Stadt Dülmen will Neubau in Buldern genehmigen
Grünes Licht für Hähnchenmast

Buldern. Die Anwohner in der Bauerschaft Buldern werden wohl Klage einreichen müssen. Laut Auskunft der Stadt ist der Stall, den Markus Lütke Aldenhövel bauen will, genehmigungsfähig.

Donnerstag, 09.08.2018, 18:30 Uhr

Den Anwohnern in der Bauerschaft Buldern bleibt wohl nur die Klage. Die Hähnchenmast soll hier erlaubt werden.
Den Anwohnern in der Bauerschaft Buldern bleibt wohl nur die Klage. Die Hähnchenmast soll hier erlaubt werden. Foto: dpa

„Es liegt ein Antrag auf Errichtung eines Hühnermaststalles für 29.950 Tiere, drei Futtersilos, zwei Behälter für Reinigungswasser sowie die Errichtung eines unterirdischen Löschwasserbehälters vor. Hier zeichnet sich eine grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit ab, die in den nächsten Wochen erfolgen soll“, antwortet die Stadt auf DZ-Anfrage.

Zugleich betont Stadtsprecher André Siemes aber auch, dass das Bauamt die Einwände der Anlieger berücksichtigt und genauestens geprüft habe.

(Ausführliche Berichterstattung zum Thema in der Freitags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5964926?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker