Do., 16.02.2017

Seit 50 Jahren gibt es die Höhere Berufsfachschule Durch Wandel Schritt gehalten

Seit 50 Jahren gibt es die Höhere Berufsfachschule : Durch Wandel Schritt gehalten

In verschiedenen Talkrunden kamen ehemalige und aktuelle Schüler sowie Lehrer ins Gespräch. Foto: Hülsheger

Dülmen. Früher standen Maschinenschreiben und Kurzschrift auf dem Stundenplan der Höheren Handelsschule, heute wird mit moderner Technik und Neuen Medien, ja sogar mit den Handys der Schüler gearbeitet. Damals wurden Dinge wie Rechtschreibung und Zinsrechnung gelernt, heute wird mit Modellunternehmen das Rüstzeug für die berufliche Zukunft der Schüler geschaffen.

Von Patrick Hülsheger

Seit 50 Jahren gibt es die Höhere Handelsschule , heute Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung, in Dülmen als ein Zweig des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs (RvW). Mit einem Festakt wurde dieses Jubiläum am Donnerstag gefeiert.

„Die Höhere Handelsschule hat sich gewandelt. Aber sie hält Schritt und macht schnelle Schritte, um zukunftsfähig zu sein“, sagte Sabine Neuser , Schulleiterin des RvW. Sie blickte auf die Veränderungen in den Unterrichtsinhalten und die zunehmende Digitalisierung. „Früher standen Lernen und Üben im Vordergrund. Heute geht es um komplexe Zusammenhänge“, so Neuser.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Bürgermeisterin Lisa Stremlau unterstrichen in ihren Grußworten die gute Zusammenarbeit zwischen Schulträger und -standort. Schulze Pellengahr erinnerte an den Einsatz der damaligen Dülmener Stadtväter, die sich intensiv für die Ansiedlung der Höheren Handelsschule in Dülmen starkgemacht hätten. Stremlau sieht die Höhere Berufsfachschule weiter „als wichtigen Bestandteil der Bildung“. Den aktuellen Schülern gab sie mit auf dem Weg: „Die Schule wird positive Spuren bei euch hinterlassen.“ Der Festakt zum 50-jährigen Bestehen stand unter dem Stichwort „Spurensuche“. In mehreren Talkrunden kamen dann ehemalige und aktuelle Schüler sowie Lehrer zu Wort.

Ausführliche Informationen in der DZ-Ausgabe von Freitag, Print und E-Paper.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4633742?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F