Angrillen: Mehr als nur Gaumenfreuden
Geselligkeit am offenen Feuer

Dülmen. Bei Wefelscheid herrschte am Freitag Hochbetrieb. Nutzten doch viele Marktbesucher beim Besuch in der Innenstadt zugleich die Gelegenheit, Fleischspezialitäten vom Fachgeschäft für das Grill-Event am Wochenende mitzunehmen.

Freitag, 20.04.2018, 18:26 Uhr

Angrillen: Mehr als nur Gaumenfreuden: Geselligkeit am offenen Feuer
Ein saftiges Stück Fleisch auf dem Grill: Für viele Dülmener gehört das zum Sommerabend dazu. Foto: dpa

Was war besonders nachgefragt? Schweinefleisch, Steaks (vom klassischen Steak mit Kräuterbutter bis zur extravaganten Geschmacksmischung mit Whisky-Marinade), aber auch Grillspieße, Cevapcici, die klassische Grillbratwurst nicht zu vergessen, zählt Andreas Wefelscheid auf. Für diejenigen, die zwar gerne grillen, aber kein Fleisch essen, hat er zudem Gemüsespieße im Angebot.

Am Samstag rechnet der Diplom-Ingenieur Vieh- und Fleischwirtschaft noch mit vielen kurzentschlossenen Grillfreunden, die bei ihm einkaufen und dabei keineswegs nur zu Grillwürstchen, sondern durchaus auch zum T-Bone-Steak greifen: Wefelscheid hat bei der jungen Generation ein wachsendes Bewusstsein für gute Ernährung festgestellt.

Gegrillt wird übrigens nicht nur im heimischen Garten oder auf dem Balkon. Gerade junge Menschen nutzen gerne den öffentlichen Raum zum geselligen Grillen mit hohem Entspannungsfaktor.

Die Stadt verweist hier auf die städtischen Grillplätze in Merfeld oder Hanrorup, die extra dafür angelegt wurden und viel genutzt werden. Darüber hinaus werden Plätze wie der Kanal in Hiddingsel oder der Bulderner See an Wochenenden wie diesem zum Treffpunkt für Grillfreunde, weiß die Polizei.

Ausführliche Berichterstattung mit Straßenrundfrage und Grilltipps von Profis in der Samstagsausgabe der DZ (Print und E-Paper).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5675578?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker