Anzeige

Di., 08.03.2016

Copa Cabana wechselt Besitzer Abschieds-Sause an Ostern

Copa Cabana wechselt Besitzer : Abschieds-Sause an Ostern

Ahmed Ibrahim zieht vom „Copa Cabana“ an der Borkener Straße ins #sixone in der Viktorstraße. Foto: Hülsheger

Dülmen. Am Osterwochenende wird im Copa Cabana an der Borkener Straße noch einmal richtig gefeiert. Am 1. April gibt es eine Abschiedsparty mit geladenen Gästen. Dann endet für Ahmed Ibrahim die Zeit im „Copa“ nach dreieinhalb Jahren, in denen er die Kneipe mit seinem Bruder Rabir geführt hat. „Wir sind absolut dankbar für die Zeit, wir haben tolle Menschen kennengelernt“, sagt Ahmed Ibrahim. „Doch nun ist es an der Zeit für etwas Neues.“

Von Patrick Hülsheger

Der Neuanfang für Ahmed und Rabit Ibrahim heißt #sixone und wird in der Viktorstraße 18-20 eröffnet. „Wann genau wir dort starten, steht noch nicht fest. Wir werden an der Cocktail-Nacht am 8. April teilnehmen, aber dann wohl noch nicht offiziell geöffnet haben“, berichtet der Gastronom.

Und einen genauen Termin für die Neueröffnung an der Viktorstraße habe er noch nicht.

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Mittwoch.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3856202?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F