Ungewöhnliche Fastenzeit
Nachhaltig leben lernen

Dülmen. Auch wenn jetzt erst einmal die tollen Tage ins Haus stehen, so beschäftigen sich Mitglieder aus der Gemeinde Heilig Kreuz bereits mit der dann folgenden Fastenzeit.

Dienstag, 09.01.2018, 16:41 Uhr

Ungewöhnliche Fastenzeit: Nachhaltig leben lernen
Das Planungsteam aus Heilig Kreuz bereitet die ungewöhnliche Fastenwochen vor, bei denen es nicht um Verzichten geht, sondern um neue Erfahrungen. Foto: Horst Legler

Die Fastenzeit steht in Anlehnung an die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus „Laudato si", die sich mit aktuellen Fragen der Schöpfungstheologie, der Umwelt und Ökologie sowie des Klimawandels befasst, unter dem Motto „Nachhaltigkeit leben lernen – weniger ist mehr“.

So sind unter anderem, verteilt über die gesamte Fastenzeit, Vorträge zum Thema Fairer Handel, Nachhaltigkeitsfasten und Müllvermeidung vorgesehen sowie Exkursionen zum Energiepark Saerbeck und nach Münster zum Thema „Einzelhandel zum Wohlfüllen, Produkte ohne Verpackung“.

Ferner sollen ein Kochkurs, ein Filmabend für Jugendliche, eine Radtour zu Biohöfen in der Nähe und ein spiritueller Morgenspaziergang das Programm abrunden. Der Rahmen steht, nun geht es in der nächsten Zeit in die Feinplanung für die ungewöhnliche Fastenzeit.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5413136?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker