Anzeige

Do., 12.10.2017

Luther-Projektwoche an der Grundschule Hiddingsel Wartburg im Klassenzimmer

Luther-Projektwoche an der Grundschule Hiddingsel: Wartburg im Klassenzimmer

Die nachgebaute Wartburg, gebastelt von Erst- und Zweitklässlern, war ein absoluter Hingucker. Foto: Kerstan

Hiddingsel. Martin Luther als Stabpuppe, als Mittelpunkt selbst gestalteter Klapp-Falt-Lese-Bücher, als Playmobil-Figur auf einer nachgebauten XXL-Wartburg - wer etwas über den Reformator, seine Zeit, sein Leben und Wirken erfahren wollte, der war am Donnerstagnachmittag in der St.-Georg-Grundschule genau richtig. Im Rahmen einer Projektwoche hatten sich die Hiddingseler Schüler mit Luther befasst.

Von Kristina Kerstan

„Das war schon ein anspruchsvolles Thema“, gibt Schulleiterin Petra Maasmann zu, das normalerweise eher im vierten Schuljahr seinen Platz habe. Jetzt jedoch beschäftigten sich alle Jahrgänge mit dem Reformator. „Die Kollegen haben berichtet, dass gerade die Kleinen sehr viel mitgenommen haben“, betont die Rektorin.

Sie selbst hatte in ihrer Gruppe aus Dritt- und Viertklässler nachgefragt, was die Kinder am meisten an Luther beeindrucken würde. „Ich fand es toll, dass er das gemacht hat, woran er glaubt“, lautete eine Antwort. Übrigens: Mit ihrer Gruppe war Maasmann auch im Dorf unterwegs und interviewte einige Hiddingseler. Das Ergebnis: Nicht jeder der Erwachsenen kannte Luther.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218905?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F