Anzeige

Mi., 28.01.2015

Potenzielle Integrationshelfer sprechen über mögliche Aufgabenfelder Flüchtlingen eine Brücke bauen

Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff sprach über die Flüchtlingsbetreuung aus Sicht der Gemeinde Heek – hier ist er im Bild mit CDU-Ratsfrau Elisabeth Voss.

Heek/Nienborg - Dolmetschen, Fahrdienst, Kinder-Betreuung, Hilfe beim Deutsch-Lernen und Begleitung bei Arztbesuchen: Diese und ähnliche Aufgaben können sich die rund 20 potenziellen Integrationshelfer vorstellen, die sich am Dienstagabend erstmals im Evangelischen Gemeindehaus trafen, um den Flüchtlingen in Heek zu helfen. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken Unfall auf dem Nordring in Borken

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwochabend gegen kurz vor 18 Uhr mit einem Transporter zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich auf dem Nordring. Der Radfahrer wurde notärztlich am Unfallort versorgt. mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken Feuerwehr in Borken fällt Baum am Bahngleis

Weil ein Baum an der Bahnstrecke Borken-Essen auf die Bahngleise zu fallen drohte, ist die Feuerwehr am Mittwochabend zu einem Einsatz am Dülmener Weg ausgerückt. Vorsichtshalber wurde der schräg stehende Baum entfernt. mehr...


Mi., 28.01.2015

Bocholt Sesamstraße dreht Beitrag in Bocholter Musikschule

Bocholt - Eine Kölner Produktionsfirma hat am Mittwoch in Bocholt einen Beitrag für die Kindersendung Sesamstraße gedreht. Zwei junge Kontrabassspielerinnen zeigen darin, wie man das große Instrument spielt. mehr...


Mi., 28.01.2015

Rhede Erste Ideen für einen Bürgerpark in Rhede

Rhede - Ideen, wie aus dem Krankenhauspark und Pastors Busch ein Bürgerpark werden könnte, gibt es einige. Anlieger und mögliche Nutzer haben schon in einem ersten Treffen Anregungen zusammengetragen. mehr...


Mi., 28.01.2015

Heiden Hauptausschuss in Heiden stimmt Haushalt zu

Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Heiden haben am Dienstag dem Gemeinderat einstimmig empfohlen, dem Haushalt für das Jahr 2015 zuzustimmen. Es war die erste Sitzung im neuen Jahr. mehr...


Mi., 28.01.2015

Bocholt Bocholter Unternehmen sind mit Standort zufrieden

Bocholt - Die hiesigen Unternehmen sind größtenteils zufrieden mit dem Wirtschaftsstandort Bocholt – und viele von ihnen würden ihren Standort gerne ausbauen. Das sind zwei der Ergebnisse, die eine Unternehmungsbefragung der Wirtschaftsförderung Bocholt ergeben hat. mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken Die Folgen einer Schließung der Johannesschule

Sollte die Johannesschule in Gemen im Sommer 2016 tatsächlich geschlossen werden, so hätte das Folgen für die komplette Schullandschaft in Borken. Redakteur Sven Kauffelt hat Fragen und Antworten zur möglichen Schließung und deren Konsequenzen zusammengefasst. mehr...


Mi., 28.01.2015

Bocholt IG Metall ruft zum Warnstreik in Bocholt auf

Bocholt - Die IG Metall ruft für Donnerstag in Bocholt zu Warnstreiks auf. Teilnehmer aus allen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie sollen sich um 9.15 Uhr vor dem Verwaltungsgebäude der Siemens AG einfinden. mehr...


Mi., 28.01.2015

Günter Vaartjes berichtet beim Heimatverein über die Gronauer Textilindustrie Der große Dampf

Kontorgruppe vor dem alten Büro am Werk I aus dem Jahr 1893:

Gronau - Vor 175 Jahren gab es in Gronau eine erstmals mit Dampf angetriebene Spinnerei, die der Volksmund „De groote Stoom“ („Der große Dampf“) nannte. Ein weiteres Jubiläum (125 Jahre) hätte am 10. März dieses Jahres die Baumwollspinnerei Gronau (BSG) feiern können. mehr...


Mi., 28.01.2015

kfd St. Agatha Bewegter Februar für alle Frauen

Gronau-Epe - Die kfd St. Agatha gibt ihre Termine für den Februar bekannt. Am Mittwoch (4. Februar) findet nach der Frauenmesse das monatliche Glaubensgespräch im Pfarrhof statt. Gleichzeitig liegt die Zeitschrift „Frau und Mutter“ zur Abholung bereit. mehr...


Mi., 28.01.2015

Raesfeld Theaterstück um Worte und Wörter in der Silvesterschule

Als Belohnung für ihre Arbeit haben die 151 Kinder aus der Silvesterschule in Erle am Mittwochmorgen eine Theateraufführung geschenkt bekommen. In der Turnhalle präsentierte die Schauspielerin Solveig Wagenhäuser das Stück „Der, die und das": Alles kommt aus dem „Artikelomat". Dabei ging es um ganz viele Wörter und Worte. Bei den Schülern kam das lehrreiche und witzige Stück bestens an.
  mehr...


Mi., 28.01.2015

Bewegungsprogramm für Menschen mit Gedächtnisproblemen im Agatha-Domizil „Bewärch di – und du bliefs fit“

Bei der Auftaktveranstaltung im St.-Agatha-Domizil hielt Stefan Rittmeyer, Chefarzt des Lukas-Krankenhauses, einen Vortrag zum Thema Demenz und Sport.

Gronau-Epe - Die Tagespflege im St.-Agatha-Domizil bietet unter dem Titel „Bewärch di, und du bliefs jung und fit“ gemeinsam mit dem Turnverein Westfalia Epe ab sofort ein Sportprogramm für Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenz an. mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken Mitgliederversammlungen kfd Gemen

Bei den beiden Mitgliederversammlungen der kfd Gemen am Montag und Dienstag sorgten die Theatergirls für mächtig Stimmung. Auf dem Programm standen auch einige Ehrungen und Verabschiedungen. mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken „Dance Masters“ steppten im Vennehof

Temporeich war die Show, die die irische Gruppe „Dance Masters" am Dienstagabend in der Borkener Stadthalle auf die Bühne brachte. Aus der Puste gekommen sind die zwölf Tänzerinnen und Tänzer aber nicht: Nach ihrem Auftritt standen sie den Zuschauern sogar noch für einen Smalltalk zur Verfügung. mehr...


Mi., 28.01.2015

Bis zu 750 000 Kubikmeter Diesel sollen in Enschede gelagert werden „Kavernen unter Industriegebiet stabil“

Enschede - Die Folgen des Lecks in der Zuleitung zur Ölkaverne im Eper Amtsvenn werden in Twente aufmerksam verfolgt. In der Bevölkerung gibt es Sorgen wegen der Pläne, Öl in zwei Kavernen unterhalb des Enscheder Industriegebiets De Marssteden zu bunkern. Rund 250 000 Kubikmeter Diesel sollen dort im Herbst eingelagert werden. mehr...


Mi., 28.01.2015

Sascha Rubert durchquert Südspanien „Oft erlebe ich, dass ich unerwünscht bin“

Sascha Rubert kämpft sich, nur mit seinem Handwagen ausgestattet, durch die hügelige Landschaft Südspaniens.

Schöppingen - Sascha Rubert möchte in zehn Jahren zu Fuß die Welt umrunden. Derzeit ist er mit seinem Handwagen an der südlichen Mittelmeerküste Spaniens unterwegs. Der Schöppinger berichtet in unregelmäßigen Abständen von seinen Erlebnissen. Von Sascha Rubert mehr...


Mi., 28.01.2015

Reken Neue Spitze bei der kfd St. Heinrich

Die kfd St. Heinrich in Groß Reken hat drei neue Vorstandsmitglieder. Bei ihrer Generalversammlung wählten die Mitglieder Christine Flinkert, Elisabeth Niewerth und Mechthild Stappert an die Spitze. Auch ein Rückblick auf das vergangene Jahr sowie der Ausblick auf geplante Projekte standen auf der Tagesordnung. mehr...


Mi., 28.01.2015

Burgi Kühnemann zeigt Akt-Zeichnungen Die Kreativität des Zufalls

Leporello von Burgi Kühnemann

Gronau-Epe - Akt-Zeichnungen von Burgi Kühnemann zeigt die Galerie van Almsick ab Sonntag (1. Februar). Seit 1979 beschäftigt sich die Künstlerin intensiv mit der Aktzeichnung. Sie übersetzt die Anspannung und Ruhe, die Kraft und die Weichheit der Körper in Linien, Flüchen und Farben. mehr...


Mi., 28.01.2015

Mittlere Schulabschlüsse am Driland-Kolleg Die persönlichen Chancen verbessert

Die Absolventen des Mittleren Schulabschlusses mit einigen ihrer Lehrer.

Gronau - Das Driland-Kolleg in Gronau hat die Absolventen des Mittleren Schulabschlusses gewürdigt, die am Monatsende die Schule mit dem ersehnten Abschluss verlassen werden. mehr...


Mi., 28.01.2015

Borken „Das Interview“ auf der Vennehof-Bühne

Mit dem Theaterstück „Das Interview" gastierte das Tournee-Theater Thespiskarren am Montag in Borken. BZ-Mitarbeiterin Dorothea Koschmieder war dabei. Ihr Urteil: Der Funke auf das Publikum ist nicht richtig übergesprungen. mehr...


Mi., 28.01.2015

Gronau 80-jährige Frau bestohlen

Gronau - Eine 80-jährige Frau wurde am Dienstag auf dem Heimweg Opfer einer Straftat. mehr...


Mi., 28.01.2015

Gronau Platt ist cool: Angebot des Heimatvereins für Schüler

Gronau - Zu einer Gesprächsrunde lädt der plattdeutsche Kreis des Heimatvereins am Freitag (30. Januar) um 17 Uhr ins Drilandmuseum ein. Jeder kann eigene Beiträge in der Mundart einbringen. Aber auch all diejenigen, die nur zuhören möchten, sind willkommen. Besprochen wird auch der plattdeutsche Abend, der am 13. März im Hotel Driland stattfindet. mehr...


Mi., 28.01.2015

Steiner: Großvater, Vater und Sohn sind im Karnevalsverein vertreten Drei Männer und ganz viel Tatkraft

Drei Generationen im NSKKV Schöppingen (v.l.): Hans-Jürgen Steiner, Willi Steiner und Philipp Steiner.

Schöppingen - Gehofft hat Philipp Steiner es schon immer, „aber gar nicht damit gerechnet“. Jetzt wurde er doch als neustes Mitglied in den Elferrat des Neuen Schöppinger Kolping-Karneval-Vereins (NSKKV) aufgenommen. Der 27-Jährige setzt damit die Familientradition fort. Nach Opa Willi und Vater Hans-Jürgen ist Philipp Steiner der dritte aus der Familienlinie. Dazu kommt noch Onkel Martin. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 28.01.2015

Udo überlebensgroß Einweihung des Lindenberg-Denkmals mit Open-Air-Konzert am 16. Mai

Auf dem Kreisverkehr Ochtruper Straße / Friedensweg soll das Denkmal stehen.

Gronau - „Udo kommt!“ Jetzt ist es amtlich: Das überlebensgroße Denkmal, das eine Gruppe von Gronauer Privatleuten ihrem Idol Udo Lindenberg errichten will, nimmt Formen an. Zwar wird das endgültige Aussehen der Figur von den „Gronauten“ noch geheim gehalten, aber der Meister selbst hat den Entwurf gesehen und für gut befunden. Von Christiane Nitsche mehr...


Mi., 28.01.2015

Dialog verschiedener Gruppen geplant Rat fordert Anhörung zum Thema „Flüchtlinge“

Gronau - Alle Fraktionen im Gronauer Rat wollen sich im Rahmen einer Anhörung mit dem Thema „Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Gronau“ befassen. Ein entsprechender Antrag von CDU, SPD, UWG, GAL, Die Linke, Pro Bürgerschaft/Piraten und FDP soll während der heutigen Ratssitzung beschlossen werden. Von Klaus Wiedau mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook