Mo., 04.01.2016

Turnier der Bürgerschützen Tanzend auf dem Eis

Turnier der Bürgerschützen  : Tanzend auf dem Eis

Die Daldruper Schützen jubelten über den Sieg beim Dreikönigsschießen. Foto: Friehage

Dülmen. „So sehen Sieger aus“, sangen die Daldruper Schützen und verwandelten mit ihrem Anhang die Eisbahn in einen Hexenkessel. Voller Euphorie über den Triumph beim Dreikönigsschießen aller Dülmener Schützenvereine tanzten die Daldruper nach ihrem Finalsieg auf dem Eis.

Von Jannik Friehage

Aber nicht nur die Daldruper waren glücklich, alle Schützen fanden Gefallen an dem traditionellen Turnier der Bürger. „Klasse, dass es mit dem Wetter doch noch geklappt hat und dass dieser Abend so stattfinden konnte“, so Florian Kübber, erster Vorsitzender der Bürgerschützen, erfreut. Schließlich mussten die Bürgerschützen das Turnier in den vergangenen beiden Jahren aufgrund schlechter Wetterlage absagen. Somit trat der Gewinner der Auflage von 2013, der Schützenverein Hiddingsel, als Titelverteidiger an.

In Anbetracht der längeren Auszeit des Turniers war daher eine Regelkunde des Eisstockschießsports von Moderator Kübber notwendig. Im Duell um die präzisesten Schützen kam es trotz enger Konkurrenz nicht zu falschem Ehrgeiz. „Der Spaß und die Geselligkeit gehen vor“, bestätigte Bernhard Bresser, Ehrenherr der Burgwache Hausdülmen. „Genau dieses Miteinander war unsere Absicht. Schließlich ist der Winter eine schützenfestfreie Zeit“, betonte Kübber die Motivation der Bürgerschützen, das Dreikönigsschießen seit 2005 durchzuführen. Spannend wurde es nicht nur um den Sieg, sondern auch für die ausgeschiedenen Mannschaften ging es im sogenannten Loser-Cup um die Ehre.

Dieses Jahr mussten die Schützen mit Greifzangen bewaffnet Müll von der Eisbahn aufsammeln. „Das soll den Spaßcharakter nochmals bekräftigen“, erklärte Kübber mit einem Schmunzeln. Die besten Mülleinsammeler waren die Titelverteidiger des Eisstockturniers, der Allgemeine Schützenverein Hiddingsel. Die weiteren Podiumsplätze belegte Merfeld auf Platz zwei und die Kolpingsfamilie mit dem dritten Platz.

Alles zum Turnier auf der Eisbahn bringt die DZ am Dienstag in Printausgabe und E-Paper.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3719121?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F