Mo., 17.10.2016

Vectoring-Ausbau abgeschlossen Telekom gibt Gas im Internet

Vectoring-Ausbau abgeschlossen : Telekom gibt Gas im Internet

Das Projekt Vectoring für Dülmen ist vorerst abgeschlossen. Foto: Deutsche Telekom

Dülmen. Die Telekom hat das alte Kupfer- mit dem neuen Glasfaserkabel verbunden, und stellt damit nach eigenen Angaben im Vorwahlbereich 02594 Internet-Geschwindigkeiten bis zu 100Mbit/s zur Verfügung.

Von Markus Michalak

Vectoring heißt diese Technik, die eine Zwischenstufe zum kompletten Glasfaserkabelausbau ist. „Rund 13.200 Dülmener Haushalte können das schnellere Internet jetzt nutzen“, verspricht Telekom-Regio-Manager Oliver Laserich. Und das heißt auch: Etwa zehn Prozent im Vorwahlbereich konnten bei der groß angelegten Modernisierungsmaßnahme nicht berücksichtigt werden.

Das neue Netz sei dabei so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich ist. Ab sofort können die schnelleren Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel gebucht werden. Ganz wichtig: Wer von den neuen Netzen profitieren will, muss sich melden. Das gilt auch für Telekom-Kunden.

Mehr zum Thema bringt die Dülmener Zeitung am Dienstag in Printausgabe und E-Paper.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4376396?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F