Maibaum schmückt den Spiekerplatz in Buldern
Mit Trecker und Muskelkraft

Buldern. Bei herrlichem Sonnenschein stellten die Feuerwehrleute aus Buldern am Samstagnachmittag den Maibaum am Spiekerplatz auf. An der alten Kirchstraße trafen sich die Musikzüge, die Feuerwehr und der Schützenverein, bevor es mit einem Umzug über die Hauptstraße zum Spiekerplatz ging.

Montag, 14.05.2018, 19:09 Uhr

Mit reiner Muskelkraft wurde der Maibaum auf dem Spiekerplatz in Buldern aufgestellt.
Mit reiner Muskelkraft wurde der Maibaum auf dem Spiekerplatz in Buldern aufgestellt. Foto: Wübbelt

Bernhard Lammers, Vorsitzender der Ortsgemeinschaft, begrüßte hier die Anwesenden. Manuela Pross richtete die Grüße der Stadt Dülmen aus. Den Weg zum Spieker hatte die stellvertretende Bürgermeisterin mit Ortsvorsteher Hans Twiehoff auf dem restaurierten Trecker von Josef Schlüter zurückgelegt. „Dieses Fest hat eine wunderbare Tradition“, stellte sie fest.

Eine solche ist auch das Schmücken des Kranzes. In diesem Jahr hatte das die Nachbarschaft Am Heifoer übernommen. „Das größte Lob und der schönste Dank für die Organisatoren sind all diejenigen, die heute hergekommen sind“, bedankte sich Pross bei Lammers und den vielen Ehrenamtlichen.

(Den kompletten Bericht lesen Sie in der Dienstags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5740319?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker