Mo., 17.07.2017

Schützen Mitwick-Weddern feiern ihren neuen König Michael Uhlending Gastgeber seit vier Jahrzehnten

Schützen Mitwick-Weddern feiern ihren neuen König Michael Uhlending : Gastgeber seit vier Jahrzehnten

Foto: Bücker

Dülmen. Am Wochenende feierte die Schützenbruderschaft St. Jakobus Mitwick-Weddern ihr Schützenfest. Wie seit 1977 hatte sie das Zelt bei ihrem Vorstandsmitglied Wolfgang Zatink aufbauen lassen, der gemeinsam mit Ehefrau Hedwig auf eine 40-jährige Gastgeberrolle zurückblickt.

Von Stefan Bücker

Am Samstag hatte der Jahreshöhepunkt des Vereins mit dem Festhochamt, der Gefallenenehrung und dem Festball begonnen. Im Mittelpunkt standen ein letztes Mal König Heinz Gerdes und Königin Hildegard Groten, die ihren Augen nicht trauten und sichtlich gerührt waren, als die Fahnenschläger zu ihren Ehren die Bühne betraten. Denn statt der Standardbesetzung griffen Brüder, Sohn und Neffe des Regenten zu den Fahnen und boten als ehemalige Schläger eine von allen gefeierte Vorstellung.
Nachdem das scheidende Königspaar mit Gefolge am Sonntag von einem langen Zuge aus Jung- und Altschützen, Offizieren und Vorstand, Stadtkapelle Dülmen und Spielmannszug Buldern abgeholt worden waren, eröffneten die Jungschützen die Jagd um die Trophäen des hölzernen Federviehs. Aus Kiefer- und Fichtenholz hatte Wolfgang Zatink den Vogel gebaut und prophezeite aus Erfahrung den Vogelfall für exakt 16.30 Uhr. Er sollte Recht behalten.

In einem kurzen, aber spannenden Wettkampf reichten 150 Schuss Kleinkaliber und 33 „Dicke“, um ihm den Garaus zu machen. Schuss für Schuss bröselte der ohnehin schon stark gerupfte Rumpf dahin, und nachdem Michael Uhlending ihn bereits halbiert hatte, blieb ihm auch der krönende Schuss vorbehalten.
„Die Entscheidung, mich dem Wettkampf um die Königswürde zu stellen, ist in den vergangenen Tagen gereift. Ich freue mich sehr auf die Zeit“ stellte Uhlending fest und präsentierte gut vorbereitet noch im Schießstand seine auserwählte Königin Sonja Höltken. Als Ehrenpaare nahm er Bruno Höltken und Susanne Uhlending sowie Alfons und Thea Ahrens mit auf den Thron, zum Mundschenkpaar berief der frischgebackene Regent Norbert und Corinna Grüner.

Mehr zum Schützenfest Mitwick-Weddern in der Dienstagsausgabe der Dülmener Zeitung und im E-Paper.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017085?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F