Di., 22.07.2014

Bahnhof: Nächste Woche wird die Überführung aufgebaut Brücke für einen Zug

Auf dem Gleis 2 (l.) wird auch in Zukunft nur ein Zug pro Tag fahren. Der sogenannte Schülerzug um 7.24 Uhr nach Enschede. Dennoch wird das Gleis nun barrierefrei gestaltet. Der dunkle Tunnel (kl. Bild) ist zudem bald Vergangenheit.

Ahaus - Regen tropft durch das Dach der Unterführung am Ahauser Bahnhof. Mehrere Scheiben sind eingeschlagen. Im Tunnel unter den Gleisen sammelt sich das Wasser, die einzige Neonröhre dort flackert immer mal wieder. Ein Anblick, der bald der Vergangenheit angehören soll. mehr...


Di., 22.07.2014

Gronau Radfahrer bei Unfall auf der Gronauer Straße schwer verletzt

Gronau : Radfahrer bei Unfall auf der Gronauer Straße schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte ein 61-jähriger Sattelzug-Fahrer aus Bocholt gegen 11.45 Uhr von der Gronauer Straße nach rechts auf die Auffahrt der B 54 in Richtung Enschede fahren. mehr...


Di., 22.07.2014

Gronau Polizei sucht zwei Schläger

Das Foto zeigt die beiden mutmaßlichen Täter.

Gronau - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Fotos zwei Schläger, die am 1. Juni einen 20-Jährigen zusammengeschlagen haben sollen. Am frühen Morgen des Tattages war es im Bereich des Kreisverkehrs „Zollstraße/Pfarrer-Reukes-Straße“ zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Zwei Schläger hatten nach Angaben der Polizei den 20-jährigen Gronauer niedergeschlagen und auf ihn eingetreten, auch als er schon am Boden lag. mehr...


Di., 22.07.2014

Raiffeisen Coesfeld-Ahaus Sechs Prozent Dividende

Standen den Mitgliedern auf der Generalversammlung der Raiffeisen Coesfeld-Ahaus Rede und Antwort (v. l.):  Aufsichtsratsvorsitzender Berthold Kreikenberg, Alois Brüning, Johannes Wolters, Geschäftsführer Rainer Brunn und Vorstandsvorsitzender Heiner Temming.

Ahaus/Legden - Der Vergleich zur Fußball-Nationalmannschaft drängte sich für Geschäftsführer Rainer Brunn förmlich auf. Teamgeist sei erklärtermaßen ein Schlüssel zum Erfolg für die Kicker von Bundestrainer Jogi Löw gewesen. Gleiches gelte für die Raiffeisen Coesfeld-Ahaus, so Brunn. mehr...


Sa., 19.07.2014

Sommerregen hat den Pflanzen bislang nicht geschade Erntesaison hat begonnen

Die Gerstenernte ist bei einigen Landwirten bereits abgeschlossen. In den kommenden Wochen folgen Triticale, Weizen und Raps.

Heek-Nienborg - Für die Landwirte im Kreis Borken hat die Erntesaison begonnen. Während die Gerste bereits in diesen Tagen eingebracht wird, stehen Triticale – eine Kreuzung aus Weizen und Roggen –, Weizen und Raps in den kommenden Wochen auf dem Plan. Der in der Region dominierende Mais ist hingegen erst im September reif. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 22.07.2014

Wikingerschach Dem König ging’s an den Kragen

Volltreffer: Das Wurfholz hat die Holzklötze erwischt.

Schöppingen - „Den schönsten Pokal Europas“ sicherte sich am Wochenende bei der Westmünsterland Kubb Challenge ein Team aus Rheine. Spaß hatten aber alle. Von Yannick Dietrich mehr...


Di., 22.07.2014

Gronau Busse statt Züge nach Enschede

Gronau - Die niederländische Eisenbahn führt von Samstag bis Sonntag (26. bis 27. Juli) zwischen Gronau und Enschede weitere Brückenarbeiten durch. Die in dieser Zeit verkehrenden Züge in diesem Abschnitt werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt. Es verkehren in beiden Richtungen Schnellbusse. Diese halten nicht in Glanerbrug und De Eschmarke. mehr...


Sa., 19.07.2014

„Pietsch Classics“ am 29. August: Big-Band-Star Tom Gaebel am Ahauser Schloss Las Vegas in der Kehle

Tom Gaebel sorgt für gute Laune.

Ahaus - In den vergangenen Jahren waren es Melodien aus weltbekannten Musicals, die vor der prächtigen Kulisse des Ahauser Schlosses dargeboten wurden. Dieses Mal werden bei den „Pietsch Classics“ andere Töne zu hören sein. Zum Auftakt des Musiksommers am Schloss Ahaus am 29. August (Freitag) ist der Top-Interpret der deutschen Big-Band-Szene zu Gast in Ahaus: Tom Gaebel. mehr...


Di., 22.07.2014

Historisches Foto entstand vermutlich 1953 Epe versinkt im Fahnenschmuck

Eine riesige Menschenmenge hat sich in Epe versammelt. Wahrscheinlich entstand dieses Foto 1953 bei der Heimatprimiz des späteren Bischofs Edilbert Dinkelborg.

Gronau-Epe - Vor lauter Fahnen- und Wimpelschmuck sind die Häuser kaum zu erkennen auf diesem Foto, das der Eper Fotograf Wolfdietrich Borck in den 50er-Jahren aufgenommen hat. Es zeigt eine Prozession, die durch die Gronauer Straße in Richtung Agatha-Kirche zieht. Viele der Gebäude stehen nicht mehr oder sind mittlerweile umgebaut. Das alte Kaiserliche Postamt auf der linken Seite ist jedoch unverkennbar. mehr...


Do., 17.07.2014

Radwegesanierung an der B 70 bleibt umstritten Fragwürdiges Bauprojekt

Bauarbeiten finden derzeit am Radweg zwischen dem Kreisverkehr am Gabelpunkt und der Kreuzung Stroot/Pollenkamp statt. Dort wird von Straßen-NRW die Asphaltdecke erneuert.

Heek - Der Radweg an der B 70 wird zwischen Gabelpunkt und Autobahnauffahrt aufwendig saniert. Fototermin. Ein Autofahrer sieht den Fotografen und ruft im Vorbeifahren aus dem Seitenfenster: „Der alte Radweg war doch noch guuut!“ Er klingt verärgert. Von Stefan Grothues mehr...


Do., 17.07.2014

Schützenverein Schwiepinghook König wird abgelöst – Prinz bleibt er

Jürgen Prinz legte das Gewehr an – wenig später holte er den Vogel runter. Mit seiner Königin feierte er den Erfolg.

Ahaus-Alstätte - Nach zwei Jahren muss der König vom Schützenverein Schwiepinghook in der nächsten Woche seine Regentschaft abgeben. „Prinz bleibt er aber trotzdem“, schreiben die Schützen und spielen damit auf den Nachnamen der Majestät an. mehr...


Di., 22.07.2014

103 Mädchen und Jungen bei den Ferienspielen in der „Luise“ Jedes Kind ein Held

Bewaffnet sind sie schon: Die Schwerter haben die Kinder in der „Luise“ selbst gebastelt. Damit werden sie erst auf einen Sack eindreschen und später in einem Turnier fechten.

Gronau - Für einige Betreuer gibt es in der Aula der „Luise“ buchstäblich was auf den Sack: Mit ihren selbst gebastelten Schwertern schlagen Kinder auf den strohgefüllten Jutesack ein. Sie trainieren für das bevorstehende Ritterturnier. Die Betreuer der Gruppe halten abwechselnd das Trainingsgerät. Von Frank Zimmermann mehr...


Fr., 18.07.2014

Ferienspiele Knifflig, sportlich, kreativ

Am Mittwoch zimmerten die Kinder Vogelhäuschen.

Schöppingen-Eggerode - Für viele Eggeroder Kinder ist Langeweile in den Sommerferien ein absolutes Fremdwort. Denn anstatt die ganze Zeit zu Hause zu verbringen, bieten ihnen die Ferienspiele – die gibt es inzwischen seit mehr als 30 Jahren – zwei Wochen lang zahlreiche Aktionen innerhalb und außerhalb des Wallfahrtsortes. mehr...


Mi., 16.07.2014

Heimatverein Eine Stele erzählt Geschichten

Heimatvereinsvorsitzender Theo Franzbach präsentiert zwei Modelle der geplanten Stele. Während das linke korrigierte Versionen der Symbole enthält, zeigt das rechte einen Maßstab zu einem 1,80 Meter großen Menschen.

Heek-Nienborg - Auf 2,70 Meter Höhe und 60 Zentimeter Breite will der Heimatverein Nienborg an der Donaubrücke im Ossenkamp demnächst Geschichte vermitteln. Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 16.07.2014

Verdichtung Konkreter Bedarf für freie Flächen

Daniel Czybulka 

Ahaus/Heek/Legden - Die Rückläufe sind da, die ersten konkreten Gespräche geführt: In der Stadt Ahaus und den Gemeinden Heek und Legden ist die Befragung von Eigentümern abgeschlossen, die über Baulücken oder Grundstücke in potenziellen Verdichtungsbereichen verfügen. mehr...


Di., 22.07.2014

Gronau „Antönchen“ traten im Dorotheenhof auf

Gronau : „Antönchen“ traten im Dorotheenhof auf

Die „Antönchen“ der Kita St. Antonius Epe absolvierten einen letzten Auftritt vor den Sommerferien im Dorotheenhof. Eine erfolgreiche Kooperation zwischen der Tageseinrichtung St. Antonius und dem Dorotheenhof Seniorenheim geht somit in die Sommerpause. 26 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren haben gemeinsam mit den Senioren musiziert, getanzt und viel gelacht. mehr...


Fr., 18.07.2014

Rathauskonzert „Glück und Dankbarkeit“

Spielte ursprünglich Gitarre: Sophie Dartigalongue entdeckte eher zufällig ihre Leidenschaft für das Fagott

Schöppingen - Das Internationale Holzbläserfestival „Summerwinds Münsterland“ will den Sommer mit erstklassigen Konzerten zu einem Musikereignis machen. Am kommenden Dienstag (22. Juli) spielt um 20 Uhr im Alten Rathaus Schöppingen die Fagottistin der Berliner Philharmoniker, Sophie Dartigalongue, im Kammerkonzert. mehr...


Di., 22.07.2014

Gronau Platsch!

Gronau : Platsch!

Erfindungsreichtum und Tapferkeit bewiesen die Offiziere des Schützenvereins Schöttelkotterhook-Tiekerhook-Eßseite bei der „Cool Water Challenge“: Sie liefen in kompletter Montur durch ein Spalier von fünf Radladern, deren Schaufeln mit kaltem Wasser gefüllt waren. Erfrischend? Vielleicht. Aber angesichts der Hitze kostete die Aktion auch eine gewisse Überwindung... mehr...


Do., 17.07.2014

Goldhochzeit im Hause Isermann Zwei Mal Prinz und zwei Mal König

Annegret und Paul Isermann im Garten ihres Hauses. Die beiden feiern heute ihre Goldhochzeit mit Verwandten, Freunden und Nachbarn.

Schöppingen - Das große Haus an der Habelschwerdter Straße in Schöppingen hat Paul Isermann selbst gebaut. Damals war er gerade mal Anfang 20 und verdiente sein Geld noch als Maurer. Zum Glück. Von Anne Alichmann mehr...


Mo., 14.07.2014

Alstätte Auszeichnung für die beste Prüfung

Alstätte : Auszeichnung für die beste Prüfung

Britta Gesenhues aus Alstätte hat die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte“ bei der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe mit der Note „sehr gut“ bestanden. Für diese besondere Leistung als beste Schülerin ihrer Berufssparte an den Kaufmännischen Schulen Rheine wurde sie bei der Entlassfeier der Schule besonders geehrt. Ausgebildet wurde Britta Gesenhues im Steuerbüro Steffers in Ochtrup. mehr...


So., 13.07.2014

WM-Finale Nepomuk und der Wilde Bernd in Schwarz-Rot-Gold

Nepomuk im schwarz-rot-goldenen Dress.

Heek-Nienborg - Die Mitglieder des Kegelclubs „Gesellige Lü“ aus Horstmar-Leer unternahmen am Samstag einen Ausflug nach Nienborg. Hier wurden sie von Dorothee Brüggemann in die Geheimnisse der Wassermühle eingeweiht. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 21.07.2014

Heiko Oude Lansink ist neuer Schützenkönig im Buterland Nass – aber glücklich

Nass aber glücklich: Noch unter der Vogelstange legt Präsident Heinz Verst dem neuen König, Heiko Oude Lansink, die Königskette um.

Gronau - Heiko Oude Lansink steht im Regen – und strahlt. In der einen Hand hält er ein Glas Sekt, in der anderen das Reststück des Vogels, das er vor wenigen Minuten abgeschossen hat. „Ist das schön“, sagt er halb zu sich selbst, dann strömt die nächste Welle der Gratulanten auf ihn ein. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 17.07.2014

Abwasser und Abfall Niedrige Gebühren

Schöppingen - Die Abwassergebühren sind in Schöppingen vergleichsweise niedrig. Das geht aus einer Statistik des Bunds der Steuerzahler NRW hervor, in der die Gebühren der Kommunen im Land aufgeführt werden. Von Anne Alichmann mehr...


So., 13.07.2014

Alstätte Rollerfahrer flüchtet in Ahaus vor der Polizei

Ahaus-Wessum - In der Nacht zum Samstag gegen 2.30 Uhr hielten Polizeibeamte auf dem Mühlenweg einen 15-jährigen Motorrollerfahrer aus Wessum an. Er war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und war kurze Zeit vorher in der Ahauser Innenstadt vor Polizeibeamten geflüchtet, die ihn dort anhalten wollten. mehr...


Mo., 21.07.2014

Das ehemalige Gronauer Textil-Ausbildungswerk (TAW) Das Bauhaus lässt grüßen

Straßenansicht des dreigeschossigen Textil-Ausbildungswerkes mit dem markanten, turmartigen Treppenhaus. Hervorzuheben sind auch die rechtsseitig abgerundeten Ecken, die an die amerikanische „Streamline-Architecture“ erinnern.

Gronau - Es war ein Fest – und das schon wenige Tagen vor Weihnachten: Im Rahmen eines Festaktes fand am 19. Dezember 1935 nach knapp einjähriger Bauzeit die Einweihung des Gronauer Textil-Ausbildungswerkes statt. Direktor Piper hatte dazu neben den Schülern auch deren Eltern und Freunde sowie zahlreiche Gäste eingeladen. Von Eckhard W. Bohn mehr...


Mi., 16.07.2014

Sommerzeltlager Pfadfinder grüßen

Allerbestens gelaunt sind die Pfadfinder, die gerade in Hameln ihr Lager aufgeschlagen haben.

Schöppingen - Viele Grüße aus dem Sommerzeltlager in Hameln erreichten die WN-Redaktion am Dienstag. Absender sind die Pfadfinder aus der Vechtegemeinde. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen