„Bufdis“ in der Tagespflege der Heilig-Geist-Stiftung
Gestalter des Nachmittags

Dülmen. Das Frühstück vorbereiten, eine Zeitungsrunde, verschiedene Angebote wie Spiele oder Singen, Mittagessen, Kaffeetrinken und weitere Unterhaltungs-Aktivitäten. Das Ganze mit acht bis zwölf Personen, täglich in wechselnden Gruppen. So sieht der Arbeitstag von Lina Howind (17) und Nicolas Maaß (20) in der Tagespflege der Heilig-Geist-Stiftung aus. Beide sind seit dem 1. August im Rahmen des Bundes-Freiwilligendienstes in der Einrichtung.

Montag, 04.12.2017, 18:00 Uhr

„Bufdis“ in der Tagespflege der Heilig-Geist-Stiftung: Gestalter des Nachmittags
Seit dem 1. August sind Lina Howind und Nicolas Maaß als Bundesfreiwilligendienstler in der Tagespflege der Heilig-Geist-Stiftung im Einsatz. Unter anderem planen sie Aktivitäten für den Nachmittag. Foto: Hülsheger

„Dass ich nach der Schule in den sozialen Bereich gehe, stand für mich fest. Ich wollte Erfahrungen sammeln“, begründet Lina Howind, warum sie sich für den Freiwilligendienst entschieden hat. Die Chance auf Berufserfahrung war auch bei Nicolas Maaß ausschlaggebend. „Hier kann ich auch ein halbes Jahr in der Verwaltung arbeiten. Eine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen kann ich mir gut vorstellen“, so Maaß.
Bei den Gästen der Heilig-Geist-Stiftung sind die beiden „Bufdis“ gut aufgenommen worden. „Die Gäste sind dankbar und sehr kommunikativ.“ Da jeden Tag eine andere Gruppe in der Tagespflege betreut wird, ist die Arbeit für Nicolas Maaß und Lina Howind abwechslungsreich. „Mittlerweile wissen wir schon, mit welcher Gruppe wir etwas aktiver sein können, oder wann wir uns ein ruhigeres Programm ausdenken müssen“, berichten die beiden. Meistens sind Howind und Maaß für das Programm am Nachmittag zuständig. Spielen, Singen, Bastelarbeiten oder Gedächtnistraining stehen dann auf dem Programm.

Mehr zum Thema in der Dienstagsausgabe der DZ und im E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5334410?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker