Verkehrsunfall in Ibbenbüren-Laggenbeck
Radfahrer starb bei Verkehrsunfall

Ibbenbüren -

Bei einem Verkehrsunfall in Ibbenbüren-Laggenbeck ist am Montagnachmittag ein Radfahrer getötet worden. Nach ersten Informationen der Polizei hatte der Senior versucht, die Straße von einem Wirtschaftsweg aus zu überqueren.

Dienstag, 13.03.2018, 07:09 Uhr

Verkehrsunfall in Ibbenbüren-Laggenbeck: Radfahrer starb bei Verkehrsunfall
Symbolbild Foto: dpa

Der noch unbekannte Mann missachtete am Montagnachmittag die Vorfahrt einer 28 Jahre alten Pkw-Fahrerin aus Recke, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Noch am Unfallort in Ibbenbüren-Laggenbeck erlag der Mann seinen schweren Verletzungen, die Autofahrerin und ihre 30-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Unfallstelle musste zunächst voll gesperrt werden. 

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 16 Uhr von einem Wirtschaftswegs kommend über die Bocketaler Straße (K 24) in Richtung der Straße „Aatal” gefahren. Auf der Kreisstraße kollidierte er dann mit dem Auto, das in Richtung Brochterbeck unterwegs war.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5586969?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker