderung der Heimatvereine Über Wiesen und Weiden

Wie im Entenmarsch wanderten die Teilnehmer zunächst am Feldrand entlang des Burloer Baches. Dann teilte sich die Wanderroute auf. Für die einen ging es über die Straße, andere durchwateten den Bach an einer künstlichen Furt.

Schöppingen - Durch die Natur ging es dieses Mal bei der Wanderung der Heimatvereine Schöppingen und Nienborg. Zum dritten Mal hatten sie zur Tour entlang der Vechte eingeladen, doch nicht eher bequem auf Straßen und Gehwegen. Stattdessen sollte der Weg durch die Natur den Reiz ausmachen. Von Matthias Frye mehr...


Do., 21.09.2017

75 Kilometer lange Tour Offiziere und ihre Partnerinnen radeln durchs Münsterland

75 Kilometer lange Tour: Offiziere und ihre Partnerinnen radeln durchs Münsterland

Eine 75 Kilometer Rundreise durchs Münsterland unternahmen jetzt die Offiziere vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg mit ihren Partnerinnen. mehr...


Do., 21.09.2017

Brunnenfest und Alstätter Herbst Gourmetmeile auf der Wiese

Gutes Wetter und gutes Essen gab es im vergangenen Jahr beim Brunnenfest auf dem Dorfplatz. Darauf hoffen die Organisatoren Norbert Kottig und Guido Brüggemann (kl. Foto v.l.) auch in diesem Jahr.

Alstätte - Satt werden alle. Da sind Norbert Kottig und Guido Brüggemann optimistisch. Zum fünften Mal laden die Alstätter Gastronomen am Sonntag (24. September) im Rahmen des Alstätter Herbstes zum Brunnenfest auf dem Dorfplatz ein und erschaffen auf der grünen Wiese eine kleine Gourmetmeile mit Live-Musik. Von Mareike Katerkamp mehr...


Do., 21.09.2017

Heute erste Probe Reformation: Stimmen für Chorprojekt gesucht

Kantor Dr. Tamás Szőcs

Gronau - Kantor Dr. Tamás Szőcs startet am heutigen Donnerstag mit einem kleinen Chorprojekt. Ziel ist es, den Reformationsgottesdienst am 31. Oktober in der Ev. Stadtkirche Gronau in ökumenischer Verbundenheit musikalisch zu gestalten. Der Gottesdienst um 11 Uhr wird inhaltlich mit der katholischen und der Menonnitenkirche vorbereitet und gefeiert. mehr...


Mi., 20.09.2017

Gronau Plakate beklebt: Staatsschutz ermittelt

Gronau - Im Zusammenhang mit beklebten Wahlplakaten im Stadtgebiet ermittelt jetzt die Abteilung Staatsschutz der Polizei in Münster. Das bestätigte am Mittwoch Andreas Bode, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Münster. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 20.09.2017

Tobit will keine Eisbahn aufbauen Winterzauber ohne Eis

 

Ahaus - Eine Runde Eislaufen vor dem Schloss, eine Partie Eisstockschießen – das wird es im kommenden Winter nicht geben. Tobias Groten hat in einer Facebook-Notiz verkündet, dass Tobit-Software in diesem Jahr keine Eisbahn in der Innenstadt aufbauen wird. mehr...


Mi., 20.09.2017

Erntedankfest des Kindergartens St. Peter und Paul Auge in Auge mit den Bullen

Füttern erlaubt: Im Stall kamen die Kinder mit den Bullen in Berührung, später ging es zu den Schweinen. Austoben konnten sich die Mädchen und Jungen zudem beim Parcours mit dem Trampeltrecker.

Nienborg - Nur wenige der rund 50 Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten St. Peter und Paul sind Rindern und Schweinen schon einmal so nah gekommen – und vor allem nicht so vielen auf einmal. Mehr als 200 Bullen stehen in dem Stall in der Wext – und die sind wohl mindestens genauso nervös wie die Kinder. Von Mareike Katerkamp mehr...


Mi., 20.09.2017

Prozess um getötete Flüchtlingshelferin Staatsanwältin fordert lebenslange Haft

Der Angeklagte mit seinem Verteidiger im Landgericht Münster.

Ahaus/Münster - Mit „Heimtücke“ und aus „niederen Beweggründen“ soll der wegen Mordes angeklagte Asylbewerber aus Nigeria die Ahauser Flüchtlingshelferin umgebracht haben. „Das war keine Spontan-Tat. Sie war lang geplant“, warf die Staatsanwältin im Verfahren am Landgericht dem 28-Jährigen aus Nigeria vor. Von Klaus Möllers mehr...


Mi., 20.09.2017

Herbstzuchtschau für Große Münsterländer Gute Ergebnisse trotz schlechten Wetters

Die erfolgreichen Hundeführer stellten sich am Ende der Prüfung mit ihren Vierbeinern zu einem Erinnerungsfoto zusammen.

Gronau/Ahaus - Die Hundefreunde des Großen Münsterländerverbandes Westfalen West trafen sich am Wochenende in der Gaststätte Voss Ahaus-Wüllen, um gemeinsam die Herbstzuchtprüfung (HZP) zu absolvieren. mehr...


Mi., 20.09.2017

Aktionskreis Pater Beda setzt Arbeit fort „Die Hilfe zur Selbsthilfe wirkt“

Fast 150 Mitglieder des Aktionskreises Pater Beda kamen jetzt zur Mitgliederversammlung ins Kloster Bardel. Der Kreis will auch künftig die von Pater Beda begonnene Arbeit in Brasilien und Haiti fortsetzen.

Gronau/Bardel - Der Aktionskreis Pater Beda für Entwicklungsarbeit hält auch nach dem Tod von Pater Beda an seinen Hilfsprojekten in Brasilien und Haiti fest. Das ergab jetzt die Mitgliederversammlung im Kloster Bardel. mehr...


Mi., 20.09.2017

Studienfahrt der KFD St. Antonius Streifzug durch zwei Jahrtausende Geschichte

Eine Studienfahrt unternahm jetzt eine Gruppe Frauen der KFD St. Antonius. Die Reise führte unter anderem nach Koblenz, Mainz und Worms, wo die Frauen auf den Spuren der Nibelungen unterwegs waren.

Gronau - Koblenz, Mainz, Worms und Maria Laach waren jetzt unter anderem die Ziele einer Studienfahrt der KFD St. Antonius Gronau. mehr...


Mi., 20.09.2017

Werke von Micaela Pagener in der Galerie van Almsick Assemblagen laden zum Spaziergang mit den Augen

„Rotkäppchen will Freiheit“ lautet der Titel dieser Assemblage.                       

Epe - Eine Premiere der besonderen Art erlebt derzeit die Galerie van Almsick mit der Präsentation von Assemblagen. Kurz gesagt sind das flache Bildwerke, erweitert um dreidimensionale Objekte. Sie wiederum sind Fundstücke, häufig Flohmarktfunde, mit denen entsprechend kombiniert und montiert ein völlig veränderter Realitätsbezug hergestellt wird. Von Sigrid Winkler-Borck mehr...


Mi., 20.09.2017

Erneuerung von Kanal und Straße im nächsten Jahr geplant In der Blücherstraße rollen Bagger an

Blick in die Blücherstraße: Im Zuge der Kanalerneuerung muss auch die Straße komplett erneuert werden, erfuhr am Dienstag der Verkehrsausschuss.

Gronau - Ursprünglich war nur die Erneuerung des Kanals in der Blücherstraße geplant, geht muss auch die darüberliegende Straße erneuert werden. Das teilte die Verwaltung dem Verkehrsausschuss am Dienstagabend mit. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 20.09.2017

Elie Levy gestaltete den Semestereröffnungsvortrag von VHS und FBS Die Kommunikation des Körpers

Im Gespräch mit den Händen nicht oberhalb der Nase gestikulieren, empfahl Elie Levy bei seinem Vortrag über Körpersprache in der Brücke.

Gronau - Es dauere nur 20 bis 30 Sekunden, bis man über eine zuvor unbekannte Person sein Urteil gefällt habe. Es sei jedoch ganz schwer, dieses Urteil zu revidieren, erklärt Elie Levy. Warum sich also nicht intensiver mit der unbewussten Kommunikation des Körpers auseinanderzusetzen, wenn er schon verrät, was im Kopf vorgeht? Von Sigrid Winkler-Borck mehr...


Mi., 20.09.2017

Grenzüberschreitenden Tourismus ausbauen Textilroute erstes gemeinsames Projekt

Zusammenarbeit zum Nutzen beider Städte: Für Irene van Benthem (Stadspromotie Enschede) sowie Katharine Detert und Stephanie Wolf vom Gronauer Touristikservice und Stadtmarketing (v.l.) soll die Fahrrad-Textilroute nicht das letzte gemeinsame Projekt bleiben.

Gronau - Leser der Westfälischen Nachrichten und des Twentsche Courant Tubantia sind ganz vorne mit dabei: Am Samstag (23. September) werden sie es sein, die die neue grenzüberschreitende Textilroute eröffnen. Von Martin Borck mehr...


Mi., 20.09.2017

„Förderkreis Alte Synagoge Epe“ gegründet Das jüdische Leben geht weiter

Auf großes Interesse stieß die Gründungsversammlung des Förderkreises Alte Synagoge Epe in der Galerie van Almsick. Hans Dieter Meyer (l.) begrüßte die Anwesenden.

Epe - Zwei Tage vor dem jüdischen Neujahrsfest erfolgte auch in Epe eine Art Zeitenwende: Am Montagabend wurde der „Förderkreis Alte Synagoge Epe“ gegründet. Er löst den bisherigen Initiativkreis im Heimatverein ab. Von Martin Borck mehr...


Mi., 20.09.2017

Lauftreff in Alstätte Gemeinsam eine Runde drehen

Das gemeinsame Aufwärmen gehört ebenso zum Lauftreff dazu wie das Dehnen nach der Runde.

Alstätte - Der Regen kennt kein Erbarmen. Auch für den Lauftreff nicht. Zwölf Wochen lang hat er die Sportler einigermaßen verschont, aber an diesem Abend langt er richtig zu. Doch die Läufer umkurven gelassen die Pfützen und laufen ihr Tempo. Sie lassen es sich nicht nehmen, mit Gleichgesinnten eine Runde durch den Ort zu drehen.  Von Mareike Katerkamp mehr...


Mi., 20.09.2017

Partnerschaft Schule-Betrieb Was kommt nach der Schule?

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (v. l.) Betriebsleiter Georg Hullmann, Geschäftsführer Matthias Kappelhoff sowie die Auszubildenden Marten Höping und Daniel Leusbrock von Axa, Hubertus Drude und Frank Terhaar von der Sekundarschule, IHK-Mitarbeiterin Melanie Vennemann und Dr. Andreas Heilborn, ebenfalls von der Sekundarschule.

Schöppingen - Die Sekundarschule Horstmar-Schöppingen und die Axa Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH in Schöppingen sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige