Straßensperrungen ab Mittwoch
Vier Tage Kirmesvergnügen

Dülmen. Eine Premiere auf der Dreifaltigkeits-Kirmes von Freitag, 25. bis Montag, 28. Mai wird „Pirates Adventure“ sein, laut der städtischen Kirmesorganisatorin Stephanie Siepmann „ein Fahrgeschäft mit der Top-Qualität eines Freizeitparks.“ Am Sonntag, 27. Mai, öffnen Dülmens Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr.

Dienstag, 22.05.2018, 12:17 Uhr

Straßensperrungen ab Mittwoch: Vier Tage Kirmesvergnügen
Ab Mittwoch, 8 Uhr, gelten Parkverborte und Straßensperren in der Innenstadt. Foto: Michalak

Ein riesiges Segelschiff lädt hier zu einer gruseligen Reise über die sieben Weltmeere in das Reich der Freibeuter ein. Gleich nebenan findet sich auf dem Parkplatz Nonnengasse an der Münsterstraße der „Fighter“, der schon im vergangenen Jahr für Nervenkitzel fast bis über die Wolken sorgte.

Apropos Parkplatz Nonnengasse: Dieser wird ab Mittwoch, 23. Mai,  8 Uhr ebenso gesperrt wie die Münsterstraße vom Lüdinghauser Tor bis Kreuzring Nordring/Ostring. Auch der Innenstadt-Bereich der Coesfelder Straße wird für den Verkehr komplett gesperrt, ebenso die Nonnengasse. Der Ostring selbst bleibt für Parker geöffnet. „Aber die Halteverbote sind überall strikt einzuhalten. Wir müssen Falschparker rigoros abschleppen, um die Rettungswege freizuhalten“, erklärt Siepmann.

Aufgrund der Kirmes findet der Wochenmarkt am Freitag, 25. Mai, wie im letzten Jahr auf der Münsterstraße statt. Es wird gebeten, die Sperrungen der dortigen Parkflächen unbedingt zu beachten. Der Spezialitätenmarkt am Samstag bezieht sein Quartier auf der Coesfelder Straße.

Mehr zur Dreifaltigkeitskirmes und zum verkaufsoffenen Sonntag am 27. Mai erfahren DZ-Leser in der Mittwochsausgabe. Print und online.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5758784?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker