Anzeige

Mi., 03.01.2018

Fünf weitere Studios Dülmen wird Fitness-Stadt

Fünf weitere Studios: Dülmen wird Fitness-Stadt

Drei neue Studios wollen in den nächsten Wochen eröffnen, zwei Ketten kündigen Studios in Dülmen an. Foto: Claudia Marcy

Dülmen. Wer in Dülmen Sport treiben möchte, hat dazu reichlich Gelegenheit. Besonders im Gesundheits- und Fitnessbereich sind die Angebote groß. Beispielsweise bieten die DJK Dülmen und der TV Dülmen verschiedenste Fitnessangebote an und haben sich mit entsprechenden Geräten ausgestattet. Hinzu kommen das Maxim Fitness-Center am Telgenkamp oder der Mrs. Sporty Club an der Münsterstraße. Auch das Sport- und Gesundheitszentrum (SGZ) oder die VHS sind im Gesundheits- und Fitness-Bereich gut vertreten.

Von Patrick Hülsheger

Und zu all diesen Angeboten wird es in Dülmen demnächst fünf weitere Studios geben. Im Stadtquartier Overbergplatz eröffnet Clever-fit auf zwei Etagen. An der Borkener Straße ist am kommenden Samstag, 6. Januar, Eröffnung von Terra Sports. Auch Viva Fitness und der Fitnessloft planen laut ihren Internetseiten Neueröffnungen in Dülmen. An der Münsterstraße entsteht zudem das Studio „sixpac“.

Ab dem 19. Januar kann auf dem Overbergplatz geschwitzt werden. Auf 1600 Quadratmetern eröffnet dann Clever-Fit. „Am Donnerstagabend gibt es einen VIP-Abend, wo man sich alles anschauen kann“, sagt Geschäftsführer Jens Wirtz. Mit der bisherigen Resonanz sei man zufrieden. Das Durchschnittsalter der angemeldeten Personen betrage 37 Jahre, berichtet Wirtz.

Bereits am Samstag eröffnet auf der Borkener Straße Terra Sports. Von 10 bis 16 Uhr gibt es einen kleinen Eröffnungs-Event. Das Studio ist spezialisiert auf das elektrische Muskelstimulationstraining (EMS-Training), welches am Samstag ausgiebig vorgestellt wird.

An der Münsterstraße 25 soll im Februar Eröffnung des sixpac Dülmen sein. Auch dieses Studio bietet das EMS-Training mit Personal Trainer an. „Wir bieten eine kabellose Variante des EMS-Trainings“, sagt Andrea Wegert. Aktuell laufen an der Münsterstraße 25 bauliche Arbeiten, die Eröffnung ist für Februar oder März geplant.

Doch damit nicht genug. Auch die Firma Viva Fitness hat laut Firmen-Homepage ein Studio in Dülmen in Planung. Genauere Infos konnten auf DZ-Anfrage am Mittwoch nicht gegeben werden. Laut Homepage sind die Viva-Clubs über 1000 Quadratmeter groß und bieten ein breites Angebot an Trainingsmöglichkeiten sowie Sauna und Relaxangebote.

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Donnerstag.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5398138?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F