Anzeige

Mo., 27.02.2017

Verbraucherzentrale Sachsen Stromanbieter insolvent: Zahlungen nicht einfach einstellen

Dem Stromversorger Care Energy ist das Feuer ausgegangen. Nun wurde ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Kunden brauchen sich aber um die Belieferung nicht zu sorgen.

Verbraucher wollen sich auf ihren Stromversorger verlassen können. Doch auch ein Energieanbieter kann in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Was das für seine Kunden bedeutet: Von dpa mehr...

Mo., 27.02.2017

Gefiederte Freunde Australische Prachtfinken: Gouldamadinen lieben es warm

Gouldamadinen (Chloebia gouldiae) lieben es gesellig: Am besten werden sie in Gruppen gehalten.

Was piept denn da? Vögel gelten als beliebte Hautiere. Die australischen Gouldamadinen bezirzen mit ihrer Farbenpracht. Doch bei den wärmeliebenden Tieren muss auch einiges beachtet werden, damit sie sich rundum wohlfühlen. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Schutz vor Einbruch Baugerüst am Haus sollte der Versicherung gemeldet werden

Baugerüste sollten der Hausratversicherung gemeldet werden.

Ein Baugerüst am Haus ist nie besonders angenehm. Lärm, Dreck und Bauarbeiter vorm Fenster bleiben nicht aus. Noch unangenehmer wird es, wenn Einbrecher das Gerüst als Hilfestellung nutzen. Um den Schaden zu minimieren, sollte die Versicherung informiert werden. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Alle machen Fehler Schamgefühle im Job: Gespräche mit Freunden helfen

Fehler im Job passieren nun einmal. Dennoch ist die Scham oft groß. Betroffene sprechen am besten mit ihren Freunden darüber.

Haben Mitarbeiter einen Vortrag verrissen oder konnten sie auf eine einfache Frage keine überzeugende Antwort geben, empfinden sie das oft als eine große Blamage. In diesem Fall tut es gut, sich an Freunde wenden. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Sicherheitsmaßnahmen Mieter kann keinen zusätzlichen Einbruchschutz verlangen

Auch wenn sich in der Nachbarschaft die Einbrüche häufen, müssen Vermieter keine erhöhten Schutzmaßnahmen treffen.

In Deutschland haben sich Einbrüche in den letzten Jahren gehäuft. Viele Mieter sind daher besorgt und wünschen sich vom Vermieter zusätzliche Schutzmaßnahmen. Rechtliche Mittel haben sie dafür kaum. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Genau hinschauen Augenherpes kann die Hornhaut zerstören

Genau hinschauen : Augenherpes kann die Hornhaut zerstören

Herpes an der Lippe kennt jeder. Aber bei rund einem Prozent der Bevölkerung befallen die Viren das Auge, genauer gesagt die Hornhaut. Das Tückische: Der Betroffene merkt es häufig erst, wenn das Auge schon Schaden genommen hat. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Auf Bewerbungsfristen achten Neue Studienangebote an Universitäten und Fernhochschulen

Neue Masterstudiengänge bieten in diesem Jahr etwa die Universitäten in Bonn, Bochum und Augsburg.

Zum kommenden Sommer- und Wintersemester bieten die Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland einige neue Studiengänge an. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, sich noch auf freie Plätze zu bewerben. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Der Lack ist ab Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen

Nagellackentferner mit Aceton kann die Nägel austrocknen. Andrea Warnecke

Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man verwenden? Im Handel gibt es eine große Auswahl. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Routenänderung Aida meidet wohl auch 2018 die Türkei

Auch 2018 möchte Aida laut Medienberichten die Türkei meiden.

Kreuzfahrt-Urlauber müssen im nächsten Jahr weiterhin mit Routenänderungen rechnen. Aida wird im Mittelmeerraum vermutlich immer noch nicht alle Länder ansteuern. Schuld ist die unsichere Lage. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Diva unter den Blumen Bromelie erblüht nur ein einziges Mal

Die Bromelie bildet nur einmal so eine prächtige Blüte. Danach gedeihen am Stängel neuen Triebe, der Nachwuchs.

Diese exotische Pflanze ist ein Blickfang in jedem Zimmer - die Bromelie. Sie blüht in Orange-, Rot- oder Gelbtönen. Anhand ihrer Blätter erkennt man schon, dass sie zur Familie der Ananasgewächse gehört. Aber noch etwas macht sie ganz besonders. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Gefahrenquelle Haushalt Kinder können an Knopfbatterien ersticken

Kleine Kinder stecken sich oft alles in den Mund, was sie in die Finger bekommen. Daher sollten keine Knopfzellen herumliegen. Sie können für das Kind gefährlich werden.

Es passiert ganz schnell: Kurz nicht aufgepasst und schon hat sich das Kind beim Spielen die Weckerbatterie in den Mund gesteckt. Wenn der Fremdkörper verschluckt wird, kann es zu ernsthaften Komplikationen kommen. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Heimwerker-Tipp Erst klopfen, dann bohren: Tragfähigkeit von Wänden prüfen

Durch eine Bohrprobe erkennen Handwerker den Wandtyp.

Wie findet der Heimwerker heraus, wie belastbar seine Wände sind? Ganz einfach: durch eine Bohrprobe oder durch Klopfen. Wie Handwerker den Klopfton interpretieren, erklärt Ratgeberautor Peter Birkholz. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Von wegen gesund «Öko-Test»: Viele grüne Smoothies enthalten zu viel Zucker

Grüne Smoothies aus dem Handel enthalten oft viel Zucker und kaum Gemüse, berichtet die Zeitschrift «Öko-Test». Doch nicht alle getesteten Produkte schnitten schlecht ab.

Bevorzugt zum Frühstück werden sie täglich gemixt und getrunken. Wer dazu keine Zeit hat, kauft sich einen. Grüne Smoothies gelten als gesund. In ihnen stecken viele Vitamine und Gemüse - denkt man. Ein Produkttest hat viel Zucker und wenig Grünzeug nachgewiesen. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Unterstützung beim Fahren Umfrage: Mehrheit wünscht sich Autopiloten fürs Einparken

Autopiloten sind für viele Autofahrer eine Entlastung im Straßenverkehr.

Das selbstfahrende Auto ist keine Zukunftsmusik mehr. Vieles können die modernen Modelle mittlerweile ohne menschliche Hilfe leisten. Laut einer Umfrage wünschen sich die Befragten besonders in einem Punkt intelligente Unterstützung. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Mit den Händen heilen Wie werde ich Masseur/in?

Nach der Schule ist es wichtig, sich ständig weiterzubilden. Wer beispielsweise die manuelle Lymphdrainage beherrscht, hat auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen.

Muskeln kneten, Bäder bereiten, Schlammpackungen auftragen: Die Arbeit des Masseurs ist gefragt. Aber weil sie auch oft schlecht bezahlt ist, herrscht großer Fachkräftemangel. Dabei bietet der Beruf durchaus Perspektiven. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Jeder bringt was mit Das Prinzip «Bring your own Device» im Job

Den privaten Laptop für die Arbeit nutzen? Der Arbeitgeber kann Mitarbeiter in der Regel nicht dazu verpflichten, das zu machen.

Statt das lahme Diensthandy oder den schwerfälligen Büro-PC zu nutzen, arbeiten viele Berufstätige lieber mit eigenen, besseren Geräten. «Bring Your Own Device» heißt das. Allerdings lauern dabei zahlreiche rechtliche Fallstricke - für Arbeitnehmer und -geber. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

In Ruhe alle Optionen prüfen Bei Änderungskündigungen genau hinsehen

Arbeitnehmer haben verschiedene Möglichkeiten, auf eine Änderungskündigung zu reagieren. Wer eine Klage einreichen will, hat dafür ab Erhalt der Kündigung bis zu drei Wochen Zeit.

Wer eine Änderungskündigung erhält, steckt oft in einer Zwickmühle. Nicht selten müssen Mitarbeiter schlechtere Arbeitsbedingungen gegen das Risiko des Jobverlusts abwägen. Eine Annahme unter Vorbehalt kann sinnvoll sein. Wichtig ist, sich genau zu informieren. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Wohnen in der Genossenschaft Wenn der Mieter auch Eigentümer ist

In einer Wohnungsbaugenossenschaft sind die Bewohner nicht nur Mieter. Sie sind auch Miteigentümer.

Wer in einer Genossenschaft wohnt, ist Mieter und Eigentümer zugleich. Das bringt viele Vorteile. Doch wie leicht kommen Interessierte an eine solche Wohnung? Und wohnt man dort generell günstiger? Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Mehr Sicherheit Hürde für Einbrecher: Rollläden gegen Hochschieben sichern

Un drin: Ältere Rollläden lassen sich oft leicht aufbekommen - ein Kinderspiel für viele Einbrecher.

Der Schutz vor Einbrechern setzt an vielen Stellen des Hauses an. Fenster und Türen sind die Einfallstore. Nachts sind sie eigentlich besser geschützt - denn Rollläden stellen oft eine weitere Hürde dar. Doch das gilt nicht für alle Modelle. Von dpa mehr...


Mo., 27.02.2017

Aus dem Arbeitsgericht Bargeld statt Urlaubstage für Langzeiterkrankte

Aus dem Arbeitsgericht : Bargeld statt Urlaubstage für Langzeiterkrankte

Krankheiten können Arbeitnehmer zur Pause zwingen. Manchmal dauert diese sehr lange an, so dass die Betroffenen keinen Urlaub nehmen können. Dann erhalten sie jedoch einen finanziellen Ausgleich. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Joop, Prada, Gucci und Armani Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk

Viel Drumherum: Gucci zeigt in Mailand viel Opulenz.

Wie reagieren Designer auf diese verwirrenden Zeiten? Die ersten Antworten aus Mailand lauten: mit Ironie, mit Rebellion – oder mit Flucht aus der Realität. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Sicher reisen Ross-River-Fieber in Südost-Australien: Vor Mücken schützen

Australien-Urlauber sollten sich derzeit vor Stechmücken schützen. Sie können das Ross-River-Fieber übertragen.

Mückenstiche sind nie angenehm. Wenn die Plagegeister aber noch mehr als nur Juckreiz bringen, kann der Urlaub schnell vorbei sein. Australien-Reisende sollten in der nächsten Zeit besonders aufpassen. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Daten vom Wetteramt Sturmschaden - Versicherung verlangt Nachweis

Melden Versicherte einen Sturmschaden, müssen sie den Starkwind auch nachweisen. Das geht mit Daten der Wetterämter oder Zeitungsberichten.

Umgestürzte Bäume und freigelegte Dächer: Sturmtief «Thomas» hat in einigen Teilen Deutschlands für Schäden an Häusern und Grundstücken gesorgt. Wer möchte, dass dafür die Versicherung aufkommt, muss die Existenz des Sturmes belegen. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Mit Helm und Handzeichen Sicherer in den Fahrrad-Frühling

Der Helm kann verhindern, dass Unfälle für Fahrradfahrer tödlich enden.

Laut den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes, ist die Zahl der tödlich verunglückten Mofa- und Fahrradfahrer im vergangenen Jahr gestiegen. Was bringt Verkehrsteilnehmern auf dem Bike also mehr Sicherheit? Tipps gibt die Deutsche Verkehrswacht. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Über 1200 US-Dollar Digitalwährung Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

Die Digitalwährung Bitcoin erlebt derzeit einen rasanten Höhenflug an der Börse.

Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei der Digitalwährung Bitcoin. Politische Unsicherheiten in aller Welt und die strenge Kapitalverkehrskontrolle in China verleihen der Kryptowährung nun einen erheblichen Aufwind. Von dpa mehr...


Fr., 24.02.2017

Nachfolger in Sicht Lotus plant komplette Erneuerung der Modellpalette

Langfristige Planung: Lotus überarbeitet sein Modellprogramm - die neue Generation der Elise beispielsweise soll 2020 folgen.

Der britische Sportwagenbauer Lotus blickt in die Zukunft und plant, sein Programm umzubauen. Das betrifft nicht nur Sportler wie Elise oder Exige - der Hersteller bringt auch ein SUV ins Gespräch. Von dpa mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige