Kinderflohmarkt in Buldern
Handeln wie die Großen

Buldern. Offiziell sollte es um 12 Uhr losgehen. Aber beim Kinderflohmarkt in Buldern wechselte vieles schon beim Aufbau den Besitzer.

Sonntag, 15.07.2018, 16:23 Uhr

Kinderflohmarkt in Buldern: Handeln wie die Großen
Von Spielsachen bis Kinderkleidung: Das Angebot auf dem Spiekerplatz war groß. Foto: Wübbelt

Mit dem Bollerwagen oder zu Fuß karrten und schleppten die kleinen Verkäufer am Samstag ihre Ware zum Spiekerplatz. Mit dabei: Mama und Papa, die ihrem Nachwuchs behilflich waren. Zunächst packten sie beim Aufbauen der Tische an, dann berieten sie die jungen Händler. Einige Kindergartenkinder trennten sich dabei zum Beispiel von ihrem Babyspielzeug und suchten sich dann für den Erlös gleich etwas Neues bei den Größeren.

Moritz hingegen packte seinen Gewinn in eine Dose und war ziemlich stolz, wie voll diese wurde. Die genaue Summe verriet er nicht. Aber: Jetzt geht es in den Urlaub, und dann kann er sich etwas aussuchen. Auch Felix ist mit seinem neuen Trolley nun gut ausgestattet für die Ferien.

Den gesamten Bericht gibt es in der DZ-Ausgabe von Montag, Print und E-Paper.

Kinderflohmarkt in Buldern 2018

1/21
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
  • Foto: Barbara Wübbelt
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5908367?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker