Anzeige

Do., 10.08.2017

Gasflaschen und Pflastersteine flogen Streit auf Campingplatz eskaliert

Gasflaschen und Pflastersteine flogen : Streit auf Campingplatz eskaliert

Auf dem Campingplatz am Dülmener See musste die Polizei einsachreiten. Foto: Archiv

Hausdülmen. Zwei Jugendgruppen sind am Mittwoch gegen 14 Uhr auf dem Campingplatz „Zum Dülmener See“ in Streit geraten. Dabei sollen auch Glasflaschen und Pflastersteine geflogen sein.

Von Hans-Martin Stief

Zwischen den beiden Jugendgruppen aus Essen und Gladbeck hatte es bereits einen Tag zuvor Streitigkeiten gegeben. Bei der körperlichen Auseinandersetzung am Mittwoch wurde ein 26-Jähriger aus der Essener Gruppe schwer- und ein 18-Jähriger aus der Gladbecker Gruppe leicht verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Wie die zuständige Polizeibehörde Recklinghausen mitteilte, dauern an.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5068461?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F