Anzeige

Fr., 12.01.2018

Reise Die Reise-Highlights 2018

Reise: Die Reise-Highlights 2018

Foto: Joshua Zader / Flickr

Mit dem Beginn von 2018 freuen sich viele Angestellte über ein volles Urlaubskonto - im besten Fall konnten sie sogar ihre nicht genommenen Urlaubstage aus 2017 mit ins neue Jahr nehmen. Da 2018 außergewöhnlich viele Feiertage auf Werktage fallen, gibt es viele Gelegenheiten, sich durch Urlaubstage lange Wochenenden zu nehmen. Und die sollte man früh genug planen, denn das neue Jahr lockt mit vielen interessanten Urlaubszielen.

Der Weg ist das Ziel

Torsten Schäfer, Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV), und die User des sozialen Netzwerks Pinterest sind sich sicher: Auch 2018 liegt man mit einer Kreuzfahrt total im Trend. Über 1,3 Millionen Passagiere unternahmen 2016 eine Flusskreuzfahrt in Europa. Auch die Deutschen haben Gefallen an Kreuzfahrten gefunden, denn über 2 Millionen von ihnen haben 2017 an einer Hochseekreuzfahrt teilgenommen. Doch auch wenn der Kreuzfahrt-Markt in den letzten 20 Jahren um rund 800 Prozent gewachsen ist, sehen Reise-Experten nach wie vor ein hohes Wachstums-Potenzial und rechnen damit, dass in den nächsten Jahren bis zu 3 Millionen Deutsche pro Jahr auf den Weltmeeren unterwegs sein werden. Vor allem Flusskreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind nicht mehr nur eine Urlaubsreise für die ältere Generation. Musik- und Aktivreisen machen Schiffsreisen auch für junge Leute attraktiv. Laut Pinterest, das die Posts seiner Nutzer ausgewertet hat, sind neben Deutschland vor allem Vietnam und Ägypten die Traumziele für eine Flusskreuzfahrt in diesem Jahr.

Europäische Kulturhauptstadt 2018: Valletta

Immer mehr Kreuzfahrtschiffe steuern auch Valletta auf Malta an. Die kleinste Hauptstadt Europas ist neben Leeuwarden in den Niederlanden die Kulturhauptstadt 2018 und eignet sich gerade deshalb für einen längeren Aufenthalt, denn bei einem Landspaziergang kann man gar nicht die ganze Schönheit von Valletta erleben. Deshalb sollte man sich am besten schon frühzeitig nach einem Ferienhaus auf Online-Portalen wie www.tuivillas.com umsehen, um eine Unterkunft zu finden, von der man die Entdeckungstouren starten kann. Mehr als 1.000 lokale und internationale Künstler sind an Valletta 2018 beteiligt und rücken die historischen Plätze der Stadt ins Scheinwerferlicht. Vor der Abreise kann man sich hier über das Programm und die Locations informieren.

Lonely Planets Best in Travel 2018

Mit Spannung erwartet werden auch die Reisetipps des australischen Verlags Lonely Planet, der die gleichnamigen Reise- und Sprachführer herausgibt. Jährlich kürt die Redaktion die Top-Ten-Länder, -Städte und -Regionen. Für 2018 ist demnach Chile das Land, das man auf jeden Fall erkunden sollte. Die knochentrockene Atacama-Wüste, der Pazifische Ozean, die Anden und die Wildnis Patagoniens: Chile ist landschaftlich so vielseitig wie kaum ein anderes Land. Die spanische Stadt Sevilla hat es hingegen auf den ersten Platz im Städte-Ranking geschafft. Das mag daran liegen, dass sich Sevilla in den letzten Jahren von einer verkehrsreichen Metropole in eine Kunst- und Fahrradhochburg gewandelt hat. Verändert haben sich auch Belfast und die Causeway Coast, laut Lonely Planet die Top Region 2018. Ehemals konfliktgebeutelt, ist Belfast nun eine hippe Stadt, in der das Leben pulsiert. Wer einen Ausgleich zum Trubel der Stadt sucht, der wird sozusagen direkt um die Ecke fündig: Die Causeway Coast bietet mit ihrer Landschaft und historischen Plätzen einen guten Kontrast zu Belfast.

Bildrechte: Flickr Carmelite at dusk Joshua Zader CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419557?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114715%2F