Fr., 19.09.2014

Konzerte im „Logo“ Über das Leben und die Liebe

„Just Pink“ – hier bei einem Auftritt in Hiltrup – kommt nach Ahaus.

Ahaus - Das Kulturcafé „Logo“ startet in seine 20. Live-Saison: Los geht es am 11. Oktober (Samstag) mit „Brothers In Arms“. Das über zweistündige Programm der Tribute-Band führt den Zuhörer durch die musikalische Geschichte der „Dire Straits“. mehr...


Fr., 19.09.2014

Drei neue Auszubildende bei Elektro Kock / Frühzeitig mit Berufswahl beschäftigt Mehr als Steckdosen bohren

Daumen hoch: Den drei Auszubildenden gefällt ihr Job.

Heek - Um drei Auszubildende wurde das 32-köpfige Team von Elektro Kock verstärkt: Jan-Luca Alfert, Maximilian Bröcker und Jan Procheiske haben am 1. August in dem Betrieb an der Heeker Benzstraße ihre Lehre zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik begonnen. Von Martin Mensing mehr...


Fr., 19.09.2014

Berichterstattung „dramatisiert“ Nager-Nachspiel im Ausschuss

R

Gronau - Die Schädlingsbekämpfungsaktion am Wochenende im Rathaus hatte am Mittwoch ein Nachspiel im Hauptausschuss. Dabei ging es in erster Linie um die Mäuseplage, ganz nebenbei aber wurde auch deutliche Medienschelte ausgeteilt. In der Berichterstattung der Presse sei „dramatisiert“ worden, „nicht glücklich“ zeigte sich die Verwaltungsleitung „mit der Berichterstattung des WDR“. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 19.09.2014

Ausstellung am Schloss Wenn Kunst verbindet

Freuen sich auf die Veranstaltung am Wochenende: Gerd Decker (Ausstellungsleiter), Burghard Rosen (Firma GNS) und Sebastian Schürmann (Ahaus Marketing und Touristik).

Ahaus - Interessante Einblicke bekommen die Besucher am Wochenende bei „Kunst am Schloss“ in Ahaus: Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Deutschland – Niederlande, Kunst im Dialog mit Blick auf Europa“. mehr...


Do., 18.09.2014

„Blitzmarathon“ Fahrerin „pennt“, Laser piept

Im Visier des Lasermessgerätes: Mit Tempo 43 fuhr am Donnerstagmorgen eine Frau in der Tempo-30-Zone vor der Sonnenschein-Realschule. Kleines Bild: Polizeihauptkommissar Josef Rickers und die Schüler Nico und Tia loben einen Pkw-Fahrer, der sich vorbildlich verhalten hat.

Gronau-Epe - Die Frau zeigt sich einsichtig: „Ich hab´gepennt!“, räumt sie ein. „44“ zeigt das Lasermessgerät von Hauptkommissar Gregor Nappers an. 30 Stundenkilometer sind auf dem Gildehauser Damm im Bereich der Carl-Sonnenschein-Realschule zulässig. Die Temposünderin ist – nach Abzug von drei Kilometern Toleranz – mit 25 Euro dabei. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 18.09.2014

Ergebnisse der Schöppinger Einzelhandelsstudie im Rathaus vorgestellt Auf die Stärken besinnen

Die Studie zum Einzelhandel in Schöppingen wurde am Mittwoch Bürgermeister Josef Niehoff im Rathaus vorgestellt.

Schöppingen - Luft nach oben gibt es immer – aber insgesamt ist der Schöppinger Einzelhandel gut aufgestellt. So lautete jedenfalls das positive Fazit aus der Meinungsumfrage, die die hiesigen Geschäftsleute in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken (MFG), der Beloch & Franzbach GmbH aus Gronau sowie der Saxion Hogeschool in Enschede gestartet hatten. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 19.09.2014

Erneuerungsarbeiten Umflutbrücke wird saniert

Trägt seit 64 Jahren: Die Umflutbrücke in der Neustraße wird ab Montag wieder „fit gemacht“. Gesperrt werden muss sie dafür nur in Teilen.

Gronau - Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass ab kommenden Montag (22. September) Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen an der Umflutbrücke in der Neustraße durchgeführt werden. mehr...


Do., 18.09.2014

Leiterin Helene Heitmann möchte nach fast 30 Jahren in den Ruhestand gehen Das Tierheim muss umziehen

Blicken gespannt auf die Zukunft des Tierheims (v.l.): Julia Steggemann, Reinhold Benning, Helene Heitmann und Doggen-Rüde Jack.

Ahaus - Eine Ahauser Institution steht vor einem tiefen Einschnitt: Die Tierheimleiterin Helene Heitmann denkt konkret über ihren Ruhestand nach. Von Stephan Teine mehr...


Di., 16.09.2014

14. Schöppinger Apfelfest lockt mit vielfältigem Programm Magie, Schweiß und Kunst

Wer mutig genug ist, kann sich am zehn Meter hohen Kletterberg versuchen. Doch auch wer es bodenständiger mag, bekommt von Sport bis Kultur einiges geboten.

Schöppingen - Nicht nur die „Maus“ des WDR ist beim 14. Apfelfest am Sonntag (21. September) von 11 bis 18 Uhr in Schöppingen dabei. Das Programm ist bunt und hat für jedes Alter etwas zu bieten. mehr...


Di., 16.09.2014

Nienborger Musikverein und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr reisen zur Steubenparade New York, wir kommen!

Die Vorfreude ist riesig. Bei einem der Infoabende im Vorfeld wurde die Fahne vorgestellt, die eigens für die Parade angeschafft wurde.

Heek-Nienborg - Ein unvergessliches Reiseerlebnis wartet auf die 85-köpfige Reisegruppe des Musikvereins und des Löschzugs Nienborg der Freiwilligen Feuerwehr Heek. Ab Donnerstag (18. September) bis zum 25. September (Donnerstag) besuchen sie New York. Von Martin Mensing mehr...


Fr., 19.09.2014

Lesefutter gesucht Spenden für die Bücherbörse erbeten

Ende November findet wieder eine Bücherbörse statt. Ab sofort werden dafür Bücherspenden, aber auch CDs und DVDs in Empfang genommen.

Gronau - Der Herbst kommt und die Vorbereitungen für die alljährliche Bücherbörse Ende November im Walter-Thiemann-Haus laufen an. Auch in diesem Jahr bitten die Organisatorinnen der Bücherbörse darum, gut erhaltene gebrauchte Exemplare zu spenden, die dann von ehrenamtlichen Helfern eingesammelt und im Vorfeld sortiert werden. Der Erlös der Bücherbörse kommt wie immer gemeinnützigen Projekten zugute. mehr...


Di., 16.09.2014

Verbundschüler holen zwei erste Plätze bei einem Windrad-Wettbewerb in Rheine Innovativ und umweltbewusst

Die Teilnehmer der Talenteschmiede der KIT-Initiative am Windkraft-Wettbewerb. Rechts: Gottfried Wolf, Leiter der Talenteschmiede Schöppingen

Schöppingen - Talente, die den Namen Talente verdienen. Gleich mit zwei ersten Preisen unterstrichen die Jungen der Talenteschmiede Schöppingen ihr handwerkliches Geschick. Die Verbundschüler gewannen beim Wettbewerb in Rheine zum Thema Windkraft die Wertungen „effektivstes“ und „coolstes“ Windrad. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 15.09.2014

LMA-Jubiläum Musik für die ganze Familie

Das Jugendzupforchester NRW zog in der St.-Peter-und-Paul-Kirche ein größeres Publikum an. Zum Auftakt spielte es die Jubiläumshymne von Max Hundelshausen.

Heek-Nienborg - Nordrhein-Westfalen zu Gast in Nienborg. Zum Tag der offenen Tür der Landesmusikakademie verriet am Sonntagmorgen ein Blick auf den LMA-Parkplatz, aus wie vielen Gegenden die Gäste zum Jubiläum gekommen waren. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 19.09.2014

Tag der Weiterbildung Wenn „Schulversager“ Lehrer werden

Vanessa Märte ist nach langem Werdegang endlich an ihrem Ziel angekommen: sie unterrichtet.

Gronau - Als Kind wollte sie unbedingt Lehrerin werden – nach dem Schulabbruch kurz vor dem Abi war sich Vanessa Märte dann aber sicher: Eine Schule noch mal von innen sehen? Nie wieder. Heute ist die 37-Jährige doch Lehrerin - weil sie ihr Abi nachholte. Von Lukas Wiedau mehr...


Mi., 17.09.2014

Workshop Big Band Westmünsterland Von den Profis lernen

Das Anspielen der Teilnehmer ließen sich (vorne v. r.) Musikschulleiter Alfred Zamhöfer, Fördervereins-Vorsitzender Peter Mönkediek, Winfried Terwolbeck und Wolfgang Niehues (beide Leader-Vorstand) sowie Bürgermeister Felix Büter nicht entgehen.

Ahaus/Alstätte - Mit Hochkarätern am Dozenten-Pult startet am Freitag (19. September) der Workshop „Big Band Westmünsterland“. Am Ende dreier intensiver Probentage steht ein Konzert am Sonntag (21. September) in Haarmühle in Alstätte. mehr...


Mo., 15.09.2014

LMA-Jubiläum Freiraum gefunden

Unter freiem Himmel im Nienborger Amtsgarten stellte das Landesblasorchester die Jubiläumshymne vor.

Heek-Nienborg - Sie hatte nicht nur warme Worte zum Geburtstag der Landesmusikakademie (LMA) dabei, sondern auch ein Geschenk: NRW-Kultusministerin Ute Schäfer. Von Anne Alichmann mehr...


Fr., 19.09.2014

Entscheidung im Etatrat Kleinspielfelder weiter in Kritik

Kinder spielen auf dem Kleinspielfeld an der Overbergschule. Die Probleme um Lärm und Nutzung außerhalb der Öffnungszeiten aber sind ungelöst.

Gronau - EIm Falle der Kleinspielfelder wurde ein Antrag auf Abbau abgelehnt. Stattdessen gibt es neue Prüfaufträge für Verwaltung Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 15.09.2014

Stadionfest VfB Alstätte feiert Geburtstag

Zufriedene Jugendfußballer des VfB Alstätte hatten Spaß am kicken und den Spielstationen rund um den Rasen.

Ahaus-Alstätte - Mit einem großen Stadionfest feierten die Mitglieder des VfB Alstätte gestern den 90. Geburtstag. Von Angelika Hoof mehr...


Mo., 15.09.2014

St.-Ludgerus-Kirche Sechs Chöre, ein Konzert

Die Chorleiterinnen und -leiter bekamen für den Auftritt ihrer Chöre viel Applaus.

Heek - Wer das Programm vorher studiert hatte, konnte zumindest erahnen, dass er am Freitag einer Art Premiere beiwohnen würde. Das erste große Konzert nach der Sommerpause in der Heeker Pfarrkirche wird den Zuhörern vermutlich noch lange im Gedächtnis bleiben. Denn das Programm hielt mit sechs Chören eine große Vielfalt bereit. Von Helmut Schwietering mehr...


Fr., 19.09.2014

Öl im Amtsvenn Sanierung erst 2015?

Öl sickert am 14. April 2014 aus dem Boden auf einer Weide im Amtsvenn. Immer noch wird am Sanierungskonzept gearbeitet.

Gronau-Epe/Arnsberg - Ein Modell für die Reinigungsarbeiten im Amtsvenn ist noch in Arbeit. „Wir müssen uns sicher sein, dass wir nichts übersehen“, erklärt ein Sprecher der Bezirksregierung. Von Stefan Werding mehr...


Mo., 15.09.2014

Künstlerdorf-Jubiläum „Kunst ist zu 50 Prozent Glück“

Franziska Wicke vor einem Bild, wie das Kraftwerk Künstlerdorf aussehen kann.

Schöppingen - Ein Hauch von weiter Welt hat am Sonntag das Künstlerdorf durchzogen. Sogar die australischen Aborigines waren irgendwie vertreten. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 15.09.2014

„Kreuz und quer“ Musical, Film und Weihnachten

Das Orchester bei der Probenarbeit.

Ahaus-Alstätte - Mittwochabend, 19 Uhr – Flötentöne dringen aus dem Fenster der Hauptschule, mischen sich mit Trompeten- und Klarinettenklängen, ein Schlagzeug bestimmt den Rhythmus, schließlich sind die Töne eines kompletten Orchesters zu vernehmen. Wer musiziert da? Von Monika Haget mehr...


So., 14.09.2014

Heilig Kreuz Kinder erfahren die Bibel

65 Kinder nahmen im vergangenen Jahr an der Bibelwoche teil.

Heek-Nienborg - „Erzähl doch mal, Josef“ – unter diesem Leitwort steht die Kinderbibelwoche der Katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz Heek. Hierzu sind die Kinder ab dem zweiten Schuljahr in der ersten Woche der Herbstferien (6. bis 9. Oktober) eingeladen. mehr...


Do., 18.09.2014

MdB Linnemann und Spahn bei AIW „Fehler vermeiden, die wir in zehn Jahren bereuen“

Stellten sich dem Dialog mit der Wirtschaft: Die Bundestagsabgeordneten Dr. Carsten Linnemann (r.) und Jens Spahn (Mitte) im Glashaus

Gronau - Den Dialog zwischen heimischer Wirtschaft und Entscheidungsträgern der Politik zu fördern – das steht im Mittelpunkt von Diskussionsrunden, die der Unternehmerverband AIW organisiert. Am Mittwoch stellten sich gleich zwei CDU-Bundestagsabgeordnete im Glashaus auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände dem Dialog – nämlich Jens Spahn und Dr. Carsten Linnemann. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 15.09.2014

Künstlerdorf-Jubiläum „Die Hefe im Teig unserer Gesellschaft“

Mit Preis und Urkunde:  Uli Quaas (Repräsentant von „Land der Ideen“), Dr. Josef Spiegel (Geschäftsführer des Künstlerdorfs), Christina Rau (Stiftungsratsvorsitzende) und Ludger Schröder (Filialdirektor Gronau der Deutschen Bank).

Schöppingen - Nicht nur zum Geburtstag gratulierten die Gäste am Samstag dem Künstlerdorf, sondern auch zu einem besonderen Preis: Die Stiftung wurde im Rahmen des bundesweiten Innovationswettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ geehrt – für das Projekt „Kraftwerk Künstlerdorf“. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 13.09.2014

Landesmusikakademie Jazz-Wettstreit in aller Freundschaft

Das National Youth Jazz orchestra (l.) und das Bujazzo gaben ein gemeinsames Konzert. Mit ihrem in Nienborg einstudierten Programm gehen sie auf Tour. Künftig soll es auch mit anderen europäischen Jazz-Jugendorchestern Kooperationen geben, kündigte Jiggs Whigham an.

Heek-Nienborg - Freiheit und Freundschaft im Zeichen des Jazz zu vermitteln – ein ganz schön hoher Anspruch, den die jungen Musiker erfüllen sollten. Das National Youth Jazz Orchestra aus Großbritannien und sein deutsches Pendant, das Bujazzo, sind aber prädestiniert für diese Aufgabe: Das gemeinsame Interesse am Jazz macht es leicht, Kontakte zu knüpfen, zumal die Chemie zwischen den jungen Menschen zu stimmen scheint. Von Martin Borck mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen