Nicht nur Sachspenden
DZ-Leser helfen zuverlässig

Dülmen. Viel zu tun hatten an den letzten zwei Dienstagen vor Weihnachten die Helferinnen in der Kleiderstube der Evangelischen Kirchengemeinde. Zahlreiche Dülmener sind den Aufrufen bei der DZ-Adventskalender-Aktion gefolgt und haben Handschuhe, Schals und Mützen sowie Oberdecken gespendet.

Dienstag, 26.12.2017, 18:16 Uhr

Nicht nur Sachspenden: DZ-Leser helfen zuverlässig
Die Adventskalender-Aktion der DZ hat Tradition. Foto: privat

„Darüber haben wir uns sehr gefreut“, sagt Dörthe Schilken von der Kleiderstube.
Auch bei der Schwangeren- und Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstelle donum vitae konnte man sich über die Unterstützung durch DZ-Leser freuen, die Babykleidung oder Kinderwagen spendeten. Allerdings: Im Vergleich zu früheren Jahren gibt es weniger Kleiderspenden, sodass der Bedarf dort weiterhin groß ist.
Das Frauen- und Kinderschutzhaus des SkF benötigte Koffer und Einkaufstrolleys und war von den Lesern wieder bedacht worden. „Koffer und Trolleys braucht wir eigentlich immer - genau wie Handtücher“, sagt Yvonne Schulz-Sicking, Leiterin des Frauen- und Kinderschutzhauses. Die Einrichtung beteiligt sich jedes Jahr an der DZ-Adventskalenderaktion und freut sich über die große Hilfsbereitschaft der DZ-Leser.

Die DZ bedankt sich ganz herzlich bei ihren Lesern für ihre große Hilfsbereitschaft.

Ausführlicher Bericht über die erfolgreiche DZ-Adventskalender-Aktion mit Hinweisen, was noch benötigt wird, in der Mittwochsausgabe der DZ (Print und E-Paper).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5381831?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker