Burgwache Hausdülmen beschließt Beitragserhöhung
Finanziell fit für die Zukunft

Hausdülmen. Die Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Burgwache Hausdülmen versprach am Samstagabend eigentlich ein recht schnelles Ende. Standen diesmal doch keine Vorstandswahlen an. Doch der Vorschlag des Vorstandes zu einer Beitragserhöhung sorgte dann für eine zwar längere, jedoch konstruktiv und besonnen geführte Diskussion.

Sonntag, 04.03.2018, 17:00 Uhr

Burgwache Hausdülmen beschließt Beitragserhöhung : Finanziell fit für die Zukunft
Der Vorsitzende Bernd Feldhaus (stehend) warb für die Erhöhung. Foto: Bücker

Der Bericht des Geschäftsführers Robert Laermann leitete diese ein. Er hatte vor der Entlastung des Vorstandes von einem leichten Minus im abgelaufenen Geschäftsjahr berichtet, das den nach wie vor gesunden Kassenstand etwas abschmelzen ließ. Begründet sei dieses unter anderem durch die Investition in die neue Fahne. Auch die Kosten für die Musik und die heute geforderte Lichttechnik der Veranstaltungen seien in den vergangenen Jahren spürbar gestiegen.

Feldhaus betonte, dass ohne Zweifel besonderen Ausgaben auch besondere Einnahmen gegenüberstünden, letztere aber nicht kalkulierbar seien. „Wir sollten uns besser heute Gedanken machen, als zu spät“ richtete der Vorsitzende seinen Appell an die Mitglieder, einer gemäßigten Beitragserhöhung zuzustimmen. Er erinnerte an lieb gewonnene Gesten des Vereins wie eine außerordentlich großzügige Ausgabe von Biermarken. Spendabel zeige sich der Verein auch bei der Übernahme aller Kosten für Getränke und belegte Brote bei der Jahreshauptversammlung. Ferner sei es notwendig, sich den stetig neuen und kostenintensiven Herausforderungen für eine attraktive Gestaltung eines Schützenfestes zu stellen. Am Ende wurde die Erhöhung fast einstimmig beschlossen.

Den ausführlichen Bericht gibt es in der Montagsausgabe, Print und E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5566398?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker