Anzeige

Do., 21.09.2017

Zwei Unfälle in Fahrtrichtung Bremen A1: Vollsperrung zwischen Münster-Nord und Greven

Zwei Unfälle in Fahrtrichtung Bremen: A1: Vollsperrung zwischen Münster-Nord und Greven

Münster/Greven - (Aktualisiert 16 Uhr) Auf der A1 hat sich kurz nach einem Unfall am Donnerstagvormittag mit einem Verletzten ein weiterer Unfall ereignet. Die Autobahn war bis 16 Uhr in Fahrtrichtung Bremen zwischen Münster-Nord und Greven gesperrt. Laut Polizei gibt es zwei Verletzte. Von Mirko Ludwig mehr...


NRW-Flughäfen 2017 mit deutlich mehr Passagieren: Passagierzahlen: Größter Zuwachs am FMO

Windkraft-Firmen fürchten jähen Absturz: Jedes zweite Windkraft-Projekt im Münsterland gefährdet

Wildunfall: Kollision mit Wildschwein - Autofahrerin schwer verletzt, Tier tot


Do., 21.09.2017

Extremismus Linksradikale Straftaten in NRW deutlich gesunken

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der linksradikal motivierten Straftaten ist in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2017 deutlich gesunken. Sie ging um über ein Drittel auf 749 Taten zurück. Im ersten Halbjahr des Vorjahres seien es noch 1144 Taten gewesen, teilte das NRW-Innenministerium am Donnerstag auf Anfrage mit. Von dpa mehr...


Kriminalität: Ersthelfer nach Unfall krankenhausreif geprügelt

Verkehr: Schrottreifes Wohnmobil aus dem Verkehr gezogen

Tiere: Wasserwelt ganz nah: Aquazoo öffnet nach teurer Sanierung


Do., 21.09.2017

Geistreiche Essays Nur scheinbar nebensächlich: «Gruß aus der Küche»

Ein Thermomix: Eine Küchenmaschine sorgt in Deutschland für Gesprächsstoff.

Dinge und Moden, die scheinbar nicht der Rede wert sind, können manchmal viel über Menschen oder die Gesellschaft verraten. Tilman Allert hat sich darüber Gedanken gemacht und seine Beobachtungen aufgeschrieben. Von dpa mehr...


Ausstellung: Schlafen als Kunst

Neue Kraft: «Europa zuerst!»: ein politisches «Mutmacher-Buch»

Börse in Frankfurt: Moderate Gewinne im Dax


Do., 21.09.2017

Für Karibik-Urlauber Hurrikan «Maria»: Veranstalter bieten kostenloses Stornieren

Nach Hurrikan «Irma» wütet in der Karibik der Wirbelsturm «Maria». Wer bei Tui und Thomas Cook eine Reise in die Dominikanische Republik gebucht hat, kann sie kostenlos umbuchen oder stornieren.

Karibik-Urlauber haben es derzeit nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach «Irma» wütet nun der nächste Wirbelsturm: «Maria». Einige Reiseveranstalter kommen den Betroffenen entgegen. Von dpa mehr...


Ermittlung eines Grades: Pflegebegutachtung: Was Betroffene wissen müssen

Tod mit 95: «Raging Bull»: Ex-Boxweltmeister Jake LaMotta gestorben

Comeback: Anastacia erzählt ihre Geschichte


Wetter

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige