Fr., 24.10.2014

Gutscheine aus gemeinsamer Aktion von DZ und Reisebüro Schlagheck verlost Spender sind auch Gewinner

Gutscheine aus gemeinsamer Aktion von DZ und Reisebüro Schlagheck verlost : Spender sind auch Gewinner

Dülmen. Eine neue Rekordzahl von Teilnehmern verzeichnete die Aktion "Spenden und Gewinnen", die die Dülmener Zeitung gemeinsam mit dem Reisebüro Schlagheck durchführt. Jetzt wurden unter allen Teilnehmern Gutschein verlost. Von Hans-Martin Stief mehr...


Touristisches Hinweisschild an der Autobahn: Dülmen setzt aufs Wildpferd

Vom Drehort zum Konzertraum: Celloklänge am Herdfeuer

Wartungstipps vom Profi: Frauen legen Hand ans Auto



Fr., 24.10.2014

Festliches Abendessen für Friedenspreis-Träger Zum Auftakt gab es Steinbutt und Reh

Abendessen auf Schloss Wilkinghege für die Preisträger und Kuratoren des Friedenspreises, der am Samstag verliehen wird.

Münster - Am Samstag wird in Münster der Preis des Westfälischen Friedens an die Internationale Raumstation ISS und die Kriegsgräberfürsorge verliehen. Beim Festessen für die Preisträger gab es schon am Vorabend prominente Gesichter zu sehen, auch wenn der wohl bekannteste Gast erst am Samstag nach Münster kommt. Von Norbert Tiemann mehr...


"The Voice of Germany": Kein Revival für Randolph Rose

Neue Brücken bauen: US-Botschafter diskutiert mit Schülern über deutsch-amerikanisches Verhältnis

Zusammenstoß auf der Umgehungsstraße in Telgte: Kinder bei schwerem Unfall verletzt


Fr., 24.10.2014

Fußball Fortuna Köln verpasst Heimsieg gegen Münster

Köln (dpa) - Preußen Münster hat im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga eine bittere Auswärtspleite bei Liga-Neuling Fortuna Köln kurz vor Schluss noch abwenden können. Dank des späten Treffers von Rogier Krohne (87. Minute) sicherte sich die Elf von Coach Ralf Loose am Freitagabend wenigstens noch ein 1:1 (0:1). Von dpa mehr...


Fußball: Arminia Bielefeld gewinnt Top-Duell gegen Erfurt

Auszeichnungen: Preis des Westfälischen Friedens mit Live-Schalte zur ISS

Auto: Verlagerung von Sprinter-Produktion: IG Metall kritisiert «Tabubruch»


Fr., 24.10.2014

Unruhen Mindestens 27 Tote bei Anschlag auf Armee in Ägypten

Ägyptische Soldaten patrouillieren auf einer Straße im Norden des Sinai. Dort starben bei einem der schwersten Anschläge seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mursi zahlreiche Menschen, vor allem Soldaten. Foto: Stringer/Archiv

Al-Arisch (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Selbstmordanschlag auf das ägyptische Militär sind mindestens 27 Menschen getötet worden. Weitere 25 Menschen seien bei der Explosion einer Autobombe an einem Kontrollpunkt im Norden der Sinai-Halbinsel am Freitag zum Teil schwer verletzt, berichteten Ärzte. Von dpa mehr...


Umwelt: Nationales Hochwasserprogramm beschlossen

Militär: Neues US-Militärhospital entsteht bei Kaiserslautern

Börsen: Anleger gehen auf Nummer sicher: Dax fällt unter 9000 Punkte


Fr., 24.10.2014

Fußball Werder verliert 0:1 gegen Köln - Ende der Ära Dutt?

Werder-Trainer Robin Dutt droht nach der Heimniederlage der Jobverlust. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Eine bittere Heimpleite gegen Aufsteiger 1. FC Köln hat die Krise bei Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen weiter verschärft und womöglich das Ende der Ära Robin Dutt besiegelt. Von dpa mehr...


Eishockey: Haie beenden Negativserie - Mannheim verliert in Hamburg

Fußball: Ergebnisse und Tabelle Niederlande - 10. Spieltag

Tennis: Müder Nadal beendet seine Saison - Blinddarm-Operation


Wetter

Folgen Sie uns auf Facebook