Mo., 24.07.2017

1977 rückt Ahaus in den Fokus der Atomindustrie – und Ahauser reagieren 40 Jahre Widerstand

Polizei-Einsatz in Ahaus: Die Demonstrationswelle gegen die Castor-Einlagerungen erreichte in den Jahren 1998 und 2005 (Bild) ihre Höhepunkte. Das kleine Foto zeigt Hartmut Liebermann.                          

Ahaus - 1977 - in Deutschland ein Jahr der Umbrüche. Der „heiße Herbst“ wird zum prägenden Begriff dieser Zeit. Von diesen Schauplätzen ist Ahaus damals weit entfernt. Doch auch hier gibt es Widerstand. Der Gegner: die Atomindustrie und deren Pläne, in Ahaus ein Zwischenlager für abgebrannte Brennelemente zu errichten. mehr...

Sa., 22.07.2017

Programm für das zweite Halbjahr Biologische Station Zwillbrock veröffentlicht neues Programm

Viel Sehenswertes gibt es bei den Führungen der Biologischen Station zu sehen.

Zwillbrock - Ein kleiner Maulwurf schmückt die Titelseite des neuen Bildungsprogramms der Biologischen Station Zwillbrock für die zweite Jahreshälfte. Viele neue Programmpunkte sorgen auch im Herbst für Naturerlebnisse im heimischen Grenzraum, aber auch auf Rad- und Wandertouren, die schwerpunktmäßig in die deutsche Mittelgebirgslandschaft führen. mehr...


Fr., 21.07.2017

Reisevereinigung Hamaland Spannung vor dem letzten Flug

In Rottendorf wurden die Brieftauben im vorletzten Preisflug aufgelassen.

Alstätte - Auf lediglich noch 40 Preiskilometer ist der Vorsprung des Schlags Termathe und Tochter vor Wissing und Wolbeck vor dem letzten Preisflug der Alttier-Saison geschrumpft. Somit steht für die Brieftauben-Züchter der Reisevereinigung Hamaland ein spannender letzter Flug an. mehr...


Do., 20.07.2017

Lars Feßen-Fallsehr beendet im August seine Ausbildung Duales Studium: Praxisnahe Ausbildung reizt

Zufrieden mit dem Verlauf des dualen Studiums sind (v.l.) Fachbereichsleiter Stefan Temming, Student Lars Feßen-Fallsehr und Bürgermeisterin Karola Voß.

Ahaus - Lars Feßen-Fallsehr beendet Ende August sein duales Studium Informatik-Softwaresysteme. Am Studienort Ahaus, der der Westfälischen Hochschule angehört, hat er innerhalb von vier Jahren den Abschluss zum Fachinformatiker und den Abschluss Bachelor of Science erworben. mehr...


Di., 18.07.2017

Drei Lehrer in den Ruhestand verabschiedet Urgesteine verlassen Canisiusschule

Heinrich Walters Hans-Jörg Adams Gisela Schmidt

Ahaus - Mit den Oberstudienräten Hans-Jörg Adams(Englisch/Kunst), Gisela Schmidt (Englisch/Erdkunde) und Heinrich Walters (Latein/Erdkunde) verabschiedete das Kollegium der Bischöflichen Canisiusschule jetzt drei Lehrer-Urgesteine. mehr...


Mo., 17.07.2017

Rahmenplan Bahnhof Alstätte Vom Kopf auf die Füße stellen

Beim Rahmenplan Bahnhof Alstätte geht es um das Gelände von der Ecke B 70/Enscheder Straße bis zum Sportplatz. Die gelbe Markierung dient der Orientierung, entspricht aber nicht 100-prozentig den Grenzen des Rahmenplans.

Ahaus/Alstätte - Können aus geplanten Gewerbeflächen am Bahnhof Alstätte Wohnbauflächen werden? „Eher nicht“, lässt sich die komplizierte Antwort des Gutachters zusammenfassen, die er dem Ausschuss für Stadtentwicklung in dessen jüngster Sitzung gab. Von Christian Bödding mehr...


Mo., 17.07.2017

Ferienfreizeit gestartet 72 Mädchen verbringen zwei Wochen gemeinsam auf Ameland

Ferienfreizeit gestartet : 72 Mädchen verbringen zwei Wochen gemeinsam auf Ameland

Auf nach Ameland: 72 Mädchen und ihre Betreuerinnen sind jetzt nach Ameland aufgebrochen und verbringen dort gemeinsam zwei Wochen ihrer Sommerferien. Zurück geht es dann am 28. Juli: Hoffentlich gut erholt und mit einigen Erinnerungen im Gepäck werden die Mädchen dann gegen 16.30 Uhr zurück in ihrer Heimat erwartet. mehr...


Sa., 15.07.2017

Mamma-Mia-Festival im Aquahaus Urlaub mit Musik vor der Haustür

Die Band Soeckers aus Ahaus tritt am 19. August beim Mamma-Mia-Festival auf der Hauptbühne auf.

Ahaus - „Kleine Perlen der Musikszene“ verspricht Georg Kirschner, Vorsitzender der Musikerinitiative Ahaus (MIA), für das zehnte Mamma-Mia-Festival, das am 19. August (Samstag) steigt. Acht Bands auf zwei Bühnen warten auf die Musikfans. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Fr., 14.07.2017

Pläne wurden im Ausschuss vorgestellt Dorfplatz soll bebaut werden: Kompromiss gesucht

So könnte der Dorfplatz nach erfolgter Bebauung aussehen. Der „grüne Kern“ in der Bildmitte ist die Dachbegrünung eines Lebensmittelmarktes

Alstätte - Annegret Heijnk (UWG) war am Donnerstag im Ausschuss für Stadtentwicklung irritiert: „Im November 2016 haben wir die Pläne in der Luft zerrissen und jetzt sind sie wieder Vorlage für ein neues Konzept.“ Zuvor hatte Tobias Mauritz vom Ahauser Architekturbüro Weitkamp und Partner vorgestellt, wie der Dorfplatz in Alstätte künftig aussehen könnte. Von Christian Bödding mehr...


Fr., 14.07.2017

Suche beendet Alstätterin wurde gefunden

Alstätte - Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 16-jährigen Alstätterin zurückgenommen. mehr...


Mi., 12.07.2017

Prüflinge von der Bäcker-Innung Ahaus verabschiedet Mit Leidenschaft für Qualität

Drei Bäcker und 23 Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk hat die Bäcker-Innung Ahaus jetzt verabschiedet. Die Feier fand an der Haarmühle in Alstätte statt.

Alstätte - Mit guten Wünschen für die Zukunft hat die Bäcker-Innung Ahaus am Dienstag 23 Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk und drei Bäcker verabschiedet. Obermeister Helmut Kappelhoff sagte in seiner Begrüßung in der Haarmühle, der Beruf habe einen hohen Stellenwert im Kreis Borken. Von Monika Haget mehr...


Mi., 12.07.2017

Sitzung des Planungsausschusses Verdichtetes Konzept für den Dorfplatz

Der Dorfplatz soll bebaut werden.

Ahaus - Die Stadtverwaltung will in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses ein städtebauliches Konzept für die Umnutzung des Dorfplatzes vorstellen. Auch die gewerbliche Nutzung im Umfeld des ehemaligen Bahnhofs ist erneut Thema. Von Mareike Katerkamp mehr...


Mi., 12.07.2017

Auftakt am 15. Oktober Ahauser Schlosskonzerte: Bewegen und erfreuen

Den Auftakt der Schlosskonzerte-Saison bestreitet das Trio Gaspard (o.l.), im November sind dann die „Singer Pur“ zu Gast (o.r.). Das Vision String Quartet (u.l.) ist im Dezember dort zu hören; Zum Abschluss ist Berlin Counterpoint“ im Fürstensaal.

Ahaus - Movere et delectare – bewegen und erfreuen sollen die Ahauser Schlosskonzerte. Dafür will der künstlerische Leiter der Reihe, Norbert van der Linde, auch mit dem Programm der nächsten Saison sorgen. mehr...


Mo., 10.07.2017

Abschlussfeier der Abiturientia der Canisiusschule „Ihr könnt stolz auf euch sein“

Schulleiter Ulrich Walters überreichte Zeugnisse und Blumen an die 93 Abiturienten der Canisiusschule.

Ahaus - „Im Herzen kündet es laut sich an, zu was Besserm sind wir geboren!“ Ein Vers aus Schillers Gedicht „Hoffnung“ war gleichzeitig der herzliche Glückwunsch an die 93 Abiturienten der Canisiusschule von Schulleiter Ulrich Walters. Von Bernhard Gausling mehr...


Sa., 08.07.2017

Einsatz für die Polizei Flucht nach Schlägerei endet mit einem Unfall

 

Ahaus - „Schlägerei“ und „Unfall“ hießen am Freitagabend zwei Einsatz-Stichworte für die Ahauser Polizei. Schon wenig später war klar – beide Fälle haben miteinander zu tun. Jetzt laufen weitere Ermittlungen. mehr...


Sa., 08.07.2017

Neues Programm der VHS Altbewährtes wie Neues

Das neue Programmheft präsentierten (v.l.) Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff, Maria Terhechte-Vos, Marianne Stark-Westkamp und Dr. Nikolaus Schneider.

Nienborg/Ahaus - 583 Kurse und Veranstaltungen sind es, die das Aktuelle Forum Volkshochschule (VHS) im zweiten Semester von August bis Dezember anbietet. Und auch dieses Mal ist die Fülle und Bandbreite der Angebote wieder beachtlich. Von Mareike Katerkamp mehr...


Sa., 08.07.2017

Aufnahmequote noch nicht erfüllt Stadt rechnet mit weiteren Flüchtlingen

Der Afghane Ali Yousufi wohnt derzeit in der Flüchtlingsunterkunft an der Gronauer Straße. Auch dort werden die derzeit freien Plätze vermutlich wieder belegt werden, wenn ab September neue Flüchtlinge nach Ahaus kommen.

Ahaus - Die Stadt Ahaus muss sich auf weitere Flüchtlinge einstellen. Das hat der Beigeordnete Werner Leuker am Mittwoch in der Sitzung des Stadtrates mitgeteilt. Aktuell gibt es aber noch einen Aufnahmestopp. Von Mareike Katerkamp mehr...


Fr., 07.07.2017

Gruppe „Rollstuhlfahrer der KAB“ Ehrenamtliche mit dem Rollstuhl unterwegs

22 Frauen gehören derzeit zur Gruppe „Rollstuhlfahrer der KAB“. Mittlerweile besteht die Gruppe seit 25 Jahren.

Alstätte - Ein Wahlspruch von Maria Dornbusch lautet: „Die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.“ Seit nunmehr 25 Jahren gibt sie ihre Freude weiter an alte Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind. So lange besteht die Gruppe „Rollstuhlfahrer der KAB“, die sie damals gründete. Von Monika Haget mehr...


Do., 06.07.2017

Überraschungsabend der Alstätter Landfrauen Hereinspaziert zum Hofgespräch

Überaschungsabend der Landfrauen.

Alstätte - „Pumps @ Bauernhof“ – unter diesem Thema stand in diesem Jahr der Überraschungsabend der Alstätter Landfrauen. Also hieß es, hereinspaziert zum Hofgespräch. mehr...


Mi., 05.07.2017

Ein besonderes Duell Kinder der Katharinenschule und der OGS Ottenstein spielten gegeneinander Fußball

Ein besonderes Duell : Kinder der Katharinenschule und der OGS Ottenstein spielten gegeneinander Fußball

Zu einem besonderen Duell kam es jetzt zwischen den Kindern des Offenen Ganztags der Burgschule Ottenstein und jenen der Katharinenschule Alstätte. Sie trafen sich, um ihr fußballerisches Können zu messen. mehr...


Mi., 05.07.2017

Vorfall im Stadtpark Ahaus 13-Jährige aus Heek sexuell belästigt

Nach Angaben der Polizei ist ein Mädchen aus Heek am Samstag in Ahaus sexuell belästigt worden.

Heek/Ahaus - Unbekannte haben am Samstagabend ein 13-jähriges Mädchen aus Heek im Stadtpark in Ahaus sexuell belästigt. Erst als das Mädchen einem Mann in den Hals biss, ließ dieser von ihr ab. mehr...


Mi., 05.07.2017

Im ehemaligen Ahauser Ratshotel Britischer Charme im Münsterland

Vor der Tür des neuen Pubs an der Coesfelder Straße begrüßt eine echte britische Telefonzelle die Gäste.

Ahaus - Die knallrote Telefonzelle vor der Tür und der Union Jack oben an der Fassade sind eine klare Ansage: Was an der Coesfelder Straße gerade im ehemaligen Ahauser Ratshotel entsteht, ist so britisch, wie es im Münsterland nur sein kann. Tobit-Software arbeitet gerade unter Hochdruck an einem englischen Pub und Gentlemen’s Club – „The Unbrexit“. mehr...


Mi., 05.07.2017

Eierschätzen auf der Pfarrkirmes 206 Eier im Glas

Stolz halten Luisa und Friederike die gewonnenen Ahaus-Gutscheine. Ihr Mutter Anne Christin Wermer (l.) freut sich mit ihnen, ebenso wie der Vorsitzende des Rassegeflügel- und Vogelzuchtvereins, Johannes Termathe (2.v.l.). Der erste Preis ging an Annette Amshoff (2.v.r), der dritte Preis an Josef Tenhündfeld.

Alstätte - Luisa und Friederike halten stolz die gewonnenen Ahaus-Gutscheine in die Kamera. Mama Anne Christin Wermer hatte beim Eierschätzen des Rassegeflügel- und Vogelzuchtvereins auf der Pfarrkirmes ihre Namen eingetragen. Von Monika Haget mehr...


Di., 04.07.2017

Bürgerschützengesellschaft Alstätte-Dorf Der Thron um König Martin Körkemeyer

Bürgerschützengesellschaft Alstätte-Dorf : Der Thron um König Martin Körkemeyer

Nach einem spannenden Duell hat Martin Körkemeyer am Montag auf dem Dorfplatz den Vogel von der Stange geholt. Am Abend feirte er dann in festlicher Kleidung zusammen mit seiner Königin und dem Throngefolge. mehr...


Di., 04.07.2017

Berufskolleg für Technik Träume am Ende der Schullaufbahn

Jahrgangsbeste: Matthias Uesbeck (3.v.l.), Christian Schmidt (5.v.l.) und Gerrit Buddendick (6.v.l.) mit Landrat Dr. Kai Zwicker (l.), Schulleiter Ulrich Kipp (r.), Michael Terbrack (2.v.r.) und den Klassenlehrern.

Ahaus - Mit einem Gottesdienst in der Aula des Berufskollegs für Technik begann die Entlassungsfeier von fast 170 Schülern aus acht verschiedenen Abschlussklassen dieses Kollegs. Alles stand unter dem Motto „Zeit zu träumen! Zeit zu leben!“ Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


1 - 25 von 152 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige