DZ lädt Kinder zum großen WM-Malwettbewerb ein
Fußballfieber auf dem Zeichenblatt

Dülmen. Mit dem Beginn der Fußball-WM am morgigen Donnerstag beginnt die Zeit des Daumendrückens für das deutsche Team. Mitbibbern, mitfiebern und mitjubeln lautet die Devise.

Dienstag, 12.06.2018, 18:01 Uhr

Mit ihrem Bild zur Fußball-WM 2018 macht Amelie Tüllinghoff Lust auf die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft. Die DZ freut sich über weitere Beiträge zum WM-Malwettbewerb für Kinder.
Mit ihrem Bild zur Fußball-WM 2018 macht Amelie Tüllinghoff Lust auf die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft. Die DZ freut sich über weitere Beiträge zum WM-Malwettbewerb für Kinder. Foto: privat

Die elfjährige Amelie Tüllinghoff hat ihre Vorfreude in nebenstehendem Bild ausgedrückt. Dabei zeigt sich: Mehr als die Vorrunde hat die Fußballfreundin für das deutsche Team noch gar nicht im Sinn.

Und auch wenn es nicht die ganz großen Namen sind, denen sich Jogis Elf stellen muss, so zeigt sich in Amelies Bild Respekt vor den Gegnern Mexiko, Schweden und Südkorea. Jedenfalls sieht es nicht so als, als würden die deutschen Kicker die Vorrunde mit links meistern, ein bisschen spannungsgeladenes Bibbern gehört schon dazu.

Wann das deutsche Team gegen welche Gegner antritt, zeigt Amelies Bild mindestens genauso klar wie jede Tabelle.
Amelies Beitrag soll allen Dülmener Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter Lust machen, ein Bild zur WM zu malen und bei der Redaktion einzureichen. Die schönsten Werke werden in der DZ während der Fußball-WM veröffentlicht. Entweder auf den Lokalseiten oder auf den lokalen WM-Sonderseiten, die jeweils mittwochs und samstags (heute zum ersten Mal) erscheinen und das Geschehen auf dem internationalen Fußballfeld aus Dülmener Sicht zeigen.

Zu beachten gibt es für die jungen Maler dabei:

  • Die Bilder sollten mindestens DIN A4-Format haben.
  • Gemalt werden kann mit Bunt-, Filz- oder Wachsmalstiften, aber auch mit Wasserfarben. Kurz: Erlaubt ist, was gefällt.
  • Gezeigt werden kann alles rund um das Thema Fußball. Das Geschehen auf dem Rasen ebenso wie auf den Zuschauerrängen, das Fußballspiel der Profis genauso wie das Fußballspiel der Hobby-Kicker. Ein schönes Motiv sind die Teams aus verschiedenen Nationen. Der Fantasie und Mallust sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • Ganz wichtig: Name, Adresse, Telefonnummer und Alter auf die Rückseite des Bildes schreiben.
  • Die Bilder können während der WM in der DZ-Geschäftsstelle, Marktstraße 25, abgegeben werden.

Als Dankeschön für die fleißigen Maler von WM-Bildern verlost die DZ unter den Einsendern zehn attraktive Preise.

Also heißt es für Dülmens Kinder: Die Pausen zwischen den Spielen zum Malen nutzen und die Stifte über das Zeichenpapier dribbeln und stürmen lassen, langes Passspiel nicht zu vergessen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5814835?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker