Do., 21.08.2014

Gronau „Oase“-Feuer: Nichts gelernt?

„Von Angesicht zu Angesicht wollen wir uns begegnen“ –

Gronau - 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs: Nichts gelernt?“ mehr...


Do., 21.08.2014

Vortrag mit Medienpräsentation über Portugal 50 Jahre Anwerbeabkommen

Portugal – ein Land von Schönheit, heiterem und lebendigem Geist.

Gronau - Das sogenannte Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und Portugal jährt sich 2014 zum 50. Mal. Aufgrund der am 17. März 1964 geschlossenen Vereinbarung kamen in den 60er-Jahren jeden Tag Arbeitskräfte aus Portugal nach Deutschland, um der wirtschaftlichen Misere im Heimatland zu entfliehen. mehr...


Do., 21.08.2014

Wer sind die Konfirmanden auf dem Bild? Das alte Epe wird wieder lebendig

Pastor Torstrick ist gut zu erkennen. Doch wer waren die jungen Frauen und Männer, die er konfirmiert hatte? Und wann entstand die Aufnahme vor der Ev. Kirche in Epe?

Gronau-Epe - Die historischen Fotos aus Epe, die die WN in den vergangenen Wochen veröffentlicht haben, rufen bei vielen Eperanern Erinnerungen wach. Vor allem, wenn es um die Benennung von abgebildeten Personen geht, erweisen sich die Fotos jedoch oft als Puzzle – wobei manches Teil schon mal falsch liegt, weil Erinnerungen trügen und manche Gesichter auch nicht hundertprozentig zu erkennen sind. mehr...


Do., 21.08.2014

Bummelzug übergab Spendengelder 6676,52 Euro für das Eper Josefhaus

Orga-Team, Schirmherr und Präsident des Bummelzugs freuten sich mit den Vorstandsmitgliedern des Vereins „Josefhaus“ über den Spendenerfolg.

Gronau-Epe - Sensationelle 6676,52 Euro – das ist das Sammelergebnis des Bummelzugs der Bürgerschützengilde St. Georgi Epe. Das Geld kommt dem Verein Josefhaus in Epe zugute, das gemeinsames Wohnen mit Hospizcharakter ermöglichen soll. Am Dienstagabend übergaben Bummelzug-Präsident Heinz Paganetty und die Mitglieder des Orga-Teams das Geld an die Vorstandsmitglieder des Vereins „Josefhaus“. mehr...


Do., 21.08.2014

Gesamtschule nahm Betrieb auf  Luftig-leichter Start in die Zukunft

Das „WIR“ aus lebenden Buchstaben ist nur zu ahnen. Ein Ballonstart bildete am Mittwoch den Auftakt für die neue Gesamtschule.

Gronau - In Regenbogenfarben ist das Wort „WIR“ auf dem Schulhof gepinselt. In den Konturen der Buchstaben stehen 168 Schülerinnen und Schüler. Im Chor zählen sie von Zehn auf Null herunter, lassen dann farbige Luftballons in den blau-weißen August-Himmel steigen. Für den flüchtigen Beobachter ein luftig-leichter Start der neuen Gesamtschule – aber nur auf den ersten Blick. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 20.08.2014

Gronau Brandströmstraße: Unfallflucht

Gronau - Ein Opel Corsa ist am Mittwoch zwischen 7.45 Uhr und 14.25 Uhr auf einem Parkplatz an der Brand­strömstraße angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich trotz des angerichteten Schadens in Höhe von etwa 1000 Euro, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein, teilte die Polizei mit. Zeugen werden gebeten, sich ans Verkehrskommissariat Ahaus ( 02561 9260) zu wenden. mehr...


Mi., 20.08.2014

Gronau Holi-Festival erst am 6. September

Gronau : Holi-Festival erst am 6. September

Seit Tagen stürmt und regnet es. Und für das Wochenende ist keine Besserung in Sicht. Aus diesem Grund haben sich die Veranstalter des Gronauer Holi-Festival entschieden, es nicht an diesem Samstag stattfinden zu lassen. mehr...


Mi., 20.08.2014

Gronau Einbrecher im Großmarkt

Gronau-Epe - Einbrecher sind zwischen Dienstag 21 Uhr und Mittwoch 5.45 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in einen Großmarkt an der Borgwardstraße eingedrungen. Aus dem mehr...


Do., 21.08.2014

Protest gegen Maut-Pläne Bürgermeister blockieren Grenzübergang

Bürgermeister und Euregio-Spitze machten den Grenzübergang Glanerbrug für ein paar Minuten dicht.

Gronau - Eine Grenzblockade? Einen derartigen Akt traut man außerparlamentarisch Oppositionellen zu – aber Bürgermeistern im Amt? Tatsächlich machten am Donnerstag fast 40 Bürgermeister aus der Euregio den deutsch-niederländischen Grenzübergang Glanerbrug dicht. Es sind die Maut-Pläne von Verkehrsminister Dobrindt, die sie auf die Palme bringen. Sowohl die deutschen als auch die niederländischen. Von Martin Borck mehr...


Mi., 20.08.2014

Freilichtbühne startet in zweite Spielzeithälfte „Heiße Ecke“ noch drei Mal zu sehen

Traumkulisse: Auch für die zweite Spielzeithälfte wünschen sich die Akteure der Freilichtspiele Bad Bentheim ein volles Haus, wie hier bei dem St.-Pauli-Musical „Heiße Ecke“

Bad Bentheim - Mit zwei ausverkauften Vorstellungen des St.-Pauli-Musicals „Heiße Ecke“ starteten die Freilichtspiele Bad Bentheim in die zweite Spielhälfte. mehr...


Mi., 20.08.2014

24. Internationales Straßenkulturfest: Nach Las Vegas kommt Nordhorn

Jochen Schell  zeigt Magie und atemberaubende Kreisel-Jonglage. Rechts im Bild: Sponsoren, daneben Kulturreferatsleiterin Kerstin Spanke, Bürgermeister Thomas Berling und Festivalleiter Heinz Siemering

Nordhorn - „Bühne frei“ für das „24. Internationale Straßenkulturfest Nordhorn staunt und lacht“ heißt es am ersten September-Wochenende. 70 Shows sind am 6. und 7. September „umsonst und draußen“ in der City zu erleben, die Galas im Zelt sind ausverkauft. mehr...


Mi., 20.08.2014

Sommerfest am Paul-Gerhardt-Heim Gospel, Evergreens und neue Kompositionen

D ie Soulful Swinging Singers gestalten den Gottesdienst am Paul-Gerhardt-Heim mitan der Gildehauser Straße bildet am Sonntag die Kulisse für ein Sommerfest.

Gronau - Das Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau findet am Sonntag (24. August) rund ums Paul-Gerhardt-Heim (Gildehauser Straße 170) statt. mehr...


Mi., 20.08.2014

Zu Gast in der Partnergemeinde in Uganda Nachhaltige Hilfe

Die Gäste aus Deutschland und ihre ugandischen Gastgeber. Links Katharina

Gronau-Epe - Barbara und Martin Narowski verbrachten jetzt als Vertreter der Aktion „Schulgeld für Uganda“ mit fünf Mitreisenden elf Tage in der Partnergemeinde von St. Agatha Epe. Von Martin Borck mehr...


Mi., 20.08.2014

Besuch auf Schloss Benrath Ein Ort glanzvoller Empfänge

Fürstliche Kulisse: Die Besuchergruppe vor dem Schloss Benrath

Gronau - Ein bedeutendes architektonisches Kunstwerk ist das Schloss Benrath im südlichen Stadtteil von Düsseldorf. Das denkmalgeschützte Ensemble besichtigten jetzt Mitglieder des Heimatvereins Gronau. mehr...


Mi., 20.08.2014

Kinderbetreuung in den Ferien GrIFU ist ein Selbstläufer

Spaß für viele Kinder bei GrIFU, der Gronauer Initiative Familienfreundlichkeit in Unternehmen: Sechs Wochen lang ist in und an der Eilermarkschule richtig was los gewesen.

Gronau/Kreis Borken - Die „Gronauer Initiative Familienfreundlichkeit in Unternehmen“ (GrIFU) hat sich bewährt: In diesem Jahr gab es wieder eine Ferienbetreuung in Gronau für Kinder von Mitarbeitern aus sieben Gronauer Unternehmen mehr...


Di., 19.08.2014

Unfall auf der Straße „An der Eßseite“ Pkw gegen Traktor: 17-jähriger Beifahrer verletzt

Unfall auf der Straße „An der Eßseite“ : Pkw gegen Traktor: 17-jähriger Beifahrer verletzt

Verletzt wurde am Dienstag gegen 20.20 Uhr ein 17-jähriger Jugendlicher bei einem Unfall im Bereich „An der Eßseite/Berger Landweg“. mehr...


Di., 19.08.2014

"Tickende Zeitbombe" Bundesregierung soll zu Ölkaverne berichten

Auf einer Weide im Amtsvenn trat Mitte April Öl an die Oberfläche. Es dauerte Wochen, bis die genaue Ursache gefunden war.

Gronau/Berlin - Der münstersche Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (Linke) hat die Bundesregierung aufgefordert, in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses im September über die aktuelle Entwicklung bezüglich der Ölkaverne in Epe zu berichten. mehr...


Di., 19.08.2014

Anlieger wollen Charakter der alten Alstätter Straße erhalten Auch künftig soll es keine Mehrfamilienhäuser geben

Blick in die alte Alstätter Straße. Die Anlieger wollen jetzt mit einem Antrag den Bau von Mehrfamilienhäusern verhindern.

Gronau - Alte Bäume säumen die Straße, die Grundstücke sind groß geschnitten, die Häuser haben „Seele“, sind teilweise mehr als 100 Jahre alt: Ohne Frage ist die alte Alstätter Straße eine der schönsten Wohnstraßen der Stadt. Damit das so bleibt, haben sich rund 30 Anlieger an die Stadt gewandt und eine Änderung der dort geltenden Außenbereichssatzung beantragt. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 19.08.2014

Gronau Radfahrer stießen zusammen

Gronau-Epe - Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es am Montag gegen 17.30 Uhr an der Einmündung Ahauser Straße/Schlamannweg. Beteiligt waren eine 56-jährige Radfahrerin aus Gronau und ein unbekannter Radfahrer, der auf einem schwarzen Damenrad unterwegs war. Nach der Kollision hielt der Radfahrer kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der 56-Jährigen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort. mehr...


Di., 19.08.2014

Gronau Radfahrerin schwer verletzt

Gronau - Bei einem Unfall ist am Dienstag befuhr eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine 76-jährige Autofahrerin aus Ahaus gegen 11.15 Uhr auf der Eper Straße in Richtung Epe unterwegs. An der Kreuzung mit der Hermann-Ehlers-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einer 35-jährigen Radfahrerin aus Gronau, die die Eper Straße überqueren wollte. mehr...


Do., 21.08.2014

St. Mariä Himmelfahrt Erste Pfarrversammlung

Bei der Fusion der beiden Gemeinden vor 15 Monaten war Weihbischof Christoph Hegge zu Gast in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Er verlas die Fusionsurkunde.

Ahaus-Alstätte - Die erste gemeinsame Pfarrversammlung der fusionierten Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein findet am Sonntag in Ottenstein statt. Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 20.08.2014

Der Tennisclub Grün-Weiß Schöppingen feiert 40. Geburtstag Idee entstand im Karneval

Das Gelände des TC Grün-Weiß. Ernst Sasse ist seit 40 Jahren Vorsitzender des Vereins.

Schöppingen - Die Idee kam im Karneval auf – war aber alles andere als ein Scherz: Bernd Lehmann und Ernst Sasse beschlossen im Februar 1974, in Schöppingen einen Tennisverein ins Leben zu rufen. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 19.08.2014

Euregio-Jedermannsturnier beim Minigolfclub Epe Mit Schläger und Ball auf der Bahn

Das Ziel stets im Blick: Leon Bräuer bereitet sich auf den nächsten Schlag vor. Das kleine Foto zeigt die Vereinsspieler Richard Mönning, André Appelmann und Markus Wehmeyer (v.l.).

gronau-epe - Oberkörper leicht nach vorn gebeugt, die Beine ein Stück auseinander, den Schläger fest in der Hand und den Blick abwechselnd auf den Ball und aufs Ziel gerichtet – so stand ich auf der Eper Minigolfanlage, wo am Samstag das Euregio-Jedermannsturnier für Publikumsspieler ausgerichtet wurde. Bei dem Turnier konnte jeder mitmachen, der nicht im Verein spielt. Der Minigolfclub Epe organisiert das Turnier alljährlich. Von Laura Hoof mehr...


Mo., 18.08.2014

Staudenpflanze Silphie dient als Substrat für Biogasanlagen Eine ökologische Alternative

Ein Testfeld zum Anbau der Silphie gibt es derzeit in Heek.

Heek/Kreis Borken - Die „Maiswüsten“ im westlichen Münsterland sind vielen Menschen ein Dorn im Auge. Doch nun soll der Mais der Staudenpflanze Silphie weichen – zumindest wenn es nach dem Nabu geht. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 19.08.2014

„Der große Gatsby“ wird als Musical an der Canisiusschule aufgeführt Ein tragischer Held

Auf dem Plakat zum Musical sind einige der Schauspieler bereits in ihre Musical-Rollen geschlüpft.

Ahaus - „Der große Gatsby“ ist schwer in Mode: Nachdem Regisseur Baz Luhrmann die Geschichte um den geheimnisvollen Millionär 2013 mit Leonardo di Caprio in der Hauptrolle in die Kinos gebracht hat, greift nun auch die Canisiusschule die Handlung auf. mehr...


Di., 19.08.2014

Immobilienpreis-Studie zeigt: 180 000 Euro für neues Reihenhaus

Gebrauchte Reihenhäuser kosten in Gronau derzeit in etwa so viel wie vor zehn Jahren. Das geht aus dem Marktüberblick der LBS hervor.

Gronau - Aktuell kostet ein gebrauchtes Reihenhaus in Gronau 125 000 Euro, NRW-weit liegt der häufigste Preis bei 205 000 Euro. Die Daten stammen aus der jährlichen LBS-Immobilienpreis-Studie „Markt für Wohnimmobilien“, die einen Überblick über 279 Orte in NRW liefert. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen