Kreisheimatverein tagte im Forum Bendix
Das Fragezeichen wird zum Ausrufezeichen

Dülmen. Für Bürgermeisterin Lisa Stremlau ist das Forum Bendix als Tagungsort nicht nur ein Haus mit prägender heimatlicher Industriegeschichte: „Wir beschäftigen uns mit Geschichte, um sie einzuordnen und daraus zu lernen.“

Sonntag, 11.03.2018, 19:31 Uhr

Kreisheimatverein tagte im Forum Bendix: Das Fragezeichen wird zum Ausrufezeichen
Die Veranstaltung des Kreisheimatvereins war gut besucht. Bürgermeisterin und Landrat begrüßten die Gäste und Referenten. Foto: Levermann

Besonders die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg bewertete Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr in seiner Begrüßungsrede als Wegmarke der deutschen Geschichte, unter anderem durch die Etablierung des Frauenwahlrechts. Das Fragezeichen beim Titel der Tagung des Kreisheimatvereins Coesfeld „1918 – Eine neue Epoche?“ wandelten die insgesamt sechs Referenten souverän in ein Ausrufezeichen um. Prof. Dr. Wilfried Reininghaus ordnete die Vorabendzeit der Weimarer Republik als Aufbruch zur Demokratie: „Ein klares Ja zur neuen Epoche.“

Mehr zum Thema bringt die Dülmener Zeitung am Montag in Printausgabe und E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5582604?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker