Einsatzkräfte ziehen Bilanz
Ruhiger Jahreswechsel für Feuerwehr

Dülmen. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, die den Jahreswechsel in der Feuerwache feierten, um im Notfall sofort ausrücken zu können, hatten diesmal viel Zeit, um zu Mitternacht das Feuerwerk zu genießen. Denn erstmals seit Jahren hatte die Dülmener Feuerwehr eine komplett ruhige Silvesternacht. So gab es diesmal keinen einzigen Einsatz, berichtete an Neujahr die Leitstelle.

Montag, 01.01.2018, 17:46 Uhr

Einsatzkräfte ziehen Bilanz: Ruhiger Jahreswechsel für Feuerwehr
Foto: Archiv

Der Rettungsdienst war hingegen mehrmals unterwegs. „Aber nicht jeder Einsatz hatte mit Silvester zu tun“, erläuterte ein Mitarbeiter der Leitstelle.

Die Polizei zählte zwischen dem frühen Silvesterabend und Neujahrsmorgen kreisweit insgesamt 23 silvesterbedingte Einsätze, fünf Personen wurden leicht verletzt. So kam es durch einige Silvester-Nachzügler in Dülmen gegen 8 Uhr zu einem Fall von Körperverletzung, berichtet die Polizei in ihrer Bilanz.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394308?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker