Finale der Kinder-Uni
Zum Abschluss in den Nano-Laboren zu Besuch

Dülmen. Die Dülmener Kinder-Uni haben sie erfolgreich absolviert, jetzt ging es für 17 Nachwuchs-Studenten zur „richtigen“ Uni nach Münster. Wer fünf Stempel in seinem Studierendenausweis vorweisen konnte, der durfte das Center für Nanotechnologie besuchen.

Montag, 28.05.2018, 17:44 Uhr

Finale der Kinder-Uni: Zum Abschluss in den Nano-Laboren zu Besuch
Kinder-Uni-Studenten besuchen die Nano-Labore in Münster Foto: Bednara

Organisiert worden war die Fahrt von Heribert Woestmann, finanziell unterstützt von der DZ und dem Förderverein des Annette-Gymnasiums. In Münster gab es zunächst eine Einführung in die Nano-Welt durch CeNTech-Physiker Dr. Harry Mönig.

Er verdeutlichte anschaulich, wie klein die Nano-Welt überhaupt ist, gerade im Vergleich zum Beispiel zu einem Elefanten. Im Anschluss ging es in die Labore des Centers, wo gleich mehrere Wissenschaftler den neugierigen Besuchern einen Einblick in ihre Forschungsarbeit ermöglichten. So zeigte Dr. Dario Gonzalez Abradelo (Foto, r.) den Kinder-Uni-Studenten zum Beispiel, wie ein Nano-Mikroskop arbeitet und wie eine einzelne Polle eines Gänseblümchens bei starker Vergrößerung aussieht. Eine Fotostrecke mit weiteren Bildern ist auf der DZ-Homepage zu finden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5775031?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F819235%2F
Nachrichten-Ticker