Dritter Hausdülmener Kunsthandwerkermarkt
Selbstgemachtes für Mensch und Hund

Hausdülmen. In diesem Jahr steht bereits die dritte Auflage des Hausdülmener Kunsthandwerkermarktes auf dem Programm - und wieder werden die handgefertigten Schätze an über 55 Ständen am letzten Wochenende im August rund um den Dorfplatz angeboten. „Wir wollen das letzte August-Wochenende jetzt als festen Termin etablieren“, so Mitorganisator Stefan Bücker.

Mittwoch, 18.07.2018, 18:58 Uhr

Dritter Hausdülmener Kunsthandwerkermarkt: Selbstgemachtes für Mensch und Hund
Ortsvorsteherin Gabriele Sondermann und Mitorganisator Stefan Bücker freuen sich auf die dritte Auflage des Hausdülmener Kunsthandwerkermarktes am 25. und 26. August. Foto: Stief

Als zusätzlicher Anreiz für einen Besuch lockt am 25. und 26. August die Montgolfiade auf dem benachbarten Flugplatz Borkenberge, und zeitlich kommen sich die beiden Großveranstaltungen nicht ins Gehege: Während die Kunsthandwerker ihre Waren in der Zeit von 11 bis 18 Uhr anbieten, starten die Ballone erst ab 18 Uhr.

51 Händler haben sich bereits fest angemeldet. „Wir rechnen aber nach den Erfahrungen in den vergangenen Jahren damit, dass noch sieben bis acht dazukommen. Erst am Dienstagabend hatte ich noch eine weitere Anfrage“, berichtet Hausdülmens Ortsvorsteherin Gabriele Sondermann. „Die Kunsthandwerker und die Besucher schätzen gleichermaßen die tolle Atmosphäre auf der Wiese am Pfarrheim sowie auf dem Dorf- und Burgplatz.“

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Donnerstag, Print und E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5916526?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker