Public Viewing auf dem Marktplatz
Hoffen auf sieben Fußballfeste

Dülmen. Die Mission Titelverteidigung beginnt für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland am Sonntag mit der Partie gegen Mexiko (Anstoß 17 Uhr). Alle Spiele von Jogis Jungs, hoffentlich sieben Stück, können wieder auf dem Marktplatz verfolgt werden. Dülmen Marketing, das Täglich und MP Veranstaltungstechnik laden zum Public Viewing ein.

Montag, 11.06.2018, 18:46 Uhr

Public Viewing auf dem Marktplatz: Hoffen auf sieben Fußballfeste
Sponsoren und Veranstalter stellten am Montag das Public Viewing auf dem Marktplatz vor. Alle Spiele der DFB-Elf gibt es dort zu sehen. Foto: Hülsheger

„Die Stimmung vor vier Jahren war grandios und wir wollen unseren Teil zur Titelverteidigung beitragen“, so Tim Weyer, Geschäftsführer von Dülmen Marketing. Einen besonderen Dank richtete Weyer an die Sponsoren. „Ohne deren Unterstützung würde es kein Public Viewing geben.“

Gezeigt werden die Spiele der DFB-Elf auf einer 13 Quadratmeter großen, hochauflösenden Leinwand, die unter dem Rathausbalkon stehen wird. „Die Firma Hahne sorgte für die Sat-Verbindung, damit wir ein vernünftiges Signal bekommen“, so Klaus Göckener (MP Veranstaltungstechnik). Die Leinwand hält auch Regen aus. „Nur bei Unwetter müssen wir natürlich absagen“, ergänzt André Sommer von Dülmen Marketing.

Jeweils 30 Minuten vor Anstoß beginnt der Einlass auf den Marktplatz über zwei Eingänge (Rampe und Viktorstraße). „Glasflaschen, Pyrotechnik und Vuvuzelas dürfen nicht mitgebracht werden“, so Weyer. Auf ein großes Rahmenprogramm wird verzichtet. „Die Leute kommen zum Fußballgucken“, berichtet Weyer von den Erfahrungen der vergangenen Jahre.

Wie es mit der Verpflegung aussieht, das lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Dienstag, Print und E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5812064?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker