499 Teilnehmer beteiligen sich in Dülmen an der bundesweiten Aktion
Stadtradler legen kräftig zu

Dülmen. Radeln und dabei Spaß haben, das sind eigentlich die besten Voraussetzungen für die Teilnahme am Stadtradeln. Sandra und Ralph Hülsheger haben ganz offensichtlich ihren Spaß an der Aktion: „Das 1.UFH Powerteam grüßt zu zweit von Mallorca. Bei angenehmen Temperaturen radeln wir seit Samstag auf Mallorca und versuchen unseren Platz unter den Top 10 zu verteidigen. Auf diesem Wege grüßen wir alle anderen Stadtradler und freuen uns auf eine Fortsetzung.“ Bis einschließlich Pfingstmontag lief die internationale Kampagne und am Schlusstag hatten die beiden Dülmener 2560 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und waren damit auf Rang acht in der Teamwertung vorgerückt.

Montag, 21.05.2018, 17:08 Uhr

499 Teilnehmer beteiligen sich in Dülmen an der bundesweiten Aktion: Stadtradler legen kräftig zu
Das Team des ADFC stellte nicht nur die größte Gruppe in Dülmen, sondern legte auch die meisten Kilometer zurück. Foto: privat

Waren im vergangenen Jahr noch 449 radelnde Dülmener als Einzelkämpfer oder im Team am Start, so hatten sich in den vergangenen drei Wochen 499 Dülmener angemeldet und dabei 86.027 Kilometer (Stand 17 Uhr) mit dem Fahrrad zurückgelegt. Sie vermieden dabei zugleich 12.215,8 Kilogramm CO2. In der Kreiswertung landet Dülmen am Schlusstag auf Rang drei hinter Coesfeld (88.050 Kilometer) und Spitzenreiter Lüdinghausen, das mit 99.762 Kilometern wohl nicht mehr einzuholen ist.

Da bei dem herrlichen Ausflugswetter am Pfingstmontag noch zahlreiche Stadtradler unterwegs waren, stand das endgültige Ergebnis bis zum Redaktionsschluss noch nicht fest, die Daten im Internet werden laufend aktualisiert.

www.stadtradeln.de/duelmen

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Dienstag.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5756398?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker