Rat stimmt für Variante mit schiefer Ebene
Signale auf Grün für den Umbau

Dülmen. Es hatte sich vor einer Woche im Bau- und Umweltausschuss bereits angedeutet, welche Umbau-Variante für den Dülmener Bahnhof die Politik bevorzugt. Und tatsächlich: Am Donnerstagabend stimmten alle Fraktionen im Rat geschlossen für die Variante mit der Nummer 5. Die wird damit zur Grundlage für alle weiteren Planungen.

Donnerstag, 14.06.2018, 18:10 Uhr

Rat stimmt für Variante mit schiefer Ebene: Signale auf Grün für den Umbau
Diese Variante mit dem Vorplatz als schiefer Ebene hat die Politik überzeugt. Foto: HJPlaner

Variante 5 sieht vor, dass der Bahnhofsvorplatz zu einer schiefen Ebene mit drei Prozent Steigung wird. Kleinere, barrierefreie Rampen führen dann vom oberen Ende des Platzes hinauf zum Gleis 31, dem bisherigen Tunnel (der weiter der Zugang zur Strecke Münster-Essen bleibt) und der neuen Rad- und Fußgängerbrücke über die Gleise. Daneben entstehen ein neues Bahnhofsgebäude und ein Fahrradparkhaus mit bis zu 1000 Stellplätzen, die Park&Ride-Anlagen werden erweitert. Eine erste Schätzung geht von 10,2 Millionen Euro Gesamtkosten aus, der städtische Anteil beläuft sich dank Fördermittel auf rund 5,4 Millionen Euro.

„Wir sind von dem Projekt in seiner jetzigen Form sehr angetan“, erläuterte zum Beispiel CDU-Fraktionschef Willi Wessels die Zustimmung seiner Partei. Zwar solle ein neuer Bahnhof nicht um jeden Preis umgesetzt werden, aber einen hohen Einsatz hält Wessels bei diesem Projekt für vertretbar. Die Kosten sprach auch Christian Wohlgemuth (FDP) an. „Wir wünschen uns ein ähnlich schönes Finanzierungskonzept, wie wir jetzt ein inhaltliches Konzept vorliegen haben.“ Bürgermeisterin Lisa Stremlau erläuterte, dass der Bahnhof-Umbau ab 2019 den Haushalt belasten werde.

Vor der Abstimmung hatte Prof. Peter Jahnen vom Büro HJPlaner die Umbaupläne nochmals genauer erläutert und ganz aktuelle Details etwa zum Baumbestand mitgeteilt. So könnten die meisten Bäume erhalten bleiben. Eine ausführliche Berichterstattung folgt in der DZ von Samstag.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5819650?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker